iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 480 Artikel
"Touchdown iPhone 7"

iPhone 7 Plus: US-Sportmagazin darf die Kamera bereits testen

Artikel auf Google Plus teilen.
50 Kommentare 50

Die besondere Kameratechnik des iPhone 7 Plus hatten wir letzte Woche zum Thema. Klar, dass Apple die damit geschossenen Fotos für besondere Werbezwecke nutzen will. Im Vorfeld des Produktstarts, hatte ein Fotograf des US-Magazins Sports Illustrated bereits ein iPhone 7 Plus in der Hand und gestern damit ein Football-Spiel dokumentiert. „Touchdown iPhone 7“ twitterte Apple-Chef Tim Cook dazu.

Football Iphone

Bilder: Sports Illustrated)

Das iPhone 7 Plus ist mit zwei Kameras ausgestattet. Ergänzend zur Weitwinkel-Standardkamera arbeitet hier eine zweite Linse mit zweifachem Teleobjektiv. Zudem wurden die Kameras aller iPhone-7-Modelle technisch aufgefrischt. Neben optischer Bildstabilisierung verfügen die Geräte über einen neuen, schnelleren Bildsensor, mit dem sich 12-Megapixel-Bilder auch im RAW-Format aufnehmen und dank größerer Brennweite auch mehr Bildinformationen einfangen lassen. Der True-Ton-Blitz wurde überarbeitet und macht nicht nur 50 Prozent mehr Licht, sondern kann sich auch auf künstliche Lichtquellen anpassen um Lichtinterferenzen auszugleichen.

Nicht zum Einsatz kam bei den für Sports Illustrated entstandenen Fotos die Tiefenschärfe-Funktion des iPhone 7 Plus. Dieses Feature wird von Apple erst zu einem späteren Zeitpunkt per Softwareupdate nachgereicht.

Montag, 12. Sep 2016, 6:34 Uhr — chris
50 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
    • schon seit Jahrzehnten hat EINE Kamera mehrere Linsen … bloß weil sie jetzt nebeneinander statt hintereinander liegen ist es trotzdem nur eine Kamera

      • Schwachsinnige Aussage. Hier geht es darum, dass zwei Kameras nebeneinander verbaut sind und zusammenarbeiten.

      • Und seit Jahrzehnten sind dann da auch mehrere Bildsensoren drin, die dann aber natürlich hintereinander liegen, weil die Linsen ja hintereinander liegen.
        Merkst selber, oder?

    • Das wirft die Frage auf: wodurch definiert sich eine Kamera? Das Gehäuse? Die Anzahl der Bildsensoren? Oder der Objektive? „Eine (1) Kamera mit 2 Linsen‽“‽

      • Sind es dann Stereo- bzw. 3D-KameraS oder doch eher eine Stereo- bzw. 3D-Kamera? Im letzten Jahrtausend hatten Fernsehkameras einen Strahlenteiler mit Farbfiltern und dahinter 3 CCD-Chips. Wir können uns, denke ich, auf 1 Kamera im Singular einigen.

    • Es ist nur eine Kamera, oder könntest du mir eine Kamera temporär abgeben damit ich auch Fotos machen kann, wenn du ein iPhone 7 besitzen würdest?

  • Ich glaube ihr meint „größere Blende“ statt „größere Brennweite“ oder? :P

    • Brennweite ist richtig. Ein Wetwinkelobjektiv und eines mit Normalbrennweite.

      • Es geht hier aber um die Spezifikation beider Geräte, da in dem Satz von „die Geräte“ geschrieben wird.
        Außerdem bringt eine größere Brennweite kein Mehr an Bildinformation, denn das schafft nur eine größere (offenere) Blende, da mehr Licht auf den Sensor fallen kann.

        Ist aber auch nicht so wichtig, will hier keinen Klugscheißer Wettbewerb starten :D

      • Soso – offene Blende gleich mehr Bildinformationen – Interessant.
        Gut das du am Klugscheiss Wettbewerb nicht teilnimmst.

      • Schwieriges Thema. Die Brennweite bestimmt nur den Bildausschnitt. Durch eine grosse Brennweite kann man Zoomen. Man fängt für den kleineren Bildausschnitt mehr Details aus dem Bereich ein als bei einem Weitwinkel wo hinterher ausgeschnitten wird. Gilt solange die Blende in beiden fällen Identisch ist.

        Man kann wenn man sich mal in die Dunkelheit begibt mit einer grossen Blende gegenüber einer kleinen aber auch mehr Bildinformationen einfangen. Grosse Blende bewirkt zwar das nur ein kleiner Teil Scharf Fokussiert ist aber durch das mehr an Licht ist im Dunklen oft nur dadurch eine Aufnahme ohne Stativ möglich. Man hat dadurch mehr Bildinformationen einfangen als bei einer kleinen Blende wo das Bild „Theoretisch“ schärfer ist. Praktisch ist das Bild aber im dunklen dann Schwarz oder verrauscht ist weil gar kein Licht eingefangen werden kann. Somit hat man keine bis unbrauchbare Bildinformationen.

        Je nachdem worauf man Wert legt sind alle Aussagen zu mehr oder wenig richtig.

        Ich für mich der auf Events bei Nacht oder in dunklen Club fotografiere fange mehr Bildinformationen durch eine grosse Blende und einem grossen Sensor ein.
        Der Vogelkundler fängt wiederum mehr Bildinformationen ein mit Teleobjektiv wo die Blende im allgemeinen kleiner ist ein weil er ein ganz andere Ziel verfolgt. Mit meine Kamera wäre der Vogel schon längst weg weil man näher ran müsste als es praktisch machbar ist.
        Wenn man jetzt noch weiter Spinnt fängt Miss Instagram mit einem Handy (egal welches) mehr Bildinformation ein als mit einer richtigen Kamera, weil sie eine Kamera gar nicht mitschleppen würde.

        Letztendlich wurscht wie man es formuliert. Die Kamera im iPhone bleiben immer gleich. Sowohl grosse blende als auch angepasste Brennweiten können mehr Bildinformationen für bestimmte zwecke liefern. Weil eins immer das andere beeinflusst.

  • Ich glaube, Apple ist genervt, dass sie bei der Funktion permanent ein „wird nachgereicht“ hinterherschieben müssen.
    Das hätte es – und das meine ich vollkommen Ernst – bei Steve Jobs nicht gegeben. Da hätte die Zuständigen eben Überstunden über Überstunden geschoben, aber das Feature wäre jetzt schon integriert und würde nicht erst nachgereicht werden müssen.

  • Die Beispielbilder sehen ja mega scheiße aus…

  • Das Plus hat KEIN Teleobjektiv. Die zweite Linse ist eine Normalbrennweite! Mehr Bildinformationen werden dadurch auch nicht eingefangen!

  • Am Wochenende ist rausgekommen, dass nur die Weitwinkelkamera OIS hat. Die Telekamera hingegen hat kein OIS.

  • Gibt es die Bilder irgendwo auch in voller Auflösung?

  • Meine ich das nur, oder sind die 2x Zoom Bilder alle in die Breite verzerrt??

    • Footballspieler haben immer ein breites Kreuz, auch bei 2-fachem Zoom

      • Ich glaube ich hätte da gerade einen Bug auf der Webseite. Hatte mir das Bild in Landscape angesehen und da scheint die Webseite die Bilder gestreckt zu haben. Nun passt es wohl wenn ich noch einmal schaue

  • Steht irgendwo dass die Bilder unbearbeitet sind?

  • Schade, das die Display-Auflösung beim 4,7″ nur „HD“ ist. Da kommt auch die bessere Kamera leider nicht zum Vorschein.
    Das 5,5″ ist mir allerdings wiederum zu unhandlich… Und somit müssen wir wieder in den sauren Apfel beißen und das so hinnehmen.

    • Finde es auch schade, dass die beiden Objektive nicht auch im normalen 7er sind. Eine Normalbrennweite im Handy wäre schon nicht schlecht. Aber das Plus ist mir echt zu groß.

  • Was ist eigentlich mit der Frontkamera bei den neuen iPhones – wurde die endlich verbessert oder ist das immer noch wie seit gefühlt fünf Jahren ziemlich erbärmlich?

  • Zu den Beispielbildern:
    Das muss man jetzt nicht verstehen warum bei den Amis bei einem Footballspiel die Armee auf dem Spielfeld steht!?

  • Es ist ja alles toll und wunderbar. Aber die Kamera knipst immer noch in 4:3 statt 3:2 auf. Und 16:9 Modus hat sie auch nicht.

  • Grauenvoll wir der interne ISP die Bilder vergewaltigt. Alles überbelichtet. Das Gras kommt nich grün rüber.

    Ich hoffe dass Apple da noch das ein oder andere iOS Update nachschiebt und die gruseligen Fotos etwas ansehnlicher werden. Ich weiß, es ist eine winzig kleiner Sensor mit Linsen in Überraschungeigröße. Aber dann darf Apple vorab nicht so protzen in der Keynote wenn selbst bei Tageslicht so ein Mist rauskommt.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19480 Artikel in den vergangenen 3385 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven