iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 448 Artikel
   

iPhone 6: Wie realistisch ist die vorstehende Kamera-Linse?

Artikel auf Google Plus teilen.
138 Kommentare 138

Eine Thema, mit dem sich Kevin Tofel in seinem Artikel „iPhone 6 could be thinner than its camera sensor“ auseinandersetzt und dafür plädiert, dass das abstehende Kamera-Modul, das sich zur Stunde auf mehreren Fotos aus chinesischen Zulieferer-Kreisen begutachten lässt, durchaus im Bereich des Möglichen liegt.

linse-vor

Apple, dies zeigen die Geräte-Veröffentlichung und das begleitende Marketing-Material der vergangenen Jahre, hat stets großen Wert auf die Qualität seiner iSight-Kamera gelegt.

Auf Apples Webseite ist die iPhone-Knipse nicht nur mit einer eigenen Sonderseite vertreten, sondern hat als eines der wenigen iPhone-Features sogar ein Hochglanz-Werbevideo auf den Leib geschneidert bekommen. Die Kamera, so Apple, ist „one of the things, people love most about their iPhone.“ Anders formuliert: Kompromisse wird es hier so schnell nicht geben.

element

5-Elementen-Linse im iPhone 4s

Apple muss sich inzwischen gegen Smartphone-Konkurrenten behaupten, deren Kamera-Module bereits mit Vollwertigen Point-and-Shoot-Modellen verglichen werden. Nokias 41-Megapixel-Modell, das Lumia 1020, ist nur einer von vielen Kandidaten, die mit herausragenden optischen Linsen werben – und diese brauchen Platz.

Werfen wir einen Blick auf das Kamera-Modul in der aktuellen iPhone-Generation, so beansprucht der kleine Würfel derzeit die komplett Tiefe des iPhones.

kamera

Sollte Apple die derzeitige Kamera-Qualität nicht nur beibehalten, sondern deutlich verbessern und das iPhone 6 gleichzeitig spürbar dünner fertigen wollen, führt kein Weg an einem vorstehenden Foto-Modul vorbei.

Das iPhone 5s hat einen hochmodernen Sensor mit einem 15 % größeren Bereich für Pixel, der trotzdem in das unglaublich dünne iPhone passt. Die Pixel sind auch größer. 1,5 Mikrometer, um genau zu sein. Auch die Kamerablende ist größer geworden. Mit jetzt ƒ/2.2 nimmt sie noch mehr Licht auf. Insgesamt ist die Lichtempfindlichkeit der iSight Kamera beim iPhone 5s 33 % höher.

Mittwoch, 20. Aug 2014, 15:58 Uhr — Nicolas
138 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Mal sehen wie es wird. Beim 3Gs war es ja ähnlich (minimal am vorstehen, kann man mit dem Finger erfühlen)

    • Stimmt nicht, schließt ab.
      Habe es vor mit zu liegen…

    • Angenommen die Kameralinse steht 0,67 mm hervor, was wäre, wenn man eine Schutzhülle (Backcase) nutzen würde, das 0,7 mm Materialstärke hätte? Genau! Die Rückseite wäre wieder komplett bündig! Also überhaupt kein Problem!

      • Dieser ewige Case Schrott. Packt ihr auch euer auto in luftpolsterfolie damit es zwar kacke aussieht aber keine Kratzer bekommt?

      • Kartsen danke!
        Ich versteh die Case Thematik auch überhaupt nicht.
        5er seit dem ersten Tag, bis auf ein paar Kratzer wie neu und sieht original viel besser aus als mit sonen Plastikbomber drumrum.

      • Wenn ich das geld hätte würde ich es zumindest folieren lassen…

      • iPhones können mit ner Schutzhülle noch besser aussehen, außerdem ist es ein Gebrauchsgegenstand, der sehr sehr schnell zerkratzt und was bringt mir dann ein zerkratztes hässliches iPhone? Nix. Dann lieber hülle, die auch dazu noch vor Sturzschäden etc schützt.

      • „Gebrauchsgegenstand wird hässlich“. Oh wie schlimm. Wenn Dich das stört widersprichst du dir mit deinen eigenen Worten

      • So oft, wie mein iPhone runterfällt bin ich froh über das Case…

      • Spätestens, wenn ihr kleine Kinder habt, die das iPhone auch mal un die Hand nehmen dürfen, werdet ihr euch ein Case zulegen! ;-)

      • Ne da ziehe ich den Used Look vor. Habe übrigens ein 5c und da bekommst kaum nen Kratzer rein. 5 und 5s sind leider völlig untauglich designed. Diese Kante in Verbindung mit dem Werkstoff ist ne Katastrophe für die Widerstandsfähigkeit. Aber was Solls, dann sind halt Kratzer drin.

      • Lieber ein Case für 20€ welches mein iPhone vor Stürzen und Kratzern schützt und beim Wiederverkauf 70€ – 100€ mehr Gewinn!

      • Und für die 20€ bekommst du dann dein iPhone nie zu Gesicht, sondern nur das hässliche Case. Von dem her kann es dir dann wirklich egal sein wie das iPhone aussieht ^^

      • Ja nee, ist klar … erst schimpft man über die billigen Plastikbomber von Samsung und Konsorten und im nächsten Moment packt man sein gut designtes Alu-Gehäuse ebenfalls in Plastik!

        Ich würde niemals mein Phone in Plastik hüllen, nur um ein paar Gebrauchsspuren zu umgehen … Gebrauchsspuren entstehen nun einmal beim Gebrauch und ich wähle eben mein Telefon danach aus, dass es eben wenig Spuren in meiner eigenen Art Weise der Benutzung aufweist. So habe ich auch keine Angst, wenn meine kleine Tochter das Phone mal in die Hände bekommt … dann bekommt es eben ein paar Kratzer …

  • Dann soll das iPhone lieber diesen halben Millimeter dicker werden, bevor das so aussieht.

    • dann würde auch mehr Akkukapazität im iPhone Platz finden. Würde ich auch absolut bevorzugen, wobei für mich eh nach den Gerüchten beim 5S Schluss sein wird, da ich kein größeres Display akzeptieren würde

      • Ja ne is klar. Wenn man das ganze Geheule in diese Foren oder Kommentarseiten glaubt, müsste keiner das iPhone 6 kaufen wollen („ich kauf kein iPhone 6“). Nachher sind genau diese Heuer die ersten in der Reihe, die am Abend vor der Verfügbarkeit mit Zelt vor dem Apple Store hausieren ,,,

      • Hans, du erzählst so richtig scheiße! Ich will auch kein größeres Gerät! Und nun? Hab das 5s und das wird sicherlich noch lange halten! Nicht jeder steht auf diese behinderten Riesen Dinger in der Hosentasche…. Aber mach du dich ruhig zum kloppi… Zumal das iPhone 6 in seinen jetzigen Gerüchten, Stock hässlich ist!

      • Ich hab mir micht mal das iPhone5/5s gekauft bzw sogar wieder verkauft. Dabei hätte ich gern das 5s als 3,5″ Gerät.

        Beim 6er komm jetzt noch da zu des es nicht nur noch viel grösser ist sonder nun auch noch völlig mist aussieht.

        Werde mit wohl in 2Jahrrn (menn das 4s bis dahin zu langsam ist) wohl oder übels mir ein gebrauchtes 5s kaufen müssen.

      • Jedes Jahr das gleiche Gelaber.

    • Exakt – Dicke der Kamera nehmen und den Rest mit Akku füllen – YES

    • Da muss ich zustimmen…
      1 mm dicker im gesamten gehäuse, dafür mehr kapazität was den akku angeht und man hätte wieder was in der tasche, was den android-jungs das positive am iphone aufzeigt…
      Ne vorstehende kameralinse fänd ich persönlich nich schön…
      Aber lassen wir uns überraschen…knapp n monat müssen wir uns gedulden;)
      Ich werd zwar erst (wenn überhaupt) das 6s kaufen aber allen anderen wünsch ich viel freude:)

    • Absolut! Wenn das soweit heraussteht, dann wäre das iPhone ja immer am Kippeln! Mal eben auf dem Tisch lieben haben und schreiben ginge garnicht!
      Wenn das tatsächlich so kommt, wäre das das schlimmste iPhone Design von Beginn an. Dann lieber den Milimeter dicker.

    • Ihr glaubt doch wohl nicht allen Ernstes, dass das iphone 6 wirklich so mit der abstehenden Linse verkauft werden soll ^^

    • Genau. Lasst es in der bisherigen Dicke und macht einen leistungsfähigeren Akku rein.

  • Ja, nur wenn ich anständige Fotos möchte, nehme ich nicht mein Smartphone. Die können IMHO einfach nicht mithalten.
    Und ich fände es schade würde die Linse vorstehen. Stört beim in-die-Tasche-stecken eventuell sehr stark.

    Aber kann ja sein, dass Apple hier ein passendes Case anbietet. Gäbe es ein iPhone Air, könnte somit das iPhone so dick sein wie ein 5s ohne Hülle. Wäre eine Überlegung, die ich wiederum nachvollziehen könnte.

  • Sollte die Linse nicht im Gehäuse liegen und das iPhone nicht Plan auf dem Rücken liegen, dann wird es tatsächlich nicht gekauft.
    Das liebe ich am 5er

  • Sorry, aber das ist vollkommener Blödsinn. Zumindest nach meinem Empfinden gab es bisher vor allem eine Regel bei Apple: Function follows Form. Das Design steht absolut im Vordergrund und genau das unterscheidet Apple vom restlichen Bullshit. Wenn es einen Punkt gibt, bei dem Apple keine Kompromisse eingeht, dann beim Design und nicht bei der Kamera…

    • Apple produziert doch auch nur noch Bullshit. Wird immer schlimmer. Massenprodukt und nur noch bei anderen abschauen. Ich bin mir sicher, dass es noch schlimmer geht. Die Zukunft wird´s zeigen. Der Ursprungsgedanke ist schon längst verflogen…

    • Ich hätte es ja genau anders herum gesehen: Design follows function

    • @Honkomat: Du widersprichst Dir selbst. Richtig heisst es „Form follows funtion“. Dann darf aber das Design nicht über der Funktion stehen, sondern die Funktion bestimmt die Form.
      Leider sehe sehe ich dies bei Design von Jony Ive nur selten. Z.B., die Magic Mouse, sieht toll aus, ist aber völlig unergonomisch. Oder auch der Kalender in IOS 7, hier wurde teilweise Funktion dem Design geopfert.

      • Er widerspricht sich nicht selbst. Er weiß schon, wie das Motto eigentlich lauten sollte, sagt aber, dass es bei Apple zur Zeit genau andersherum ist. Und deshalb ist es seiner Meinung nach unwahrscheinlich, das die Kameralinse hervorstehen wird, da Apple eher Kompromisse bei der Bildqualität als beim Design des Produkts insgesamt machen wird.
        Finde ich durchaus nachvollziehbar.

      • @Blizzard: Du hast recht. Eigentlich teilen wir dieselbe Meinung.

    • Ich finde es immer interessant, wenn bei Apple-Produkten zwischen Design und Funktion eine klare Linie gezogen wird, wobei die es als einziges hinbekommen, eine Einheit aus den beiden zu schaffen.. unter http://de.wikipedia.org/w/inde.....von_Design mal nachlesen

  • Oh Gott, eine hervorstehende Linse ist unmöglich. Soll das etwas heißen Apple kann dieses Jahr nicht berichten, dass das Gerät wieder 1.0313mm dünner geworden ist? Das ist ja eine Katastrophe!

    • Doch…das Gerät an sich ist ja dünner geworden.

      • Das zählt aber nicht. Apple selbst hat bei seinen Vergleichen immer die dickste Stelle herangezogen, weil das eben Samsung schon immer schlecht aussehen lies. Jetzt macht man vielleicht den selben Mist, nur dass diese Variante noch viel schlimmer als die Samsung Variante ist. Dort gibt’s wenigstens keine hatte kante, die an der Hose hängen bleibt, wenn man es in die Hosentasche gleiten lassen möchte.
        Äich nicht falsch verstehe, ich bin Apple user und will hier nicht Apple Bassins betreiben. Aber alles muss man dennoch nicht gut finden.

  • Richtig Mist wär eine vorstehende Linse: legt man das iphone auf den Tisch, verkratzt/verschmutzt die Linse viel zu schnell!

  • Wieso… Wieso muss ein Smartphone heute einen immer größeren Bildschirm haben und damit unhandlich und nicht mehr einhändig bedienbar, sowie dünner sein? Ich verstehe diesen Trend einfach nicht und bezweifle die Abstehende linse. Für mich ist das 5s das mit großem Abstand schönste, handlichste und wertigste Smartphone auf dem Markt und kann in in punkto Design kaum verbessert werden.

    • Gähnt… das tollste und beste ist immer das was man gerade selbst hat, nicht wahr ?

      Wenn es nach Usern wie dir geht würden wir alle mit einem iPhone 1 herumrennen und Apple längst pleite sein…..

      • Nein, das tollste war das iPhone 4S. Selber hab ich danach das 5S bekommen, weil ich einfach den Fortschritt weiter mitmachen will. Aber schöner war einfach das 4S!

    • Warum müssen Autos immer schneller, leichter und mit mehr PS produziert werden?
      Die Nachfrage bestimmt grundsätzlich das Angebot, jedoch ist heutzutage das Volk schon so mit Werbubg zugepflastert, dass das Angebot die Nachfrage bestimmt. Es wird gekauft, was zwar keiner braucht, aber es ist ja im Angebot :D naja….

  • Andere aktuelle Smartphones haben auch vorstehende Linsen. Ist meiner Meinung nach kein Problem.

  • Gerade wenn man sein iPhone wie ich auch gerne mal flach auf den Tisch legt, um zu tippen etc. wäre ein durch die Linse verursachtes Wackeln schon sehr störend.

    • Da gibt es dann im zubehörhandel entweder kleine Runde Aluknöpfe oder einen Wulst mit Loch den mal hinten draufkleben muss, oder du endest mit ner Hülle (yikes)

    • Kann es sein, dass „wir“ einfach noch nicht alle Komponenten des nächsten iPhones kennen? Für eine wie auch immer geartete Ummantelung spricht neben dem Schutz, dass auch die hier so vielfach als „hässlich“ bezeichneten Streifen verdeckt würden. Diese Ummantelung muss ja nicht aus Chinaplastik sein.
      @Honkomat: es heißt „form follows function“ – auch bei Apple. Gutes Design unterstützt die Funktion. Alles andere sehen wir bei irgendwelchen verschnörkelten Plastikgehäusen, die irgendwie „stylisch“ aussehen wollen.

  • Das iPhone 6 kommt mit quadrolens Technik und hat dann in jeder Ecke eine Linse. So liegt es dann auch wieder plan auf dem Tisch.

    • ZAX hat recht. So liegt es plan und man kann immer etwas fotogrfieren auch wenn Schnodder auf der Linse klebt. Was ich alledings dann verkratze ist mein Glastisch auf dem mein Iphone immer liegt.

  • beim ipod aktueeles Modell hat Apple es leider auch so gemacht weil er dünner wurde

    ich denke dass es beim iphone auch so kommt

  • Ich glaube das diesmal nicht unbedingt „echte“ Leaks herumgeistern, so wie es bei der letzten Gerätegeneration war. Bei den ersten Generationen konnte Apple das Design des iPhones ja meist ganz gut geheim halten. Nur weil es für das 5s so viele Leaks gab die sich als wahr herausgestellt haben muss man jetzt nicht denken das es bei dem 6er wieder so ist.

    Ich kann mir nicht vorstellen das die Linse hinten heraussteht und schon garnicht das das Gerät über diese dicken Balken auf der Rückseite verfügen soll. Ich hoffe das es nicht so kommt, da ich quasi gezwungen bin das Gerät zu kaufen. Momentan sehe ich keine Möglichkeit aus dem Apple Ökosystem auszubrechen. Ein Android oder Windows Phone Gerät lässt sich nur schwer integrieren wenn man Apple Produkte einsetzt. Was meint ihr?

    • Ist so,

      aber du kannst auch einfach das 6er überspringen, dein jetziges funktioniert ja weiterhin ;)

    • MasterOfDesaster

      Jupp ich hoffe stark dass Apple da was anderes findet, aber ich werde es so oder so kaufen

    • Sehe ich ähnlich mit den Leaks.

      Vorsichtshalber versuche ich mich jedoch schon langsam nach Alternativen umzusehen.
      Bisher bin ich beim Windows-OS. Nur die angesprochene Implementierung in die
      vorhandene Apple-Umgebung ist der Knackpunkt…ich harre ml der Dinge :-/

      • Blackberry OS10 als sehr gute „Alternative“.
        Ich bin seit einem 3/4 Jahr umgestiegen und kann sagen dass man eig nichts wirklich vermisst, außer vll den FotoStream.

        Akkulaufzeiten beim Q10 / Z30 sind jenseits von Gut und böse.
        Ich komme meistens mit dem Z30 auf eine Akkulaufzeit von 2,5 Tagen bei normaler Nutzung.

      • Danke für den Tipp, schaue ich mir mal an. Hatte ganz vergessen das die Jungs auch noch im Rennen sind!

      • is klar … Wir benutzen die Z10 bzw Z30 beruflich auf Arbeit … Da kannste froh sein wenn das scheiss Teil den Arbeitstag übersteht

      • Jetzt noch auf den Blackberry Zug aufzuspringen ist absolut sinnfrei, das Unternehmen läuft einfach nicht mehr. Der AppStore von Blackberry ist einfach nur traurig, und ich bezweifle dass es da bald nen Schub geben wird, Blackberry werden immer weniger Menschen kaufen, die Entwickler programmieren dadurch immer weniger dafür, und wer leidet drunter? Die Leute die sich jetzt noch ein Blackberry kaufen.

      • Will jetzt hier keinen Screenshot posten, aber das Z30 hält seine max 2,5 Tage. ;)

        Zum Thema „Blackberry World“, wen interessiert es?!
        seid 10.2.1 kann man ohne Apps umständlich „Sideloaden“ zu müssen installieren (APK’s). Sprich es können die meisten android Apps benutzt werden und das Wichtigste gibt es in der World.
        Mit dem großen Herbst-Update (10.3) wird das Android Runtime geupdated, welches u.a. Das starten der Android Apps um ca 30% beschleunigt.

        Genial ist einfach der BlackBerry Hub, alle Nachrichten an EINEM Ort. :)

        Und auf den Zug „Blackberry“ nicht mehr aufspringen!?
        Zitat von Blackberry:

        BlackBerry Ltd.’s smartphone shipments grew 15 per cent in the second quarter from the prior period,

        […]

        Dazu preislich einfach gut!

        Sollte sich jeder mal ein wenig informieren, der interessiert ist.

  • MasterOfDesaster

    Ich bin mal gespannt. Ich hoffe dass Apple eine andere Lösung gefunden hat.

  • Natürlich möchte man mal wieder das dünnste Smartphone präsentieren, aber da vermutlich auch die deutliche Mehrheit der IPhone Nutzer ein Cover benutzt, ist es eigentlich kein Problem. Pech für die Minderheit die kein Cover benutzt.

  • Neben dieser ekelhaften Trennlinien ist dies der zweite Designbock. Man wird ja regelrecht genötigt eine Schutzhülle zu verwenden. Suuupiii, Freuuuu…

  • Das 6 er hat definitiv diese Linse und eine Gummiantenne! Da es zudem als Klapphandy rauskommt, kann – auf Wunsch – eine Kunstlederband bestellt werden, welches an der Linse befestigt wird. Das Band ist so ausgelegt, dass es hübsch am Handgelenk tragbar ist. Somit sieht gleich jeder, dass man im Besitz dieses Telefones ist ..

  • Ich hab ein bisschen Angst, dass ich mir dann an der abstehenden Linse den Fingernagel einreißen könnte…

  • Sieht zwar so nicht ganz si gut aus, aber ganz ehrlich, man hat ja sowieso ne hülle dafür und dann sieht man es nicht mehr so…

    • Man hat nicht sowieso ne Hülle dafür. Soll ich die 10x am Tag ab machen wenn ich es im Auto und zuhause lade? NEIN, das geht nicht mit Hülle! Sieh auch eh mist aus. Dann kann i mir auch nen x beliebiges Handy holen.

      • Tja, dann hast du wohl das falsche Equipment im Auto.

      • Sehe ich auch so. Eine hülle ist komplett für den Arsch. Ein so schönes Gerät in einer Hülle zu verpacken passt einfach nicht. Dann könnte Apple gleich aus Plastik bauen, wenn man es eh nicht sieht und nicht fühlt. Aber natürlich soll das jeder handhaben, wie er möchte.

  • Erstaunlich, was so eine in die Luft gesetzte Behauptung an Postings generiert. Ich täte halt noch 3 Wochen warten, dann ist die Raterei vorbei. :-)

  • Es geht doch ohne vorstehen, Sony hatte tw. System die über einen 45 Grad Spiegel liefen, verbraucht natürlich was mehr Volumen, könnte aber die flache Bauform retten!

  • Ich würde auch die Dicke vom 5 s akzeptieren und dafür den Akku entsprechend den technischen Möglichkeiten vergrößern. Noch dünner bringt nichts .

    • Ich finde es darf ruhig noch dünner sein. Mehr Akku wäre mir aber wichtiger. Aber noch wichtiger ist mir, und das hab ich gerade eben erst bemerkt, das die Kammeralinse nicht heraussteht -.-

  • Ich hoffe das ne riesen PR Nummer von Apple und das Ding sieht komplett anders aus. Ich hoffe es. Wirklich. Es muss anders aussehen. Bitte bitte bitte.

  • Das Argument mit der Hülle ergibt natürlich Sinn. Apple macht das iPhone auf Teufel komm‘ raus dünner und der Nutzer pappt es dann in ein fettes Case, um den Designfehler auszugleichen. Seems legit.

  • Schön ist wirklich anders, würde auch lieber ein etwas dickeres Gehäuse haben, das man dann ja mit mehr Akku auffüllen kann. Weiß gar nicht was der Wahn soll, das die Geräte immer dünner werden müssen? Irgendwo muss die Akkukapazität doch hin! Vielleicht warte ich einfach auf das übernächste Generation, bei der die Fehler der jetzigen dann hoffentlich abgestellt sind. Überspringe eigentlich immer eine, da ich im 2 Jahres Rythmus ein neues iPhone erwerbe! Im übrigen würde eine herausstehende Kamera auch die Wasserwaagenfunktion beeinträchtigen, da ich das iPhone ja nicht mehr Plan auf eine Oberfläche legen kann!

  • Die hervorstehende Linse wäre m.E. kein wesentlicher Design-Makel, aber ein hefitger Funktions-Makel, denn viele legen ihr iPhone auch auf den Tisch und tippen… das wäre dann nur mit wackelndem Touchscreen möglich – ein NoGo!

  • Ich glaube ihr habt den iPod touch noch nie benutzt. Kein Problem beim in die Tasche stecken. Kein Problem mit Kratzern vom Tisch (bin ich der einzige, der sein iPhone oft mit Display nach unten hin legt?). Das einzige was „“stört““ ist das leichte Kippeln, wenn der iPod auf der Rückseite liegt.

  • Wenn jemanden etwas nicht gefällt, muss er es nicht kaufen, oder?
    Wieso muss man den unbedingt etwas kaufen?
    Es gibt genug andere Smartphones, die das machen was sie sollen.
    Sich immer auf das Apple Ökosystem zu berufen, kostet ja soviel die Umstellung etc. kann meine Apps nicht mehr benutzen etc.
    Ist echt schwach, dann ist man selber Schuld, wenn man sich „zwingen“ lässt.

    Und wie das 6er wirklich aussehen wird, weiß glaube ich nur Apple im Moment!

  • Einer der Kommentatoren im verlinken GigaOm Artikel hat es schon gesagt: Man könnte das für externe Linsen nutzen (z.B. Weitwinkel), die dann ggf. magnetisch am „Huppel“ haften.

  • Ich sehe da kein Problem. Lieber das Gerät ist dünn und die Linse steht raus als das ganze Gerät wird dicker. Mich stört das nicht, wichtig ist dass die Aufnahmequalität stark besser wird.

  • Wieder Jammern auf hohem Niveau.
    Erst mal abwarten und Tee trinken. Dann das iPhone in die Hand nehmen…..
    Heulen kann man dann immer noch.

  • Solche Kommentare sind irgendwie Sinnfrei:

    Jupp ich hoffe stark dass Apple da was anderes findet, aber ich werde es so oder so kaufen

    oder:
    Ich hoffe das ne riesen PR Nummer von Apple und das Ding sieht komplett anders aus. Ich hoffe es. Wirklich. Es muss anders aussehen. Bitte bitte bitte.

    Und was wenn nicht, kommste in die Hölle, wenn du dir etwas anderes kaufen würdest?

    oder:

    Wenn es nach Usern wie dir geht würden wir alle mit einem iPhone 1 herumrennen und Apple längst pleite sein…..

    Nur wird das nicht passieren, da Apple nun mal mit Zwansupdates arbeitet, die ältere Generationen unbrauchbar machen.
    Sicher sich könnten auch Downgrades anbieten und die alten Versionen per Sicherheitsupdtaes „pfegen“, aber das würde ja auf den Cash gehen.

    Eines habe ich bei Apple gelernt, Friss oder Stirb.
    Frisst Du musst Du zahlen und das nicht zu knapp, machste ne Diät weil Du zu fett geworden bist.
    Jubeln sie dir Dickmacher unter, in Form von Updates die dein Device langsamer und träger machen.
    Siehe Iphone 4-5, Akkulaufzeiten, Performance etc. wer sagt er braucht kein Update.
    Wird es spätestens dann brauchen, wenn er Support benötigt.

    • Ich kann dir so nicht zustimmen. Ich habe im Moment noch das iPhone 3GS in Benutzung, mit iOS 6, ich hatte damit 4 Ganze Jahre Softwarsupport, und es läuft auch heute, knapp nochmal ein Jahr später recht gut. Klar, etwas langsam, aber das Handy ist auch 5 Jahre alt. Deine Beschreibung, vielleicht abgesehen von der Akkulaufzeit, treffen ehr auf Samsung, etc. zu. Bauen zwar auch gute Smartphones, aber wenn eine neue Androidversion kommt, musst du entweder lange warten oder hast ganz Pech gehabt, und weg ist der SW-Support, nach 1-2 Jahren wohlgemerkt. Und in Sachen Performance: dein iPhone 4 beispiel ist auch wieder so eine Sache, das Handy hat auch seine 4 Jahre auf dem Buckel.
      So mehr will ich aber nicht schreiben, ist schon mehr als genug :)

  • Dahinter verbirgt sich sicherlich ein 16-fach OPTISCHER Zoom – und dafür ist diese Lösung sehr kompakt :-))

  • Wer will denn ein noch dünneres Telefon? Marketing-Abteilungen legen uns doch dieses Bedürfnis in den Mund. Was nahezu alle wirklich wollen, ist ein ausdauernderer Akku, egal bei welchem Smartphone. Darum lieber ’nen Millimeter drauf und somit besserer Akku plus kein Gewackel, wenn auf dem Tisch.

    Ich fürchte echt einen großen Design-Fail Anfang September.

  • Ob die Linse rausstehen wird, kann niemand sagen, aber das dieses Bild ein Fake ist, sieht man an dem riesigen Spalt von der Linsenfassung.

    An meinen iPhones ist noch nie und nirgends ein so großer Spalt gewesen, in dem sich Dreck und Fusseln sammeln könnten.

    Und selbst wenn die Kamera raussteht wird es ja nicht wie bei einem Lumia ein Zentimeter hohes Bauwerk, sondern nur ein mm feines überstehen sein.

    Und wenn es so kommt, könnt ihr beim Zubehörhandel dann den iStabi kaufen für 4,99 (ein 5 Zentimeter breites Gummivierkant Dingens, das man in 4 Farben kaufen kann.

    Lt. Werbeaussage:

    „Mit dem iStabi, hast Du einen optimalen Winkel um auf das Display zu schauen und Du hast kein Wackeln mehr, wenn Du einer der vielen Millionen auf dem Tisch liegendes Handy Tipper bist.“

    Jetzt passend für das 6 und das 6L
    Bestellcode HAUPTSACHMALBLÖDSINN

  • Ich lege mein iPhone eh immer mit dem Display nach unten. So stört mich das mit der Kamera absolut nicht. :)

  • Ich denke, die Linse wird herausstehen wie beim iPod touch 5G.

  • Ist jetzt eine blöde Frage und passt auch nicht, aber egal. Hat von euch jmd. auch Problem am iPad mini mit Retina Display (32gb) mit dem Homebutton? Der reagiert ab und zu nicht, sodass man 2 mal oder öfters drücken muss.

  • Abstehende Linse?

    Ja nu, sähe dann ein bisschen aus wie eine richtige Kamera ;-)

    Dann könnte man auch gleich ein ausfahrbares Zoom integrieren …

    Ich hätt’s dennoch am liebsten plan und dann eben nicht noch dünner.

  • Hülle ist bei mir pflicht, wegen des wiederverkaufs. meine iphones sehen halt immer aus wie neu. die käufer werden es schätzen ;-)

  • Die Kamera kommt so nicht in das iPhone. Um Gerüchten vorzubeugen wird noch das alte Modul verwendet. In die finale Version des iPhone 6L wird eine Lichtfeldkamera integriert :-o. Die schließt dann auch bündig mit dem Gehäuse ab …

  • Als Magnet könnte das raus stehe sin haben.
    Aber das hätte man schöner hinbekomme.

    Steve hätte das so nicht zugelassen, nicht für das Aushängeschild, dem iphone.
    Da hätten die Designer weiter tüfteln müssen bis es top ist.

    • Manche merken scheinbar nicht, dass es sich ->NICHT<- um das endgültige iPhone 6 handelt oder ?^^

      • Ich vermute leider das ist endgültig aber wir gewöhnen uns daran.

        Außer es kommt einer Hammer Überraschung und es waren falsche. Bilder

  • Komisch dass hier keiner das Patent mit dem Bajonettverschluss für Zusatzobjektive erwähnt. Damit kommt eine solcher Metallkragen so oder so…

  • Lächerlich. Führt kein Weg vorbei? Außer vielleicht Innovation!

    Wird perfekt eingelassen und bündig sein.

  • An einen Magneten habe ich auch gedacht. Es ist doch nur eine Frage der Zeit bis jemand einen handlichen Objektivaufsatz für diesen Ring anbietet. Und darauf müsste auch Jony Ive gekommen sein. So erhält der vorstehende Ring dazu noch eine funktionale Berechtigung.

  • Wer sagt eigentlich, das es nicht möglich ist, eine entsprechende Optik zu bauen, die in das geplante Gehäuse passt?
    Bisher hat die Linse ja immer ins iPhone gepasst, hat der Autor von ifun mal daran gedacht???
    Falls es jetzt zum derzeitigen Stand der Technik nicht möglich ist, dann sollte Apple besser auf eine kipplige Rückseite verzichten und das Gehäuse entsprechend dicker machen, wenn dabei ein noch ein stärkerer Akku bei rausspringt!
    Zu den Cases, die optisch und verarbeitungstechnisch besten Cases, die ich jemals hatte, für iPhone und iPad Mini, sind die Leder Cases von Apple, zwar etwas teuer, aber durch die Verarbeitungsquali jeden Cent wert und passen perfekt zu den hochwertigen Geräten!

  • Nun ist die Katze aus dem Sack und … die Kamera steht etwa 0,6mm aus dem Gehäuse raus.
    Nur um diesem zwanghaften „the thinnest iPhone ever“ Trend zu gerecht zu werden bekommt man jetzt „the first iPhone ever“ das man nur noch auf die Displayseite legen kann, da auf der Rückseite die Ingenieurskunst versagt hat.
    Die Alternative heißt „Schutzhüllenzwang“ und nie wieder das schöne hochwertige Metallgehäuse des iPhones in der Hand spüren.

    Was für ein Patzer! Ehrlich, wofür?
    Ein iPhone das auf dem Tisch kippelt wenn es nicht auf Display legen mag, das wegen der geringen 3 Punkt Auflagefläche auf jeder glatten Oberfläche rutscht, bei dem man eine begradigende Hülle verwenden MUSS und nie wieder Metall spüren darf?
    Wie schade um dieses tolle Gerät! Mit 0,66 mm mehr Gehäusedicke und einer glatten Rückseite wäre ich zum Verkaufsstart garantiert ganz vorne in der Reihe am Retail Store. Mein 5s kam mir auch nie wirklich dick vor.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19448 Artikel in den vergangenen 3382 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven