iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 28 572 Artikel

Zulieferer werfen Details in die Runde

iPhone-Modelle 2020: Neues 6,7-Zoll-Modell dünner als das iPhone 11 Pro Max?

69 Kommentare 69

In diesem Jahr soll Apple fünf neue iPhone-Modelle vorstellen, vier davon im Herbst. Aus den Kreisen von Apples Produktionspartnern hört man nun erste Details zu den Abmessungen der kommenden Geräte.

Bemerkenswert ist bei dem neuen Bericht, dass das neue Top-Modell mit 6,7 Zoll zwar über eine leicht größere Bildschirmdiagonale verfügt, als das iPhone 11 Pro Max mit seinen 6,5 Zoll, jedoch mit 7,4 Millimetern nennenswert dünner sein soll. Das iPhone 11 Pro Max ist 8,1 Millimeter dick. In der Höhe werde das neue Gerät dabei nur unwesentlich größer ausfallen als sein Vorgänger.

Kuo Iphone 2020 2021 800x460

Bild: TF Securities / MacRumors

Die neuesten Informationen zu den iPhone-Modellen 2020 hat die japanische Webseite Macotakara zusammengetragen (Google-Übersetzung). Dort steht auch geschrieben, dass sich das Äußere der neuen Geräte nur unwesentlich von den aktuellen Modellen unterscheidet – hauptsächlich mit Blick auf die Kameras. Zuvor war hier stets davon die Rede, dass die Geräte mit einem markanten Metallrahmen Erinnerungen an das iPhone 4 wachrufen.

Apple soll in diesem Herbst ja vier neue iPhone-Modelle vorstellen, die allesamt mit einem OLED-Bildschirm und Face-ID ausgestattet sind. Den Unterschied zwischen den zwei erwarteten Geräten mit 6,1 Zoll Bildschirmgröße mache vor allem die Kamera aus, eines davon – wohl der Nachfolger des iPhone XR – sei mit Dual- und eines mit einer Dreifachkamera ausgestattet.

Statt dem jetzigen iPhone Pro mit 5,8 Zoll Bildschirmgröße soll Apple im Herbst ein Modell mit nur 5,4 Zoll in den Handel bringen, das mit Blick auf seien Gehäusegröße irgendwo zwischen dem iPhone SE und dem iPhone 8 einzusortieren sei. Damit ließe sich das Gerät kompakter in der Hosentasche unterbringen, als der für das Frühjahr erwartete „iPhone-SE-Nachfolger“ im iPhone-8-Gehäuse.

Dienstag, 21. Jan 2020, 7:14 Uhr — chris
69 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Finde persönlich die Größe vom jetzigen iPhone (11 pro) perfekt. Möchte nicht größer und nicht kleiner.

  • alexanderhorner

    Nachdem ich das 6,5″ iPhone XS Max hatte, bin ich auf das 5,8″ iPhone 11. Hatte auch schon das 5,8″ X. Perfekte Größe meiner Meinung nach.

  • Tja, und ich finde das 11 Pro Max von der Größe her perfekt. Jeder eben so, wie er es mag :-)

    • Wirklich perfekt? Oder nur das beste momentan verfügbare? Vielleicht wären 0,1 oder 0,05 Zoll größer noch besser?
      Wer weiß, mit dem Alter ist das ja oft nicht schlecht wenn man die Inhalte vergrößern kann. Dann braucht man keine Lupe mehr.

      • Trag halt dein iPad mit dir rum.

      • Nein, muss sagen es ist perfekt. Gewicht, Größe und Verarbeitung. Alles super. Außer die Notch oben, die könnte weg. Wenn der Bildschirm jedoch wachsen kann, ohne die Größe des Gerätes zu ändern wäre das natürlich noch besser.

      • Das telefonieren mit dem Mini iPad alias die pro Modelle, das sieht schon sehr albern aus. Naja wie du aber sagst, jedem das seine. Ich stehe auch noch auf die eher handlichen Geräte, sprich dem Namen entsprechend, Handy.

      • Wenn das Display gerne noch größer sein dürfte, dann bezieht sich das perfekt aufs Gehäuse? Das heißt du findest das Max liegt besser in der Hand und Hosentasche als das normale?

  • Tatsächlich stets im Beitrag nur was von der Gerätetiefe. Und da bin ich der Meinung, dass das Teil lieber 2mm dicker ist, dafür nicht verbiegt und der Akku durch mehr Platz länger hält.

    • Woher willst du wissen, dass sich das neue verbiegt oder die Laufzeit geringer wird.

      • Dünner = Gefahr größer
        Dünner = Weniger Platz für Akku

        Dicker = Gefahr geringer
        Dicker = Mehr Platz für Akku

        Jetzt mitgekommen?

      • @Michael: Diese Argumentationsweise ist total unsinnig. Nur weil ein Gerät dünn ist muss nicht automatisch die Gefahr für das verbieten größer sein, denn das hängt wesentlich vom Material und deren Verarbeitung ab. Und da der Akku jetzt schon super hält und durch die 5nm Technik vom A14 auch sparsamer gegenüber dem A13 in 7nm wird, kann der Akku somit wieder kleiner werden, ohne das sich die Akku-Laufzeit ändert. Eigentlich logisch.

      • @Danny: Ist der Sinn wirklich so schwer zu verstehen?
        Je dünner ein Gerät ist, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit das es sich verbiegen lässt. Weis nicht warum ihr da immer noch klugscheissern müsst.
        Apple verwendet fast immer die gleichen Materialien. Also müssen wir hier nicht darüber streiten das entscheidend am Material liegt ob sich etwas leichter oder schwerer verbiegen lässt. Das man ein 20mm dickes Stück Pappe leichter verbiegen kann als ein 5mm Stahlstück sollte jedem klar sein.

      • Sorry: Denny.

      • Danke Oli. Wahrscheinlich sind manche Experten zu jung für Bentgate. Zudem sagte ich ja nicht, dass dies tatsächlich so ist. Wer alle Worte gelesen hat, wird verstehen, dass mir lediglich 2mm mehr Gerätetiefe zugunsten mehr Stabilität und mehr Platz fürn besseren Akku lieber wären. Leider wird hier imzwischen jede Ansicht, Meinung, Einschätzung unreif getrollt…

      • @Denny – Verbieten muss man ein dünner iPhone natürlich nicht. Total unsinnige Forderung!

      • Lese dich nochmal in die Information die Statik der Geräte betreffend ein. Das Material ist nicht der einzig ausschlaggebende Faktor.

    • Und die Kamera steht nicht so weit raus.

  • Neue Displaygrössen und wieder vergeht ewig Zeit bis ein Großteil der Apps angepasst werden.
    Mir wäre es lieber, sie würden die jetzigen Größen beibehalten und stattdessen das Gehäuse versuchen zu schmälern!

    • Und so steht das sich die Auflösung verändert? Mehr Zoll heißt ja nicht automatisch auch das eine höhere Auflösung verwendet wird. Apple kann genauso gut die Auflösung der Pro’s beibehalten, die waren ja schon vorher höher aufgelöst, und fertig.

      • PS: lediglich bei dem kleineren 5,4″ muss man mal schauen, was das für ne Auflösung bekommt

      • Bisher hat Apple die Auflösung in den meisten Fällen so angepasst, dass bei größer werdendem Display die ppi den selben Wert beibehält wie davor.
        Aber vielleicht kommt es auch so wie von dir beschrieben.

  • Ich fand die Plus Modelle seinerzeit schon zu groß. Habt ihr extra Handtaschen für eure iPhones? Die passen in kaum eine Hosentasche mehr ordentlich rein und nein ich trage keine Kleinmädchenhose ;)

    • Was hast du denn für ne kleine Hosentaschen?
      Ich bin mit knapp 1,74m nicht groß und in meine Hosentaschen (vorne und hinten) passt das Pro Max ohne Probleme.

      • Ich bin 1,96m und habe normale Hosen und Hosentaschen (nicht so einen skinny Mist sondern Männerhosen). Natürlich passen die iPhones rein, gemütlich (vor allem sitzend) ist jedoch was anderes

      • @LasPecas: Also mit Smartphone in der hinteren Hosentasche setze ich mich selbstredend schon mal gar nicht hin und wenn es in der vorderen Tasche ist dann ist es egal, da die vorderen Taschen ja auch größer sind. Von daher sehe ich kein Problem. Wenn du auch noch größer bist sollte es noch weniger Probleme geben.

      • Mein Smartphone ist niemals in der hinteren Hosentasche, sowas ist ein Unding!
        Ich habe noch immer ein X und bei manchen Hosen teste ich vor dem Kauf ob das auch so passt…
        Aber alles jenseits von 6,5″ stelle ich mir schwer vor

      • Ihr schreibt ernsthaft über Hosentaschen? Schöne neue Welt ;)

      • Hosentaschen sind wichtig, vor allem wenn es um die Unterbringung unseres wichtigsten Begleiters geht

  • Endlich 5,4″. Dieser größer ist geiler Wahn muss beendet werden

  • Charles Rusko Harper

    Wenn ich das schon wieder lese. Jahrelang, wenn nicht sogar ein ganzes Jahrzehnt lang, schreien alle sie wollen die Dinger lieber dicker haben und dafür eine bessere Akkulaufzeit. Jetzt haut Apple mit dem 11 Pro Max so ein Akkumonster raus und was ist? Sie wollen es direkt wieder dünn machen.

    • Der A13 vom iPhone 11 (Pro) wurde in 7nm gefertigt und hatte 8,5mio Transistoren.
      Der A14 für die neuen iPhones wird jedoch in 5nm gefertig und soll 12,5mio Transistoren haben. Damit wird der A14 bei gleichen Leistung deutlich stromsparender und wenn mehr Leistung benötigt wird könnte der A14 sogar bis zu 50% schneller als der A13 sein.
      Dadurch dürfte das iPhone 12 auch bei kleineren Akku genauso lange halten wie bei iPhone 11. Und diese Akkulaufzeit ist ja schon sehr gut.

      • Charles Rusko Harper

        Das stimmt in der Theorie, Denny. Die letzten Jahre haben uns bei Apple aber eben doch was anderes gezeigt. Die Laufzeit sollte immer durch Energieeinsparungen genauso lange halten wie der Vorgänger obwohl man die Akkukapazität reduziert hatte. Hat in der Praxis im direkten Vergleich noch nie funktioniert, außer bei den iPads.

        Du sparst beim Prozessor X %, das Display verbraucht aber sogar noch mehr ( wenn die Displaygrösse stimmen sollte). Und das Display verbraucht auch als OLED immer noch am meisten.

        Wie gesagt, diese Floskel habe ich von Apple schon mindestens 10 mal gehört. Bis ich sehe, dass es nun endlich mal wirklich geschafft wurde glaube ich nicht daran.

  • Wiedermal wird alles dünner, größer und schneller…und wann wird daran gearbeitet, dass das Akku mal ne Woche hält..??

    • Also mein 11 Max pro hält bei normaler Nutzung (also wie immer, Etwas spielen, surfen, Musik hören ) locker 2 1/2 Tage aus. Bin sowas von zufrieden momentan (bis auf das Bluthooth Problem ist alles in Ordnung)

      • Eben, und durch den neuen Apple A14 in 5nm kann Apple den Akku bei identischer Laufzeit wieder reduzieren und das iPhone wieder dünner machen. Die Leute sind mit dem Akku ja schon sehr zufrieden, warum jetzt etwas verbessern womit die meisten super zufrieden sind. Von daher finde ich Apples Schritt korrekt.

  • Ich bin mit dem 11pro Max auch sehr zufrieden. Insbesondere die Kamera ist für mich das wichtigste Upgrade im Package gewesen.
    Meine Wunschliste für einen Nachfolger wäre:
    -Leichter
    -Bessere lichtempfindliche Frontkamera mit Weitwinkel

  • Schlimmer finde ich das man das Design beibehalten will. Da könnte es mal wieder etwas anderes geben.

    • Ja, echt schon wieder mit Notch? Dann bleibe ich weiterhin beim 7er, wenn die mein Geld nicht wollen. So ziemlich jeder andere Hersteller hat das eleganter gelöst.

      • So ziemlich jeder andere Hersteller hat auch keine sichere Face unlock Methode, lieber mit Notch und dafür sicher !

      • Charles Rusko Harper

        Echt? Mir fällt da lediglich Huawei ein, die dafür ein deutlich „größeres Kinn“ haben. Die anderen haben kein Face-ID, also sind sie 0,0 vergleichbar. Aber Samsung möchte da ja nach fast 3 Jahren auch bald hin, wie einige Analysten damals schon prognostiziert haben.

  • Hoffentlich wird es nicht wieder zu dünn das es sich wieder verbiegt. Man sollte lieber die Akkulaufzeit erhöhen. Größer finde ich immer besser. Mein nächstes wird auf jeden Fall ein Max. Vielleicht bringt Apple iPhone mit keinem oder noch weniger Rand? Das könnte die paar Millimeter ausmachen.

  • Ach ich vermisse die Zeit, als es nur ein iPhone gab. Versucht mal heute dem 0815 User die Unterschiede im iPhone Lineup zu erklären. Die meisten XR/11 User mit denen ich geredet habe, waren der festen Überzeugung das ihr Gerät auf jeden Fall ein OLED Display hätte -.-“

    • Was ja dann nur zeigt das die alte LCD Technik doch nicht so schlecht ist wie viele immer behaupten und es deshalb doch nicht für jeden unbedingt ein Pro Modell sein muss. Naja, dieses Jahr sollte das Thema bei den normalen iPhones ja dann endlich Geschichte sein.

    • Charles Rusko Harper

      Solche User brauchen aber eben auch kein Pro & damit war das Marketing beim iPhone 11 genau richtig. Wer den Unterschied zwischen OLED & LCD nicht kennt bzw. noch schlimmer, wer ihn nicht sieht, der braucht eben auch nur das Basic iPhone.

  • Ich komme vom XS Max und habe voll die Probleme ich merke unglaublich das Gewicht des 11 pro Max , Niemand kann mir sagen dass das nicht auffällt, das Gewicht ist einfach abartig hoch

    • Jepp, das 11 Pro Max ist schon deutlich schwerer als das XS Max, da kann man nur zustimmen.
      Mit einem Case zusammen ist das schon ein guter Klotz. Beim iPhone 12 Pro (Max) sollte das Gewicht ja dann wieder etwas sinken.

  • Ein weiteres Jahr mit Notch heißt für mich, ein weiteres Jahr auszusetzen. Ich kann das leider wirklich nicht sehen.

  • Ähnlich wie beim iPad blicke ich auch beim iPhone langsam nicht mehr durch bei den ständig minimal geänderten Größen. Technische Unterschiede sind im alltäglichen Gebrauch kaum auszumachen, aber Hauptsache Apple hat einen Aufhänger, um jedes Jahr etwas „neues“ rauszubringen. Als Samsung dieses Spielchen vor ein paar Jahren gespielt hat, wurden sie vom Apple Lager dafür nur müde belächelt.

    • Bis jetzt gab es jedes Jahr Neuerungen bei den IPhones. Es gab nicht ein Jahr ohne irgendeine Verbesserung. Es stimmt einfach nicht, dass diese Programmpolitik anders war als bei der Konkurrenz.

      Ob man jede Saison oder jede zweite oder dritte das eigene Handy austauschen möchte, ist dann die eigene Entscheidung, weil die Fortschritte nicht mehr so groß sind.

    • Minimale Änderungen der Grössen ermöglichen neu angepasste Zubehöre = mehr Verkäufe. ZB. passt dann die bereits vorhandene Hülle oder die externe Tastatur vom vorher fast gleich grossen iPad nicht mehr. Ein Schelm, der Böses denkt!

  • Top. Dann können die Kameralinsen noch weiter rausstehen als bisher…
    was für ein Quatsch

  • Bin zwar kein Mathe-Profi, aber ich glaube eher, dass sich die neue Größe daraus zusammen setzt, dass dieses Jahr die Notch verschwindet und wir endlich ein „vollflächigen“ Bildschirm bekommen.

  • Nachdem das iPhone jahrelang immer dicker, größer und schwerer wurde (Seit iPhone 7) – eine gute Trendwende!

    • finde ich auch!
      Wenn ich das 7ner meiner Frau in der Hand habe, ärgere ich mich jedesmal über das mein schweres und dickes 11er.
      Das Format vom iphone7/8 mit vollflächigem Display wäre optimal…

    Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 28572 Artikel in den vergangenen 4804 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2020 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven