iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 21 487 Artikel
"Creek" und "Soul Mate"

iPhone 7 Plus: Apple veröffentlicht zwei neue Werbespots

Artikel auf Google Plus teilen.
33 Kommentare 33

Keine 24 Stunden nach der Freigabe des neuen Apple Watch-Werbespots Close Your Rings und dem Trailer für die Apple Music-Serie Carpool Karaoke hat Cupertino heute Abend zwei neue Clips zum iPhone 7 Plus veröffentlicht.

Die beiden auf Apples Youtube-Account bereitgestellten 16-Sekünder „Creek“ und „Soul Mate“ konzentrieren sich auf die Porträt-Funktion des iPhone 7 Plus und unterstreichen einmal mehr, die Kapazitäten des neuen Kamera-Moduls.

When you shoot in Portrait mode on iPhone 7 Plus, your subject stands out from the background. That’s the difference between your housemate and your soul mate. – When you shoot in Portrait mode on iPhone 7 Plus, your subject stands out from the background. And just like that, your photo goes from fine to fine art.

iPhone 7 Plus: Creek

iPhone 7 Plus: Soul Mate

Montag, 13. Feb 2017, 21:06 Uhr — Nicolas
33 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Hätte sehr gerne das Plus Modell. Leider ist es mir zu groß.

  • Ich finde die Clips wirklich gelungen da dieser Modus die Bilder wirklich zu etwas ganz besonderem machen.

    • Eben nicht. Geniale Funktion für unterwegs.

    • Ich mag diese lebensbejahenden,durchweg positiven Kommentare sehr.

    • Ich finde den Portät-Modus absolut spitze.

      • Portrait *

      • Geht mir genau so

      • Funktioniert mit jeder drittklassigen App auch, der Effekt ist auch nicht neu, weil Apple das nun integriert hat und die Werbespots sind einfach sinnfrei.

      • mit welcher am einfachsten und schnellsten? Wäre froh um Empfehlungen

      • Apple ist dir dankbar für dein Feedback und wird die Werbespots gleich wieder einstellen!

      • Es ist doch echt schade, dass es bei jedem Smartphonehersteller egal ist, was er macht, nur bei Apple muss alles immer neu sein….
        egal was Apple vorhat, irgendjemand meckert immer weil es irgendjemand anderes schonmal hatte… echt traurig
        Ich bin kein Apple Fan, stehe nicht auf Samsung Handys und habe wenig Lust über Googles Pixel NOCH mehr über mich preiszugeben, als ich es ohnehin jetzt schon tue (das nur, bevor irgendein „Fanboy“ Gelaber anfängt)

      • Das kommt dir nur so vor. Dies ist eine Seite, auf der es fast nur um Apple geht. Hier sind sehr viele langjährige Apple Fans am Kommentieren.
        Im Gegensatz zu Live Photos stört diese Funktion ja niemanden. Wenn man das einfach als Filter mit in die Kameraapp integriert hätte, hätte es keinen gestört.
        Ein Großteil der Kommentatoren hier, hat aber auch die Vorstellung des iPhone 7+ gesehen. Da wurde das als herausragendes Feature angekündigt. Auch wenn es diesmal recht lange gedauert hat, bis die Realität Apple da eingeholt hat, war die Enttäuschung über die Ergebnisse dann doch noch groß.
        Diese Werbung erinnert jetzt wieder daran, dass dieses eines der herausragenden Features von Apples Topmodell sein soll. Und das zeigt einem dann wieder, das Apple langsam die Ideen ausgehen.
        Da finde ich es verständlich, dass die Leute zu so einer Werbung auch negative Kommentare schreiben.
        Früher gab es bei Apple noch einen Chef, der die Entwicklung kritisch begleitet hat. Heute hat man alle kritischen Stimmen aus der Firma verbannt und bejubelt sich nur noch selber. Die kritische Betrachtung der Produkte findet jetzt halt im Fanbereich statt.

      • @BrokenSkill
        Natürlich muss man bei Apple einen strengeren Maßstab anlegen, denn sie werden gemessen an ihren eigenen Aussagen. Wer ständig altes Zeug als Innovation unter Beifallsbekundungen der Fanboys und begleitenden Worten wie amazing, gorgeous, awesome, incredible usw. anpreist, muss damit leben.
        Wie man hier in den Kommentaren immer wieder gut sieht, könnte Apple auch einen Scheißhaufen verkaufen, der Fanboy würde tosenden Beifall spenden und bemerken, dass andere Hersteller zwar vorher schon Scheißhaufen hatten, aber bei Apple ist die Scheiße eben perfekt.

      • Wer aufpasst weiß das es mit „drittklassiken App“ eben nicht so funktioniert. Damit kann man höchstens bearbeiten und das eher schlecht als recht. Im Portrait-Modus steckt Deep Machine Learning kein hirnloser Effekt. Man sieht es quasi Live auf den Bildschirm. Gab es bisher so noch nie auf ein Smartphone.

      • @Rainer Das was du erzählst ist quatsch. Vor allem sind hier die ewigen gestrigen am kommentieren. Die schon längst Apple abgeneigt sind. Das problem ist halt das auch Apple sich mit der Zeit verändert. Das stört euch ja gerade. Früher war alles einfacher und primitiver. Das war genau eure Welt.

      • Ich finde die Aussagen von Rainer und Tja sehr passend. Apple legt die Latte selber sehr hoch. Das funktioniert ja auch recht gut. 95% der User interessieren sich doch gar nicht für diese ganzen Sachen. Die schreiben dann auch nichts dazu.
        In den Kommentaren hier regen sich zwar viele Nutzer darüber auf, aber mangels Alternative bleiben die auch erstmal bei Apple.

      • @N3v3r: Ganz so weit sind wir mit unserer Meinung doch gar nicht auseinander. Wenn du Apples frühere Strategie, dass man gute Geräte baut, weil man damit Geld verdient, für überholt hältst und die neue Strategie, den Gewinn in den Mittelpunkt zu stellen, gut findest, dann weichen wir da natürlich ab.
        Aber es sind halt enttäuschte Fans, die hier für die negative Grundstimmung sorgen. Das liegt ja nicht daran, dass man Apple hier einfach nur schlecht machen will.
        Sicherlich sind hier auch ein paar ehemalige Apple Fans dabei, die Apple schon den Rücken gekehrt haben. Aber wenn ich mir die Kommentare hier durchlese, hört man schon bei den meisten raus, dass die eigentlich noch mit dem Herzen dabei sind, aber der Kopf langsam die Oberhand gewinnt.
        Ich sehe die aktuelle Entwicklung sehr kritisch. Trotzdem bleibe ich dem iPhone treu. Jetzt zahlt sich für mich endlich aus, dass man ein iPhone auch länger nutzen kann, wenn man den Akku mal tauscht. Aber auch, wenn mein 6er jetzt verrecken würde, würde ich mir vermutlich wieder ein iPhone kaufen. Das SE ist momentan das beste Smartphone auf dem Markt, in meinen Augen.

  • Der Effekt ist schon cool. Auch wenn es nicht perfekt ist, gelingen dennoch Aufnahmen, die sich von den üblichen Hand-Schüssen angenehm abheben.

  • Das plus als „kleines“ Model wäre perfekt. Sehr schade.

    • +1 !!

      Mir geht diese Vorenthaltung von Features auf Grund vom Land oder der Displaygröße ebenfalls schon am Geist!

      Meine Konsequenz: Ich kaufe iPhones statt im 2-Jahres nun im 4-Jahres Rythmus. Schon die Umwelt und ich bekomm im handlicheren Gerät die Features, die es von anfang an haben hätte sollchen.

      Tja.. so kann man eben auch Umsatz vernichten..

      • Ich bin auch eher auf 3 Jahren jetzt. Mit dem 6 plus bin ich immer noch glücklich bis zum Herbst, wenn dann das große neue mit dem OLED-Display kommt. Ich schätze, dann werde ich nicht widerstehen können.

      • Ich verkaufe meine Geräte weiter. Das schon auch die Umwelt. Es wird schließlich noch weiterhin benutzt,.

  • Wirklich toll wäre es, wenn das per Hardware und nicht per Software geschehe. Dann hätte Apple was tolles hingekriegt.

  • Prima, dass sie neue Werbespots machen, aber das Problem mit der „stotternden“ Blende haben sie noch nicht in den Griff bekommen.

  • @ Tja: Mit Apps, die nachträglich eine Hintergrundunschärfe erzeugen, ist der Portraitmodus nicht zu vergleichen, da das iPhone 7 Plus mit seiner Kombination aus Hard- und Software 9 Schärfeebenen! erzeugt.

    Den erhöhten Farbraum, den vierfach-True-Tone-Blitz, die ƒ/1.8 Blende, den optischen Bildstabilisator und den 2-fach optischen Zoom kann man ebenso schlecht nachträglich „hinzurechnen“.

    Ich wünsche mir, dass kurzfristig auch erste Video-Apps den Effekt im Bewegtbild unterstützen. Oder kennt jemand schon so eine App?

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 21487 Artikel in den vergangenen 3701 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven