iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 448 Artikel
   

PhotoSync – Fotos und Videos variabel verteilen

Artikel auf Google Plus teilen.
31 Kommentare 31

Urlaubszeit ist Fotozeit. Wer im Urlaub diverse Fotos aufnimmt, möchte das diese auch von anderen gesehen werden. Doch nicht immer sind Facebook und Co. die erste Adresse. Manche Fotos möchtet ihr vielleicht nur euren Liebsten zeigen. Vielleicht habt ihr aber auch gerade kein Internet zur Hand, so dass ihr Fotos und Videos schnell mal direkt auf ein anderes Smartphone, Tablet oder einen PC schubsen wollt. Da hilft die praktische App PhotoSync weiter, die keinen Halt an Systemgrenzen macht und notfalls über einen eigenen Hotspot mit Nachbargeräten Kontakt aufnimmt.

Um Daten zwischen zwei Geräten auszutauschen, installiert ihr die App am einfachsten auf beiden Geräten und aktiviert diese. Sind beide Geräte im gleichen WLAN-Netz (im Notfall über den eigenen WLAN-Hotspot) sucht PhotoSync nach der Auswahl der Fotos und dem Start der Synchronisation automatisch in der Nähe befindliche Geräte. Sobald ihr das Gerät ausgewählt habt, startet die Übertragung. Die sogenannte Companion App, mit der ihr eine direkte Verbindung zum Rechner herstellen könnt, gibt es sowohl für OS X, als auch für Windows. Wollt oder könnt ihr diese nicht installieren, könnt ihr die Daten auch per Browser übertragen.

ps

Weiterhin ermöglicht PhotoSync auch die Übertragung zu einer riesigen Zahl an Online-Diensten, falls ihr diese Option nutzen wollt. Die Liste reicht dabei von Klassikern, wie Facebook oder Flicker, über Foto-Spezialisten, wie Zenfolio und reicht bis zu Speicheranbietern, wie Google Drive oder Amazon Cloud Drive.

Interessant sind auch die Funktionen Schnell- und Autoübertragung. Für beide Varianten wird in den Einstellungen ein Ziel definiert, etwa der eigene Rechner oder ein Cloud-Service. Bei der Schnellübertragung wählt ihr dann in der Übersicht Fotos und Videos aus. Über einen längeren Druck auf das Synchro-Symbol wird dann die Übertragung auf das festgelegte Ziel ausgelöst. Bei der Autoübertragung werden alle neuen Fotos automatisch an das festgelegte Ziel übertragen.

PhotoSync für iOS kostet 2,99 € im AppStore. Die Companion Apps sind kostenlos im Mac App Store bzw. bei Google Play erhältlich.

App Icon
PhotoSync Fotos
touchbyte GmbH
2,99 €
30.9MB
Freitag, 10. Jul 2015, 14:13 Uhr — Andreas Reitmeier
31 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Beste App ever! Geht auch mit Videos.

  • ich hab die app schon lange. die ist wirklich toll!

  • Ich habe die App jahrelang benutzt, um automatisch Backups auf mein NAS zu starten, wenn ich nach Hause komme. Leider gibt es seit genauso langer Zeit einen nervigen Bug:
    Wenn man während des Uploads das heimische WLAN verlässt, bricht der Upload natürlich ab. Kommt man dann wieder nach Hause und möchte den Upload manuell anstoßen, stürzt die App ab. Das ist mir quasi alle zwei Wochen passiert.

    Nach dem vorletzten Update ging über SFTP fast nix mehr. Trotz WLAN-N und NAS im lokalen Netz zähe Übertragungsraten, Verbindungsabbrüche und SSH-Fehlermeldungen. Mit dem letzten Update soll es ein paar Bugfixes gegeben haben – das Problem hatte ich aber trotzdem nach wie vor. Neuinstallation hat nicht geholfen.

    Das alles hat mich veranlasst, die App nach rund 2 Jahren Benutzung zu löschen. Als Alternative nutze ich jetzt die Synology-eigene App DS Photo. Die kann ebenfalls den standortbasierten Upload und das funktioniert wenigstens.

    • Schade, dass so viele Leute denken.

      Stattdessen, dass man einfach mal den Bug meldet und wartet, nöö, erstmal jedem erzählen, wie schlecht die App doch geworden ist und die App löschen.

      • Was soll man denn sonst machen? Ich bin gerne bereit für eine App Geld zu zahlen, im übrigen habe ich mir auch diese hier gekauft weil sie bei meinem Verwendungszweck tadellos funktioniert, aber wenn eine App nunmal nicht das erwünschte bringt? Er schreibt ja, dass er die App nach 2 Jahren Nutzung gelöscht hat, wer weiß wie lange er schon die Probleme hat und wie lange die unbehandelt geblieben sind. Geld zurück verlangen kann man nicht, und er sagt ja nicht dass die App schlecht ist, sondern nur dass sie einen gewissen Bug hat. Mich stört der nicht, dich auch vielleicht nicht, aber einen 3 schon, und der weiß Dank seinem Kommentar nun, dass die App für diese Art Verwendung anscheinend nicht so toll ist.

      • Ja, ich habe die App damals gekauft. Und ja, ich habe den Bug mehrfach dem Entwickler gemeldet und auch immer einen Fehlerbericht gesendet. Eine Antwort habe ich vom Entwickler nie erhalten. Da das Problem immernoch besteht und alle Updates überdauert hat, fühlte ich mich nicht mehr gut betreut und nutze deshalb nun die andere App.

      • Also ich habe 1x den Entwicklern geschrieben, was ich mir noch wünschen würde.
        Was soll ich sagen…. Antwort kam sofort und der Wunsch ging in Erfüllung.
        Klasse Team und Klasse App !!!

    • Hallo,
      Wir sind die Entwickler von PhotoSync und uns war der Bug bisher nicht bekannt.
      Aus den Fehlerberichten/Crash Reports kann man die Ursache leider nicht immer erkennen. Daher hilft uns in einen solchen Fall eine begleitende Mail sehr weiter.
      Falls wir Deine Mail übersehen haben sollten, möchten wir uns dafür entschuldigen: Grundsätzlich beantworten wir alle Mails, die uns erreichen.
      Da wir den Fehler jetzt kennen, werden wir versuchen diesen zu reproduzieren und sobald wie möglich dafür einen Fix veröffentlichen.
      Wenn Du an der Nutzung noch Intersse hast und uns eine kurze Mail an support@photosync-app.com schreibst, lassen wir Dir auch gerne eine Vorabversion zukommen.

  • Ich kann doch einfach eine Freigabe in der Apple Foto App erstellen und den Link weiterschicken…

  • Sehr zu empfehlen! Funktioniert tadellos und schließt bei mir eine große Lücke!

  • Das Herunterladen ist das Eine, aber Bilder oder Videos auf das iPhone/iPad hochzuladen, ist das Andere. Denn das geht reibungslos und irre schnell. Man kann sich den umständlichen Weg über iTunes sparen. Diese App ist wirklich klasse.

  • Leider kann die App keinen Sync. Diese manuelle Übertragung ist ja nett, aber …

  • Vielleicht hat man auch einfach ein altes 4s mit tausenden Fotos, die zuletzt auf einem nicht mehr existenten PC mit iTunes gesynct wurde, die man einfach NICHT auf den iMac bekommt.
    Und wenn man iCloud nutzt, bekommt man nicht etwa die Möglichkeit diese in den BEZAHLTEN ( sic!) Speicherplatz zu integrieren, nein es wird nur gewarnt, dass bei freischalten der Fotomediathek tausende alte Fotos gelöscht werden.
    Will man bei Apple die Leute vertreiben?
    Ich kann das gar nicht glauben, aber nach dem Durchforsten einiger Foren nach diesem Problem, scheint es so zu sein.
    Hallo!? Das sind MEINE Fotos, Apple!

    Bitte sagt mir doch einer, dass ich im Unrecht bin!

    • Du bist im Unrecht.Es gibt mind.3verschiedene Möglichkeiten.

      • @michaelmeller: da Du keine Möglichkeiten nennst, kann ich dir leider auch nicht glauben. Ich habe vieles probiert und sehr lange gegoogelt. Also bitte, nenne die Möglichkeiten!

  • Ich kann diese App auch wärmstens empfehlen. Habe sie schon seit Jahren mit verschiedenen Geräten in Gebrauch und hab bisher das Backup meiner Fotos auf den Mac damit schnell und einfach über W-Lan realisiert.
    Da ich nun aber die Foto-Mediatek nutze und diese alle Bilder und Videos in voller Auflösung sichert, gerät die App bei mir leider etwas ins Hintertreffen.

  • Integriert sich die App eigentlich in „Fotos“? Ich würde gerne Aufnahmen und Alben direkt aus „Fotos“ über die Freigabefunktion in AmazonCloudDrive laden…

  • Also wenn ich einen Fehler entdeckt hatte, habe ich es gemeldet und prombt eine Antwort erhalten. Kann mich über den Support nicht beschweren.

  • Habe die App auch schon über ein Jahr auf iPhone und iPad im Einsatz. Ist echt top und ihr Geld wert!

  • Ich habe vor geraumer Zeit auch eine Möglichkeit gesucht meine Fotos, von diversen Handys, wieder in den nativen „Aufnahmen“ Ordner vom iDevice zu bekommen. Außerdem sollte die App natürlich einfach und tadellos funktionieren sowie Auflösung, EXIF etc. behalten beim Übertragen. Und genau für PhotoSync hatte ich mich entschieden. Bin sehr zufrieden damit!

  • Endlich mal eine Rezension zu einer meiner wichtigsten und nützlichsten Apps. Habe die auch schon ewig und ständig im Einsatz. Die vor kurzem erfolgten Erweiterungen als großes Update waren sowohl unerwartet als auch der absolute Hammer. Support ist auch erstklassig!

  • Ich liebe PhotoSync. Durch einen Tipp von iFun bin ich seiner Zeit drauf aufmerksam geworden und hab die Investition nie bereut.

  • Auch von mir eine klare Empfehlung!
    Nutze die App auch schon bald 2 Jahre, um Bilder/Videos auf mein NAS zu schieben. Perfekt!

  • Beste App für iPhone, iPad, Mac und sogar den Windows Rechner meiner Frau :-)…

  • Nutze ich seit Jahren – das beste Tool in dem Bereich. Support ist Deutsch, schnell und kompetent. Das beste Feature ist das automatische Übertragen auf PC sobald man nach Hause ins WLAN kommt.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19448 Artikel in den vergangenen 3382 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven