iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 459 Artikel
   

iPhone 6s und 6s Plus: Apple meldet Rekordverkäufe

Artikel auf Google Plus teilen.
67 Kommentare 67

Apple meldet im Anschluss an den Verkaufsstart der iPhone-Modelle 6s und 6s Plus wie erwartet Rekordzahlen: Insgesamt 13 Millionen Geräte sind dem Unternehmen zufolge an den ersten drei Tagen über den Ladentisch gegangen.

iphone-verkauf

Die von Apple gemeldeten Verkaufszahlen liegen damit deutlich über den im selben Zeitraum verkauften 10 Millionen iPhone 6 bzw. iPhone 6 Plus im vergangenen Jahr. Allerdings ist in diesem Zusammenhang zu erwähnen, dass anders als im vergangenen Jahr bei den 6s-Modellen auch China bereits am Startwochenende mit von der Partie war. Dies dürfte durchaus nennenswerten Einfluss auf die Verkaufszahlen haben.

Die Verkäufe von iPhone 6s und iPhone 6s Plus sind phänomenal gewesen und übertreffen sämtliche früheren Verkaufsergebnisse an einem ersten Wochenende in der Geschichte von Apple. (Tim Cook)

Vom 9. Oktober an will Apple die neuen iPhones in 40 weiteren Ländern verkaufen, darunter Österreich, die Schweiz, die Niederlande, Italien, Luxemburg und Belgien. Bis zum Jahresende sollen das iPhone 6s und das iPhone 6s Plus weltweit in 130 Ländern verfügbar sein.

Montag, 28. Sep 2015, 15:02 Uhr — chris
67 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • War ja klar, so lang wie man die online vorbestellen konnte waren die Lager wohl voll

  • Das wären dann 3000 Geräte pro Minute nicht schlecht!

    • Die Zahlen stimmen hinten und vorne nicht!
      Ich selbst hab 3 iPhone 6S bestellt, eins für mich und 2 zum weiterverkaufen.
      Allerdings wollte dieses Jahr niemand meine 2 iPhones für nur 25€ Aufpreis abkaufen
      weil dieses Jahr keine Knappheit besteht. Jetzt gehen die zu Apple zurück.
      Meine Frau hat auch zwei bestellt Zwecks Farbauswahl, eins geht auch wieder zurück!
      Apple gibt an, wieviele bestellt oder verkauft wurden, aber wieviele davon zurück gehen
      erwähnt App,e natürlich nicht!

  • Es wird also ein ios10 kommen – warum einen nicht Flop einstellen – alles gut ;)

  • Mich würde mal interessieren wie viele es ohne die Chinesen waren, aber das wird uns Apple nie verraten. ;-)

  • Und wieder ein Grund sie nächstes Jahr teurer zu machen.

    • BWL: Nachfrage bestimmt den Preis

    • Ja nun, jedes Jahr 50€ teurer. Ist ja nun nicht wirklich neu diese Entwicklung.

    • Habe nicht nachgerechnet, ist das wirklich teurer geworden oder ist der Euro schuld?

      • Hab zwar nicht exakt nachgerechnet, aber es wird an beidem liegen denke ich mal. Apple errechnet sich als amerikanisches Unternehmen nunmal einen Preis in Dollar, den sie für ihr Gerät haben wollen. Dabei interessiert es Apple und jedes andere Unternehmen nicht, wo wie viel steuern dazu kommen, oder wo eine Währung wie stark oder schwach ist, Hauptsache sie bekommen ihren bestimmten Preis. Wird eine ausländische Währung schwächer, muss eben davon mehr an Apple bezahlt werden, damit sie ihren Preis bekommen. Und die vielen die dann meckern, Apple solle doch die Differenz dann selber bezahlen oder darauf verzichten, wissen anscheinend noch nicht wie unternehmen funktionieren. Interessant wäre es zu sehen, ob das iPhone 6S in Amerika genauso viel kostet wie das iPhone 6 zu Beginn. Daran könnte man dann die tatsächliche Preiserhöhung ausmachen.

  • Eher wenig, wenn man China mitrechnet, oder? Von Rekord kann da keine Rede sein, vielmehr flau würde ich sagen.

    • Würdest du das so sagen, ja? Weil du weißt oder errechnen kannst wieviele Geräte in China verkauft wurden. Flau ist deine Aussage.

      • Nein, ich kenne die Zahlen für China natürlich nicht.
        Aber denken hilft dennoch:

        Entweder in China gingen die iPhones weg wie warme Semmeln, dann ist der restliche (und damit zu den Vorjahren vergleichbare ) Markt sehr schlecht gelaufen oder in China gingen wenige Geräte weg, dann lag dies unter den Erwartungen für diesen Riesen-Markt.
        Das Apple-Geschwätz kann darüber nicht hinwegtäuschen und die Aktionäre sind auch nicht verblödet.

      • China ist einer der wichtigsten (weil grössten) Märkte für Apple…
        Das also dieser „Rekord“ aufgestellt wurde ist eher ein Witz.

        Wenn ich heute einen Apfel im Seniorenheim verkaufe und morgen zwei Äpfel in zwei Seniorenheimen, dann ist das sicher kein Verkaufsrekord sondern ne Absatzerhöhung durch einen neuen Markt.

        irgendwie werde ich das Gefühl nicht los, dass im nächsten Jahr das iPhone zeitgleich in noch mehr Ländern startet…
        Sind ja noch so einige, die jetzt noch verzögert bedient werden… dann kann man auch wieder was von nem Rekordstart erzählen… und genug Zombis werden das bejubeln und nix raffen

    • hahaha 13 Mio Geräte und flau !!
      was sollen dann die anderen Hersteller sagen ?

  • falls es noch jemand anderen interessiert, hier ist die vollständige Länderliste aus der Pressemitteilung:

    iPhone 6s and iPhone 6s Plus will roll out worldwide to more than 40 additional countries and territories beginning October 9 including Andorra, Austria, Belgium, Bosnia, Bulgaria, Croatia, Czech Republic, Denmark, Estonia, Finland, Greece, Greenland, Hungary, Iceland, Ireland, Isle of Man, Italy, Latvia, Liechtenstein, Lithuania, Luxembourg, Maldives, Mexico, Monaco, Netherlands, Norway, Poland, Portugal, Romania, Russia, Slovakia, Slovenia, Spain, Sweden, Switzerland and Taiwan. On October 10, countries include Bahrain, Jordan, Kuwait, Qatar, Saudi Arabia and United Arab Emirates. iPhone 6s and iPhone 6s Plus will be available in India, Malaysia and Turkey on Friday, October 16 and in over 130 countries by the end of the year.

  • War doch klar das die ganzen Samsung Heinis jetzt wieder das Haar in der Suppe suchen.
    Nur weil ich mir keinen Mercedes leisten kann muss ich doch deswegen nicht gegen sie sein oder ?

  • Ich sag nur China gleich zum Verkaufsstart, da find ich 3 Mio. mehr Geräte etwas schwach ;)

  • Und ich melde Rekord-Akkuverluste.. :D weiß eigentlich wer, ob das Feature wie Swipe-Selection jetzt in iOS 9 versteckt ist? Angeblich mit zwei Fingern aber das funktioniert (noch) nicht.

  • mit dem 6S musst du stärker auf die Tastatur Drücken.
    Du kannst so auch Wörter markieren, ist aber etwas Fingerspitzengefühl notwendig.

  • „Swipe Selection“ funktioniert auf meinem iPad Air 2 mit iOS 9.01.

  • Looool Apple Store Breuningerland „beste“ mein Apple Store in der Nähe

  • Ich will auch mal Etwas ohne Sinn und Verstand posten. :)
    Ich habe vier Jahre lang die Note-Serie (alle vier Geräte) genutzt, war Akkumäßig also durchaus verwöhnt. Aber die Laufzeit des 6s Plus haut mich völlig vom Sockel.

  • Also Apple hat in drei Tagen 13 Millionen IPhones verkauft. Somit hat Apple alles richtig gemacht . Und mal wieder ein Rekord gebrochen. Wo sie die IPhones verkauft haben ist doch eher uninteressant. Von flau oder anderen Wörtern zu reden finde ich eher lustig .
    Fast genauso lustig wie das Apple Gegner hier im Ifun Beiträge lesen und auch kommentieren .
    Wenn ihr doch Apple so schlecht findet , dann schreibt doch nicht Kommentare in einen Applebereich. Lest in Foren von Android oder Windows. Und lässt den Apple Fan sein IPhone und seine alljährliche Freude.
    Viele Grüsse ein Apple Jünger.

  • Nope, bist nur du xD. Aber da du eh unter quasi jedem 2 Artikel über alles stänkerst, war das hier auch nur ne frage der Zeit. Mehr Geräte verkauft als je zuvor ein Smartphone Hersteller, aber es war flau ;)

    • Offenbar ist hier die Fanboy-Dummheit noch mehr ausgeprägt als auf anderen Seiten.

      • @Hu: Der „Hauptversammlungsort“ der Jünger scheint leider von Tag zu Tag zu wechseln – ist bestimmt ein Trick, damit man ihnen nicht so einfach ausweichen kann…

  • so einfach ist das nicht. Woher weisst du wieviel Kontigent China zur Verfügung stand? Vielleicht dort alles in kürzester ausverkauft worden. Solange man nichts über die Verteilung der einzelne Märkte weiss, ist deine Aussage ziemlich schwachsinnig. In der Endsumme sind 13 Mio. aber mehr als ordentlich, so viele iPhones wurde am zum start eines neuen Models noch nie verkauft, egal ob China dabei war oder nicht.

    • Schwachsinnig ist deine Aussage. Wenn ich in einer Schulklasse mit 30 Schülern 25 Füller verkaufe und bei 10 Schulklassen mit 300 Schülern 30 Füller, habe ich insgesamt schlecht verkauft.

  • Jo, kostet genauso viel. Ab US$ 649.

  • Jo, kostet genauso viel. Ab US$649.

  • Bin mal auf die nächsten Quartale gespannt.

  • Was soll Apple sonst melden? „Sorry liebe Shareholder, wir haben uns verkalkuliert. Es braucht doch niemand mehr ein weiteres iPhone.“

  • Ja, finde ich auch! Hab heute stundenlang Podcasts gehört, länger im Netz gesurft und zwei (okay: kurze) Telefonate geführt und der Akku ist noch zu 57 Prozent voll. Bei meinem 5s wäre er um diese Zeit vielleicht noch bei 10 Prozent gewesen. Und ich nutze keinen Stromsparmodus!

  • Hört doch bitte auf auf Fanboys rum zu trampeln!!!!
    Das ist niveaulos und entspricht nicht der heutigen Zeit

    Jeder hat ein besondere Interessen und Vorlieben so wie wir nicht alle die gleiche Frau lieben oder das selbe Auto fahren

    13 millionen ist schon ordentlich egal mit oder ohne China
    Analysten sind immer skeptisch und haben in der Vergangenheit nie ins Schwarze getroffen

    Sie haben weder den Einblick noch das nötige know how das man benötigt um diese Branche speziell was APPLE angeht konkret zu beurteilen

    KEINER von uns in diesem Forum wird je beurteilen können
    Wie diese Firma tickt was sie bewegt und wie sie den Markt in den nächsten Jahren beeinflussen kann und wird

    Also: take it or leave it

    Bleibt sachlich untereinander
    An die Redaktion: versucht mal euren Wortfilter anzupassen um Beleidigung und verbale Entgleisungen im Vorfeld zu eliminieren
    Cotntext Reading wäre angesagt

    Schade eigentlich

    • Apple-Fanboys haben offenbar die Eigenschaft, alles schönzureden, was vom Apfel kommt ohne ihr Gehirn einzuschalten (falls noch vorhanden). Das sieht man hier im Verhältnis zu anderen Seiten extrem. Mit rumtrampeln hat das nichts zu tun. Leider kann hier kein bisschen Kritik an Apple vorgetragen werden, ohne dass die Hau-ab-in-dein-Android-Lager-Sprüche kommen. Da stimmt etwas ganz gewaltig nicht mit diesen Apple-Fanboys.

  • China ist einer der größten markte, nach usa und europa. Die verkaufe weltweit dürften sich nicht groß verändert haben und aus china sind halt 3 millionen dazu gekommen. Finde ich weder überraschend noch eine Diskussion wert.

  • Na klar, 13 Millionen verkaufte iPhones ist zweifellos ein neuer Verkaufsrekord! Das jetzt China dazu zählt, ist erstmal unerheblich. Trotzdem wird auch Apple nachrechnen, wie die Verkaufszahlen ohne China aussehen. Denn logischerweise ist es für die Firma wichtig zu wissen, obwohl China mehr oder weniger iPhones verkauft wurden.
    Für uns Kunden schwer zu sagen, denn wir kennen die Verkaufszahlen aus China nicht. Wurden dort jetzt mehr oder weniger als drei Millionen Geräte verkauft? Wären es in China jetzt zB. 3 Millionen abgesetzte Geräte, ist das dann viel oder wenig für den Apfel? Das würde nämlich bedeuten, dass der Geräteverkauf ohne China stagnieren würde. Für mich als Kunde aber alles unerheblich!

  • Wie an es schafft 13 Millionen iPhones herzustellen gerät an meine menschliche Vorstellungskraft.

  • So isses!

    „Es kommt immer anders wenn man denkt“

  • Wie die ganzen bwl Schnösel von Samsung hier was vorrechnen. China hin und her , China hat 1 Milliarde Einwohner , 750 Millionen leben an der Armutsgrenze , wenn Apple in China also 3 Millionen Geräte abgesetzt hat in 3 Tagen, ist das mehr als nur ein Rekord.
    Samsung findet in 3 Tagen keine 13 Millionen Abnehmer wenn sie die Dinger verschenken würden ;-)

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19459 Artikel in den vergangenen 3384 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven