iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 24 012 Artikel
Am 26. Oktober im Handel

iPhone Xr: Das „iPhone Xs Light“ ist günstiger und kunterbunt

Artikel auf Google Plus teilen.
222 Kommentare 222

Um auch Otto-Normalverbraucher die Möglichkeit zu gewähren von den neuen, im iPhone Xs verbauten Chip-Kapazitäten des A12 Bionic zu profitieren – ohne dafür den Gegenwert eines gebrauchten aber gut erhaltenen Fiat Uno 1992 zu investieren, hat Apple heute ein neues Einsteiger-Gerät präsentiert: Das iPhone Xr.

Xr Farben

Ausgestattet mit einem 6,1-Zoll großen LC-Display (Apple setzt bei der günstigen OLED-Alternative auf den Marketing-Namen „Liquid Retina“), integriert das iPhone Xr die Gesten und das Face ID-Modul des iPhone X, verzichtet aber auf 3D Touch und die erweiterten Foto-Funktionen der neuen Flaggschiffe.

Günstiger wird das Gerät auch durch Apples Entscheidung, auf der Rückseite lediglich eine Linse und kein Teleobjektiv zu verbauen. Immerhin: Die 12-Megapixel-Kamera kommt mit Apples TrueTone-Blitz und einer schlichteren Version des Porträt-Modus.

Farben

Auf der Vorderseite arbeiten hingegen die gleichen Kamera-Module wie im iPhone Xs und auch der Akku ist gut ausgestaltet: Das iPhone Xr kommt, verglichen mit dem iPhone 8 Plus, auf 90 zusätzliche Minuten Akkulaufzeit.

In sechs Farben ab 849 Euro

Das iPhone Xr wird in sechs Farben (Weiß, Schwarz, Blau, Gelb, Koralle und Rot) ab 849 Euro in Größen von 64GB, 128GB und 256GB angeboten. Die Vorbestellungen starten am 19. Oktober. Die Auslieferungen am 26. Oktober.

  • 849 Euro für die 64GB-Version
  • 909 Euro für die 128GB-Version
  • 1.019 Euro für die 265GB-Version
Mittwoch, 12. Sep 2018, 20:43 Uhr — Nicolas
222 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Das ist dann wohl das neue iPhone se :(

    I miss the small phone.

  • Wofür steht das R? Hab ich nicht mitgekriegt

  • Na toll, in grün hatte ich es vielleicht gekauft…
    Aber dann wird es wohl das xs, ist eh handlicher…

  • Verstehe nicht, wieso Apple 3D Touch weglässt. Das wurde eingeführt in jedem Gerät und jetzt wieder ausgedünnt. Ich meine, so ein Knaller Feature, dass es ein Kaufargument wäre, ist es (immer noch) nicht.

    • Ich möchte es nicht mehr missen. Für mich persönlich das KO-Kriterium gegen das Xr. Bleibe eh bei meinem 7 Plus, greife erst nächstes Jahr wieder zu.

      • dito bei mir. Auf Force Touch gerade zum Korrigieren von Texten und vor allem die beiden Kameras möchte ich nicht verzichten. Außerdem mag ich den virtuellen Home Button mit dem haptischen Feedback. Also weiter 7+, vielleicht eine Watch.

    • Weil Apple ein Einsteiger iPhone braucht und das auch günstig sein muss. Deshalb bleiben viele Features halt weg..

      • An den Herstellungskosten kanns nicht liegen. Jedes Billig-Ersatzdisplay für 20 € unterstützt 3Dtouch.
        Eher daran um es zu den teureren Modellen abzugrenzen.

  • Zu teuer. Tschüss iPhone-Neukauf.

  • Bis auf den Namen ein grundsolides Gerät!

  • 749 $ ist schon eine Ansage…. Ich bin mal auf den € Preis gespannt……
    Macht sich Apple da nicht selber Konkurrenz im eigenen Haus ?

    • Hätte die Farbe vom iPod Touch haben sollen, dieses Blau ist mir zu blass obwohl ich schon lange von einem blauen iPhone träume, aber das war wohl nix, kommt mir nicht ins Haus.

  • Ok ab heute bin definitiv raus, was die Namen und deren Modell Zugehörigkeit betrifft.

  • Erstaunlich. Der Abstand zum XS hält sich echt in Grenzen…

  • Ein sehr interessantes Gerät. Werde aber noch ein Jahr mein 6s Plus verwenden.

  • Verstehe nicht wie man bei dem Xr 3D Touch weglassen kann und die günstigen iPhone 7 und 8 haben es.

  • Schlechter Tag heute für mich. Habe mich damit abgefunden, dass es 3,5 Zoll iPhones nicht mehr geben wird. Aber wenn nun auch 4 Zoll Geräte dauerhaft rausgenommen werden, muss ich wohl doch noch mal versuchen mit Abdroid umzugehen.

  • Die Modelle werden immer teurer, 999$ für das kleinste Xs ist ganz schön happig.

    Ich hatte heute eigentlich ein Update des iPad Pro lineups gehofft, wann ist denn das geplant?!

  • Wirklich ohne 3D Touch? Das ist aber doch kein iPhone X-Feature oder?

  • Weiß man schon ob bei dem xr auch kabelloses laden unterstützt wird?

  • Ohne 3D Touch und ab 749,00 Dollar für die 64 GB Version – damit hat es sich für mich für dieses Jahr erledigt und ich bleibe bei meinem 8er. An 3D Touch habe ich mich so sehr gewöhnt das ich es nicht mehr missen möchte.

  • Ich verstehe das iPhone Xr nicht, unter dem iPhone Xs positioniert, aber mit einem größeren Display – was macht das für einen Sinn?

  • Bin Besitzer eines 6S und muss ehrlich sagen: Puh, lassen mich die diesjährigen iPhones (mal wieder) kalt. Neuer Akku für 20€ rein, iOS 12 drauf und mein 6S ist wieder für ein weiteres Jahr einwandfrei. Mal gucken, was das iPhone Event 2019 bringen wird…

    • Ich kann dir sagen was das nächste Event bringen wird und zwar noch höhere Preise!!!

    • Dann musst du keine Ansprüche haben. Das 6s hat ein winziges Display und macht im Vergleich schlechte Fotos.
      Mein altes 6S liegt in der Schublade als Notfallgerät/Überbrückungsgerät welches ich auch gerne mal an Freunde verleihe wenn z.B. das Display des iPhones kaputt ist und repariert werden muss!

  • 749$ sind also 849€?! Die haben ja wohl einen am Helm…

    • Nix da…. die Iphone Preise für Deutschland
      das iPhone Xr kostet ab 849 Euro (64 GB). Das iPhone Xs kostet ab 1149 Euro, das Xs Max liegt bei 1249 Euro Einstiegsprei

    • Korrekterweise 749$ + USt, da die $-Preise immer netto sind, während bei uns die Preise brutto ausgewiesen werden. Dennoch ein satter Aufschlag (wie üblich).

    • Amerikanische Preise sind immer ohne Steuern, da die jeder Staat selbst festlegt. Hinzu kommen bei uns Gebühren für den Zoll. Bedanke dich bei Trump mit seinem Handelskrieg gegen die EU.

      • Was soll Trump denn damit zu tun haben?
        Dir ist schon klar das Trump nur Steuern und Gebühren für Waren IN den USA bestimmen kann? Die USA wollen Strafzölle auf Waren aufschlagen die IN die USA eingeführt werden. Da die iPhones aber aus China kommen betrifft uns in der EU das aber nicht.
        Der erhöhte Preis in der EU ist einfach reine Gewinnmaximierung von Apple.
        749$= 644,71€
        644,71 + 19% = 767.20€
        849 – 767.20 =81.8€ Gewinn für Apple.

    • lach … ich bin bei diesen Kommentaren immer unsicher, ob sie ernst gemeint sind oder nicht. Wenn nicht ernst gemeint … … ja … running Gag eben. Wenn ernst gemeint, in den USA werden Preise immer ohne Mehrwertsteuer angegeben, weil die von Staat zu Staat unterschiedlich sind. In Deutschland ist die Mehrwertsteuer drin. Also in Deutschland kostet es ohne Steuern um die 713 Euro.

  • 849 Euro … echt, das sind ja Phantasieumrechnungen

    • USA Nettopreise ohne Umsatzsteuer, Europa Bruttopreise mit Umsatzsteuer!

      • Das eine Antwort die eigentlich keiner Gebraucht hat.
        Selbst wenn Dein Gedankengang folgender ist: 749 Dollar plus 10% Steuer = 824 Dollar.
        Was sind 824 Dollar in Euro?

      • Wenigstens einer der es versteht… Apple schlägt auch unter Steuerberücksichtigung knapp 140€ auf den europäischen Preis drauf… und jetzt rechnet das ganze mal bei dem deutlich teureren Xs ;)

      • Es sind nur 70€, keine 140€.

        Netto Preis in Europa sind 713€ gegenüber 645€ in den USA.

  • Steffen Wombacher

    was sind das denn für Preise – und das X gibts nichtmehr zu kaufen wenn ich das grad richtig sehe

  • Das Iphone7 wird günstiger, hat 3D-Touch und seit Erscheinen das vernünftigigste Iphone, alles wesentliche da, Face-ID und den ganzen Kameraschnickschnack braucht man nicht, ich bin zufrieden, werde auf jedenfall nochmal zuschlagen und das 7er meiner Frau schenken :)

    • Bin ich voll bei Dir. Alle anderen iPhones sind zB schwerer. Das ist echt das erste Mal, dass sich das „muss ich haben“-Gefühl nicht einstellen will, hatte bisher immer nach 2 Jahren aktualisiert.

  • In meinem iPhone 7 hab ich 3D Touch… ich Kauf doch kein neues Gerät (auch wenn Low Budget Variante) & hab dann weniger Features?!

    Sorry, aber das geht nicht. Sonst find ich das Gerät nicht schlecht…

  • 1649 Euro für das größte Gerät. Oh mein Gott

  • Cya. Der Preis ist nochmal um 240€ gestiegen!

    iPhone 8 Plus (256GB) vs iPhone Xs (256GB)

    Sorry ohne mich. Dann behalte ich mein IPhone 7 Plus… schade

  • Hubschrauberpilot

    Alles total Amazing aber ansonsten nicht so wirklich viel neues….

  • Ein sehr interessantes Gerät. Mir würde nur der optische Zoom und 3D-Touch fehlen (was genau Haptic Touch ist erschließt sich mir noch nicht). Ansonsten ist das zu 95% ein neues Top-Modell für wesentlich weniger Geld. Den OLED-Bildschirm vermisse ich auf meinem aktuellen 7 Plus auch nicht. Auf den ersten Blick ist das für mich und wahrscheinlich 90% der iPhone-Käufer die Option mit dem besten Preis/Leistungsverhältnis.

    • Haptic Touch ist das iPhone-Pendant zu Force Touch auf der Watch.
      z.B.: Ein festerer Druck auf den Taschenlampen-Button am Homescreen eines iPhone X löst diesen mit Klick-Feedback aus.

  • Kein SE mehr, ich könnte kotzen….

  • Verstehe ich da etwas falsch oder warum kostet das Iphone Xs 999$ in den USA und bei uns 1149€?

    Auf die 999$ kommen laut Apple auch keine Steuern.

    Wenn ich 999$ umrechne komme da 860€ raus.

    Ich glaub irgend etwas habe ich da nicht verstanden.

  • Nachdem ich das Iphone X jetzt seit einem Jahr habe würde ich nicht mehr 1149€ dafür ausgeben. Auch wenn ich es jeden Tag wie verrückt nutze, diese Summe ist es dann doch nicht wert.

    Die hätten das X jetzt mal günstiger machen können aber das nehmen se natürlich jetzt komplett raus.

    Und das Xr hat natürlich Probleme bei der Fertigung. Das scheiss ding sieht aus wie ein 8er mit dem Lcd vom X.
    Was soll daran so kompliziert sein.

    Meiner Meinung nach alles nur Taktik.

  • Also das gelbe finde ich extrem geil, endlich ordentlich Farbe in einem gut aussehenden Gerät, aber warum zum teufel ist da kein 3D Touch mehr drin, liegt das an dem Display?!
    Ich habe mich mittlerweile so an 3D Touch gewöhnt und nutze es täglich!
    Naja noch läuft mein iPhone 7 Plus und die Geräte Preise für das iPhone X fallen bei eBay Kleinanzeigen fallen gerade!

  • Weis jemand wann die Telekom ihre Seite aktualisiert?

  • Ich bin durchaus „Poweruser“, aber mir taugen diese riesigen Geräte nicht. Dass es nichts in 4″ mehr geben wird, war ja aber leider schon vor der Keynote klar. Für mich ist das iPhone 8 aktuell das vernünftigste Gerät (auf die Glasrückseite und kabelloses Laden hätte ich aber auch verzichten können).
    Die Preise der neuen Geräte sind unglaublich.

  • Und mal wieder gibt es das Top-Modell, also iPhone Xs Max, nicht in Rot. -.-

  • Das Xr wiegt ja fast 200 Gramm.
    Mein 7 er wie 60 Gramm weniger. Selbst das Xs wiegt knapp 180 Gramm.
    Da behalte ich das 7 er.
    Ich brauche das Gerät für E-Mails und zum telefonieren bzw. WhatsApp, hab nicht mal Facebook.
    Die Apple Watch 4 hingegen sieht echt klasse aus. Aber bei dem Zyklus an Hardwareupdates verlieren mir die Produkte zu schnell an wert.
    Da Kauf ich lieber noch eine Uhr mit Krone, da steigt der Wert:-)

    • Volle Zustimmung! Und fetter ist das R im Vergleich zum ohnehin schon fetten X aus dem Vorjahr auch noch geworden.

    • Meine Rede… ich will ein „mobile“ und nicht so ein Drumm.

    • Bei welcher ihrer Uhren mit Krone ist der Wert gestiegen? Ich habe 4 herumliegen und nur bei einer ist der Wert gestiegen, bei Ref. 6263 und die ist aus den 80ern. Die 3 anderen kann ich maximal um die Hälfte verkaufen wenn ich Glück habe. Armbanduhren sind keine Wertanlage, maximal ein teures Hobby.

  • Günstig? Ich glaub ich werd nicht mehr….

  • Die neuen Geräte Bezeichnungen finde ich übel, Xs geht ja noch, aber r? Was kommt als nächstes dann? XL und XXL?

  • 3d touch ist auch zu teuer, da verdient apple nix mehr…

  • Schade, dass das „günstige“ Gerät so riesig ist. Meine Frau möchte heuer endlich ihr 5s in Pension schicken und wartete gespannt auf die Keynote. € 1150 sind für sie definitiv viel zu viel für ein Handy, das Xs fällt somit weg. Das Xr wäre eigentlich genau richtig für sie gewesen, nur dass es einfach zu groß ist. In der Größenordnung des 8er wäre es perfekt gewesen.. Schade drum!

    • Was ist mit dem iPhone 7? Nutze es seit Tag 1 und hat mich nicht einmal enttäuscht. Einzig iOS 11 hat dem Gerät eine ordentliche Bremse verpasst, aber das soll ja mit iOS 12 wieder wett gemacht werden.
      Wenn deine Frau also nicht auf das neuste vom Neusten besteht, wäre das ein Telefon, was ich jedem ohne schlechtes Gewissen empfehlen kann. Zwei Jahre macht das 7er noch locker mit.

    • Geh in den Apple store und leg beide Geräte neben einander. DANN entscheide

  • Ein Smartphone für 849€ als Einsteiger-Gerät zu bezeichnen ist aber schon sehr gewagt.
    Es ist einfach das jährliche „normale“ Modell. Sprich der Nachfolger des iPhone 8.

  • Farbe? Die neuen Geräte sind extrem empfindlich sodass man sie sowieso komplett umhüllen muss! Bei den Preisen eine Frechheit!

  • Also….. bin gerne Apple User und habe auch immer gerne mehr Geld für die Produkte ausgegeben.

    Für mein X mit 1149€ war schon die Ausnahme und absolute Obergrenze.

    Ich dachte, ok, es ist das Jubiläums Iphone und einzigartig, zahlst mal die 1149€.

    Und jetzt wieder diese Mondpreise und mehr…

    Irgendwie werden mir die Dinger langsam einfach zu teuer….

    Wobei mit dem X habe ich ja ein paar Jahre Ruhe…

  • 850 Tacken für ein “Einsteigergerät“… da hört der Spaß doch auf.

  • Welches ist nun besser neues Xr oder altes X mit doppelinse???

  • Der Eröffnungsfilm zur Keynote verdient ein Oscar! :D
    Die neuen iPhones und Matches sind echt cool. Ich habe aber sehnlichst auf neue iPads gewartet, da ich mein altes Air 1 verkauft habe und nun ohne dastehe. Oder wurden iPads generell immer mit den Macs etwas später im Jahr vorgestellt?

  • Für Public Beta Tester ist die iOS 12 Gold Master da.

  • Was für Wahnsinnsgeräte. Teuer und keine große Verbesserung zum iPhone X. neuer Prozessor und das es jetzt 2 m tiefer ins Klo fallen kann. Peinlich

  • Oh mann, warum alles so schwer und riesig? Das Xr wiegt 56 Gramm oder 1/3 mehr als ein 7ner… Bin schon gewichtsmäßig aus den Socken gekippt, als ich das X mal in der Hand hatte.

  • Wenn Apple sich so um die Umwelt sorgt, wäre es dann nicht an der Zeit endlich wieder reparierbare Geräte zu bauen? Ich bin gespannt, ob ein Glasbruch auf der Rückseite auch wieder ein Totalschaden wird. Da hilft auch das beste Glas nichts, solange es Glas ist.

  • Die allermeisten, die sich über die Preise beschweren, geben einzig Apple die Schuld. Niemand denkt an die (Straf)Zölle, die der „verehrte“ Präsident Donald Duck, äh Donald Trump verhängt.
    Tim Cook hat eine Beratende Funktion im weißen Haus und hat schon seit Tag 1 der Herrschaft dieses duschgeknallten Typen Trump zur Mäßigung ermahnt.
    Trump will China eins überbraten mit hohen Zöllen und die Chinesen spielen das Spiel mit. Die Preise der Geräte müssen jedoch international auf einem, halbwegs, ähnlichen Niveau bleiben.
    Ja, die Geräte sind wirklich nicht billig. Wer meckern will, sollte sein Senf aber nicht nur bei Apple auslassen.

    Danke für die Aufmerksamkeit und bitte lasst uns nicht gegenseitig beleidigen. Wir alle sind Apple-Fan´s.

    • Leider bist Du damit dem Stammtisch näher als der Realität.

    • Wenn ich also mit dem Kauf eines neuen iPhones Herrn T. mitfinanziere, weil da noch Strafzölle in die us-Staatskasse fließen, ist das ja ein Grund mehr, beim alten zu bleiben. Ist ja auch besser für die Umwelt, sagt Apple ja selbst ;)

    • Das hat doch nichts mit dem Trump zutun.

      Die Margen bei Apple sind so Gross, da könnten die auch mal selber die Strafzölle schlucken und nicht an den Endkunden weitergeben.

      Aber die Aktionäre wolle ja jedes Jahr mehr, bloss nicht weniger.

      Kann mir nicht vorstellen das Apple bei einer kleineren Marge ins wanken geraten.

      Iphone x 1149€, fällt runter, ist vorne und hinten kaputt.

      Reparatur hinten ca. 600€ vorne ca. 300€.

      1149€+600€+300€ sind 2049€

      Glaube nicht das die Herstellungs, Entwicklungs und pseudo Umweltkosten pro Gerät so hoch sind…..

    • Da bin ich jetzt aber mal auf die Erklärung gespannt, wie die aktuellen Strafzölle das iPhone verteuern. ;-)

    • Komisch, die Preise vom x vor einem Jahr und die des Xs 5.8 sind absolut identisch…
      Kann die Strafzölle also nicht entdecken, ausser sie betragen unter 0,01€
      Bin auch kein Trump-Fan, aber bei der Wahrheit sollte man schon bleiben…

  • Ich würde an Deiner Stelle direkt 10 Geräte ordern und dann als Spiegel einrichten.
    Es kann immer etwas passieren.

    Also ich mache das so ! ;-)

  • YMMD :) Ich empfehle da lieber ein zweites, kleines Xs, klingt logischer. Aber ehrlich: Spar Dir das ganze Geld für diverse neue eiFones und investiere lieber in ne echte Penisverlängerung! Da haste mehr von. Musste mir glauben, denn wissen kannste es offensichtlich nich.

  • „ohne dafür den Gegenwert eines gebrauchten aber gut erhaltenen Fiat Uno 1992 zu investieren, hat Apple heute ein neues Einsteiger-Gerät präsentiert: Das iPhone Xr.“

    Doch doch, für das Geld gibt es locker einen Uno aus 1992.

  • Dann doch lieber ein altes X Modell, von dem Preis ist es mittlerweile doch schon auf dem gleichen Niveau.

  • Hieß es nicht vor Jahren, dass man die „Stirn und Kinn“ bei den iPhones bis zum iPhone X nicht reduzieren könne, da das nur mit OLED möglich wäre. Damals hat schon die Konkurrenz angefangen zu reduzieren. Jetzt kommt ein iPhone XR und hat genau das. Haben die sich jetzt echt bis zum iPhone 8 keine Mühe gegeben? Und diese Technologie gibt es doch nicht erst seit einem halben Jahr. Ich mein ja nur…

  • Das billige Xr als Backup? Deine Armut kotzt mich an.

  • Würdet ihr lieber ein iPhone X oder ein iPhone Xr nehmen? Habe derzeit ein 6S.

  • Also mir gefallen die neuen Geräte alle sehr gut!
    Mein Wunsch wäre als Nachfolger für mein iPhone 7 ein XS. Da mein 7er aber 128 GB hat und ein Nachfolger genauso viel Speicher haben soll, wird hier meine preisliche Schmerzgrenze überschritten.
    Daher werde ich mich auf das Xr freuen.

  • Ich bin Apple Aktionär und finde die Preise und alles super! Beste!

  • Wann kommt ein neues SE? Ich will keines dieser riesigen Brügel!

  • Ich wünsche mir ein kleines iPhone. Und ich wünsche mir definitiv eins ohne Notch. Geliebtes SE, bitte halte noch ein Jahr durch.

  • 1.019€, ja das ist sehr günstig, da hol ich mir gleich drei.
    Soso, schon interessant was man Menschen als günstig ansehen.

    Naja, ich warte eh auf das iPhone X (Q),
    also das iPhone in den Außenmaßen des SE, und Bildschirmgröße vom 6er
    sowie das iPhone X (P),
    also das iPhone mit der Diagonale des SE und den Außenmaßen des 4S.

  • Unter Steve hätte es das nicht gegeben …

  • Jemand einen Tipp, wo ich jetzt günstig ein 8plus schiessen kann?

    Ich brauche eine gute Kamera und fühle mich von Apple ehrlich gründlich verarscht!

  • Verstehe ich das richtig? Wenn ich ein iPhone 8 Plus habe und dieses Jahr ein neues kaufen möchte, für denselben Preis, dann bekomme ich ein massives Kamera Downgrade, ein grobpixeligeres Display und kein 3D-Touch? Warum sollte ich mir das kaufen? Oder habe ich etwas falsch verstanden?

  • Wir versetzen uns nun ein Jahr zurück, das iPhone X wurde vorgestellt – ab 1.149 Euro mit 5,8“ OLED Display. Das entspricht also 1zu1 dem Preis des neuen 5,8“ iPhone X(S). Teurer wurde hier erst einmal gar nicht.

    Dagegen ist das iPhone X(S) Max mit seinem 6,5“ OLED Display 100 Euro teurer und beginnt ab 1.249 Euro. Wir finden absolut gerechtfertigt, schließlich ist das Display auch deutlich größer und die 100 Euro Differenz sind die selben wie damals vom iPhone 7 zum iPhone 7 Plus oder vom iPhone 8 zum iPhone 8 Plus.

    Viel überraschender ist allerdings das iPhone X(R) – also dem Quasi iPhone 8 Nachfolger. Hier ist die Preisgestaltung viel überraschender!
    Das Gerät kostet auf den ersten Blick 50 Euro mehr, als das kleine 4,7“ iPhone 8 im letzten Jahr. Aber halt! Das iPhone X(R) besitzt ja ein 6,1“ LCD Display – man müsste das Gerät also mit einem iPhone 8 Plus vergleichen, jenes bei 900 Euro begann. Somit kostet das iPhone trotz des grandiosen Ergo to Edge Display, trotz Face ID, der neuen Hardware (A12 Bionic Chip), der besseren Kamera und vielem mehr ganze 50 Euro weniger als im Vorjahr.

    Und für jeden, dem das alles immer noch zu teuer erscheint, bietet Apple die Möglichkeit ein iPhone 7 oder ein iPhone 8 als Einsteigergeräte zu erwerben.

    • Die Kamera vom Xr kann rein physisch schon nicht besser sein als die Doppelkamera vom 8plus…

    • jedes Mal wenn ich den Namen lese weiß ich, dass ein überzogener und arroganter Kommentar folgen wird, so leider auch dieses Mal. Bringt es Ihnen Befriedigung diese protzige Art so selbstdarstellerisch zu äußern?

    • Den labersack von Michael kannst du in der Pfeife rauchen. Einfach ignorieren.
      Ist ohnehin nur mal wieder ein kleines Arxxlochkind, jener meint groß Pinkeln zu müssen. In Wahrheit sicher ein Harzer, den ganzen Tag am Qualmen und RTL schauen.

    • Lass ihn doch :D manche Leute finanzieren sich nen neuen 3er BMW der ihr Budget übersteigt um protzen zu können und nehmen den starken Wertverlust dafür in Kauf. Er finanziert sich halt die beiden neuen iPhones in höchster Konfiguration und die Watch um protzen zu können. Dank 0% Finanzierung möglich :D Ich habe die Erfahrung gemacht, dass Leute die gut verdienen, sich in aller Regel nicht groß dazu äußern…. :)

  • „Um auch Otto-Normalverbraucher die Möglichkeit zu gewähren von den neuen, im iPhone Xs verbauten Chip-Kapazitäten des A12 Bionic zu profitieren“

    Meint ihr das Ernst? Das Ding kostet „ab 849“. Das zählt ein Otto-Normalverbraucher nicht mal eben so. Zumindest nicht für ein Smartphone.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 24012 Artikel in den vergangenen 4093 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2018 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven