iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 459 Artikel
   

iPhone-Hack soll LTE-Verbindung im E-Plus Netz ermöglichen

Artikel auf Google Plus teilen.
62 Kommentare 62

Zum Monatsanfang wurden die Schalter umgelegt. E-Plus bietet als einer der letzten Mobilfunkanbieter nun auch im eigenen Netz die schnelle Datenübertragung per LTE an und hat seine Funkmasten u.a. in Nürnberg, Berlin und Leipzig für den Verbindungsaufbau mit deutlich höheren Datendurchsatz-Raten vorbereitet.

eplussetting

iPhone-Nutzer jedoch profitieren von dem schnelleren LTE-Zugang bislang noch nicht.

Zwar ist das E-Plus-Netz grundsätzlich auf die Zusammenarbeit mit dem Apple-Handy vorbereitet und nutzt bereits heute die „richtigen“ Frequenzen – die Smartphones aus Cupertino buchen sich jedoch nach wie vor nur in die UMTS-Kanäle der KPN-Tochter ein.

Video: LTE bei E-Plus

(Direkt-Link)

E-Plus kommuniziert den iPhone-Ausschluss offensiv:

Ausgenommen vom offenen LTE-Zugang sind BASE und E-Plus Kunden mit einer FlexiCard und zunächst iPhone-Nutzer im E-Plus Netz. Die E-Plus Gruppe arbeitet intensiv daran, auch Nutzern eines iPhones möglichst zeitnah LTE bieten zu können.

Über die Gründe, die für die unzulängliche Sonderbehandlung des iPhones sorgen, kann derzeit nur spekuliert werden. Die Tatsache, dass E-Plus nicht unter den offiziellen Apple-Partnern gelistet ist, scheint jedoch zumindest mitverantwortlich für die LTE-Abstinenz von iPhone-Kunden im E-Plus Netz zu sein.

Ein iPhone-Hack soll es richten

Kein LTE im E-Plus Netz? Welche Alternativen zum Anbieter-Wechsel gibt es?

Derzeit versuchen findige iPhone-Nutzer die LTE-Beschränkungen über eine Hintertür zu umgehen. So bietet die Webseite openlte.de des Ratingers Thomas Korzekwa eine Anleitung an, mit der zumindest all jene Nutzer in den Genuss des schnellen Netzes kommen sollen, die ihre Geräte mit Werkzeugen wie etwa Evasi0n von Apples System-Restriktionen befreit haben.

openllte

So heißt es auf openlte.de:

LTE im E-Plus Netz (BASE, simyo, yourfone etc.) auf dem iPhone 5, 5c oder 5 s aktivieren: WARNUNG: Die folgende Anleitung wurde sorgfältig erstellt und mit allen 3 Gerätevarianten getestet. Alle Anpassungen an Deinem Gerät führst Du auf Deine eigene Gefahr aus! […] Übrigens, durch dieses Paket ändert sich bei SIM-Karten, welche als Betreibernamen “Netz” haben der Name auf “E-Plus” oder entsprechend auf das Paket, welches Du ausgewählt hast.

Was folgt ist eine detaillierte Anleitung, die die Installation unterschiedlicher Profil-Dateien auf dem iPhone erklärt, mit dem sich auch E-Plus Nutzer in das LTE-Angebot des Netzbetreibers einklinken können.

Wir haben das Angebot nicht getestet und empfehlen euch einen großen Bogen um die Installation der nicht überprüfbaren Erweiterungen zu machen. Interessant ist das Projekt, mit dem auch BASE-, Medion-, Simyo- und Blau-Kunden LTE-Verbindungen aufbauen können sollen, jedoch allemal.

Video: LTE im E-Plus Netz

(Direkt-Link)

Donnerstag, 06. Mrz 2014, 12:35 Uhr — Nicolas
62 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Mein EDGE der Telekom ist schneller als das LTE von E-Plus =D

  • bin zwar bei Vodafone aber kann man das iPhone irgendwie zwingen, dass es sich ins 4G Netz einwählt?

    • wenn du einen LTE-Tarif und ein iPhone 5s/c hast, dann bucht es sich automatisch ein, sobald LTE verfügbar und eingeschaltet. Wenn weder LTE verfügbar ist, noch du ein 5s/c besitzt, dann geht es nicht.

      • LTE muss aber vorerst noch per Anruf bei der Kundenhotline freigeschaltet werden ;-)

  • Und mein 3G ist schneller als bei euch beiden zusammen =D

  • Wie sieht es mit ayyildiz aus ??
    Hat es schon jemand getestet ??

  • Was bietet Eplus denn an bei LTE? 5Mbit/s ;-P

    • Denke nicht, dass das LTE netz langsamer sein wird als 3G (40 Mbit/s bei ePlus)

    • Na die fünf 5 MBit und mehr hab ich bei E-Plus ja schon mit meinem uralten iPhone 4. Und das kann nur maximal 7.2 MBit.
      Da ist die Vermutung für LTE mal wieder aus der Tonne gegriffen. Aber bezahlt Mal ruhig alle viel Kohle an Telekom und Vodafone für ein Quentchen mehr Leistung.
      Wer den Connect Bericht mal liest wird schnell merken, dass die Qualitätsunterschiede der Netzanbieter deutlich unter 5% liegen. Von daher…

      • Ich wohne aber bei den 5%.
        Bei mir im 20km Unkreis habe ich fast überall LTE mit der Telekom und mit den anderen 3 Anbietern nur Schneckentempo. Mir nutzt es nix wenn es Sau billig ist und dafür nicht funktioniert.

  • Ich mach Cabrio mit flex und dann hab ich besten Empfang

  • LTE braucht kein Mensch.
    Zumindest bei der Telekom ist die Netzabdeckung äusserst misserabel.

    Ausserdem hat man meist so wenig volumen das man ehh blitzschnell gedrosselt ist.

    Da nutzt eine W-Lan Flat viel mehr.

    • tja – bei uns in österreich LTE flatrate mit 30 mb/s download und 5 mb upload um 24 euro pro monat – keine drosselung, soviel volumen wie ich will :)

      • In Österreich muss man ja auch nur 5 Funkmasten hinstellen…

      • So richtig Deutsch sein ist aber auch nicht leicht!

      • Im Deutschland regiert der „Teuro“.
        Wenn Kunden hier nicht mindestens 25 EUR für ein Minipaket Zahlen dürfen, ist es zu billig und von minderer Qualität.
        Kein Land hat so eine lausige Netzandeckung bei den übertriebenen Preisen.

    • Also LTE ist hier bei mir und Umgebung (~150km) solangs net tiefstes Land ist vorhanden und schnell.

    • Wusste gar nicht, dass man automatisch MEHR Datenaufkommen durch eine SCHNELLERE Verbindung hat?

      • Ist doch klar wer LTE hat, der surft auch plötzlich 10mal so viel und der Tag hat dann ja auch bekanntlich 240 Stunden und eine Webseite nicht 10 sondern 100MB.

        Nein, jetzt mal im ernst, mir auch unerklärlich welche Vollpfosten hier regelmässig einen Zusammenhang zwischen Nutzung und Geschwindigkeit erfinden.

      • Du hast also noch immer soviel Datenverbrauch wie zu 56k-Modem-Zeiten…

      • Man merkt wer hier dier Vollpfosten ist.
        Auf diversen Video-Streaming-Seiten wird deine Videoqualität anhand deiner Netzgeschwindigkeit eingstellt. Das wiederrum bedeutet, dass du bei LTE mehr Volumen brauchst wie im UMTS Netz auf dieser Seite. Das Video wird dann eben in HD gestartet und gestreamt. Und siehe da, wieder ein Vollpfosten mehr …

    • Hier in NRW habe ich mit Vodafone eine super LTE Abdeckung. Sogar auf dem Land habe ich oft meine fünf Balken. Da hätte ich vorher nie mit gerechnet – momentan bin überraschend zufrieden mit der Abdeckung und Geschwindigkeit.

      • Na weil es ja in NRW so viel Land gibt. Hier ist doch alles zubetoniert. Fahr mal nach BW oder BY oder gar nach SN dann schauste mit deinem LTE in den Ofen! NRW…

    • Bin froh Telekommäßig hier auf dem Lande, um die 25MBite/s genießen zu dürfen! Eine Alternative existiert hier noch nicht!

  • Naja, E-Plus is bei mir trotzdem unten durch. Bei mir steht vermutlich nen Wechsel zu D2 an (von D1), da bessere Preise/Konditionen.

  • Ändert nichts daran das ich im Sommer wechsel.

  • Gibts das Gleiche evtl. auch für o2?! Scheinbar möchte man hier auch User mit alten Datenpaketen nicht im LTE Netz haben…. obwohl meine 5GB darüber auch wunderbar zu nutzen wären…

  • Also simyo Installation war erfolgreich. Menüpunkt LTE taucht auf. Kann aber noch keine LTE ausmachen hier in München Innenstadt… Mal sehn vielleicht finde ich ja bald eins.

  • Hallo ,

    Weiß jmd. ob dies auch mit DeutschlandSIM ( O2 ) möglich ist ??

  • Ich würd den „Hack“ nicht empfehlen. Bei mir kam der LTE Schalter, das iPhone hat aber nur EDGE erkannt in einem Gebiet mit voller 3G Abdeckung. Umlegen des Schalters bewirkte nichts. Es war nur edge möglich. Naja, ist nix, kannste wieder deinstalieren. Gemacht. Das iPhone hat dann das 3G Signal erkannt, hatte aber kein Internet: weder mit 3G, noch mit edge. Hab dann aus dem Backup wiederhergestellt damit das Internet wieder geht… Würds nicht nochmal machen. ;)

  • Da sitzt einer in einem Kaff irgendwo in Deutschland und schreibt, dass die LTE Versorgung der Telekom schlecht sei.

    Ich habe mal irgendwo in Deutschland gesessen und konnte zwei Tage lang keine wichtigen Job-Mails empfangen, weil ich mit E-Plus null Verbindung hatte. Jetzt bin ich bei der Telekom und habe rund um Frankfurt/Main und meist in allen größeren Orten superschnelles LTE.

  • Es kommt meines Erachtens auch darauf an welches iPhone man hat: das 5s kann deutlich mehr Frequenzen und damit hat man deutlich öfter LTE, jedenfalls bei t-mobile.

  • Bei mir klappt es auch wunderbar :)

  • Klappt es bei euch mit dem iPhone 5 (nicht 5s/5c)?

  • So weit ich weiß, benötigt man die 1800er Frequenz mit dem iPhone 5. Laut ePlus sind sie aber bei irgendwas über 2000…

  • Also auf dem 5s klappt es nun einwandfrei!

    MfG

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19459 Artikel in den vergangenen 3384 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven