iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 498 Artikel
   

Paketverfolgung „Lieferungen“: Update statt neue App für iOS 7

Artikel auf Google Plus teilen.
40 Kommentare 40

Im deutschen App Store heißt „Delivery Status„, die App zur Paketverfolgung, einfach nur Lieferungen (AppStore-Link). Angepasst für iPhone und iPad, kommt der 6MB große Download mit einem kostenlosen Dashboard-Widget für Mac-Nutzer ins Haus und gleicht die am Rechner eingetragenen Lieferungen so mit der iPhone-Applikation ab – und umgekehrt.

status

„Lieferungen“ versteht sich auf die Paketverfolgungs-Nummern von über 30 internationalen Anbietern, darunter die von UPS, Amazon, DHL, FedEx und denen des Apple Stores. Einmal eingetragen, informiert „Lieferungen“ über die noch verbleibenden Tage bis zum Paket-Eingang, zeigt die Position der Sendung auf einer Weltkarte an und listet die Status-Berichte des Frachtunternehmens.

Seit heute steht die Paketverfolgung „Lieferungen“ in Version 5.0 zum Download im App Store bereit und kommt mit einer überarbeitetetn Oberfläche für iOS 7 auf eure Geräte.

Unter dem neuen iPhone-Betriebssystem aktualisiert sich die App auch im Hintergrund, kann geschätzte Lieferdaten im iPhone-Kalender ablegen, synchronisiert sich (bei Bedarf) über Apples iCloud, scannt Barcodes ein und bringt eine 1Password-Unterstützung mit, die das Nachschlagen des eigenen Amazon-Passworts erleichtern soll. Die iOS 7-Version der ausgesprochenen App Store Empfehlung „Delivery Status“, kostet nach wie vor 4,49€ und wird Bestandskunden als kostenloses Update angeboten.

status-lieferungen

Freitag, 25. Okt 2013, 9:48 Uhr — Nicolas
40 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Parcel ist besser das ios7 Update kam schon vor Wochen und kostet weniger. Nur der Sync zwischen den Geräten kostet Geld. Kleiner Tipp an die Redaktion

  • Kennt jemand ne vergleichbare kostenlose Alternative?

  • Finde ich nicht im store und der Link hinter Lieferungen(AppStore) funktioniert bei mir nicht!

  • Schade, die App sieht echt gut aus und da ich zur Zeit auf die Lieferung meines MPB warte, habe ich einen Moment überlegt sie zu kaufen, aber 4,49 um 1-2 mal im Jahr eine wichtige Lieferung zu verfolgen ist mir etwas zu happig :/

  • Liebes iFun Team der App Store link geht nicht. Gruss Martin

  • Die app ist klasse allerdings ohne Push nachrichten für mich nicht brauchbar. Das bieten sogar kostenlose apps an. Und ja ich weiss das man push bekommt wenn man den Mac an hat^^

  • Ich frage mich in solchen Fällen – bzw. bei solchen Apps – wozu man dafür überhaupt eine kostenpflichtige App benötigt. Wer bestellt denn bei so vielen verschiedenen Anbietern, dass er so viele verschiedene Versender nachverfolgen muss?

    Meistens wird es doch DHL sein (zumindest bei mir) und die haben eine super Nachverfolgung, sowohl am PC, wie auch via App. Und für die 1 oder 2 mal wo ich DPD oder sowas erwische tut es doch auch deren kostenlose Nachverfolgung.

    • Nun ich brauch sowas (Parcel bei mir) da ich in der Woche 5-10 Pakete bekomme. Und viele sind aus China und USA.
      Da ist mir die onlineverfolgerei echt zu lästig

  • Parcel, tut es gut, 3 Lieferungen gleichzeitig tracken ist kostenlos.

  • Verstehe ich das nicht richtig? Keine Push-Benachrichtigungen wenn sich der Status der Sendung ändert?! Und dafür fast 5€. Da bleib ich lieber bei One Track, sieht zwar hässlich aus aber erfüllt seinen Zweck.

  • Schneller kommt das Paket trotzdem nicht… Nur durch einen In-App kauf.

  • Also die 5€ spar ich lieber und verfolge die Pakete nur per DHL Sendungsverfolgung.

  • Ich benutze das Programm seit Jahren
    Es funktioniert und kriegt Updates – das Geld also allemal wert!

  • Ich nutze die App seit Jahren. Die erkennt die Trackingnummer in der Zwischenablage und synchronisiert zwischen Geräten (iOS und Mac OSX).
    Sie ist das Geld wert !

  • Benutze die App seit Jahren und bin sehr zufrieden. Ich finde allerdings die iOS 7 Überarbeitung hätte noch „flatter“ ausfallen dürfen.

  • ich finde diese ganze Umstellung auf den iOS7 grottenhäßlich. Ich weiss, anderen gefällt es, aber ich kann dem nichts abgewinnen, wenn alles gleich / flach / fast schon monochrom aussieht. Wozu haben wir denn gute displays mit satten Farben? Um darauf Pastell Töne und DÜNNE Schrift abzubilden? Na Super!

  • Seit dem Update pushed „Lieferungen“ nun auch, zumindest hier bei mir, wenn man es einstellt, nur als Info!

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19498 Artikel in den vergangenen 3387 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven