iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 24 192 Artikel
Die Ausgabe mit App Store

iTunes 12.6.5: Stilles Update für iPhone Xs und Apple Watch 4

Artikel auf Google Plus teilen.
9 Kommentare 9

In Vorbereitung auf den Verkaufsstart der neuen iPhone- und Apple Watch-Modelle am Freitag hat Apple die gesondert angebotene iTunes-Ausgabe für Unternehmensumgebungen aktualisiert und bietet die Jukebox mit integriertem App Store jetzt in Version 12.6.5 zum Download an.

Itunes 12 6 5

Die Spezialausgabe, die auf der deutschen Support-Seite noch immer in Version 12.6.4 angeboten wird, sich aber über diesen Direkt-Link aus dem Netz laden lässt, verzichtet auf detaillierte Update-Notizen und schreibt in ihrem Beipackzettel lediglich: „Dieses Update fügt Unterstützung zur Synchronisierung von Geräten mit iOS 11 hinzu.“ Ein alter Text.

Wahrscheinlich ist, dass Apple die jetzt erhältliche Version 12.6.5 mit dem Support für die neuen Geräte-Modelle ausgestattet hat, die auch von der offiziellen iTunes-Version ohne App Store bereitgestellt und für eine reibungslose Synchronisation benötigt wird.

iTunes mit und ohne App Store?!

Ein kurzer Blick zurück: Am 13. September 2017 entschied sich Apple zu einer stillen Aktualisierung der iTunes-Jukebox auf Version 12.7 und entfernte damals ohne Vorankündigung den App Store und Teile der iPhone-Verwaltung aus der Desktop-Software. Ein überraschendes Update, das eine Welle der Empörung vom Zaun brach.

Privatanwender kritisierten die nun fehlende Möglichkeit den App Store auch vom Rechner aus zu durchsuchen, kurzfristige Angebote zu laden und Sicherungskopien älterer App-Versionen zu erstellen. Systemadministratoren in Unternehmen und Schulen fehlte plötzlich ein wichtiges Werkzeug zur Verwaltung von Mitarbeiter- und Leih-Geräten.

Apple brachte den App Store zurück

Apple reagierte daraufhin mit der Freigabe einer gesonderten iTunes-Version, die den Zugriff auf den App Store wieder ermöglichte. Seitdem konnten Anwender, die auch weiterhin im Software-Kaufhaus Cupertinos stöbern wollen, iTunes in Ausgabe 12.6.3 aus dem Netz laden.

Aktualisiert wurde die seit Anfang Oktober 2017 erhältliche Spezial-Version nun zum zweiten Mal.

Montag, 17. Sep 2018, 10:42 Uhr — Nicolas
9 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Hoffentlich kann man damit das heutige ios updaten?!

  • Werden im Online Backup die Health Daten gespeichert?

    • Meinst du mit online Backup die Funktion am iPhone/iPad usw mit iCloud?
      Dann ja wenn man es entsprechend aktiviert

      Wenn du ein Backup am Rechner/Mac machst muss dieses verschlüsselt sein damit die Daten gesichert werden. Soll so der Sicherheit dienen)

  • Hallo,
    ist es dennoch weiterhin möglich mit ITunes 12.9 (also die offizielle neueste Version ohne App-Store) per Drag and Drop Dateien zu verschieben (nennt sich glaub ich I-Tunes Freigabe) oder gibt es diese Funktion gar nicht mehr?
    Ich habe einige Apps die ich (derzeit findet man die Funktion auf der Store Seite glaub ich…) und bekomme dann über Drag & Drop Dateien vom IPad weg und auf das iPad drauf…
    Also gibt es die I-Tunes Freigabe Funktion über I-Tunes 12.9…
    Danke für Eure Antworten

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 24192 Artikel in den vergangenen 4121 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2018 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven