iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 490 Artikel
Erinnerungen und Push-Mitteilungen

Neue iPhone-Benachrichtigung? Einfach nach unten ziehen!

Artikel auf Google Plus teilen.
44 Kommentare 44

Seit dem Start von iOS 10 beobachten wir im Freundes- und Bekanntenkreis ein merkwürdiges Phänomen. Die Einführung der „Advanced Notifications“ scheint stellenweise dafür zu sorgen, dass Anwender (älterer iOS-Geräte ohne 3D Touch) nicht mehr genau wissen, wie am besten mit neuen Benachrichtigungen, Erinnerungen und Push-Mitteilungen umzugehen ist.

Push

Hier ist unser Tipp: Egal was reinkommt, zieht die Push-Mitteilung einfach leicht nach unten. Bietet die Mitteilung interaktive Elemente, etwa einen Knopf oder eine Mitteilungsfenster an, wird dieses nun geöffnet.

Zieht ihr die Mitteilung ein zweites Mal nach unten, könnt ihr die Nachricht problemlos schließen und so auch einen laufenden bzw. bereits klingelnden Timer stoppen. Also, einfach merken: Neue Nachrichten leicht nach unten ziehen.

 

Mittwoch, 09. Nov 2016, 16:49 Uhr — Nicolas
44 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Und wer war gerade auch so dumm wie ich und hat die Push Benachrichtigung dieser Nachricht auf dem Sperrbildschirm versucht runterzuziehen?

  • Mit den neuen pushmitteilungen bin ich nicht nicht warm geworden. Grade beim Timer nervt es mich, das nicht automatisch die Buttons zum Stoppen etc. eingeblendet werden.
    Hinweise hätte ich auch gerne wieder mittig auf dem Bildschirm und nicht oben.

    Aber was mecker ich rum. Ist nun so und ich muss mich dran gewöhnen. Aber danke für den Hinweis, das man runterziehen soll :)

  • Früher konnte man beim Herunterziehen einer whatsapp Nachricht den vorherigen Verlauf sehen. Das Feature ist komischerweise seit einiger Zeit nicht mehr vorhanden. Geht es nur mir so oder wurde es entfernt?

    • Macht nix – braucht man eh ned das WhatsDepp :)

      • +1

      • „WhatsDepp“ ist genauso unlustig wie „Windoof“ oder „Micro$oft“.

      • Und bevor man mich des Nutzens von Whats“Depp“ bezichtigt: Nein, ich nutze mittlerweile kein WhatsApp mehr – aber diese Kommentare sind einfach unnötig.

        Hätte Julia jetzt die gleiche Frage zur SMS oder zu iMessage gestellt, hätte sie eine qualitative Antwort bekommen, die ihr weiterhilft, oder was?

  • Wieder etwas wo das intuitive verloren gegangen ist.
    Bekam ich unter iOS 9 eine Mail am iPad hab ich die Push runter gezogen und als gelesen bestätigt oder gelöscht.
    Jetzt öffnet sich die Push in einem neuen Fenster und dort kann ich dann erst löschen usw.
    Wozu das neue Fenster?

    • Das stört mich auch. Mehr stört mich, dass man im Lockscreen die Mail nicht mehr direkt löschen kann!

      • Dan, das geht auch nicht, wenn Du im Lockscreen von rechts nach links wischt? Eliminiert das nur die Notification, nicht aber die Mail selbst?

      • @ROP
        Genau das ist das Problem was mich stört (iphone 6 – ohne 3d)
        Vorher konnte man löschen drücken und man musste als Bestätigung nur den Finger auflegen, aber jetzt löscht es einfach nur die Benachrichtigung. Kann mir kaum vorstellen, dass es so gewollt ist.

      • Dan, schade! Das tut mir leid. Habe ein 6s, kann Deine Kritik aber auf jeden Fall nachvollziehen. So einfach wie zuvor lässt es sich jetzt nicht mehr anwenden. :/ Kopf hoch! Sorry, dass ich nicht helfen konnte. ;)

    • Das mit dem löschen geht. Jedenfalls mit 3D Touch fest drauf drücken dann kann man die Mail direkt löschen

      • Richtig! und das ist laut apple support auch der Grund, warum die älteren Geräte (ohne 3D Touch) diese neue Vorgehensweise haben (zuerst runterziehen und dann auswählen, was zu tun ist). Ich finde auch, dass das ein echter Rückschritt ist!

  • Nervt mich richtig ab seit iOS 10!! Würde gerne die alten Benachrichtigungen wieder haben. Besonders der riesige platzverschwenderische Graue Balken über jeder Nachricht.

  • Ja das mit dem Email löschen ist echt doof.

  • Immerhin sind die Buttons jetzt nach dem runterziehen direkt anwählbar. Vor iOS 10.2 müsste man noch 2 Gedenksekunden einlegen, da die Buttons wegen der Animation noch nicht aktiv waren.
    So ein Schwachsinn… iOS verkommt immer mehr. Es hieß mal, dass durch die besseren Auflösungen die UI filigraner und kleiner werden kann. Daher auch die Reduzierung auf Flat Design. Statt dessen werden die Buttons jetzt jetzt so groß und aufgeblasen, dass man sie mit der ganzen Faust bedienen kann.

  • Wie kann ich denn Push-Nachrichten für ifun einstellen? Bei mir gibt’s das schon ewig nicht mehr…

  • Ich komm mit dem Wecker nicht klar. Ich heb das Handy hoch und druck den Homebutton. Ach nee. Das Handy ist ja von alleine angegangen und nun wurde aus dem ich mach das Display an ein ich stell den Wecker komplett ab taste. Im Halbschlaf der letzte Mist. Ich würde gerne wieder die alte Funktion wo man nicht aus versehen mit nur einem Druck den Wecker ausgeschaltet hat.

  • Mach doch eine Umfrage wegen der Bedienbarkeit von ios10,
    Ich finde die sind extrem bescheuert, man muss mehr klicken

  • Ich kann hier runterziehen so viel ich will, da kommt irgendwie nichts anderes. Finde das ganze irgendwie ziemlich verwirrend seit iOS 10.

  • Meine Freundin verwendet gerne zu Herzattacken-Wecktöne. Hab das eben mal probiert. Also dieses Stopp ist doch total der Unsinn. Da kloppt man die ganze Zeit drauf bis mal was passiert. Wenn gleich der nächste Wecker geht, probiere ich es mal mit dem Homebutten. Olle Siri ist auch so dämlich, wenn ich meine Stimme hoch Stelle, kann ich ihr Hey Siri aufrufen. Dann sag ich halt „Alle Wecker deaktivieren“, immerhin will keiner im Urlaub 4-4:30 geweckt werden :D
    PS: bei „Alle Wecker deaktivieren“ oder jegliche andere Anfrage zum Wecker, konnte Siri bei mir unter iOS 10.2 Beta 1 nichts mehr anfangen. Da kam nur ein „Tut mir leid, Remo, irgendwas stimmt da nicht. Kannst du es bitte noch einmal versuchen?“ und „Remo, wir haben ein Problem. Kannst du es bitte noch einmal versuchen?“

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19490 Artikel in den vergangenen 3386 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven