iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 446 Artikel
   

It’s time. Apple fordert Apple Watch-Apps an

Artikel auf Google Plus teilen.
44 Kommentare 44

Mit einer Mail an alle registrierten Entwickler hat Apple heute die Einreichung der Apple Watch-kompatiblen Applikationen angefordert und macht die Developer-Community erneut auf den bevorstehenden Verkaufsstart aufmerksam.

submit

Apple schreibt:

Es ist an der Zeit. Die Apple Watch wird am 24. April in den Händen unserer Kunden sein. Bereits deine WatchKit-Applikationen vor und reiche diese jetzt zur Prüfung ein.

Zeitgleich zu dem Entwickler-Aufruf hat Apple auch den hauseigenen Tech Support über anstehende Schulungen informiert. Im Laufe der Woche sollen sich die Support-Mitarbeiter auf Anfragen früher Apple Watch-Kunden vorbereiten. Entsprechende SGTs (Apples Abkürzung für die „Self Guided Trainings“ genannten Online-Schulungen) stehen nun allen Support-Mitarbeiter zur Verfügung und setzen eine Einarbeitungszeit von etwa sechs Stunden voraus.

Die Mail an die Entwickler wird von der neuen Apple-Seite „Preparing Your App Submission for Apple Watch“ flankiert, die erneut auf die besten Icon-Größen, die Apple Watch Human Interface Guidelines und den Apple Watch Programming Guide aufmerksam macht.

Erste, zur Apple Watch kompatible Anwendungen haben sich bereits am 27. März im App Store eingefunden.

700

Dienstag, 31. Mrz 2015, 22:49 Uhr — Nicolas
44 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Ouh na da bin ich ja gespannt was da bis zum 24. so alles eingereicht wird.

  • huawei macht vor wie Uhr in schön und hochwertig geht…….
    GPS-Unabhängigkeit und Telefonunabhängigkeit wären bei einem solchen Produkt wünschenswert…….
    Für Sportaspekte bei eigenem GPS warte ich lieber auf die Fitbit-Surge.

  • Was ist eigentlich mit Whatsapp auf der Apple Watch ? Gibt es da schon irgendwas ?

    • Das ist das Unwichtigste, das auf der unwichtigsten Uhr der Welt laufen muss…

      • Vielleicht siehst du das so, aber es gibt Menschen die das anders sehen ;)

      • blablabla hu… Ist dir wieder langweilig. Trollen ist schon ein super Zeitvertreib. Mich würd echt mal interessieren was für ein Kauz du in echt bist. Ich hab da so meine Vorstellung. Aber da ich jetzt weder verletzend noch (zu) beleidigend werden möchte, spar ich mir meine Gedanken; in dem Wissen, das ich wohl alle Gründe habe, das du mir leid tun solltest.

      • :-)), der war gut!

      • @Tobi Das gleiche könnte man auch von dir behaupten. Ist dir langweilig? Andere persönlich anzugreifen muss auch ein schöner Zeitvertreib sein? Mich würde auch interessieren was für ein komischer Vogel du in echt bist. Ich hab da auch so meine Vorstellung. Aber letztendlich führt es ja zu nicht und erspare mir ebenfalls meine Gedanken. Aber denk dran. Du bist nicht der Nabel des Universums.

      • @mandras: Da hast du Recht. Das bin ich nicht. Vielleicht vergreife hier und da auch im Ton. Nur musst du wissen, das Hu hier im Forum recht aktiv ist und pauschal alles von Apple schlecht redet und bei der Watch gerne auch nen Gang zulegt. Pauschale und verallgemeinerte Aussagen wie „Wer die Watch kauft ist nicht ganz dicht“ sind hier leider die Regel. Ne brauchbare Diskussion ist mit dem Vogel nicht möglich. Das nervt mich (und andere) total. Wobei er ja somit leider sein Ziel erreicht hat… Provozieren, Nerven und Polarisieren.

    • Denke das Whatsapp mal wieder erst nach dem Release merkt, das se was vergessen haben. Dann ca. 6 Monate später kommt dann bestimmt was.

  • Ich hab keine Mail bekommen?? Komisch

  • Keine Abbildung der Apple Watch in den Screenshots?
    Auch wieder so eine sinnlose Regel.

  • schon peinlich, wenn Apple geschrieben hätte:

    ===> Bereits <==== deine WatchKit-Applikationen vor und reiche diese jetzt zur Prüfung ein.

  • Bis jetzt überwiegt die ablehnende Haltung aufgrund fehlenden GPS noch. Aber das kann sich ja noch ändern wenn endlich mal die Killerapplikation dafür auftaucht. Bis jetzt habe ich noch nichts gesehen was mein iPhone (was ich ja zusätzlich dabei haben muss -kopfschüttel-) nicht kann.

    • Ich hätte gesagt, das im Moment die ablehnende Haltung aufgrund der schlechten Akku-Leistung überwiegt.
      Bisher haben die Apps mir eins gezeigt: Die Watch ist nur eine Fernbedienung für das iPhone.
      Alle tollen Funktionen könnte oder kann man auch auf dem iPhone haben, abgesehen vom Herzfrequenzzähler.
      Bei der Uhr könnte ich mir aber gleich das iPhone um den Arm binden, da es ähnlich elegant wirkt.
      Man hat versucht, die Uhr als Alleskönner darzustellen und ist damit bei der Mehrheit gescheitert. Ein paar Hardcore Apple Fans glauben den Blödsinn zwar, aber das sind die wenigsten. Der Abstecher in die Modewelt wird interessant. Bisher sieht es so aus, als ob die das noch nicht so spannend finden. Es Berichten fast nur die Technik-Seiten.
      Ich sehe die Vorzüge einer Smartwatch, warte aber auf eine ordentliche Umsetzung. Eine Pebble in schön wäre im Moment mein Favorit. Aber die bleiben bisher ja auch bei dem eckigen Display.

      • Immer der gleiche Mist der geschrieben wird.

      • an den screenshots der watch kann man deutlich erkennen, warum das apple-design-team sich gegen eine runde ausführung entschieden hat.
        eine smartwatch wie eine echte uhr ausschauen zu lassen ist seit der abkehr vom skeuomorphismus, den scott forstall für mac und iOS lange favorisierte nicht mehr apples designprinzip. ich fand das lange zeit sehr schön. der gipfel war der alufarbene lautstärkebutton, der sich durch das gyroskop im iphone je nach “lichteinfall” veränderte. das war cool. die apple watch ist eine smartwatch und daher finde ich es richtig, nicht nach dem herkömmlichen uhrendesign zu schielen, sondern die form der funktion folgend (nach dem bauhausprinzip) zu definieren.

      • @markus – dein ernst? Die Apple Watch sieht genauso aus wie die Casio-Uhren von damals mit Taschenrechner. Eine Nerd-Uhr eben, wofür man damals auf dem Schulhof ausgelacht wurde. Funktional ist da gar nichts, wenn man sich die runden App-Icons bzw. runden Steuerelemente (Wunderlist) auf einem eckigen Display wiederfindet. Schlechter kann man ein UI nicht verhunzen. Und die Krone setzt dem ganzen die Krone auf.

      • Das runde mikrige Appicon Layout sieht vielleicht ganz lustig und stylisch aus, aber funktional ist es auf keinen fall.
        Da wäre eher eine ipod nano(?) variante besser mit 4 icons pro Seite und die Seiten scrollt man wie beim iphone durch.

  • Hoffentlich wird’s auch ein paar fette Egoshooter für die iwatch geben. Grafik war beim iPhone 5s und 6 ja totaaaal geil angekündigt und voll wichtig, da muss das Marketing ja auch bei der iwatch herhalten.

  • Komisch wie plötzlich das Geld locker sitzt, wenn ich an die Apple Watch als Lifestyle-Gadget denke und es mit anderen viel teureren Uhren vergleiche, dann denke ich, ich kann doch nicht mit einer „Sport“ rumlaufen, mindestens die normale „Watch“ muss her. Doch die kostet direkt 800€, also soviel wie das IPhone 6, welches das fundamentale Gerät ist.

    Wiederum denke ich.. Was ist der Mehrwert.. Warum soll ich überhaupt 500€ für die Sport ausgeben.. Und ich lass mich doch nicht veräppeln, es sind doch letztlich die gleichen Festures, wie bei den teureren Watches. Faszinierend wie Apple es schafft mich so zum rutschen zu bringen :).

    Ich habe also tatsächlich mit meinem Ego zu kämpfen. Ein wahres Opfer, sich über die Apple Watch Status zu verschaffen, und dennoch kann ich die Manipulation nicht schaffen, vor allem weil erstmals so krasse Unterschiede in der Preisstruktur existieren, wird mir klar wie Wischiwaschi mein Ausgabeverhalten ist.

    • Nächstes Mal lese ich drüber, wenn ich so einen langen Text verfasse :).

    • Gut zu sehen, dass es auch andere mit meinem Dilemma gibt. Ich hatte mir fest vorgenommen, zwei Watches für mich und meine Frau zu kaufen, aber unsere (eigentlich unspektakuläre) Wunschkonfig hätte 1900,-€ gekostet, und das ist mir einfach dreimal zuviel für ein Gadget. Apple, Du hast mich als Early Adopter verloren, und ich bin sehr gespannt, ob es die angekündigten Warteschlangen am Verkaufsstart wirklich geben wird.

  • vor nicht einmal einer Woche, wo die Preise bekannt wurden, waren es so wenige potentielle Käufer und nun sehe und staune wie viele sich umentschieden haben.

    Wie ich bereits zu Beginn sagte: die Uhr wird der Renner überhaupt!!!

    Ich jedoch werde mir diese nicht kaufen,…

    Kauft Leute kauft, gar nicht drüber nachdenken…hauptsache der Apfel wird gezeigt! Xex

  • Gar keine Diskussion über Hörbücher? ò_Ó

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19446 Artikel in den vergangenen 3380 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven