iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 500 Artikel
   

iWork optimiert, iMovie für iCloud-Fotomediathek vorbereitet

Artikel auf Google Plus teilen.
21 Kommentare 21

Kurz nach der Gratis-Offerte Microsofts – das Office-Paket lässt sich zukünftig auch ohne monatliche Bezahlung nutzen – hat Apple in der Nacht sein Bürosoftware-Paket iWork aktualisiert.

alle

Die Updates von Pages, Numbers und Keynote werben vor allem mit Stabilitäts-Verbesserungen um euren Klick auf den Download-Button; Apples Video-Schnitt-App iMovie hingegen bringt auch neue Funktionen mit.

So unterstützt iMovie nun erstmals die immer noch in der Beta-Phase feststeckende iCloud-Fotomediathek, kann selbst erstellte Videos über die iCloud-Fotofreigabe teilen und korrigiert eine Handvoll Problemen, die auftreten konnten, wenn das Gerät gedreht wurde, während die Videoübersicht angezeigt wurde.

 

App Icon
iMovie
Apple Distribution
4,99 €
664.54MB
App Icon
Numbers
Apple Distribution
9,99 €
401.48MB
App Icon
Pages
Apple Distribution
9,99 €
422.83MB
App Icon
Keynote
Apple Distribution
9,99 €
628.45MB
Freitag, 07. Nov 2014, 8:46 Uhr — Nicolas
21 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Stabilität wär echt mal schön, meine Dokumente lassen sich mal anklicken mal nicht, reiner Zufall!

  • Es dauert leider weiterhin eine Ewigkeit, bis man mit den Programmen nach dem Start arbeiten kann.

  • Weiß jemand ob bei den MS-Office Apps die iCloud-Dateien aus iWork eingebunden sind bzw. ob man generell im iCloud speichern kann?

  • Anstatt sich mit der Stabilität herumzuschlagen, sollte Apple lieber ein professioneleres Arbeiten mit der Software ermöglichen und ihr Konzept überdenken. Diese Spaßsoftware für Tante Emma, die gelegentlich Weihnachtsgrüße per Post verschickt, geht gar nicht.
    Für den Ottonormaluser reicht es allerdings aus.

    • Mir würde es ja schon reichen wenn iWork funktional so wäre, wie es bereits schon mal war..

    • Keine Frage, für umfangreiche Textbearbeitung ist Pages nicht konzipiert, Ähnliches gilt für Numbers u Keynote. Aber für die meisten Anwender wären diese Programme völlig ausreichend , wären, wenn sie denn mit iCloud Drive auch funktionieren würden. Das ist zwar nicht mehr Beta, fühlt sich aber absolut wie bananensoftware an!
      Bisher habe ich Pages z.B. Gerne für normale Korrespondenz etc. genutzt (Bücher etc. schreibe ich dann doch in Word) aber zur Zeit läuft gar nichts rund!
      ICloud Drive ist absolute Enttäuschung

      • Kann ich nur zustimmen, seit iOS 8 geht nichts mehr.
        Vorher war alles ok.

      • Keynote sclug Power Point nur, weil es anders war. Anders ist es immer noch, nur ist das anders sein, jetztmein schlechter sein.

  • Weiß jemand wo es das wallpaper gibt ? kommt mir so bekannt vor ? danke !

  • iMovie wäre echt eine Verbesserung. Wollte neulich mein iMovie Projekt vom iPhone am Mac weiterbearbeiten. Geht heute aber nicht. Handover oder iCloud wurden nicht unterstützt.

  • iMovie kann ich nicht Updaten, mal ist der Updaten Button da, und mal das Öffnen Button da -.-

  • Hier zeigt es 8,99,
    im appstore sind die gratis ?

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19500 Artikel in den vergangenen 3388 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven