iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 30 629 Artikel

Neuerdings Zubrot vieler Apps

Jetzt auch Navi-App Sygic: Die nächste App verkauft Versicherungen

40 Kommentare 40

Die Navi-Applikation Sygic, die älteste Offline-Navi-Applikation für iPhone-Nutzer überhaupt, schraubt weiter an ihrem Geschäftsmodell. Nachdem die slowakische Navi-Applikation erst kürzlich vom Einmalverkauf der App-Funktionen abrückte und sich fortan ausschließlich auf den Verkauf von Quartals- und Jahres-Abos konzentrieren will, tritt man gegenüber den aktiven Nutzern nun auch als Versicherungsmakler auf.

Sygic Versicherung App

Neuerdings Zubrot vieler Apps

Eine Strategie, die wir im App Store seit längerer Zeit beobachten. Haben sich Anwendungen erst mal etabliert und auf den Geräten ihrer Anwender den sprichwörtlichen „Fuß in der Tür“, wird die Aufmerksamkeit für den Vertrieb von Versicherungen genutzt, die oft über Drittanbieter laufen und der App lediglich die Provision für den Vertragsabschluss zuspielen sollen.

Junge Beispiele sind hier etwa der Kreditkarten-Anbieter N26, check24 oder auch die Banking-Applikation Outbank, die im Rahmen ihrer Finanztätigkeiten gerne auch Versicherungen an den Nutzer bringen. Ein ertragreiches Geschäft, von dem nun auch Sygic profitieren will. Die Navi-Applikation bietet dafür ab sofort mehrere Reiseversicherungen an, die auch auf deutschen Geräten (total seriös) auf englischer Sprache beworben werden und in drei Varianten bereitstehen.

Versicherungen Sygic 1400

Für 39 Euro pro Jahr lässt sich eine Reiseversicherung mit dem slowakischen Versicherungsanbieter Union poisťovňa abschließen, für 3 Euro am Tag wird eine kurzfristige Covid-19-Versicherung feilgeboten, die Behandlungskosten bei Viruserkrankungen decken soll. Für 1,50 Euro am Tag steht die kurzfristige Basic-Versicherung zur Auswahl, die für ein gutes Bauchgefühl auf Kurztrips sorgen soll.

Was hier entsteht ist ein von Apple weitgehend unregulierter Versicherungsvertrieb, mit dem sich App-Anbieter ein attraktives Zubrot verdienen, von dem Apple keine Umsatzbeteiligung verlangt. Wir stehen den Zusatzangeboten skeptisch gegenüber und bezweifeln, dass der spontane In-App-Kauf von Versicherungen innerhalb von Navi oder Banking-Applikationen als Mehrwert für den Nutzer bewertet werden kann.

Laden im App Store
‎Sygic GPS-Navigation & Karten
‎Sygic GPS-Navigation & Karten
Entwickler: Sygic a. s.
Preis: Kostenlos+
Laden

Video: Sygic Demo-Trailer

17. Aug 2021 um 14:40 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    40 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    40 Comments
    Oldest
    Newest Most Voted
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 30629 Artikel in den vergangenen 5131 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2021 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven