iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 469 Artikel
   

iQueef: Über den Versuch, Quatsch in den AppStore zu bringen

Artikel auf Google Plus teilen.
8 Kommentare 8

Kleine, nicht ganz ernst zu nehmende Geschichte eines jungen Entwickler-Teams, das nicht wirklich versteht, wo Apple die Grenze für zu obszöne Applikationen setzt. Ihre iQueef-Applikation wurde jedenfalls mit allen von ihnen vorgelegten Interface-Vorschlägen abgelehnt. Furz-Applikationen für das iPhone hingegen gibt es immer noch in rauen Mengen.

„I’ll start by saying that I’m not particularly surprised that Apple has refused to publish iQueef. Though I am mystified as to why iQuief is okay but iQueef is apparently obscene. But anyway, I thought I’d document our attempts to capitalize on the stunning success of apps like iFart, iBurp, and all of the other bodily-function sound apps by releasing iQueef.“

Donnerstag, 05. Feb 2009, 17:05 Uhr — Nicolas
8 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Hab ich schon erwähnt, dass die Anzahl der Futz&Rülps-Programme die 200er-Grenze inzwischen… ach… hatte ich schon!

    Schlimmer als das Angebot ist alleine die Tatsache, dass es Leute gibt, die dies tatsächlich auch laden – und teilweise sogar Geld dafür ausgeben…

    • Tjajaa – man erinnere sich nur, was Apple für ein Bohei zu Beginn
      daraus machte:

      http://tinyurl.com/pullmf

      Aber der App-Store ist ja nicht tot, er riecht nur’n bisschen komisch…


      jm2cts

      • …wegen “eingeschränkter Nützlichkeit” – also diese Messlatte scheint ja im Moment mächtig tief zu hängen, oder?

        … er riecht nur’n bisschen komisch… => Super Erklärung!

        :)

      • Für mich ist der appstore Gestorben… Ich gucke nur noch nach Empfehlungen und updates… Im Store selbst bin ich garnicht mehr

  • hahahaha hat jemand mal nachgeschaut was „QUEEF“ heisst? wer zur hölle läft sich sowas? soviele kiddies können sich doch gar keine iphones leisten? wer sind diese menschen?

  • Also ich haets gern gekauft – ansonsten kann man die geraeusche ja auch mit anderen hochwertigen progs simulieren! Die meisten merken garnicht ob der luftzug von vorn oder von hinten kommt! Trotzdem ist es ganz schoen antifeminin dieses app zu verbieten! Schade apples Gleichberechtigung scheint noch nicht weit gekommen zu sein!

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19469 Artikel in den vergangenen 3384 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven