iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 459 Artikel
   

iPhone 6s: Vorstellung am 8.9 – Verkaufsstart am 25.9

Artikel auf Google Plus teilen.
43 Kommentare 43

Am groben Zeitrahmen gibt es nicht viel zu rütteln: Auch die diesjährige iPhone-Generation wird wahrscheinlich wieder im Herbst präsentiert werden und dürfte sich keine 10 Tage nach ihrer initialen Vorstellung – ein gesondertes Apple Event scheint so gut wie ausgemacht – bei den Mobilfunkanbietern und direkt bei Apple ordern lassen.
fasi-500

Bild: Y. Farahi

Auch die Namen der neuen Geräte dürften ebenfalls feststehen und mit Blick auf Apples hinlänglich bekannte Tik-Tok-Strategie – auf neue Hardware-Innereien (Tik) folgt im Jahreswechsel ein neues Design-Update (Tok) – weder überraschen noch aus der Reihe tanzen: Wir erwarten ein iPhone 6s und iPhone 6s Plus.

Noch offen ist allerdings der Start-Termin der nunmehr neunten iPhone-Generation. Wir haben bereits gehört, dass Apple die Auslieferung zügig angehen will, konnten uns für die wohl Force Touch-kompatiblen Geräte aber noch keinen Termin im Kalender anstreichen. Jetzt müssen gleich zwei Daten vorgemerkt werden.

iPhone 6s wird am 8. September vorgestellt: Dies meldet die griechische Webseite Techmaniacs „exklusiv“ und verweist auf einen ähnlichen Artikel vom vergangenen Jahr, in dem man bereits den iPhone 6-Verkaufsstart treffsicher vorhersagte.

iPhone 6s kommt am 25. September in den Verkauf: Dies berichtet die britische Webseite MobileNews und beruft sich auf einen Vodafone-Mitarbeiter und eine interne E-Mail des Netzbetreibers.

Montag, 08. Jun 2015, 13:43 Uhr — Nicolas
43 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • blablabla…
    immer diese unnötigen gerüchte!
    warten wir mal ab..

  • Ist ja nicht schwer das so vorher zu sagen :-) das wussten die, die bereits beim Kauf des iPhone 6/6+ im Kalender ein Jahr vorgesprungen sind erraten :-) wir dürfen „gespannt“ sein. Bin aber wirklich gespannt wie virhersehbar der Launch und die neuen Innereien aussehen werden…

  • Bin eher gespannt, ob es Apple endlich mal wieder schafft Qualität zu bringen. Sowohl was Hardware als auch was Software anbetrifft.

    • Also bin seit dem iPhone 3G dabei und hatte bzgl. der Qualität (Hardware) noch NIE Probleme gehabt. Und ich habe bspw. auch vom schwarzen iPhone 4 auf das weiße gewechselt. Und habe jedes Modell gehabt (außer 5C/iPhone 6) – habe das 6+.
      Das iPhone 6 hat meine Freundin, welche auch noch mit keinem ihrer iPhones oder iPads Qualitätsprobleme hatte.

      Über die Software last sich straiten. Beim WLAN habe ich bspw. selbst noch keine Probleme gehabt – nur kurz mit 8.0. Mag auch durch den Router bedingt gewesen sein – nach dem Wechsel vom Telekom Router zur 7490er FritzBox läuft es fehlerfrei.

      Ansonsten wird es sicherlich „Kleinigkeiten“ geben, wo sich Bugs finden – wie auch bei Android. Es wird aber auch nichts geben, was frei von Fehlern ist, solange es Menschen programmieren.

      • Das iphone 6 hat deine freundin
        Du armer

      • Unter der Prämisse, dass alles subjektiv ist: ich hatte folgende iPhones: 3GS, 4, 5, 5, 5, 5s, 5s, 6, 6.
        Mehrfach bedeutet: musste getauscht werden. Auch iOS war mal stabiler, z.B. habe ich immer wieder Probleme mit Drittanbieter-Tastaturen.
        Naja, bei den anderen ist es sicher nicht besser, von daher bleib ich dabei :)

      • Jap.. war mal besser.. iPhone 2G, 3GS, 4S, 5S 5S 5S ,6 6 6 6.. Also auch bei mir mit den Jahren häufiger austauschen lassen müssen.

      • Ich hatte das 5, 5s, 6 ohne auch nur einmal eins von den auszutauschen.

      • Und der Fehler ist nicht eventuell bei den Drittanbieter Tastaturen zu finden?

      • @fAbe
        bei mir sieht die Liste ungefähr genau so aus:
        3G, 4, 4, 4, 4, 5, 5, 6, 6.

      • Meine Frau hat auch schon das dritte 6er und das zeigt wieder die gesamte Palette der bekannten Fehler: verschobene Frontkamera, knackendes Gehäuse, kein WLAN Empfang, etc.

      • Was ist straiten?

      • Er meinte wohl streiten! :D

      • iPhone 2g,3GS,4er(6display tausch),4S,5er und 6+
        Und trotz damaligen Jb hatte mein 2g eine tolle Leistung
        Läuft halt heute fast nix mehr drauf
        aber bis auf die Tastatur keine Probleme

  • Ein Kumpel von mir hat das achte (!) iPhone 6 Austauschgerät. Die Dame im Apple Store hat beim letzten Tausch im Store selber mit dem Kopf geschüttelt und gesagt, daß die Qualität des 6ers wirklich zu wünschen übrig läßt.

    • Die Frage ist… bekommst du bei anderen Anbietern 8 Austauschgeräte? ;) Bekommt man überhaupt ein Austauschgerät? Wahrscheinlich muss man es einschicken und ein paar Wochen warten…

      • Spätestens nach dem dritten würde ich mein Geld zurück verlangen.

      • Hallo Jan,
        das ist so nicht korrekt. Um genau zu sein ist Apple das Schwarze Schaf. Samsung, HTC und wie Sie alle heißen haben wesentlich schnellere Tauschverfahren (i.d.R.: 1:1) und zeigen sich wesentlich Kulanter als Apple.

    • Wieso? Nur wegen der Kamera? Anstatt das man entweder den Fehler hin nimmt oder zurück gibt!

      • Ist die Statistik der gekauften iPhones so hoch, weil so viele schon mehrere Austauschgeräte besitzen?!

  • so ein absurdes konzept-rendering braucht man da trotzdem nicht einbinden. sind ja nicht bei focus oder bild hier!

  • here too, ich habe mittlerweile das 4te Austauschgerät !!! Mein Bruder hat das 5s seit Verkaufsstart, hat damit schon die ein oder andere Bierflasche geöffnet… Wirft es rum und musste nicht einmal tauschen.. Bis auf 2 Macken im Rahm ist auch nichts dran !
    Mein 6er trage ich ganz normal in der Hosentasche ( keine röhrenjeans) und jedes Mal verbiegt es minimal sodass mein Bildschirm sich “ löst“ was zum knacken führt .. Einfach nur erbärmlich! Displayreperatur hat übrigens auch nie geklappt !! Touchid probleme… Geil

  • Ich hoffe, ich bete, ich träume, ich WILL wieder ein iPhone in 5er Größe, ohne Linsenpickel und wieder eine ordentliche Dicke damit man es auch vom Tisch heben kann ohne die Fingernägel hierfür einsetzen zu müssen. Touch-ID können sie sich von mir aus schenken, das funktioniert ohnehin mehr schlecht (langsam) als recht.

  • „auf neue Hardware-Innereien (Tik) folgt im Jahreswechsel ein neues Design-Update (Tok)“

    Wohl eher andersrum, denn das iPhone 6s wird wohl kein neues Design erhalten, sondern nur neue Hardware, denn das iPhone 6 ist ja schon das „Desgin-Update“. So hielt es sich auc damals mit dem iPhone 4 & 4s. Erst neues Design (und Hardware) – dann neue Hardware gleiches Design.

  • 3,4,5,5S,6,6+ -6+ 6s (ab September)

  • TurnerOverdrive

    2G,3G,3GS,4,4S,5,5S,6 und auch ich ab September 6s. Nie irgendwelche Probleme gehabt, Qualität 1A

  • 2G, 4er, 6+. Alles bestens, hatte nie irgendwelche Probleme bisher.

  • 2G, 3G, 4,4,4, 4S seit es erschienen ist. 5er Schuhlöffel nie gekauft, 5S dasselbe. 6er mit Linsenpickel –> Never.
    6+ ist zu groß.
    Wunsch zum 6S.
    – Linsenpickel muss weg.
    – Die aalglatte Haut muss weg.
    – Stabilisiert innen➙> umbiegefest.
    – Optischer Bildstabilisierung

  • Ein „Special Event“? Uh, was da wohl kommt… Spannend… Das schaue ich mir in jedem Fall an…

    Mal ehrlich, mittlerweile wäre es für Apple doch besser mal etwas Neues zu bringen. Diese Geheimnistuerei rund um die Special-Events war mal spannend als Apple noch der Außenseiter war und man nicht die Uhr danach stellen konnte, wann das nächste Event ansteht.

  • Hmmh also anscheinend haben wirklich viele Pech mit ihren iPhones, da scheine ich vom Apple-Gott geküsst zu sein :D
    iPhone 3, 4, 4s, 5s, 6 und nicht einmal was tauschen, reparieren oder reklamieren müssen. Alle Bugs und Gates die irgendwie fast jeder hatte war nix vorhanden. Kein Antennagate oder sonstwas. Keine Risse, Kratzer, wacklenden Knöpfe, Klappergeräusche oder irgendwas in der Richtung. Absolut Null. Hätt echt nicht gedacht, dass ich da anscheinend so n Ausnahmefall bin.
    Von der Formsprache bzw. Größe gefällt mir allerdings das 5/5s weeesentlich besser als das 6. Aber gut, hab das 6er zu ner Vertragsverlängerung bekommen, also nutze ich das auch und nicht mein 5er. Wird eben länger Supportet und sooo schlimm isses ja nicht gegenüber dem 5/5s. Nur das 6+ wär mir um längen zu riesig. Von diesen „Phablets“ halte ich eh nicht viel. Dann lieber n gutes iPhone in der Größe des 5/5s und dazu n iPad/iPad-Mini.
    Übrigens auch da (hatte das iPad, iPad2, iPad3 und iPad Mini 1) hatte ich null Probleme oder sonstwas.
    Und zu dem Fingerabrucksensor, was oben jemand anmerkte das dieser sehr schlecht bzw. träge funktioniere, kann ich auch nicht nachvollziehen. Habe meinen Sensor mal abends vor der Glotze ne Stunde lang trainiert/konditioniert mit allen Tips die es dazu gibt und siehe da, er funktioniert IMMER blitzschnell, einwandfrei und ohne zu murren :)

    Grüße :)

    • Bei mir das gleiche! Wenn ich lese, wie manche mit den Geräten umgehen, wundert mich einiges nicht mehr.

      • Stimme ich Dir hundert Prozent zu.
        Auch ich habe mein iPhone eig. immer in ner Hülle (bisl. Schleichwerbung, nutze schon für mehrere Geräte [iPhone/iPad] bzw. Gerätegenerationen die Business Hülle von Adore June. Sehr schick und es ist gut geschützt) und verwende es vernünftig. Wer es nicht gerade durch die Gegend wirft oder dauernd mit seinem „Hausmeister-Schlüsselbund“ mit 80 Bartschlüsseln kuscheln lässt oder es großzügug über die Rauhfaser verputze Hauswand zieht, wird mit den Apple-Geräten auch lange vergnügen haben und keine „Spider-Apps“ o.ä.
        Und wer es Outdoor verwenden will (oder beruflich muss) für den gibts ja auch genug Case-Lösungen wie Otterbox, Defender u.ä.
        Auch mit Android oder Windowsphone sind Kratzer und/oder weitere Schäden vorprogrammiert, wenn ich das Gerät scheisse behandele. Nur die sind oft auf billigem Plastik und daher m.E. noch anfälliger.
        Klar, wer Pech hat ein Gerät zu erwischen, das ab Werk n Fehler hat, dass ist ärgerlich. Aber das kann Euch bei JEDEM Gerät passieren. Wenn ihr n Mixer kauft kann das genauso n Montagsgerät zu sein.
        Nur hört doch bitte auf, hier Rumzutrollen, wie mies doch Apple ist.
        Bisher war ich immer hundert pro Zufrieden. Und es liegt wie gesagt auch an mir als Nutzer, wie ich mein Gerät behandele :)

        Manchmal hat man hier wirklich das Gefühl einige Trollen sich hier nur zum motzen rum und haben nichtmal ein Apple-Gerät. Von den ganzen 12-17 jährigen Halbstarken mit Papis Altgerät, die aus dem iPhone-Lautsprecher aufm Schulhof Musik hören, es auf der Halfpipe runterdonnern oder zum Bierpullen öffnen verwenden… DAS passiert mit jedem Gerät ihr kleinen Trolle :) Behandelt ein Business-Phone auch wie ein Business-Phone oder kauft Euch halt ein robustes Outdoorhandy für Eure Bierpullen ;)

        In diesem Sinne, weiter so Apple :)
        Wenn mir was nicht gefällt, werd ichs weiterhin nicht kaufen!
        Bin kein Apple-Fanboy und durchaus auch den Apple-Geräten kritisch gegenüber. Aber in vielen Bereichen (zusammenarbeit Mac/iPhone/iPad via iCloud etc) sowie in der Qualität hat Apple halt die Nase vorne. Aber in einigen Bereichen nutzte ich auch andere Produkte obwohl diese auch von Apple angeboten würden.

    • Mein erstes Apple Device ist das iPhone 6 Plus. Qualität finde ich mehr als in Ordnung. Läuft ohne Probleme. Ich hab ab und an keine Ahnung was die Leute meinen, was ein miniaturisiertes Hightech Device aushalten soll. Aus so etwas teures passt man doch auf und geht pfleglich damit um. Dann hat man auch keine Probleme. Um die Aufbewahrung muss man sich halt Gedanken machen und es nicht einfach im Chaos der Handtasche versenken oder es in der Hosentasche des Blaumanns Schutzlos auf der Baustelle spazieren tragen. Ein Bekannte nimmt nur sein ‚altes‘ Note 2 mit auf die Arbeit, das ruhig noch ein paar Kratzer vertragen kann, sein S6 Edge führt er nur abseits davon mit sich. Ein Smartphone ist ein Hightech Gerät und von Natur aus empfindlich. Wenn es Macken und Kratzer bekommt muss man vielleicht selber was am Umgang damit ändern. Mit einem BMW Cabrio pflügt man ja auch keinen Acker… Ich behandele mit 6 Plus pfleglich… so wie es sich für so ein Gerät gehört, und hatte noch nie Probleme. Da ist auch noch kein Kratzer dran.

  • 4, 6.

    man sollte vielleicht mal überlegen, was mit „schlechter Qualität“ gemeint ist. Wie ich einige Gestalten hier einschätze, wird mittels eines Mikroskops in einem luftleeren Raum zwanghaft nach Kratzern auf atomarer Ebene gesucht und im Anschluss wild onaniert.

    Mir geht dieses Handygehampel mittlerweile so dermaßen auf die Eier, das ist nicht mehr feierlich.

    Wenn euch das iPhone zu teuer ist, kauft euch keins. Wenn euch das iPhone zu crappy ist, kauft euch keins. Wenn euch der Akku zu scheisse ist, kauft euch kein iPhone.

    Nur hört verdammt nochmal auf, anderen Menschen mit eurem Gehirnbrei auf die Nüsse zu gehen. Pimpert meinetwegen einem Androidkuscheltier ins Auge oder reibt euch in der Freizeit mit irgendwelcher Windowsphone-Zellophanfolie ein.

    Es handelt sich hier immer noch um ein Telefon. Es spielt in eurem Leben keinerlei Rolle, was ihr benutzt oder nicht benutzt oder nie benutzen werdet oder benutzt habt und jetzt bitterlich enttäuscht seid.

  • Gelungener Text. Bin sehr zufrieden mit allen Geräten von Apple.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19459 Artikel in den vergangenen 3384 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven