iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 500 Artikel
   

5 x iPhone-Paketverfolgung: „Lieferungen“ mit iOS-Update und neuem Mac-Widget

Artikel auf Google Plus teilen.
25 Kommentare 25

Wenn wir wissen wollen, wann wir mit der Zustellung unseres Amazon-, Apple- oder Ebay-Paketes rechnen können, dann öffnen wir meist die iPhone-Applikation Lieferungen.

Zwei Aktualisierungen, zum einen die der iPhone-App, zum anderen die des korrespondierenden Mac-Widgets, motivieren uns heute zu einem kurzen Verweis auf den iOS 7-optimierten Download.

pakete

Vorneweg steigen wir aber mit den beliebtesten Alternativen der ifun.de Community ins Thema ein. Die folgenden vier Anwendungen werden regelmäßig in den Raum geworfen, wenn wir uns mal wieder unserem Favoriten widmen, gehören also auch heute erwähnt:

  • Parcel – Universal – 0€ – Premium kostet 1,79€ extra im Jahr
  • Posted – Universal – 1,79€
  • One Track – iPhone only – 0€ – Reduzierte Zusteller-Auswahl
  • Delivered! – Universal – 1,79€ – Premium kostet 1,79€ extra im Jahr

Damit hätten wir den Pflichtteil hinter uns gelassen. Auf zu den Neuerungen:

So setzt der Paket-Tracker zum Ablegen des Synchronisations-Passwortes jetzt auf Apples eigenen Schlüsselbund und bringt den alten Barcode-Scanner „ZBar“ zurück, den die Macher für die Erkennung deutscher Barcodes empfehlen. Um „ZBar“ auszuwählen, reicht es aus, das Symbol des Barcode-Scanners länger als zwei Sekunden gedrückt zu halten.

bestellt

Die Anwendung nutzt zudem die neue Hintergrundaktualisierung des iPhone Betriebssystems aus und fragt den aktuellen Stand eurer Postsendungen auch dann ab, wenn ihr die App länger nicht mehr genutzt habt.

Die Aktualisierung des Mac-Widgets – dieses kann kostenlos und völlig unabhängig von der iOS-Anwendung eingesetzt werden – kümmert sich in erster Linie um Design-Anpassungen.

Version 5.0.1 der iPhone- und iPad-kompatiblen Anwendung beseitigt zudem eine Handvoll Fehler, die das Ende Oktober ausgegebene iOS 7 Update leider mit sich brachte

push

Widget

Mittwoch, 27. Nov 2013, 16:10 Uhr — Nicolas
25 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Warum nennt ihr die App eigentlich Lieferungen, wenn Sie Delivery Status Touch heißt??

  • Warum gibt es eigentlich nicht die Möglichkeit seitens iOS, Widgets ähnliche Informationen im Notifikation Center darzustellende.
    Als gutes Beispiel sei mal die hauseigene Aktien-App genannt.

  • Ich verstehe diese 4,49€ nun wirklich nicht. Welchen konkreten Mehrwert habe ich davon?

    • Genau die Frage stellt sich auch mir..

    • Ich finde den Preis auch viel zu heftig.

    • Das Widget ist doch kostenlos, probiere es halt aus. ;)
      Wer die 4fuffzig nicht ausgeben mag, findet oben ja Alternativen.

    • Hoffentlich musst du noch länger auf eine Gehaltserhöhung warten :) spaß^^

      Gute Programme kosten Geld, und das nicht nur in der Schaffung sondern auch Pflege… dafür sollte man gerne zahlen… (diese: Kaffee-to-go kann ich mir leisten, apps aber bitte umsonst-Gesellschaft…)

      • Zumal dir die Entwickler über ihre Server einen Sync-Dienst zur Verfügung stellen, durch den du deinen Mac (Widget), dein iPhone und dein iPad miteinander abgleichen kannst.
        Server müssen auch gewartet werden und geschenkt gibt es diese ebenfalls eher selten. Dazu kommt natürlich auch die Arbeit der Entwickler, die bezahlt werden wollen. Und im Gegensatz zu vielen anderen, haben die sich ihre iOS 7 Anpassungen der App NICHT bezahlen lassen!

  • Hatte damals parcel benutzt. Einige Zeit später haben die die 1,79€ im Jahr verlangt.
    „Bestandskunden“ (die die App davor hatten) haben die eine Lebenslange Premium Mitgliedschaft freigeschaltet.
    So macht man es und verarscht nicht die Leute die, die App schon gekauft haben.

    Ich muss sagen Parcel gefällt mir am besten von allem was ich gesehen hab :)

  • OneTrack für das iPhone funktioniert einwandfrei inkl. Push Benachrichtigungen und inkl. Scanner für 0 €. Für den Durchschnitts Käufer/Verkäufer absolut ausreichend.

  • Also für mich als Österreicher ist das Sonnenklar – die teuerste (empfohlene) App ist die schlechteste!
    Nur die normale Post dabei, kein DHL Österreich oder DPD oder sonst wer.
    Bei fast allen Alternativen (außer Delivered) sind zumindest die großen heimischen dabei.
    Ganz besonders eine Übersichtstabelle der unterstützten Anbieter wäre hier mal interessant, weil sie sich darin stark unterscheiden.
    Der obige Vergleich ist schon etwas dünn…

  • Da meistens per DHL verschickt wird, reicht mir die Post App vollkommen.

  • Wieso kann das Widget nicht mit icloud synchronisieren, die App hingegen schon? Oder hab ich was übersehen?

  • Der Mehrwert der Lieferung App fü 4,49€ ist für mich auch nicht klar. Nutze das Teacking von Paketen 1-4 mal im Monat und bin mit posted ganz zufrieden: Synchronisiert über einen posted account, ist für iphone und ipad als universalapp verfügbar und auch recht einfach zu handhaben. Design. Kann man sich drüber streiten….

    wäre schön, eine Empfehlung unter Berücksichtigung von Preis, Hauptfunktionen (universalapp, syncing, push und usability) und Nutzerprofil zu sehen (wenige Teackings im monat, mittel und viel).

  • Oliver Haussmann

    Ich weis ich werde hier gleich gesteinigt und wir sind hier bei den Apple News, aber warum brauchen wir hier wieder 5 (gleiche) App’s und noch weitere?

    Ich würde es begrüßen endlich eine Platformübergreifende Version „Apple und Android“ zu bekommen,

  • Nutze schon länger Parcel in der Premium Version und bin sehr zufrieden damit.

  • Ich nutze schon länger „One Track“ und bin sehr zufrieden. Im Übrigen lässt sie sich auch auf dem iPad nutzen, dann über den X2-Button vergrößert. Zwar keine Retinaauflösung, aber es reicht, um seine Sendung zu verfolgen.

  • Nutze One Track, bin dank den kostenlosen Push-Benachrichtigungen sehr zufrieden damit!

  • @Admin

    Eine Umfrage/Abstimmung in solchen News über „Wer nutzt welche App?“ wäre übrigens auch mal ganz interessant!

  • Delivery Status Touch (Lieferungen) ist jetzt für 2,69€ im Angebot !!!

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19500 Artikel in den vergangenen 3388 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven