iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 24 012 Artikel
Neue Größen, neue Funktionen

Apple stellt die Apple Watch Series 4 mit EKG-Funktion vor

Artikel auf Google Plus teilen.
151 Kommentare 151

Die Apple Watch ist mittlerweile die meistverkaufte Uhr in der Welt. Mit der Apple Watch Series 4 hat Apple heute ein neues Modell der Uhr mit größerem Bildschirm und neuen Abmessungen vorgestellt.

Der Bildschirm nimmt nun die komplette Vorderseite der Uhr ein. Dies gemeinsam mit den größeren Abmessungen von 40 und 44 Millimeter führt zu 32 bzw. 35 Prozent mehr Darstellungsfläche. Das Gehäuse der Uhr selbst ist dabei sogar ein wenig dünner geworden.

Sries 4 Display

Apple hat Zifferblätter und Anwendungen an das neue Bildschirmformat angepasst, sodass diese auf den ersten Blick deutlich mehr Informationen bereithalten. Dies ist unter anderem auch durch eine höhere Zahl gleichzeitig darstellbarer Komplikationen möglich. Begleitend hat Apple natürlich auch neue Zifferblätter im Programm, so wird unter anderem auch die „Atmen“-App in ein eigenes Zifferblatt verpackt.

Neue Displays

Hardwareseitig hat Apple die Krone der Uhr mit haptischem Feedback ausgestattet sowie den Lautsprecher und das Mikrofon in der Uhr deutlich verbessert. Der neue S4-Prozessor steigert die Arbeitsgeschwindigkeit der Uhr insgesamt, für weitere Verbesserungen sorgt ein neues, deutlich schnelleres Gyroskop. Auf dessen Basis hat Apple nun auch eine Sturzerkennung integriert: Die Uhr kann erkennen, wenn ihr Träger hinfällt oder irgendwo herunterstürzt und bietet einen automatischen Notruf an.

Apple Watch Series 4 mit integriertem EKG

Zudem kann die Herzfrequenzerkennung nun bei einer Reihe von weiteren Unregelmäßigkeiten des gemessenen Herzschlags alarmieren. Dafür sorgt unter anderem eine neue Messtechnik, die das Erstellen eines EKG mithilfe der Uhr erlaubt. Laut Apple ist die Apple Watch Series 4 damit das erste Produkt zur EKG-Messung für Verbraucher. Die Messung erfolgt zwischen Rückseite der Uhr und der digitalen Krone, die mit einem Finger der anderen Hand berührt werden muss.

Ekg

Ob alle genannten Funktionen von Beginn an auch in Deutschland verfügbar sind, können wir euch sagen, sobald die offizielle Pressemitteilung vorliegt. Möglicherweise sind hier noch separate Zulassungen erforderlich.

Feature Uebersicht

Die Apple Watch Series 4 wird in Deutschland von Freitag, 21. September an erhältlich sein. Apple nimmt vom 14. September an Vorbestellungen an. Apple Watch Series 4 (GPS) startet ab 429 Euro in den Markt, die Apple Watch Series 4 (GPS + Cellular) startet ab 529 Euro. Die Series 3 wird zum neuen Startpreis von 299 Euro erhältlich sein. Apple wird die Uhr in einer neuen Gold-Finish-Edition mit Milanaise-Band anbieten.

Armbänder untereinander austauschbar

Armband-Sammler können aufatmen, die Apple Watch Series 4 ist auch mit den bislang verkauften Armbändern kompatibel. Ebenso lassen sich natürlich die neuen Armbänder

Mittwoch, 12. Sep 2018, 19:26 Uhr — chris
151 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
    • Wunderschön wäre da nicht die Laufzeit von nur 18 Stunden. Technik soll für mich arbeiten und nicht ich für die Technik. So seh ich das. Xiaomi Huami BIP 2 werde ich dann wohl kaufen ;)

      • 18 Stunden Laufzeit bei durchgängiger Nutzung. Lies mal das Kleingedruckte auf der Apple Seite. Die Listen auf die Minute genau auf was gemacht wurde. Mit normaler Nutzung wirst du wie bisher auf bis zu drei Tage Laufzeit kommen.

      • Geht 2,5 Tage lang

      • ich schaffe bei meiner Nutzung nie 3 Tage mit der AW3. Um sicher durch die Tage zu kommen lade ich sogar jeden Abend. Ich tracke damit Läufe (was merkwürdigerweise gar nicht so viel Akku braucht) und ansonsten lese ich ein zwei Benachrichtigen und nutze den Wecker. Apps nutze ich kaum. Im Auto starte ich darüber Telefonate die ich dann aber übers Radio des PKW´s führe. Alles in allem (außer dem Sport) kein Heavy User. Trotzdem würde ich 3 Tage nicht im Traum erreichen.

    • Sollen das Uhren für Frauen sein -40 bis 44 mm Gehäuse?

      • Ich werd mir die Uhr zwar nicht kaufen, aber diese riesenkloben die manche heutzutage tragen, sehen sowohl bei Männern als auch Frauen ziemlich lächerlich aus.

    • Dito. Das diesjährige Weihnachten kann kommen

  • Denn werden die alten Apple Bands ja nicht mehr passen. 8(

  • vorerst EKG nicht in Europa. Toll

  • Gleiche Akkulaufzeit, EKG und neues Display. Da bleib ich bei meiner 3er

  • „Laut Apple ist die Apple Watch Series 4 damit das erste Produkt zur EKG-Messung für Verbraucher.“

    Sowas gibt es schon, allerdings hieß es in der Keynote „over the counter“ – sprich: Derartige Produkte gibt es meines Wissens nach in der Regel nur auf Amazon, eBay usw., die Apple Watch mit EKG-Funktion wird es jedoch beispielsweise auch „in der Stadt“ zu kaufen geben.

    • Over the counter bzw OTC ist ein Fachbegriff aus der Pharmaindustrie und bedeutet freiverkäuflich, ohne Rezept

      • Das ist mir bekannt, allerdings stellt sich für mich die Frage, ob das hier überhaupt zutrifft oder ob „over the counter“ nicht wortwörtlich („über die Theke“ =/= digital bzw. über das Internet gekauft) anstelle des Fachbegriffs gemeint ist.

        Oder kennst du Elektrokardiographen, die es auf Rezept gibt oder die unter einer Rezeptpflicht stehen? Wie gesagt, die EKG-Geräte, die für Privatanwender gedacht sind und die es z.B. auf eBay gibt, stehen nicht unter einer Rezeptpflicht, weshalb „first over-the-counter ecg device“ meiner Meinung nach eher im Sinne von „gibt es im Laden zu kaufen und nicht nur im Internet zu bestellen“ gemeint ist, oder wie siehst du bzw. wie seht ihr das?

  • Wird gekauft. Das Upgrade von der ersten Watch ist denke ich schon riesig.

    • Bin auch noch bei der ersten Watch. Ich denke, ich bleibe allerdings nochmals ein Jahr bei selbiger und werde erst bei der 5er dann wechseln. Grund genug zum wechseln gäbe es aber langsam schon :P

    • Vorerst. Aussage war „Working to bring these features to customers around the world.“ . Man kann davon ausgehen, da es aus medizinischer Sicht über einen Pulsmesser hinausgeht und als medizinisches Gerät bzw. Funktion erst in der EU zugelassen werden muss.

      • Der Datenschutz wird da die größere Hürde sein. Die Alghorithmen zur Erkennung von Herz-Rhythmus-Störungen werden bestimmt nicht lokal auf der Watch laufen, sondern die aufgenommen Daten zu einem Server geschickt und da ausgewertet. Jedenfalls glaube ich nicht, dass das lokal passiert. Die Frage ist ob Apple das alles selbst auswertet oder wie bei Medizinprodukten üblich von externen Dienstleistern.

      • Warum nicht? Es läuft doch selbst die Foto-Analyse komplett lokal auf dem iPhone.

      • Die Apple Watch zählt wahrscheinlich als Medizinprodukt und als solches bedarf es einer Zulassung in der EU. Das Verfahren dürfte dem in den USA ähneln, aber wahrscheinlich ist Apple noch nicht ganz durch damit.

  • Die Apple Watch 4 ist nun erwachsen geworden, dazu zählt auch WatchOS 4. Gefällt mir richtig gut.

  • Die EKG Funktion ist ein Meilenstein und von der FDA freigegeben.

  • verbesserter lautsprecher. damit hätte ich nicht gerechnet und wollte bei meiner 2er bleiben. Die produktzyklen sind ja krass genug. ber verbesserter lautsprecher. omg. als hörgeschädigter ist die meins.

  • BTW: Der Stream läuft heute mega-stabil…

  • 4te Generation und immer noch keine always on für die uhranzeige. Jedes billig Samsung Galaxy kann das

  • Schade, die wichtigste Neuerung EKG werden wir dann wohl in 1-2 Jahren bekommen :(

  • Das Design sieht etwas runder aus. Steht der Watch aber ganz gut. Gefällt mir.

  • Ever , ever, ever…… incredible, incredible,………ich kann das selbst als Apple Fan nicht mehr hören!

  • Instagram:Darkchild242

    Die Funktion soll es vorerst in den Staaten geben! Steht denn schon fest, ob es wirklich irgendwann hier rauskommt?!

  • Ich hoffe, die neuen Zifferblätter kommen auch für die „alten“ Modelle.

  • Gerade im Bandwerk-Chat erfahren: Die alten Adapter passen nicht 100%ig. Neue Adapter sind im Shop gelistet.
    Ein Austausch alter Adapter erfolgt für 19 Euro, wenn gewünscht.

  • Sehr begeistert von der Series 4!

  • Funktioniert dieses „water eject“ jetzt fürs Mikrofon bei der Series 4 nicht mehr weil Mikrofon und Lautsprecher getrennt sind?

    • Auch wenn ich die Antwort nicht kenne, kann ich mir die Frage durch logisches Denken selbst beantworten: es wird für das neue Modell – falls erforderlich – auch funktionieren

  • Der Umstieg von 3. ist kein Thema. Für Europa null Innovation :(

  • Das Vorgängermodell wird es bereits ab 279 Dollar geben.

  • Warum überlässt man es nicht dem Kunden EKG ausserhalb der USA zu nutzen?
    Was soll sowas?
    Apple Ankündigungsweltmeister…

    So warte ich lieber bis alle Funktionen auch nutzbar sind.
    Zähle doch nicht schon eh mehr als andere und hab dafür auch weniger Funktionen…Genau…
    So nicht.

  • Na da lohnt es sich ja von AppleWatch 0 auf 4 umzusteigen….

    Wird es keine Steel Version geben?

    • Warte auch auf die Edelstahl Version. Habe auch eine 0er.

      • Hab ne 2er in Steel, Umstieg auf die 4 in Alu kommt nicht in Frage. LTE brauch ich nicht und nützt mir nichts, habe schon 2 Multi Sims im Einsatz …

      • 0er… wenn ich das schon lese. Es gibt keine 0er

      • Schlaumeier

      • Eine intelligentere Antwort auf mein Kommentar wäre gewesen: „Oh danke für die Information. Daran hatte ich nicht gedacht “
        Aber deine Antwort sagt einiges über dich aus ;)

      • Der Begriff Series 0 hat sich im allgemeinen Sprachgebrauch als Bezeichnung für die Watch der 1. Generation durchgesetzt.

      • Dann nenne es „die vor der Series 1“.
        Series 0 versteht jeder, der die allererste Version hat. Deren Nachfolger wurde als Series 1 vermarktet.

  • hört sich vielleicht doof an, aber ich möchte die neuen Watchfaces. Dafür würde ich mir auch eine neue Uhr kaufen

    • Das ist ne Software Sache. Die gibts in WatchOS 5

      • Gibt es natürlich nur für die Series 4, rede doch nicht so einen Unsinn.

      • Das ist das Alleinstellungsmerkmal der Series 4. Es sollte mich wundern wenn sie das auch für ältere Versionen zur Verfügung stellen würden. Aber Du hast Recht. Ist nur die SW und wäre durchaus auch auf älteren Versionen möglich.

  • Für die Besitzer einer Series 3 (ist auch meine erste Apple Watch) wäre ein Wechsel vollkommen sinnlos. Selbst bei ner Series 2 finde ich es grenzwertig. Series 0 und 1 wäre es verständlich. Meine Meinung. Die Series 4 lässt mich als Besitzer einer 3er vollkommen kalt.

    • Stimmt schon 3 mit LTE bleibt nur das Watchface mit mehr Complications.
      Evtl. besserer Empfang.

      Roaming wär ein Argument gewesen.

      • Yo. Und die neue Größe. Die Größe des Displays und die das abgerundete, ist kein Argument?

        Hätte ich mir auch eingeredet wenn ich die 3er nicht verkauft hätte.

      • Wegen 30%? Die Leaks im Vorfeld sprachen von über 50%, da angeblich das Display nahezu randlos werden sollte. Davon ist nichts zu sehen. Ränder blieben gleich und die 30% wurden durch ein größeres Gehäuse erreicht. Innovation? Nö. Mehrnutzen, der eine Neuanschaffung gerechtfertigt? Sorry, aber keinesfalls.

      • Und Upgrade fast aller Sensoren..

      • Auch meine erste Reaktion. Roaming mit Uhr im Urlaub wäre ein Argument gewesen aber das etwas rundere Design gefällt mir spontan nicht so. Auf einigen Screens (z.B. Kalender) wird unten schon fast der Text angeschnitten.

      • Für mich genug argument

  • +80€ für die Sport mit LTE …. wow

  • Auch spannend, dass die Edelstahlvarianten nur mit eSIM gibt…

  • EKG gibt’s als Watch-Band von AliveCore und nennt sich KardiaBand. Ist ebenfalls von der FDA zertifiziert. Und auch „nur“ ein Einband-EKG. Da ich gelegentlich ein Stolpern meines Herzens fühle, habe ich mir das geholt. Funzt einwandfrei mit meiner Series 2.

  • bruhahaha, kein lte für österreich. muss schon sehr kompliziert sein für apple

  • Wird es wieder unterschiedliche Versionen für USA und Europa geben bei der LTE Version? Fliege beruflich in zwei Wochen ins Silicon Valley …

  • Als jemand der noch eine Apple Watch der 1. Generation am Arm trägt ein schönes Update… lediglich die Auswahl an Armbändern finde ich etwas enttäuschend. Trage gerne Leder, dafür zur Hermes-Version zu greifen ist dannn aber selbst mir zu doll.

    Kennst jemand gute Alternativen? Habe einen sehr schmalen Arm, BandWerk fängt erst ab 150 mm an … der Rest sieht mir sehr nach China-Mist aus …

  • Nike Versionen kommen leider erst später

    • Quatsch. Wie kommst du darauf? Auf der Apple Webseite steht:
      Apple Watch Nike+
      Aluminium­gehäuse, Space Grau, mit Nike Sport Loop, Schwarz
      Ab 14.09. bestellen

  • Ich werde sie mir holen, da ich aktuelle keine mehr habe.
    Mal eine Frage:
    Wo ist der unterscheid zwischen der Nike Version in schwarz und der normalen? Ziffernblatt ist klar, sehe kein Unterschied am Armband. Ihr ?
    Bei der silbernen Version, sehe ich den Unterschied.
    Mal sehen ob es schwarz oder Silber wird. :-)

    • Ich denke es wird die silberne Version. Die erste Watch damals hatte ich in Silber und die Version 2 in schwarz. Ich meine im Kopf zu haben, das ich bei der schwarzen einen Kratzer am Gehäuse schneller gesehen habe als bei der silbernen Version.

    • Die Nike hat einen roten Ring und der normale Alu einen schwarzen Ring in der Crown

    • Die Nike hat einen roten Ring und der normale Alu einen schwarzen Ring in der Crown

      • Das ist Blödsinn. Der rote Ring bedeutet eine Watch mit GPS + LTE und der schwarze Ring bedeutet, dass die Watch nur GPS hat. Die Nike-Version hat glaube ich noch eine extra App von Nike und das Armband reflektiert im Dunkeln, sodass man besser gesehen wird.

    • Es gibt äußerlich am Gehäuse keinen Unterschied zwischen der Nike-Version und der normalen. Ich hatte die Series 3 Nike-Edition und da war nur an der Unterseite die Bezeichnung Nike+, ansonsten hat man keinen Unterschied gesehen.

      • Die Nike Edition hatte bislang immer exklusive Watch faces, die ich nicht mehr missen möchte. Daher ist’s für mich immer die Nike Edition. Schade, dass es diese nicht in Gold gibt

  • 529 tacken … wow… die Apple Watches Werden auch immer teuerer :/ mittlerweile sind wir fast bei den damaligen iPhonepreisen angelangt.
    Ich hätte mir gerne die neue geholt aber der Preis ist mir dann doch zu viel wenn man bedenkt das diese Uhr dann doch nur eine Lebenszeit von 4-5 Jahren hat bevor sie dann doch wieder gegen eine neue ausgetauscht werden muss. Schade

  • EKG? Mich würde interessieren, wie exakt diese EKG Messung ist. Ziemlich sicher wird jeder Arzt die Werte anzweifeln.

  • Für mich war die Apple Watch Serie 4 das Highlight vom Apple Event. Ein richtig großer Schritt nach vorne im Vergleich zur AW 3, zumindest gibt es genug Anreize zum wechseln. Schade das es die Steel nicht mit GPS only gibt. Ich ringe allerdings noch mit mir ob ich sie überhaupt kaufen soll, nachdem ich meine Gen 0 eigentlich überhaupt nicht mehr benutze.

    • Wo genau siehst Du für Dich den großen Schritt im Vergleich zur AW3? Ich sehe nicht einmal einen großen Schritt zu meiner AW2. Da EKG nur ein Spielerchen ist (wer ganau braucht überhaupt so etwas ???) bleibt zur das zugegeben schönere Watchface was man personalisieren kann. Macht man vermutlich aber nur in den ersten 2 Wochen. Sie ist vermutlich etwas schneller als meine AW2 aber einen großen Schritt sehe ich für mich nicht.

  • Kann ich mit der Uhr nur Anrufe annehmen, aber nicht Anrufe tätigen?

  • Wer eine Apple Watch 3 kaufen möchte kann sich gerne bei mir melden!!!!!

  • EKG später in diesem Jahr und nur US… na super.

  • Will ich die große Uhr in der günstigsten Version musste ich letztes Jahr 399 Euro ausgeben. Jetzt sind es 459 Euro. 60 Euro mehr sind ein Wort. Der Sprung von 3 zu 4 erscheint mir auch zu klein aber von 2 zu 4 ist alleine schon der allgemeine Performance-Unterschied ziemlich groß.

    • Ich hab auch das Gefühl das die Preise extrem gestiegen sind bei der AW.
      Die 44mm mit Cellular kostet 559€, ok das sind glaub auch NUR 60€ mehr …

    • Das ist mir auch schon aufgefallen. Habe letztes Jahr eine Series 3 mit LTE gekauft für 544 EUR inkl. Apple Care. Jetzt kostet die Series 4 ohne LTE + Apple Care schon 558 EUR.

  • Wie ist das denn mit den Armbändern genau? Aktuell muss ich mich beim Armbandkauf auch für 38mm oder 42mm je nach Watch entscheiden. Passt dann 42 an die 44 und 38 an die 40? Sprich, wenn ich jetzt ne 42er habe, passen die Bänder dann auch an die neue 40er, oder wahrscheinlich eher nicht?

    • das würde mich auch interessieren. ich habe die aktuelle 42er und weiss nich ob ich nun die 40er hole oder die 44. passen nun die bänder der 42er auf beide oder nur die größere, also die 44?

    • Ein Blick auf die Apple Webseite und die Frage hätte sich erledigt.
      Bei den Bänder gibt es jetzt 40mm und 44mm.
      Darunter steht: „Gemacht für die Apple Watch Series 4.
      Passend für alle vorherigen Versionen der Apple Watch.“
      Dann gibt es darunter noch ein Link „Weitere Infos zur Armbandkompatibilität >“ und dann popt das hier auf: „Armbandkompatibilität – Du kannst dieses Armband mit jedem Apple Watch Series 4 Gehäuse derselben Größe kombinieren. Es passt auch zu vorherigen Versionen der Apple Watch, inklusive der Apple Watch Series 3. Das 40 mm Armband passt zum 38 mm Gehäuse, das 44 mm Armband passt zum 42 mm Gehäuse.“

  • Ist das Display der Series 4 „alwasy on“?
    Ich habe nirgendwo hierzu etwas gefunden….

  • als ich meine series 2 gekauft habe, war stand der spekulationen, dass trotz auch größerem displays der akku der größeren uhr minimal länger halten soll. wie haben sich die ansichten und gerüchte dazu denn seid dem entwickelt? der akku war ja nachweislich deutlich größer, also müsste man bei geringer bildschirmhelligkeit respektive bildschirmvorhang ja eigentlich mehr laufzeit bekommen? sonst kann ich mir auch 50 euro sparen.^^

  • Hat jemand eine Ahnung ob es das neue watchface auch für ältere Versionen der Apple Watch (z. B. S3) gibt?

  • Watch 4 44 mm in silber über die App bestellt, wird am 21.09. express geliefert. War alles problemlos und ging ruckzuck.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 24012 Artikel in den vergangenen 4093 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2018 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven