iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 447 Artikel
Analyze This

iPhone 7 auf Rekordkurs – iPhone 8 mit gebogenem OLED-Bildschirm

Artikel auf Google Plus teilen.
67 Kommentare 67

iPhone 8 mit gebogenem Bildschirm

Ihr erinnert euch an unseren Beitrag über Apples verlängerten Produktzyklus? Die Theorie: Anstatt sich wie bislang an das etablierte Tik-Tok-Model zu halten, das auf jedes Design-Update eine Generation mit überarbeiteten Innereien folgen lässt, könnte Apple die großen Design-Updates des iPhones zukünftig nicht mehr im Abstand von 24 Monaten, sondern nur noch alle drei Jahre anzugehen.

Kanten

Ebenfalls gerundet: Das Vivo Xplay 5

Das iPhone 7, dessen Veröffentlichung im Herbst erwartet wird, wäre das erste Modell, das der neuen Strategie folgt und sich äußerlich nur marginal vom iPhone 6 unterscheidet. Mit dem nächsten Gehäuse-Update wartet Apple dann bis zum Herbst 2017 – und dieses könnte es in sich haben.

Der IHS-Analyst Kevin Wong geht davon aus, dass Apple im kommenden Jahr die erste Generation mit OLED-Display und gebogenem Display ausgeben wird. Eine Prognose, die nicht erst seit dem vermeintlichen Milliarden-Deal mit dem Display-Zulieferer Samsung hoch im Kurs steht.

Dass sich Apples Formsprache dann jedoch ausgerechnet am Galaxy S7 Edge und am Vivo Xplay 5 orientieren soll, scheint uns eher unwahrscheinlich.

iPhone 7 auf Rekordkurs

Doch unabhängig davon, mit welchen Gerätekanten das iPhone 8 im kommenden Jahr auffahren wird, steht momentan das iPhone 7 im Fokus der Branchenbeobachter. Ein Modell, das einmal mehr für Rekordverkäufe sorgen könnte.

Iphone 7

Graph: BusinessInsider

So sollen derzeit gut 25% aller iPhone-Nutzer auf ein Gerät setzen, dass älter als zwei Jahre ist. Ein starker Indikator für ein anstehendes Hardware-Upgrade und eine ordentliche Hausnummer im direkten Vergleich mit den zurückliegenden Jahren. Zum Start des iPhone 6 lag der Anteil noch bei 23%, zum Start des iPhone 6s bei 19%.

[…] on average 17% of users upgrade as soon as the next year’s model comes out; 58% upgrade a year after that; and 22% the year after that. Only 2% of users hang on longer. The iPhone 7, however, will launch into a tidal swell of older iPhone users that will be much bigger than the one that bouyed the iPhone 6 to record sales […]

Donnerstag, 02. Jun 2016, 10:43 Uhr — Nicolas
67 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Also jetzt wo ohnehin viele kaufen werden, hauen sie das alte Design raus und im kommenden Jahr, wenn alle gerade neu ausgestattet sind gibt es das neue?! Na Super…

    • Wie kommst du da drauf. Im Grunde werden die Meisten doch alle 2 Jahre kaufen. Wer sich das erste gekauft hat wird als das 6s in der Tasche haben und beim 7s/8 erst wieder kaufen.

    • Gibt aber inzwischen auch schon eine ganze Reihe Verträge mit jährlich neuen Geräten … Allerdings mit saftigen Preisen …

      • Rein auf die monatliche Grundgebühr bezogen hast Du nicht unrecht.

        Aber man bekommt auch extrem gute Leistungen und die Handys werden sehr hoch subventioniert. 1€ Zuzahlung für ein 6S mit 64 GB ist schon eine Ansage. Unter’m Strich wesentlich günstiger als das Modell „niedrige Grundgebühr + jählich neues iPhone ohne Vertrag“.

    • Echt blöd wenn man nicht immer den neuesten scheiß zu zeigen hat. Keks?

    • Ich zweifle diese Prognose mal ganz stark an. Sollte das Gerät sich im Design kaum vom 6er unterscheiden, werden viele wohl ganz genau hinschauen, ob sich der Umstieg auf ein aktuelles Modell hinsichtlich neuer Features wirklich lohnt. Ebenso ist der Markt heutzutage deutlich gesättigter als noch beim 4S oder beim 6er (sind wahrscheinlich zu großen Teilen auch die gleichen Käufer gewesen).
      Denke Apple schießt sich dieses Jahr ins eigene Knie, wenn sie zumindest im inneren der neuen Generation nicht etwas „amazing“, „incredible“ oder „unbelievable“ anbieten. Oder was für Superlative die Marketingabteilung sich auch immer ausdenkt ;)

  • Ich hab ein 5S und wollte mir eigenlich das iPhone 7 holen, aber bei den bisher vermuteten Spezifikationen zum iPhone 7 und iPhone 8 warte ich lieber auf das 8er…

    • Warte lieber auf das iPhone 9, das wird der absolute Hammer!
      Bessere Kamera, schnellerer Prozessor und noch dünner!

      • Sarkasmus hin oder her, aber genau mit diesen Entscheidungen der Nutzer wird sich Apple wohl oder übel auseinandersetzen müssen. Ein Nutzer der sich ein neues Gerät holt, hat immer geduldig 2 Jahre auf das nächste gewartet. Jetzt wird der Nutzer genauso bereit sein 3 Jahre zu warten, was bedeuten würde dass sich die Verkaufszahlen anders verteilen werden. 3 Jahre auf ein neues Gerät zu warten empfinde ich aus technologischer Sicht grenzwertig, wenn man sich den rasanten Fortschritt ansieht. Aber für dasselbe Design 2x teuer zu zahlen bin ich nicht bereit.

        Im schlimmsten Fall läuft der Vertrag nach 2 Jahren aus. SO, was tun? Neues, teures S-Modell, dass etwas unter der Haube aufgebohrt wurde bei selben Gewand für die nächsten 2 Jahre binden? Oder mal die Konkurrenz ausprobieren. Wenns nicht gefällt, 2 Jahre Vertrag aushalten und dann kommt man wieder in den Apple-Zyklus rein. Im schlimmsten Fall gefällt die Konkurrenz und Apple verliert Kunden. Nicht os schlau.

    • Warte doch lieber noch ein paar Jahre….das 5s tuts doch noch locker.

  • gebogenes display? hoffentlich nicht so, wie beim galaxy. das erscheint mir völlig unnötig und nicht hilfreich.
    wenn evtl. das ganze display etwas gebogen wäre, hätte es stilistisch evtl. einen reiz, aber diese kanten sehen aus wie „ich kann es und deshalb mach ich es“.

    • Genau das dachte ich auch. Wenn der Hype um die gebogenen Displays durch ist und jeder Anbieter gezeigt hat, dass er es kann, gibt es hoffentlich wieder plane Bildschirme.

    • Beim Note Edge, oder wie das erste Gerät hieß, fand ich das eigentlich ganz sinnvoll. Da war das ja noch eine zusätzliche Fläche, die man zur seitlichen Anzeige der Uhrzeit nutzen, oder für zusätzliche Steuerelemente nutzen konnte. Wenn das aber, wie beim Galaxy auf beiden Seiten ist, und das normale Display um die Ecke gezogen wird, dann ist das nur noch etwas für Leute, die sowas mögen. Als Option, wie bei Samsung, ganz OK, aber aufgezwungen fände ich das schlecht.

  • Kann mir nicht vorstellen das Apple Samsung kopiert und das gleiche Design bringt wie die Edge Modelle…Wobei HTC`s One M7 Haben die beim Design des 6ers ja auch schon kopiert..Zumindest was die Rückseite betrifft..

  • Selten so n Quatsch gesehen wie die gebogenen Displays… Nur unpraktisch

    • Selten so einen Quatsch gelesen wie deinen Kommentar. Wenn du 4 Wochen ein Smartphone mit Edges getestet hast, dann darfst du etwas über deine Erfahrungen schreiben. Ich benutze die Edges regelmäßig. Mit einem Handgriff die Lieblingsapps aufrufen, die Egde als Lineal benutzen oder der regelmäßige Überblick über meine NTV News. Also erst testen, dann schreiben…

  • Den Wechsel auf drei Jahre mit Stagnation in der Entwicklung zu begründen ist aus meiner Sicht nur eine Ausrede, es geht wie immer ausschließlich um Gewinnsoptimierung bzw. Maximierung. Apple als Innovationsmotor ist ohne Jobs Geschichte, es geht nur noch darum das maximale rauszuschlagen. Schon seit Jahren keine echten Neuerungen mehr.. Aber jeder kann letztendlich Apple mit seinem Kaufverhalten beeinflussen. Ich habe das 6s wegen fehlender Innovation verschmäht und so wie’s aussieht werde ich eher in einen neuen Akku investieren als ins iPhone 7

    • Innovationen brauch ich gar nicht, mir reicht mehr Speicher, schnellerer Prozessor und, ganz wichtig, einfach nur ein SCHÖNES Gerät. Aber letzteres kann momentan leider kein Anbieter liefern. Bleib ich halt beim weiterhin beim 4S. Hat schon den dritten Akku.

    • Sehe ich auch so, auch beim 7 werden Kosteneinsparungen im Vordergrund stehen, besonders bei sinkenden Verkaufszahlen. Ein Zahlen-Manager wie Cook reagiert in gewisser Weise simpel, anstatt gerade jetzt zu investieren, um zu alter Qualität (und Erfolg) zurück zu kommen.

  • Selbst Samsung hat das design nur kopiert …. Schau dir mal alte Ericsson Geräte an ;-)

  • Was soll sich denn auch andauernd ändern? Wenn sich ein Design bewährt hat, zwangsläufig etwas zu ändern, nur damit niemand rummault, dass es keine Innovation gibt, halte ich für ziemlich blödsinnig. Autos werden auch nicht immer wieder von Grund auf neu designed. Die Zeiten, in denen es bahnbrechende Innovationen gibt, sind bei Smartphones nun einmal vorbei.

  • Ich hab ein iPhone 6s Plus und bin sufriden

  • Hallo
    Ich denke das ist nur Strategie!
    Aber die Ansprüche der Fan Gemeinde werden auch nicht weniger aber was soll das Phone denn noch alles können ??
    Mir würde es schon reichen vernünftig telefonieren zu können !!!!
    Apples Verkaufszahlen werden tief in den Keller gehen
    Davor haben Die natürlich mächtig Panik.
    Da ich ein wenig auf das Design Wert lege finde ich das was da kommen soll echt scheußlich. hat Apple keine Ideen mehr, und hängen Szene in der Entwicklung wirklich so hinterher ??
    Wertig ist das Handy auch funktionell. Qualitativ kann ich nicht klagen aber diese Softwareupdates mit den vielen Fehlern sind schon sehr auffällig Testen die das nicht mehr ausgiebig ?
    Ich nutze ein 6 plus 128 und werde dann halt nochmal ein Jahr warten müssen joo was Solls .

  • Ich kaufe neu, wenn das alte defekt ist, oder wie mein 4s zu langsam geworden ist und ich an Weihnachten auf das 5S umgestiegen bin.

  • Heuer iPhone 6SE und 6SE Plus.

    Nächstes Jahr 7 und 7 Plus.

    Glaubt mir einfach xD

    • Ich glaube an ein iPhone 7 dieses Jahr, denn es gibt durch die Doppelkamera beim Plus, den Wegfall der Antennenstreifen und durch den Smart Connector (?) mehrere größere Neuerungen. Nächstes Jahr könnte dann schon das iPhone 8 zum 10 jährigen Jubiläum kommen, dann dünner, mit OLED und vielleicht Edge-Kanten.

  • Bevor ich mir so ein iPhone kaufe, steige ich lieber auf Samsung um. Das Original.

  • Dank Happy-Option viele jetzt jährlich und sparen sogar Geld

  • Voll der Witz mit den gebogenen Displays total lächerlich das ganze finde ich!

    • Keine Sorge, das findest du jetzt lächerlich, weil Samsung gezeigt hat wie es geht. Wenn Apple das kopiert hat, wirst auch du es gaaaanz gaaaanz toll finden, weils ja dann von Apple ist. Und du wirst es kaufen und alle fragen: wer hats erfunden? Na Apple natürlich. Und Samsung hats schon 3 Jahre vorher kopiert…. ich lach mich gerade echt schlapp.

  • Warum immer alle 2 Jahre ein neues iPhone kaufen , wenn das Alte noch funktioniert?

  • Ich bin beim iPhone nur wegen dem iOS.
    Was die Hardware angeht bieten Android Handys bessere in jeglicher Hinsicht.

    Ich hoffe nur das die immer häufigeren Pannen im iOS nicht noch schlimmer werden.

  • Ich mag das Edge Design. Ich finde aber auch das Design des iPhones aktuell echt klasse. Ich werde ganz klar erst 2017 ein neues iPhone kaufen. Mir wäre es absolut lieb und recht, wenn ich dann kein experimentelles iPhone bekomme (wie 5 und 6) sondern ein solides weiterentwickeltes wie die S Generationen. Was mir wichtig wäre: stabilere Gläser auf der Kamera und der Front.

  • Der Arbeitsspeicher eines neuen Samsung Handys (8GB oder so’n Quatsch) ist so wie so viel zu überdimensioniert…
    In der normalen Benutzung wird man niemals soviel brauchen und auch voll ausgelastet braucht man nicht so viel…
    Wie ich finde, völliger Blödsinn…

  • Diese Prognose scheint mir zu optimistisch, da sich die Wachstumsraten der vergangenen Jahre, als Smartphones noch nicht ausgereift waren, nicht ohne weiteres übertragen lassen.

    Für Otto-Normal-Verbraucher ist das iPhone 6 in jeglicher Hinsicht (Bildschirm, Kamera, Speicher, Arbeitsgeschwindigkeit) ausreichend. Wer ein kleines Gerät bevorzugt, greift zum iPhone SE.

    Die größten Innovationen sind wohl beim Thema Kamera zu verorten, wo die Kluft zwischen DSLR und Smartphone doch noch gewaltig ist. Es bleibt abzuwarten, ob Apples Zwei-Kamera-Implementierung im 7 Plus hier viel bewegen wird. Gehofft werden darf, aber selbst wenn, ist der Absatzmarkt für die großen Geräte begrenzt.

    Das zweite Thema ist Akkuleistung/Laden. Echtes kabelloses Laden, Energie aus der Luft sozusagen, dürfte in den kommenden Jahren zu erwarten sein. Das könnte dem iPhone-Absatz nochmals einen Schub verleihen.

  • Auf jedenfall der richtige Weg! Finde ich sehr gut, da könnten sich andere hersteller ruhig mal eine Scheibe abschneiden!

    • Es ist gewiss nicht der richtige Weg. Von Samsung würde man das sicherlich erwarten, aber von Apple? Wo die kreativsten der Kreativen arbeiten? Die Creme de la Creme…und dann dasselbe in grün? Das ist einfach ein schlechtes Signal für Lifestylebewusste. Und Apple lebt von denen. Kann mir keiner sagen, dass dieser Faktor irrelevant ist, denn sonst würden sich alle einen schwarzen Plastikbomber kaufen, denn funktionieren tut der auch für die Hälfte des Preises. Fakt ist, Apple wird langweilig. Langweilig bedeutet nicht innovativ, nicht innovativ bedeutet ausgestorben wie die Dinos. Wird Zeit für jemanden ganz neues, frisches auf dem Markt.

      • @ ardiano: Und was erwartest du?

        Viel großartiges gibt es nicht mehr. Der Markt ist soweit gemolken. Die Geräte aller Hersteller sind mittlerweile alle auf einem ähnlichen Niveau. Wer billig will, greift auf gebrauchte / alte iPhones zurück bzw. bedient sich im günstigem Android-Lager. Ansonsten greift man zu etwas teurem aus dem Lager welches man mag.

        Die Neuerungen aller Hersteller sind nur noch minimal. Kamera, Display, Performance, Akku das wird der Fokus der neuen Generationen. Der Rest sind Kleinigkeiten. Nichts wofür sich ein jährliches Upgrade für die Nutzer lohnt.

        Das kannst du auch in anderen Bereichen der IT noch deutlicher sehen. Beispiel: Prozessoren, dort nähert man sich den Grenzen der Physik.

  • Das ist alles so blöd das es schon wieder lustig ist…fast
    Letzten Monat noch war Apple so gut wie tot. iPhone Verkäufe brechen ein, Apple hat doch nur das iPhone, Innovationen bleiben aus, wir sind alle verdammt.
    Jetzt kriechen die ach so tollen Analysten wieder aus ihren Löchern und erzählen wieder was von Rekord Verkäufen.
    Man muss doch kein Genie sein um genau das voraus zu sagen. Das 6er ging weg wie geschnitten Brot, das 6s bot zu wenig um die Käufer hervor zu locken und das SE hat hat besser eingeschlagen als viele gedacht haben. Fast alle die das 6er oder das 5s haben werden auf das 7er umsteigen was zu tollen Absatzzahlen führen Wird und Apples Stern strahlt wieder hell.

  • Also ich gebe vielen ja Recht, ohne Jobs fehlt genau die Person mit einer Wahnsinns Idee für ein Produkt und dieses dann, koste es was es wolle, umsetzt. Zu behaupten Apple sei nicht innovativ ist lächerlich. Innovation muss nicht immer was komplett neues und mega erfolgreich sein sondern auch bestehende Produkte zu perfektionieren!

    Kein Umstieg auf ein S Modell nötig? Pfffft…..

    3D Touch!!!! Einfach genial und abartig gut, ich möchte es nicht mehr missen, diese Funktion macht aus dem 6plus ein wirklich ernsthaftes Arbeitsgerät. Kaum einer hat sich damit wirklich richtig beschäftigt. Wichtig ist aber noch mehr Spiele und Rotz Apps müssen auf das IPhone…..und mehr Arbeitsspeicher damit damit im Browser nun 40 Seiten laufen können…….

    Apple Pencil!!!! Wie müssen sich andere Ingenieure gefühlt haben als das Ding mit dieser Optik und Funktionalität raus kam….. Ganz ehrlich, ich habe davor viel probiert und gegen das Ding in Verbindung mit dem großen IPad Pro und der Smart Tastatur ist eine kleine Revolution, aber es wird ja auf ganz hohem Niveau noch das Haar in der Suppe gesucht.

    Gleiches gilt für die watch, auch wenn man über das Design diskutieren kann und es vorerst ein Nischenprodukt ist, war Sie gegenüber allem anderen ein Knaller. Das Ding wird mittelfristig im Gesundheitswesen für den allgemeinen Pöbel, also mich, eine Riesen Rolle spielen. Wartet es ab.

    • Meine Worte.

      In meinen Augen wird zu viel genörgelt, aber auf „beiden Seiten“ unabhängig ob jetzt jemand Apple- oder Android-, Windows-, USW-Nutzer ist … Würde aber behaupten das einige es aber übertreiben mit dem nörgeln was Apple angeht. Klar nicht alles ist perfekt, aber man muss die Kirche auf im Dorf lassen und realistisch sein.

      Die großen, großen, großen Innovationen sind geschehen. Jetzt kommen kleine Dinge, bei denen es aber um so wichtiger ist, das sie auch Sinn machen und nachhaltig sind.

    • Meinst du das wirklich ernstö?

      Ich empfinde es ganz anders.

      Meinen pencil hab ich sogar irrtümlich weggeschmissen, weil,ich ihn so scheixxe fand.

      6s hab ich verkauft,weil 3 d touch vollkommen unnötig,isr

  • Dachte immer Trolle gibts nur in den Kommentaren …

  • Also wenn dieses Jahr ein iPhone 7 kommt was aussieht wie ein iPhone 6(S) und sie damit den Zyklus der großen Änderungen verlängern und nächstes Jahr das 8er… Häää… Dann müsste es doch dieses Jahr ein 6x geben und nächstes Jahr ein 7er, oder?

  • Fahrt/ geht zu Apple und kauft euch einfach das neue, mit Handy selbst kaufen, und Pre kommst du immer billiger weg. Ich Kauf mir jedes Jahr das neue Model, so habe ich immer zwei, einmal Arbeit einmal Privat. Kosten doch nur Ein Apple und ein Ei.

  • Ich benutze zwar ein iPhone 6, aber letztens als ich im Keller aufgeräumt habe habe ich mein Nokia 3210 gefunden es waren 45 Anrufe in Abwesenheit und Akku noch halb voll und das nach sechs Jahren. Ich finde Apple muss ich um bessere Akkulaufzeiten bisschen anstrengen.

  • Ich bin zufrieden wenn folgendes optimiert wird: Noch bessere Kamera, längere Akkulaufzeit, Apple Pay einführen.Design ist natürlich Geschmacksache, mir gefällt das 4 erDesign immer noch am besten !

  • Jepp, und iP10 ist dann dreieckig!

    Unglaublich, wie Leute Objekt bezogen geworden sind.

  • Ich habe das 4s und bin eigentlich rundum zufrieden. Klar könnte die Kamera deutlich bessere Bilder machen und einige der fixierten Einstellungen von Apfel würde ich auch gerne los werden oder durch andere ersetzen. Aber, was die Teile kosten (und wieviel die Herstellung)?! Ich kann ich mir kein neues Handy alle zwei Jahre leisten. Bin momentan arbeitssuchend, was mit fast 59 Jahren heißt, dass ich wohl auch keine Arbeit mehr finde. Man braucht die Erfahrung und…. angeblich. Keine Ahnung wo. Wenn ich das übertrage: sind die neuen Geräte denn wirklich soooo viel besser, schneller, schöner … Ich meine nicht. Also finde ich es auch nicht so schlimm, dass ich mir kein 7’er kaufen kann.

    • 4s ist sowieso das allerbeste, leider mittlerweile von apple absichtlich langsam gemacht.
      Wenn apple kein neues 4s bringt könnens mich gern haben ..

      5s liegt bei zuhause ungenützt rum, weil sie den wlan hotspot mit dem upgrade mit fehlern unnutzbar gemacht haben. Bricht dauernd ab.

  • bla bla blubbb. es wird ein 16:9 bildschirmchen sein das hinten einen schwachen akku drann hat.
    das ganze ist dann in einem glitschiges gehäuse reingepresst worden um dann sowieso in einer akkuhülle zu verschwinden.

  • Ich hoffe so wahnsinnig, dass Apple nicht ein so gebogenes Dispaly einbaut wie Samsung. Ich bitte darum. Ich will ein Handy von einer Seite bedienen müssen und es nicht um 360° um die eigene Achse drehen müssen um einen verdammten Artikel lesen zu können.
    So wie es jetzt ist beim iPhone 6 und 6S (bei der der Bildschirm erst am Rand gebogen ist wo keine Anzeige mehr ist) ist es perfekt.

  • Selten so viel Unsinn gelesen „man kann nix mehr neu erfinden…“. Wie beschränkt ist euer Horizont? Habt ihr das damals beim Nokia auch gedacht? Gut dass Steve euch eines besseren belehrt hat. Früher dachte ich auch, dass es nix besseres als das Gameboy geben wird. Man kann sehr wohl noch sehr vieles erfinden, denn ich kann mit meinen Smartphone noch nicht alles steuern. Die Ladetechnik ist ja wohl ausbaufähig, Stichwort Magsafe vs Lightning usw. Haptische Knöpfe? Wozu? Ein Knopf würde reichen. Ausserdem ersetzt mein Smartphone immer noch nicht mein Autoradio. Wozu brauch ich hier 2 Geräte?! Mein Smartphone versteht meinen Fernseher auch nicht. Man stelle sich die Möglichkeiten vor, wenn es mal möglich wäre?! Man stelle sich vor der Fernseher ist die Hülle und das Smartphone ist das Herzstück. Mehr visionäre brauch das Land.

  • Hatte ab den 3GS jedes Model – Warum? – Weil es Spaß macht

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19447 Artikel in den vergangenen 3382 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven