iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 21 720 Artikel
Einfach lang durchziehen

iPhone-Benachrichtigung: Schnelles Sortieren wie in Mail.app

Artikel auf Google Plus teilen.
25 Kommentare 25

Unsere, im November 2016 ausgesprochene Empfehlung gilt noch immer: Schlagen auf eurem iPhone neue Benachrichtigungen auf, während ihr euer Gerät gerade benutzt, dann zieht die Push-Mitteilung einfach leicht nach unten.

Push

Bietet die Mitteilung interaktive Elemente, etwa einen Knopf oder eine Mitteilungsfenster an, wird dieses nun geöffnet. Zieht ihr die Mitteilung ein zweites Mal nach unten, könnt ihr die Nachricht problemlos schließen und so auch einen laufenden bzw. bereits klingelnden Timer stoppen. Also, einfach merken: Neue Nachrichten leicht nach unten ziehen.

Zum Start von iOS 11 darf eine weitere Eigenart der iPhone-Benachrichtigungsanzeige angemerkt werden. In der Mitteilungszentrale könnt ihr die zuletzt erhaltenen Nachrichten ähnlich schnell wie euren E-Mail-Eingang sortieren.

Einfach lang durchziehen

Durchziehen

Auch in der Nachrichtenanzeige könnt ihr die Mitteilungen nämlich einmal komplett nach links bzw. nach rechts „durchziehen“ und so entweder aus der Übersicht entfernen oder direkt öffnen. Mit einem kräftigen Druck aktiviert ihr auf 3D-Touch-kompatiblen Geräten die ebenfalls angebotene Option „Anzeigen“. Diese wird jedoch nur bei Mitteilungen mit interaktive Elementen benötigt und zeigt die Meldung Bildschirmfüllend an.

Unterm Strich erlauben wir uns Apples kontinuierliche Eingriffe in die Darstellung und Funktionsweise der Mitteilungszentrale leicht zu kritisieren. Seit Einführung der Advanced Notifications lässt sich beobachten, dass Anwender häufig nicht mehr genau wissen, wie am besten mit neuen Benachrichtigungen, Erinnerungen und Push-Mitteilungen umzugehen ist.

Oeffnen Push Nachrichten

Freitag, 20. Okt 2017, 14:29 Uhr — Nicolas
25 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Mich nervt, dass es am gleichen Tag aktuelle und ältere Nachrichten gibt.
    Die älteren kann man alle auf einmal löschen und die aktuellen nicht. Völlig schräg!

    • Finde ich auch mindestens unglücklich und ein Rückschritt.

      • Dachte ich auch erst. Im täglichen Gebrauch finde ich es super praktisch, da man immer sofort sieht, was seit dem letzten Mal schauen dazu gekommen ist…

    • Man kann auch alle (inkl. der alten und neuen) auf einmal löschen. Wenn man 3D-Touch hat, einfach kräftig auf das Löschkreuz bei den alten drücken, dann kann man ALLE löschen. Intuitiv ist was anderes, aber so geht es wenigstens.

    • Wenn ich die Benachrichtigungen unter Früher am Tag lösche, werden auch gleich die aktuellen gelöscht. Hab mich eigentlich gewundert warum es unterteilt wird, wenn sowieso alle gelöscht werden. Scheint dann wohl aber ein Bug zu sein, wie eigentlich das ganze Notification Center seit 11

  • „…könnt ihr die zuletzt erhaltenen Nachrichten ähnlich schnell wie euren E-Mail-Eingang sortieren.“

    ???
    Irgendwie verstehe ich nur noch Bahnhof. Wie kann was „sortiert“ werden? Gelöscht/entfernt meint ihr, oder was?

  • Das ging doch aber bei iOS 10 auch schon oder?

  • beim „komplett nach links (…) „durchziehen“ “ lande ich bei 2 von 3 versuchen im foto aufnahme bildschirm.
    ui fail.

  • Generell wird das Thema Notifications seit einigen IOS Versionen kontinuierlich verschlimmbessert. Mir fehlt eine Möglichkeit um gezielt alle Mitteilung einer bestimmen App zu löschen, wohingegen andere bestehen bleiben.

  • Mit einem Swipe nach rechts öffne ich die jeweilige App (was ich aber praktischerweise auch durch einfaches antippen machen könnte) und mit einem Swipe nach rechts wechsle ich in die Widget-Ansicht wenn ich es schaffe mit dem Finger einen Zwischenraum zwischen den Meldungen zu erwischen oder abhängig davon, wo ich mit dem Swipen ansetze. Und mit einem Swipe nach links entferne ich entweder die Meldung oder öffne die Kamera (auch je nachdem wo ich swipe). Swipe nach oben bedeutet scrollen oder Nachrichtenzentrum schließen. Zusätzlich kann jeder dieser Swipes daran scheitern, dass ich den Finger ein My zu fest aufs Display auflege und ein Aufzucken von 3D-Touch auslöse. Ganz zu schweigen davon, dass iOS 11 auf meinem 6S manchmal nicht gerade reaktionsfreudig ist und es gerne auch mal ruckelt und hakt.

    Intuitiv, übersichtlich und flüssig ist irgendwie anders.

  • Ich wiederhole meinen Kommentar vor ein paar Tagen: Ich vermisse immer noch den Schalter „Nach App gruppieren“.

  • ich vermisse eine Wischgeste um Werbung direkt wegzukriegen und nicht über „e-mail bewegen“ und dann in Werbung

  • Was wird sortiert? Könntet ihr den Artikel vielleicht etwas verständlicher formulieren!

  • Beim Thema Benachrichtigungen kann sich Apple schon noch einiges bei Android abschauen, z.B. die App-Sortierung oder das gezielte bestimmter Mitteilungen. Neuerdings wird dort sogar nach Wichtigkeit sortiert, was ich tendenziell auch sinnvoll fände.

  • Oder einfach 3D Touch und nach unten ziehen

  • Hallo Community,
    Ich bin meistens mit einem iPad mini im Netz. Seit gestern läßt sich die Amazon Seite nicht mehr drehen. Habt ihr auch die Probleme?

    • Solltest Du die Amazon-App meinen, dann liegt es an deren Update vor ein paar Tagen, daß der Landscape-Modus aufm iPad nicht mehr funtioniert und das ist wirklich eine starke Einschränkung!

    Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 21720 Artikel in den vergangenen 3737 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven