iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 21 492 Artikel
Apple empfiehlt 29 Watt

iPhone 8 schnell laden: 12 Watt-Netzteil reicht bereits aus

Artikel auf Google Plus teilen.
55 Kommentare 55

Apples Empfehlung kennen wir bereits: Um von der neuen Fast Charging-Option im neuen iPhone 8 bzw. im iPhone 8 Plus zu profitieren, die die Akkus der aktuellen Geräte in einer halben Stunden auf etwa 50% bringt, sollten Anwender mindestens das 29 Watt Netzteil des Unternehmens einsetzen.

Ladepower

Ein Ratschlag, den ihr nicht unbedingt befolgen müsst. Dies hat der US-Blogger Matt Birchler jetzt in einer eigenen Messreihe festgestellt. So sind die Unterschiede zwischen Apples 29 Watt Netzteil und der etwas günstigeren 12 Watt-Variante so minimal, dass euch der kleine Stecker bereits ausreichen sollte. Wer auf Original-Zubehör setzt muss so statt 59 Euro nur 25 Euro investieren.

In Kombination mit einem USB-C-zu-Lightning-Kabel (29 Euro bei Apple5 Euro bei Drittanbietern) verhalten sich beide Netzteile quasi identisch und laden den Akku nach 35 Minuten halb, nach etwa zwei Stunden voll auf.

The 29W Apple charging brick paired with the USB-C-to-Lightning cable did the best of the bunch, achieving a 50% charge in about 35 minutes, but I was shocked to see just how close the 12W charger kept up. Yes, it was a little slower, but the difference was negligible throughout the test. This is great, because the 12W brick is only $19 from Apple instead of $49 for the 29W one.

Messreihe

Produkthinweis
TheSmartGuard iPhone 8 Plus Ladekabel / Lightning Kabel / Datenkabel / Schnell-ladekabel für das iPhone 8 Plus mit... 4,89 EUR
Freitag, 06. Okt 2017, 9:48 Uhr — Nicolas
55 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  •  ut paucis dicam

    Danke für die Grafik! Ich habe in Erwägung den 29 W Poweradapter für mein kommendes 8Plus gezogen. Werde es aber mit dem 12 W Adapter erst ausprobieren. Auf die Ladematte werde ich verzichten, da ich immer eine Lederhülle benutze, und die nicht jedesmal entfernen werde.

  • Ich habe das bereits geahnt. Beim 8 Plus und beim iPad Pro dürfte der Unterschied aber größer ausfallen

  • Der link 5 Euro bei Drittanbieter funktioniert irgendwie nicht

  • Der Preisunterschied ist sogar noch deutlich größer, falls man noch kein USB-C Lightning-Kabel hat…

  • Ist das 12W Netzteil das, welches beim iPad dabei ist?

  • Das stimmt wenn das iPhone nur ladet und nicht benutzt wird… wenn man während dem Laden das iPhone benutzt… iPhone 8 plus… geht die Leistung auf bis zu 22W hoch. Somit lohnt sich das Netzteil von Apple für diejenigen die beim Laden das iPhone benutzen.

  • Der Link „5 Euro bei Drittanbietern“ funktioniert nicht (USB-C-zu-Lightning-Kabel). Bitte nachbessern. Danke.

  • Verstehe die Logik nicht, statt größeren Akku kommt schneller laden. Umgekehrt wäre besser, langsamer laden dafür mehr Akku.

    • Also möchtest du freiwillig ein schwerere Gerät 24/7 mit dir rumschleppen und dafür vll 1x am Tag oder alle zwei Tage einmal aufladen. Anstatt ein dünneres, leichteres Gerät was, nebenbei erwähnt, auch angenehmer zu bedienen ist und kein Krampf in der Hand verursacht und welches du, falls der Akku doch vor dem Zubettgehen adieu sagt, sehr schnell aufladen kannst?

      Also lieber einen schweren SUV mit einem großen, schweren Tank all the time, anstatt den flinken und praktischen City-Flitzer, den man genauso schnell wieder auftanken kann?

      Na dann wünsch ich dir viel Spaß mit dem Klotz am Bein.
      PS: falls du unbedingt ein dickeres gerät mit mehr Akku bevorzugst: es gibt das Battery-Case von Apple. Damit solltest du dann eigentlich happy werden.

      • Was redest du hier M1LL10N4R3? Ein größerer Akku hat allenfalls < 10gr Mehrgewicht und würde ein iPhone vllt. 1mm verdicken.
        KA, ob du dafür nicht genug Kraft hast und der eine Mm das Design des iP jetzt verunstalten würde. Mir jedenfalls wäre bei diesen Bedingungen ein Akku mit mehr Kapazität lieber!
        Apple hätte, so viel ich gelesen habe, im iP 8 einen gleich starken Akku wie im iP 7 verbauen können. Haben sie aus Kostengründen aber nicht.

  • Hallo, der Link auf die 5 Euro Variante funktioniert nicht. Danke

  • Ich versteh die ganze Diskussion nicht. Mein iPhone 7 lade ich immer in ca 2,5 Stunden von ca 10% auf 100% auf. Das Gerät wurde vor ca 4 Wochen komplett getauscht da das alte IPhone 7 anfing zu qualmen und dann implodierte.

    • Warum implodierte es. Ich wüsste nicht, welche chemische Reaktion ein Vakuum erzeugen sollte. Ein röhrenfernseher kann beispielsweise implodieren aber ein Smartphone?!

      • Die Aussage das es implodierte kam vom Apple Store in Sulzbach. Ich habe hier nur das wieder gegeben was man mir dort sagte

    • Was?? 2,5 Stunden von 10-100%?? Womit lädst du es denn? Mit einem fahrraddynamo?
      Mein iPhone 7 braucht von komplett 0% ( ich lade immer wenn das Telefon von alleine ausgeht ) bis 100% knapp 1 Stunde! Dafür benutze ich den Adapter vom iPad Air.

      • Lade es mit dem Standard Adapter

      • Bzgl. der obigen Grafik wird dir das aber keiner glauben, da du demnach eine bessere Schnellladefunktion im iPhone 7 hättest als diejenige mit der sie gerade das iPhone 8 bewerben.

  • was bringt es mir das 12w-netzteil mit dem usb-c-zu-lightning-kabel zu kombinieren? usb-c in ne normale usb-buchs stecken? da muss ja dann nochmal n adapter dazwischen. :-/

  • Ist denn das iPad 10.5″ für das 29 W-Netzteil zugelassen?

  • Ich habe das Iphone 8 Plus schon mit dem Netzteil vom Ipad 10.5 Pro geladen und es geht deutlich schneller.

  • Liebes iPhone-Ticker-Team, berichtigt doch bitte einmal Eure Darstellung: Es geht um ein 12-Watt-Netzteil zusammen mit dem klassischen USB-Lightning-Kabel („I think the best option is the Apple 12W charger with a standard USB-to-Lightning cable“) und nicht zusammen mit einem USB-C-Kabel, wie Ihr es schreibt („In Kombination mit einem USB-C-zu-Lightning-Kabel verhalten sich beide Netzteile quasi identisch und laden den Akku nach 35 Minuten halb, nach etwa zwei Stunden voll auf“). Das wäre nett, alles andere verwirrt nur.

  • Chicken Charlie

    Wie sieht es eigentlich aus wenn man das 87 W Netzteil von seinem MacBook Pro benutzt.

    Würde dann das fast charging noch schneller funktionieren?

  • In den Spezifikationen der nachgemachtem zumindest „guten“ Kabel steht das sie bis zu 2.4A / 5 V == 12 W unterstützen. Kann dann das original Apple Kabel usb-c auf Lightning mehr, bzw. unterstützt es PD?Dann bringt das Netzteil mit 29 W von Apple wenig, nur das ist das kleinste was sie mit usb im Portfolio haben.

  • Würde trotzdem eher ein USB C Ladegerät (das größte) kaufen – einfach weil die MacBooks damit auch geladen werden können.

  • Ich finde das kabellose Laden ist bei Apple noch sehr im Anfänger Modus. Klar es gibt es erst seit der 8. Generation, aber es könnte doch schon ausgeklügelter sein. So lädt das S8 in knapp 2 Stunden 75% kabellos auf. Dabei kann das sogar vibrieren ohne das es abgebrochen wird. Es mag zwar schön sein, das IPhone in einer Stunde auf 70% zu pushen, aber das ist bei meinem S8 nicht anders (64%). Wenn ich ehrlich bin halte ich vom IPhone 8/8+/X nichts u d würde es mir auch nicht kaufen wollen.

  • Pixel 2 = 15 min Laden bringen 7 Stunden Laufzeit, mit 18W-Netzteil

  • Hi es geht immer um den 12 Watt Adapter , die Frage ist funktioniert das Quick charge auch mit dem 10 Watt Adapter?

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 21492 Artikel in den vergangenen 3701 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven