iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 24 012 Artikel
Alle Neuheiten in 108 Sekunden

iPhone Xs und Xr: Sonderseiten und Videos online

Artikel auf Google Plus teilen.
82 Kommentare 82

Im Anschluss an das iPhone-Event hat Apple den eigenen Webauftritt überarbeitet und bietet nun auch auf der deutsch lokalisierten Version des eigenen Web-Auftritts alle Sonder- und Vergleichsseiten zu den neuen Geräte-Modellen an.

Auch in Sachen Software ist Apple.com jetzt ebenfalls neu aufgestellt und notiert inzwischen auch die Termine, zu denen die jeweiligen Betriebssysteme freigegeben werden sollen.

Safari Modelle

Die wahrscheinlich finalen „Golden Master“-Versionen sind, ifun.de berichtete, bereits verfügbar.

Zum heutigen Bühnenauftritt bietet das Apple-Portal sowohl den offiziellen Video-Mitschnitt an, als auch die einzelnen Geräte-Videos an.

108 Sekunden: Erstmals mit eigenem Supercut

Um diese zu konsumieren, empfehlen wir allerdings die Abstecher zu Apples offiziellem YouTube-Kanal. Hier finden sich nicht nur das Eröffnungs-Video der Keynote, sondern erstmals auch ein 108 Sekunden kurzer Supercut, in dem Apple alle Neuheiten des heutigen Abends zusammengedampft hat.

Alle Neuheiten in 108 Sekunden

Das iPhone Xs, Xs Mac und Xr

Apple Watch Series 4

Keynote Opening

Mittwoch, 12. Sep 2018, 21:59 Uhr — Nicolas
82 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Das R und S schreibt man groß ihr Helden

    • Da ist sich Apple wohl selbst nicht sicher, auf der Produktseite ist es klein und in der Pressemitteilung auch, auf der Zubehörseite wieder Groß, man wird wohl beides nehmen könne. Aber Xs/Xr sieht meiner meiner nach besser aus.

      • Auf der Produktseite ist’s nicht klein, schau dir allein die Screenshots und Videos hier in dieser News an

    • Man erkennt es auch daran, dass das R im diesem abgerundeten Rahmen wenn der Name als Grafik gezeigt wird, ein großes R ist

  • Seltsam dass man das x nicht mehr bestellen kann direkt bei Apple, ob man verhindern will dass es gekauft wird da es ja fast das gleiche wie das xS ist oder will man verhindern dass der Preis zu weit fällt
    Ich weiß es nicht ..:/

  • Sagt mal, ist das iPhone X nicht das einzige Smartphone gewesen, welches nur 10,5 Monate im Apple (Online) Store zu kaufen gab?

  • Golden Master ist verfügbar! Ladezeit 2 Std. !

  • Aber so ähnliche Zusammenfassungen gab es meines Wissens schon einmal

  • Gibt es auch schon eine Download-Möglichkeit der Präsentation?

  • Einen Super Cut gab es doch die letzten Jahre auch schon – z.B. Don’t Blink zum iPhone 7.

  • Fehler in den Technischen details:
    Beide iPhones können Band 28 LTE (700 mhz)

    Und ganz neu:
    Das Xs kann 4×4 mimo und damit gigabit LTE.
    Die Telekom baut grade still und heimlich 4×4 lte in jeden LTE1800 sender ein und wird so 450Mbit in band 3+band3 erlauben + 150 mbit in band 7 + 75 Mbit in band 20 + 150 mbit in band 32 ->
    Bei 256QAM ergibt das über 1 gigabit im download. Das wäre traumhaft

  • Also die Apple Watch 4 macht mich schon sehr an. Ich würde aber schon gerne wissen wann die EKG-Funktion in Deutschland/Europa verfügbar sein wird.

    • Ein Ein Kanal EKG kann vielleicht Herzrhythmusstörungen erkennen, sonst Aussagekraft Null denn für alles andere kardiopulmonalen Erkrankungen (Herzinfarkt etc.) braucht man 12 Kanäle, ich denke nicht dass diese Minimalfunktion in Europa zugelassen wird. Dass es die US-Behörden getan haben heißt nix. Was ich damit sagen will, Du kannst getrost auf diese Funktion in ner Watch verzichten. Bin mit meiner AW3 sehr zufrieden :)

      • Ich wusste nach 6 Wörtern, dass du ein Nutzer der alten AW 3 bist und wurde zum Ende deines Kommentars nicht enttäuscht.

  • iPhone Xs und Xs Max unterscheiden sich ausschließlich in Größe, Speicherkapazitäten und das Max kann Zeitlupe komplett in 1080. Mehr Unterschiede gibt es nicht.

  • Das Xs unterstützt keine Zeitlupenaufnahmen in 1080p mit 240 FPS mehr ? Das X kann das ! Oder ein Tipfehler in den Specs ?

  • iPhone XS und iPhone XS Max sind nicht mit vorhandenen Micro‑SIM Karten kompatibel.

    Was heißt das mit Blick auf die SIM in meinem 6s Plus? Muss ich die ersetzen?

  • Im Store gibt es keine Original Apple Hülle mehr für das X.

    Ist das X und das Xs den von der Form identisch? Die Hüllen für das Xs lassen sich aber auch noch nicht bestellen.

  • Hmm, die Wucht in Tüten sind die neuen Produkte irgendwie nicht. Denke das iPhone 8 für 679€ wird jetzt wohl öfter verkauft werden.

  • puh Immer noch lightning. aber egal, geht schon . wird gekauft

  • Hatte das XXXL iPhone nicht 6 Cores statt 4 beim XS?

  • Hätte nie gedacht, dass die Apple Watch mal ein Highlight eines solchen Events sein könnte. Neben der Software waren die sonstigen Innovationen eher überschaubar. Mein iPhone X werde ich nicht ersetzen und neue Spielereien gab es ja ansonsten leider nicht.

  • Dass das Xr kein 3D-Touch hat, ist bisher wohl untergegangen? Oder ist das ein Fehler in der Übersicht?

  • Mal etwas offtopic, aber kann mir jemand sagen, wie ich auf dem appleTv 4 die neuen screensaver von der ISS bekomme? Ich habe da nur so um die 12 Stück drauf.
    tvOS 12 GM ist drauf.

  • Also mein iPhone 6Plus wäre schon mal fällig.
    Mir ist es nur mittlerweile nicht mehr das Geld wert für ein solches Teil so viel Geld auszugeben.
    Ich kann es mir leisten, keine Frage, ich möchte es nur nicht mehr.
    Erstaunlicherweise geht es vielen in meinem Umfeld so.
    Ich sag dann immer Apple hat sein Mojo verloren. Denn genauso ist es.

    Als iPhone X Käufer im Vorjahr hat man sicher (ausser der Doofheit so viel Geld zu bezahlen) alles richtig gemacht, denn man hat immer noch das aktuelle iPhone.
    Ja, es gibt dieses Jahr keine großen Fortschritte, nur leider fehlt mir mittlerweile der Glaube, dass es tatsächlich noch etwas gibt.
    Hat nicht Tim Cook selber immer von der vollen und amazing Pipeline gesprochen. Lauter Produkte, die Apple noch rausbringen wird, die die Welt verändern?
    Also immer größere iPhones oder Watches verstehe ich darunter nicht.
    Auch der Homepod ist ein absoluter Rohrkrepierer (ich kenne Verkaufszahlen von den großen Elektrofachmärkten sowie ein paar größeren Onlinehändlern). Hier war Apple schlicht zu spät, bzw. hat auch einfach schlecht kopiert.
    Die Ladematte mag technisch ein hochsprezialisiertes Gerät sein, sie braucht nur niemand.

    Wenn Apple dann im Oktober noch neue iPads mit dem amazingly biggest display ever und FaceID vorstellt dann erstaunt und erfreut das die Leute genauso wie die 32. Meisterschaft der Bayern.

    Daher mal ganz platt: Apple wat is nur los mit Dir!
    Steve zieht Dich nun nicht mehr aus der Lethargie!

    By the way: Wie verhält sich so ein Apple Kosmos mit den verschiedenen Android Geräten?
    Wie ist die Synchronisation usw.?
    Frage für nen Freund! ;-)

    • Also du hast dir ein iPhone 6s geholt ob plus oder nicht. Das hatte genau 0 Features die einen Kauf vom iPhone 6 rechtfertigen würden. Warum sollte es hier anders sein? Als X User sollte man auch nicht unbedingt updaten aber gibt ja auch viele mit iPhone 7 etc.

    • Und mal ne andere frage, wie weiter oben auch. Was sollte das iPhone Xs können was die Welt so verändert? Der Smartphone Markt ist gesättigt, da kommen immer schnellere, bessere Smartphones. Was kommt denn seit 15 Jahren im PC Bereich? Absolut gar nichts. Und solche Features wie Stürze melden (Watch Series 4) oder melden wenn jemand nen Herzinfarkt etc. hat sind für mich noch die sinnvollsten Neuerungen. Natürlich nur in den USA nutzbar, aber daran ist eher Deutschland schuld.

    • Vom 6 Plus fehlen technische Anreize in Form von Innovationen, um auf neuere Modelle zu wechseln? Die entscheidende Frage, die es zu beantworten gilt, ist nicht die der Innovationen. Es ist die Frage, wofür benutzt man selbst sein Smartphone (es ist kein Handy, es sind MacBooks und Kameras für die Hosentasche…) und wofür will man es nutzen können?
      Innovationen gab und gibt es auch nach der jüngsten Keynote viele. Manche davon werden seit dem iPhone X von anderen Herstellern kopiert (Notches ohne FaceID). Andere sind zu kopieren (noch) nicht ansatzweise möglich, wie eben FaceID als sicherste Gesichtserkennung.
      Dass Apple Hardware wie aus einem Guss designen und verarbeiten kann, zeigen Sie in den letzten 2 Jahren auf höchstem Niveau, ergänzt von Software, die die Geräte so natürlich wie kein anderes bedienen lässt. Apples Wertigkeit von Material und Design schaffen kaum andere Hersteller, und da hab ich leider schon vieles mit Premiumanspruch in der Hand gehabt und genutzt, um das so einschätzen zu können.
      Thema HomePod ist interessant: Mein Eindruck ist, dass ihn viele mit den ‚Wanzen‘ Alexa und Google Home-Geräten vergleichen, was leider ein Trugschluss ist. Wenn vergleichen, dann mit SonosOne. Oder warum findet sich der HomePod auf der Apple Website unter ‚Musik‘? Gerade was Musik angeht, ist der HomePod eine einzige Innovation (Stichwort Beamforming).
      Ich heiße bei weitem nicht alles für Most Advanced bei Apple! Allerdings störe ich mich an Erwartungen wie hier geschildert, nach denen scheinbar jedes Jahr aufs neue die revolutionäre Innovation wie 2007 erwartet wird. Das ist unrealistisch und wird der aktuellen Technik nicht im geringsten gerecht.
      Wer heute noch mit einem 6 Plus zufrieden ist, dem sei das gegönnt. Aber scheinbar ohne handfeste Argumente davon sprechen, speziell Apple sei nicht innovativ (wieso werden eigentlich die AirPods so häufig kopiert?) klingt nach Populismus.

      • Normalerweise kauft man sich was neues wenn das alte kaputt ist.
        Alles andere ist Resourcenverschwendung.

        Am Anfang musste man fast updaten weil die Technik veraltet war.
        Heute ist das schon lange nicht mehr so.
        Wie bei anderen Produkten auch.
        Oder kaufst du dir jedes Jahr einen neuen Golf?

    • Aber die S Geräte waren doch immer nur mit besserer HW ausgestattet und sonst gab es nix neues….

      • Stimmt wohl so nicht. Beim 5er gab es kein TouchID, kam erst mit 5S wenn ich mich recht erinnere? Und beim 6er? ForceTouch beim 6S? Somit ist das XS ein klarer Rückschritt was Alleinstellungsmerkmal angeht.

    • Jan, du bist entweder nicht lange genug dabei, oder du möchtest es nicht verstehen. Wenn Du z.B. bei der Watch „nur“ die Veränderungen im Display erkennst, die ja relativ zur Größe der Uhr erheblich sind, hast du nicht richtig aufgepasst bei der Präsentation….Meine erste AW ist grad dreieinhalb Jahre alt und zur AW4 kein Vergleich mehr :)
      …obwohl sie mehr kann als beim Release!

  • @ifun

    Könntet Ihr nicht mal eine Pbersicht erstellen, welche Funktionalitäten für deutsche Konsumenten mit welcher Verspätung eingeführt wurden?

    Z.b. Jetzt mit der Apple Watch steht uns die EKG Funktion bekanntlich b.a.w. nicht zur Verfügung. Wir zahlen deshalb nicht weniger, sondern sogar auch noch mehr als die Amerikaner. 399 Dollar wären ca. 340 Euro – wir zahlen aber ab 429 Euro, also knapp 90 Euro mehr.

  • Deutsche Konsumenten zahlen 25% mehr für die Apple Watch als Konsumenten in Amerika und erhalten weniger Funktionalität. Warum?

    (399 Dollar umgerechnet in Euro)

    • Meine Güte, ich warte auf den Tag an dem wirklich auch der letzte gerafft hat woher der Hauptteil der Umrechnung kommt….

      • da kannst Du lange warten. Da bei uns nur die Brutto Preise angegeben werden dürfen weiss das nur einer der sein Geld nicht nur für Iphones verknallt sondern hin und wieder auch mal in der Welt unterwegs ist und die Unterschiede zu anderen Ländern kennt.

      • Kritischer Konsument

        Lol – schon mal im Detail nachgeschaut, wie sich das mit der Steuer verhält? Es gibt Staaten, wo auch keine Steuer bezahlt wird. Beim „richtigen“ Onlinehändler auch nicht. Und selbst in NYC gibt es Tage an denen keine Steuer erhoben wird. In diesen Fällen ist die Rechnung völlig richtig und Dein Argument läuft ins Leere.

        In den teuersten Staat zahlt man übrigens relativ wenig 7.x an Sales Tax – in der Mehrheit der Staaten sind es knapp 4%. Somit bleibt da noch ein ziemlicher Unterschied, der um so frappierender ist, wenn einem manche Funktionen gar nicht zur Verfügung stehen (früher Apple Pay, jetzt die EKG Funktion der Watch).

      • Kritischer Konsument

        Nett – war in den letzten zwei Jahren in 16 Ländern unterwegs. In Europa sind Apple Produkte mehr oder weniger gleich teuer – außerhalb Europas sieht das schon anders aus (und es liegt nicht an der Steuer), Lokalisierung (Sprache) kostet ein bisschen was, ok – aber wirklich nicht viel pro Gerät.

      • Das mag ja alles sein, Apple interessiert aber der NETTO Preis. Und wenn Deutschland da noch 19% drauf haut, dann sind es eben 19% mehr. Wenn die USA weniger drauf hauen, dann ist weniger drauf. Für die Umsatzsteuer kann doch Apple nichts, somit auch nicht für die Differenz!

  • Der Unterschied vom X zum Xs ist ein Witz. 1 Jahr alte Technik (10% Tuning) für noch mehr Geld zu verkaufen ist eine Unverschämtheit. Die Preise hätten fallen müssen und nicht steigen. Vergleicht selbst auf der Webseite.

    • Der Preis ist genau gleich geblieben…. Wie ein Auto mit Facelift. Reine Modellpflege mehr nicht und völlig legitim. Das der Preis letztes Jahr schon völlig daneben war steht auf einem anderen Blatt :)

    • Ich dachte, das Xs wird preiswerter angeboten als das X?

    • nö. Vielleicht hättest Du Dir die Keynote ansehen sollen. Ein interessanter Unterschied ist zum Beispiel Dual Sim. Wenn auch nur über SIM und eSIM gelöst (2 physikalische SIM Karten leider nur in der China Version) bietet das zumindest für den einen oder anderen die Chance das dinstliche Handy abzuschaffen und in einem Gerät zu integrieren. Der A12 Bionic ist eine Bombe. Die Frage ist wofür man eine solche Leistung einsetzen kann. Nur für Email, Whatsapp etc vollkommen überzogen.

  • Wer ein X hat, für den ist der Kauf eines iPhone des Jahres 2018 rausgeschmissenes Geld

  • Ich habe ein iPhone 7 und bleibe vorerst auch dabei. Das Smartphone scheint momentan recht ausgereizt zu sein. Bis auf das Übliche (besseres Display, Kamera und Prozessor) gibt es kein einziges Feature was nennenswert im Kopf bleibt. Da mein Smartphone flüssig läuft und auch die Bilder in Ordnung sind, werde ich keinen weiteren Tausender in die Hand nehmen. Bin echt mal auf die Verkäufe gespannt.

  • Die Videos finde ich wie immer mehr als geil. Das 108 Sekunden Video ist sowas von gut gemacht. Nicht schlecht!

    Allerdings werde ich dieses Jahr nicht auf ein neues iPhone wechseln. Mein iPhone X ist mehr als gut genug für dieses Jahr. Das größere Display vermisse ich zwar, rechtfertig aber keine 1400 Euro.

    Das einzige was ich mir eventuell Kaufe, ist die neue Apple Watch. Allerdings wird die nicht blind gekauft, sondern erst getestet im Store sobald verfügbar!

    Aber um nochmal auf die Videos zurück zu kommen. Mehr als geil!

  • @Kommentator: einen Homepod mit einem Sonos One vergleichen?!? Vom Preis her (349€) eher mit zwei Sonos One (300€ im Paar gekauft) zu vergleichen.
    Und spätestens da geht der HomePot baden.

  • Mich würde mal interessieren weshalb die EKG Funktion nur in USA angeboten wird derzeit. Mal abgesehen davon das mir nicht klar ist wie man auf einer so kleinen Fläche überhaupt ein anständiges EKG bekommen sollte. Ist ohnehin nur ein Spielerchen ohne wirklichen medizinischen Wert aus meiner Sicht. Ich finde die neue Watch ansonsten wirklich schön. Leider kein Keramik Gehäuse mehr. Und ohne neue Funktionen bin ich eigentlich nicht bereit von meiner Series 2 zu wechseln. LTE will ich nicht da ich es nicht brauche und nicht bereit bin zusätzliche Kosten dafür in Kauf zu nehmen. Die Edelstahl Version gibt es leider nicht ohne LTE. Und nur das sie ein wenig schneller ist und ich das Watchface besser personalisieren kann … Ich weiss nicht. Schön finde ich sie aber richtig überzeugen konnte mich Apple gestern abend nicht.

  • Bin gespannt wie die Provider sich zu dem Dual SIM stellen. Meine private SIM ist von T-Mobile. Das Firmenhandy von Vodafone. Nun würde ich gerne den Vodafone Vertrag als eSIM im neuen IPhone nutzen. Ob das geht???

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 24012 Artikel in den vergangenen 4093 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2018 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven