iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 447 Artikel
   

Fahrradhalterungen: Baukastensysteme von Wicked Chili und Quad Lock

Artikel auf Google Plus teilen.
45 Kommentare 45

Mit jedem Modellwechsel bei Apple gilt es auch wieder, hier und da das Zubehör anzupassen. So darf sich wer viel Zeit auf dem Fahrrad verbringt, diese Saison wieder nach einer neuen Halterung umsehen. Eine einfache Lösung für die aktuellen iPhone-Modelle haben wir euch mit dem „Gummiband“ FINN vor einiger Zeit schon vorgestellt. Die etwas professionelleren Lösungen Wicked Chili Quickmount und Quad Lock scheinen mit Blick auf die diesbezüglich eingehenden Hinweise zu unsere Leser-Favoriten zu gehören.

Wicked Chili Quickmount

wicked-chili-500

Wicked Chili dürfte den meisten von euch mittlerweile als Zubehörhersteller bekannt sein. Deren Fahrradhalterungs-Set Quickmount (33,90 Euro fürs iPhone 6) besteht aus einer Halteschale plus „Regenponcho“ sowie einer separaten, universellen Lenkerhalterung. So muss beim Modellwechsel nicht jedes Mal alles neu gekauft werden und zudem lässt sich die Halteschale mit zusätzlich erhältlichen Halterungen beispielsweise an weiteren Zweirädern, einer Saugnapf-Halterung im Auto oder auch einem Sportarmband verwenden.

700

Die für verschiedene iPhone-Modelle und auch Smartphones anderer Hersteller erhältlichen Halteschalen halten die Kameraoptik sowie sämtliche Tasten und Anschlüsse frei. Bei Regen sorgt eine zusätzlich überstülpbare transparente Hülle für Schutz gegen Sprühwasser nach IPx3.

QuadLock Bike Kit

Auch QuadLock setzt auf eine universelle Halterung, die sich mit mehreren Geräten bzw. Hüllen kombinieren lässt. Im Paketpreis von 54,95 Euro ist hier ebenfalls neben der Lenkerhalterung ein Kunststoff-Case sowie ein „Regen-Poncho“ enthalten. Ergänzend bietet das System weitere kompatible Halterungen und Adapter.

quadlock-700

Zu den beiden oben vorgestellten Hüllen liegen uns positive Leserberichte vor, selbst haben wir die aktuellen Modelle allerdings noch nicht getestet. Daher ist jedes weitere Feedback von euch ebenso wie weitere Produkt-Empfehlungen willkommen.

Freitag, 10. Jul 2015, 14:40 Uhr — chris
45 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Und das Ganze bitte auch für das Motorrad.

  • Ich hab vor 1,5 Jahren recht viel Geld in Quadlock investiert. Bin eigentlich total begeistert. Aber es ist ein Witz das es noch immer keine verfügbaren Iphone 6plus Cases gibt.

  • Welches der beiden Systeme gibt’s fürs Motorrad? Möchte das iPhone auf nem Quad montieren…

  • Ich verwende die Halterung für Wicked Chili Quickmount auf einem Motorrad (Triumph Speed Triple) Das iPhone 6 dient hier zur Routennavigation (verwende Copilot, weil man hier ohne Probleme Routen importieren kann) und zum Musikhören via Bluetooth. Funktioniert alles tadellos. Die Halterung ist sehr stabil, und es gibt noch eine Regenabdeckung, falls es mal feucht wird. Für den Preis sicherlich eine der besten Halterungen.

  • Fürs Motorrad verwende ich die Halterung von LifeProof mit einem alten iPhone 4s. So Spare ich mir ein teures Motorrad-Navigationssystem. Mit einer entsprechenden Verkabelung ist sogar das Laden möglich. Qualitativ kann ich die Halterung sehr empfehlen. Leider sind die Produkte von LifeProof nicht ganz günstig.
    Einziger großer Nachteil ist, dass man das iPhone nicht mal eben aus dem Case nehmen kann.

    • Welches Navi benutzt du?
      Hab noch kein vernünftiges für iOS gefunden, welches per Anweisung auch eigene, importierte Routen kann (navigon kann maximal 21 importierte Wegpunkte!)

  • Also ich finde das Wicked Chili rain case für den Mountainbike-Einsatz am besten geeignet. Wenn es doch mal etwas heftiger zugeht, ist das iPhone gut geschützt – auch bei einem Abstieg vom Bike meinerseits hat es mein iPhone schon vor Folgen bewahrt! Funktioniert prima mit TouchID, ist allerdings etwas sperrig.
    Wicked Chili Rain Case 2.0 Fahrradhalterung für Apple iPhone 6 (4,7 Zoll) (mit Touch ID Unterstützung, Kopfhörer-und Ladekabelanschluss, Spritzwasserschutz IPx4, Hochformat / Querformat) schwarz https://www.amazon.de/dp/B00OQF9WFE/ref=cm_sw_r_awd_bv8Nvb88W4KQB

  • Nutze seit Jahren Quad Lock für das Fahrrad und auch für das Auto. Bin sehr zufrieden mit dem System und der Qualität der Teile. Schnell und sicher installierbar, iPhone im zugehörigen Case einfach per Drehklick verbinden. Genauso einfach abnehmbar. Ein Case für Fahrrad und Auto reicht.
    Habe vorher jahrelang die unterschiedlichsten Halterungen getestet und habe sie alle immer wieder verkauft. Jetzt habe ich das Richtige. In der Familie konnte ich schon einige Quad Lock Systeme empfehlen.

  • nix da … Verletzungsgefahr zu groß wenn man nach vorn unfreiwillig absteigt … Und unnötig Ballast. Noch dazu optisch eher mau. Es geht nichts über FINN … Hab das Teil sogar beim DH getestet … Super fest … Und kann sogar als Halterun am Autolenkrad dienen. 10eur.

    • Dieser Halterung würde ich kein Smartphone in Wert von bis zu 999€ anvertrauen wollen. Dazu schaut diese Halterung auch so aus, als ob sie jemals fest werden könnte.

      • Was du würdest ist deine Sache, die Finn Halterung hält jedenfalls. Und zwar zuverlässig. Keine Ahnung wie du zu deinen Schlüssen kommst, faktisch ist aber jedes elastische Material stabiler als fester Kunstsstoff mit klicknechanik.

  • Habe mir letzten Herbst dieses hier bestellt:http://www.bike2power.com/ipho.....mount.html
    Die Qualität ist super. Es ist absolut wasserdicht und trotzdem noch gut bedienbar. Die Fracht war zwar teuer, aber die Jungs haben es als Geschenksendung deklariert. Kann ich gut empfehlen. Ich habe das Teil an meinem Stummellenker BMW K1300S dran. Würde aber genausogut an jedem Rohrlenker passen.

  • Schaut Euch mal die Halterung von Topeak an. Die ist wesentlich billiger wie die Quadlock und viel flexiebler zu montieren.

  • interessante Lösungen für’s Fahrrad.
    Nur bin ich nicht bereit soviel Geld auszugeben, wenn ich jedes Jahr eine neue Schale brauche.
    Von daher, kann mir jemand eine gute Universal-Lösung empfehlen?
    Den oben erwähnten Finn besitze ich zwar auch, aber ich schaffe es einfach nicht mich zu überwinden und mein iPhone mit ein wenig Silikon am Lenker zu befestigen. Ich traue dem Braten nicht :-(

    • Sind nur alle 2 Jahre, da sich nicht jedes Jahr das Gehäuse des iPhone anders.

      Die Universal Lösungen die ich bis jetzt gesehen habe, würde ich kein bis zu 999€ Smartphone an mein Fahrrad befestigen. Die schauen alle immer sehr Instabil aus, ob sie es wirklich sind kann ich aber nicht beurteilen.

    • Aber ein Stückchen abs hält besser?

  • Benutze Quadlock fürs Fahrrad und fürs Motorrad (BMW1200GS) und bin restlos begeistert – leider ziemlich teuer – aber iPhone sitzt bombenfest, auch wenn mich das Rad mal abwirft

  • Ich bin mit dem Ride Case von Topeak sehr zufrieden. Fürs normale Wetter nutzte ich die offene Variante. Ist heftiger Regen angesagt, kommt das geschlossene Case zum Einsatz. Die Montage direkt auf dem A-Head Vorbau ist bombensicher und sieht wirklich gut aus.

    • Kann ich bestätigen! Habe mir viele Halterungen angeschaut, und die von Topeak hat mich am meisten überzeugt. Bin absolut zufrieden und würde sie mir jederzeit wieder kaufen.

  • Man soll doch auf die Straße gucken, nicht beim Fahren auf’s iPhone, oder sehe ich das falsch???

    • Ja siehst du falsch, denn solche Teile sind eher für Leute gedacht die auch entsprechende Apps wie Runtastic (Road Bike) oder ähnliche nutzen und auch noch andere Hardware am Fahrrad haben. Damit die Geschwindigkeit und auch die Trittfrequenz aufgezeichnet wird.

      Und nicht für Leute die damit auf Rad dann SMS schreiben und lesen wollen.

      • Das funktioniert auch wenn das iPhone in der Tasche steckt. Sieht außerdem nicht so kacke aus dann.

  • Ich selbst nutze auch das Quadlock Zeug und bin damit sehr zufrieden die iPhone 5/5s Variante war 2 Jahre im Einsatz und nun ist das fürs 6er im Einsatz. Die Kabelbinder ersetze ich bis jetzt immer des Jahr und fahre damit ganz gut.

  • Ich habe inzwischen diverse Halterungen für das MTB ausprobiert (iPhone 4s, iPhone 5) und habe jetzt etwas Neues für mein iPhone 6 gesucht. Mit dem iPhone 4s und 5 bin ich inzwischen einige TransAlp gefahren. Die Touren habe ich komplett über komoot am PC geplant und dann mit der App nachgefahren.

    Das QuadLock-Bike-Kit habe ich seit ca. 2 Wochen und bin absolut begeistert. Die Hülle ist zwar etwas dicker (hatte zuvor ein Spigen-Case), dafür aber auch stabiler und besser gepolstert als alle anderen Hüllen, die ich je hatte. Ich fahre auch recht zügig anspruchsvolle Enduro-Trails, auch das hält das QuadLock-System perfekt. Ein Vorteil ist auch, dass man mit ein wenig Übung das iPhone mit nur einer Hand aus der Halterung nehmen kann (gut für’s schnelle Foto). Definitv das Geld wert und eine Empfehlung.

  • Habe das Quadlock-System seit dem iPhone 4S und ich kann nur sagen, bin sehr zufrieden! Für das iPhone 6, das erste mal komplett Spritzwasser geschützt, da mit Regenponcho, keine Öffnung mehr vorhanden…
    Habe sowohl Fahrrad als auch Autohalterung. Alles beides sehr einfach zu benutzen. Habe sowohl an einem Rennrad und an einem Moutainbike die Fahrradhalterung angebaut. Geht entweder mit den Gummibändern oder den Kabelbindern anzubauen.

    Daher – eindeutige Kaufempfehlung!

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19447 Artikel in den vergangenen 3382 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven