iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 488 Artikel
   

iPhone-Bezahlung bei Starbucks: Erfolgreiche Tests in Deutschland

Artikel auf Google Plus teilen.
31 Kommentare 31

Unsere Meinung zu Starbucks kennt ihr. Diese ändert jedoch nichts an der Tatsache, dass uns die von Starbucks in den USA etablierte Bezahlfunktion gut gefällt. Der Passbook-gestützte Kauf heißer Erfrischungsgetränke sollte hierzulande eigentlich schon im Oktober 2012 anlaufen, daraus wurde jedoch nichts.
land

Die offizielle Starbucks-App ist inzwischen nicht mal mehr im App Store verfügbar. Die Kaffeehaus-Kette hatte ihre iOS-Applikation Ende letzten Jahres aus dem App Store entfernt, lässt sich mit der angekündigten Überarbeitung aber leider Zeit. Starbucks informiert nur einsilbig: „Unsere App wird zurzeit überarbeitet.“

Davon abgesehen, scheint die iPhone-Bezahlung bei Starbucks jedoch bereits tadellos zu funktionieren. So berichtet ifun.de Leser Philipp von einem erfolgreichen Selbstversuch mit der Starbucks-Anwendung in Deutschland.

In den USA kann man ja bei Starbucks mit einer Passbook Karte bezahlen. Das geht in Deutschland auch, nur nicht offiziell! Einfach die Starbucks App installieren. Öffnen. Ab in die Einstellungen und bei der Länderauswahl einfach die USA auswählen. Hier mit einem deutschem Starbucks-Account einloggen und schon werden alle Karten angezeigt und können im Passbook gespeichert werden, nur die Guthabenabfrage funktioniert dann nicht und es steht immer 0,00$ da. Ich bezahle jetzt immer in Deutschland mit meiner Starbucks Card auf dem iPhone und es funktioniert alles wunderbar!

Bei Länderauswahl muss USA eingestellt sein, dann mit dem
deutschen Starbucks Account einloggen. iPhone kann man dann mit der Passbook-Karte einfach vors Lesegerät in mittlerweile allen Starbucks Filialen halten und die Bezahlung funktioniert!

starbucks2

Solltet ihr die App also noch auf dem iPhone installiert haben: Viel Spaß beim Testen.

Mittwoch, 19. Feb 2014, 15:41 Uhr — Nicolas
31 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Welche Meinung habt Ihr denn zu Starbucks und warum ? Das interessiert mich aber jetzt.

  • Ich teile Eure Meinung zu Starbucks. Ich verstehe einfach nicht, wie man ein im Vergleich schlechtes Kaffeegetränk zu völlig absurden Preisen kaufen kann. Es gibt viele Länder, wo Starbucks leider den besten Kaffee anbietet, das hiesige zählt zum Glück nicht dazu :-)
    Zum Beispiel in Frankfurt am Main die kleinen Röstereien Wacker’s mit einigen Filialen in Stadtmitte und Bornheim, Stern in Bockenheim (mir schmeckt Wacker’s um einiges besser, aber das muss jeder selber entscheiden ;-) oder der italienische Feinkosthändler mit eigener Röstmaschine im Bahnhof Höchst.
    Allesamt viel besser und viel günstiger. Und das Geld fließt nicht zum größten Teil an irgendwelche Aktionäre :-)

    • Allein der zweite Satz macht mir klar, wie Apple Fans oftmals verschiedene Maßstäbe ansetzen.

    • Also mich kostet der Kaffee Latte ca 1,70€ und ist somit günstiger als das lokale Café (2,20) und leckerer als der Bäcker (1,60€).

      Bestelle „short“ (kleiner als ‚tall‘ und quasi normale Tassengröße) im eigenen Becher (-30 Cent) und jeder x-te gratis.
      Zzgl einen Extra-Shot Espresso (normal noch mal 70 Cent) den ich gratis kriege als Treuekunde.

      Zudem immer mal wieder so Freigetränke und gratis Kuchen.

      Ich geh hin weils günstig ist, bequeme Sessel und gratis WLAN da sind :)

      • Geht noch besser!
        Ab 5 Sternen hast du ja den grünen Status! Im
        Kassensystem ist auch die heiße Milch drinn, in Grande kostet die 2,65€. (halber Liter)

        Wenn du einen Cafe Latte willst bestell dir einfach ne Grande steamed milk mit 2 Espresso Shots, ist das selbe wie ein Cafe latte, nur für bezahlbare 2,65€ (statt 3,55€) in Grande für exakt das selbe!

      • @Phil: stimmt. Und das Gratisgetränk gilt auch für extra-groß :)

        Mal abgesehen davon das man während des gesamten Aufenthaltes gratis Refilla für kaffee hat und filtriertes Wasser gratis ist :)

      • Starbucks finde ich auch sehr bescheiden… Und es gibt viel besseren Kaffee als dort, hier in Braunschweig z.b. Kaffeezeremonie im Magniviertel :-)
        So hat bestimmt jede Stadt eine kleine Kaffeerösterei…

    • @Oli
      jetzt aber bloß keine Bezahl-App bei Kaffee Wacker einführen! ;-)
      Das würde den Charme des kleinen Kaffee’s kaputt machen.

    • Man muss beim Vergleich der Preise aber auch korrekt sein. Teuer sind die „Kaffeespezialitäten“, also mit allen möglichen Zusätzen. Ein normaler Kaffee („Filterkaffee“) kostet hingegen bei Starbucks in Größe Tall (355 ml) 1,70 Euro. Das ist nicht wirklich teurer als der Kaffee in vergleichbarer Menge bei anderen. Und besser als der Kaffee beim Bäcker schmeckt dieser Kaffee bei Starbucks allemal.

    • Starbucks ist aber Fairtrade. Wolltet ihr das nicht alle? Das jeder gut bezahlt wird?

      • Ihr habt aber schon recht. Geschmacklich werdet ihr es nicht bei dem billig Kaffee rausschmecken ob ein Kind auf der Plantage gepeitscht wird damit es schneller die Kaffeebohnen pflückt.

      • Das wollen alle. Es darf nur nicht das eigene Geld kosten.

  • Die Guthabenabfrage funktioniert, wenn man sich kurz aus- und wieder einloggt. Bei mir funktionierte die UK Version der app immer mit der deutschen Starbucks Card. Die Rewards wurden auch richtig erfasst, ich habe den Bezahlvorgang jedoch nie abgeschlossen, obwohl es in der app möglich war.

  • Super Tipp. Nutze die App in USA bei Starbucks grundsätzlich. Funktioniert immer einwandfrei. Werde das mal mit meinem deutschen Account versuchen.
    Man kann übrigens auch online aufladen in der App. Zwar nicht mit Paypal da nur USA Account akzeptiert ist, aber mit einer deutschen Kreditkarte funktioniert es. Wie im Artikel beschrieben, es wird halt nur kein Betrag angezeigt. Die Karte/Nr. ist aber auch im Anschluss im Deutschen Portal von starbucks.de zu sehen. Und man muss ja nicht gleich einen wert von 50 aufladen zum Testen. In diesem Sinne.. auch viel Spaß.

  • Hans Werner von Umwucht

    Aber dann ist meine Gold-Card doch sinnlos :(

  • ich mach immer was ganz verrücktes bei starbucks. ich greif in die Hosentasche und zahl bar!

  • Wie kann ich denn das Land unter Eigenschaften ändern wenn ich noch Guthaben im deutschen Store draufhabe….sagt mir ich kann erst wechseln wenn Guthaben verbraucht ist…

  • Was ist denn eigentlich aus Edeka und deren Testlauf fürs App-bezahlen in Hamburg und Berlin geworden? Irgendwie kommen die nicht so richtig in Gang das mal auszuweiten… Bei der Netto-Tochter funktioniert der Spaß ja schon gut. Aber Edeka selbst testet anscheinend immer noch munter weiter.

  • Mache ich schon seit ner Weile, dachte das sei normal…

  • Ich find das ja schon irgendwie lustig, dass Starbucks die Passbookunterstützung in den USA schon seit ca. 2 Jahren eingefürt hat und Deutschland immer noch ein bisschen hinterhinkt.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19488 Artikel in den vergangenen 3386 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven