iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 21 475 Artikel
Drei Display-Größen

iPhone 2017: Samsung als exklusiver OLED-Lieferant

Artikel auf Google Plus teilen.
67 Kommentare 67

Samsung Display, die auf Monitor-Komponenten spezialisierte Tochter des koreanischen Elektronik-Konglomerates, wird Apple im kommenden Jahr exklusiv mit den OLED-Bildschirmen für die nächste iPhone-Generation beliefern.

Oled Display

Header-Bild: Martin Hajek

Dies berichtet die (stellenweise treffsichere) Digitimes unter Berufung auf Zulieferer-Kreise. Sollte Apple wirklich auf nur einen Lieferanten für seine OLED-Displays setzen, lässt sich die monatliche Produktion des nächsten iPhone-Modells – unabhängig davon, ob dieses nun als iPhone 7s, iPhone 8 oder Jubiläums-iPhone vermarktet wird – schon kalkulieren. So soll Samsung maximal 20 Millionen Display-Einheiten pro Monat produzieren können.

Zu wenig? Wahrscheinlich nicht. Wenn die bisher kursierenden Gerüchte zutreffen wird Apple im kommenden Jahr drei unterschiedlich große iPhone-Modelle anbieten und nur die 5,8-Zoll-Variante mit einem OLED-Bildschirm ausstatten:

Apple will launch 4.7-, 5.5- and 5.8-inch new iPhone models in second-half 2017, with TFT-LCD panels to be used in the former two models and AMOLED for the 5.8-inch one, the sources said. Global shipments of the AMOLED iPhone in 2017 are estimated at 60-70 million units, the sources noted.

Die Zulieferer werden mit der Produktion ihrer 2017-Komponenten im März beginnen.

Freitag, 30. Dez 2016, 9:27 Uhr — Nicolas
67 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Das iPhone 8 wird ein Galaxy! \o/

  • Gut, dass sich Apple für Qualität entschieden hat.

  • Dann bin ich mal auf die Lieferzeiten gespannt. 3 Monate? 4 Monate? Es bleibt spannend.

  • Dieses Zurückhalten von Features für die kleineren Modelle ist zum Kotzen…

    • Da schließe ich mich an! Gibts doch ned, dass man ein Gerät der aktuellen Serie um wirklich teures Geld kauft und dann nur deswegen Hardwareseitig nicht die aktuellen Features bekommt, weil man keinen halben TV ständig bei sich haben will..

      Reicht doch bitte schon, dass wir im deutschsprachigen Raum Softwareseitig nur die Hälfte freigeschalten bekommen…

  • Langsam geht mir die Bevorzugung des 5,8 Modells auf den Sack!!!

  • Das glaubt Ihr ja selbst nicht, dass Apple das Ding nochmal größer macht… Die meisten User wünschen sich etwas zwischen den jetzigen Beiden, also etwa 5,0 Zoll. 5,8-er hätte einen minimalen Markt, ich kann´s mir einfach nicht vorstellen…

    • 5,8 Zoll heißt nicht das das Gerät größer wird aber das display… ich denke das wenn es ein 5,8 Zoll dann geht das Display am Rand weiter damit würde das Telefon nicht größer aber eben der display Bereich!!!

      • +1
        Schön dass noch andere es erkennen. Auch wenn es schon oft zu lesen war, viele verstehen es offenbar nicht.

    • Nur das Display wird größer, das iPhone bleibt gleich groß ;)

      Damit würde  endlich mal nachziehen, was die Screen/Body Ratio angeht…

    • Du weißt also was sich „die meisten Nutzer“ der Welt wünschen ? Woher denn bitte ?
      Hört sich nach deiner ganz eigenen Einzel-Meinung an.
      Das Plus wollte ja angeblich auch keine Mensch und dann kam Apple mit der Produktion nicht mehr nach.

      Ich kann mir 5,8 sehr gut vorstellen. Nur preislich wird das wohl völlig abgehoben sein.

      • Ach, „meine ganz eigene Einzel-Meinung“ habe ich mir in diversen Foren zusammengesponnen…
        Die Vielzahl der Kommentare, wenn es um die Größe von iPhones geht, lauten von „Habe mich an´s Plus gewöhnt“ bis „Das Plus ist mir zu groß“. Außerhalb dieser Grenzen gibt es nicht viel.
        Daraus erspinne ich mir dass die meisten sich irgendwas dazwischen wünschen.
        Sicherlich gibt es auch einen Markt für noch größere Modelle, aber die Spitze der Kurve ist das sicher nicht…

    • Die User haben sich ja auch den nicht vorhandenen Klinkenanschluss gewünscht… guten Rutsch wünsch ich dann mal

    • Dann verhöre ich mich wohl, wenn ich von allen außer einem immer Höre: „Das 6/s ist viel zu groß, aber das SE hat die viel schlechtere Hardware. Ich wünschte es gebe das SE mit der Hardware vom 6/s“.. Muss wohl echt daran liegen, dass in meiner Umgebung alle (außer einem) eigentlich ein noch größeres Display wollen…

      • Ironie? Du beschreibst eine vorhandene Eigenschaft des iPhone SE (Leistung des iPhone 6s) aber sprichst es ihm gleichzeitig wieder ab. Dann kläre mal „Alle“ von denen du sowas hörst auf, dass dieses iPhone keineswegs die schlechtere Hardware hat.
        Ich habe vielen Kollegen die kleinere Smartphones bevorzugen zum SE geraten. Bisher waren alle begeistert davon. Ansonsten favorisieren viele in meinem Umfeld das 6s/7. Ein paar wenige nutzen das Plus Modell.
        Ich denke Apple liegt mit der Auswahl schon echt richtig. Ich hätte auch nichts gegen ein iPad Mini mit voller Telefonunterstützung inkl. SMS.

  • Ich kann nicht nachvollziehen wie man sein Portfolio so zerhacken kann… Wenn OLED jetzt gut genug ist und es eine natürliche Farbdarstellung erlaubt, wieso sollte man dann zweigleisig fahren und zusätzlich noch LC-Displaytechnik verwenden? Ich bin immer noch Fan von 4″, wieso geht man nicht wieder in die Richtung? Es wurde nirgendwo erwähnt, dass das iPhone SE ein Flop war, also ran an den Speck! Die Jungs in der Designabteilung tun so als ob die geringe Dicke des 6er / 7er iPhones gottgegeben und unverrückbar ist. Dies sollte man überdenken und endlich wieder ein 4″-Gerät anbieten.

    • Es wurde auch nirgendwo erwähnt, dass das normale iPhone, oder die Plus Variante ein Flopp war oder? Sprich diese verkaufen sich nunmal am besten und bleib mal weiter Fan von 4″, die meisten Leute bevorzugen zum Glück nicht diese Mädchengröße.

      • Naja es hängt halt vom Anwendungsfall ab, welche Displaygrösse die richtige ist. Einhandbedienung ist mit den Plus Geräten nunmal nicht möglich. Mit 4,7″ geht das gerade so, mit 4″ sehr gut. Im Alltag brauche ich in der Regel keine 5,5″, da reicht mir ansich 4″. Wenn ich jedoch surfen oder was lesen möchte oder anderes dann sind 5,5 oder gar 6″ nicht verkehrt.

        Das iPad Mini ist dann jedoch wieder zu groß dafür.

        Schade ist, dass das Plus keine iPad Apps unterstützt. Man spürt schon ab und zu das man eben von den kleinen iPhones kommt und der große Bildschirm nicht gut genutzt wird, da die App ja auch auf 4″ laufen muss.

      • Genau du Obergangster! Alle wollen nun mal diese echte Männergröße, welche die Hose ordentlich ausbeult. Schade nur, dass es für dieses „Feature“ diese „echten Männer“ meist sonst nix haben… Meine Güte… Kann man hier mal bitte eine „Gitterbettsperre“ einführen, wo diese Kids wie Ryan nur mehr posten dürfen, wenn ein Erwachsener das auch genehmigt hat?

      • Moin, und nochmal: ich habe geschrieben, dass das iPhone SE kein (!) Flop war, bzw. mir diesbezüglich keine Quellen vorliegen. Das heißt im Umkehrschluss, dass es ja ein Erfolg gewesen ist. Dies wiederum impliziert, dass es genügend Kundschaft gibt die diese „Mädchengröße“ durchaus attraktiv finden. Wenn schon so ein Blumenstrauß an Displaygrößen angeboten wird, dann bitte auch eine ergonomisch sinnvolle. Mehr habe ich nicht geschrieben. Jetzt sollte es ja klar geworden sein ;)

      • Ps.: die Nachricht ging an Ryan ;)

      • Und genau das meine ich mit dem zerhacken Portfolio… man muss sich softwareseitig um die ganzen Auflösungen kümmern um für jede Displaygrösse eine sinnvolle App-Darstellung / Bildschirmnutzung zu erreichen. Einfach skalieren ist nicht sinnvoll…

    • Es geht nicht um die 4″ (4.99 cm breit). Im iPhone 5 Gehäuse (5.86 cm) hätten auch 4.3″ Platz (5.36 cm breit ). Das Screen Ratio beim 5er ist unterirdisch.
      Apple hat beim SE kräftig recycelt bzw. gehörig Marge gemacht.

      Und sowieso sind alles Deppen die auch mit einem kleine Smartphone gute Fotos machen wollen.Da braucht man minimum ein 5.5″ Phablet. Ironie off

  • Wenn die Displays genau so flimmern wie die von Samsung wenn man sie dimmt, kann Apple das iPhone behalten. Dann werde ich es definitiv nicht mehr kaufen. Diese Android-billig-Flimmerei ist nicht mehr auszuhalten.

  • Dann würde das Display ja zu dem der Apple Watch passen. Fehlt nur noch ein MacBook mit OLED.

    Und WhatsApp für die Apple Watch. So lange bleibt meine in der Schublade.

  • Und was für Vorteile hat OLED außer das die dünner und billiger sind, was meiner Meinung nicht unbedingt ein Vorteil ist. Geht ja nur schneller kaputt?

    • Du hast es doch eh schon erfasst: dünner und billiger!

      Apple bleibt beim jetzigen Preis, hat aber weniger kosten -> Apple und die Aktionäre freuen sich!

      Apple kann nächstes Jahr wieder ein Amazing-Feature präsentieren: „Das iPhone ist nun so dünn wie noch nie! Nochmal 0,1mm dünner! Juhu!“ Zumindest gehe ich davon aus, dass Apple sich dieses „Keyfeature“ nicht nehmen lassen wird..

    • Der Nachteil von OLED ist die geringe Lebensdauer. Die Farbintensität lässt mit der Zeit nach. Ein 2 Jahre altes iPhone mit OLED strahlt nicht mehr so schön wie am ersten Tag. Sowas würde ich gebraucht niemals kaufen wollen! Es gibt auch Leute welche ein iPhone bis zum iOS Support Ende nutzen, die werden sich bedanken wenn nach 5 Jahren das Display um einiges dunkler geworden ist.

  • HutchinsonHatch

    Wie sehr es Apple wohl wurmt (oder auch nicht) dass sie bei ihrem größten Konkurrenten die Displays fertigen lassen?

    So hat Samsung doch immer einen genauen Überblick über die Varianten der anstehenden iPhones z.B. Gerätegrößen, über Produktionszahlen und somit auch Absatzzahlen.
    An Apples Stelle hätte ich eine andere Firma aufgekauft und aufgebaut als Exklusivlieferant.

    Aber hier regiert natürlich wieder in erster Linie die Wirtschaftlichkeit und die Marge wird bei den Mengen und Samsungs günstigen Produktionsstätten nicht so schnell zu übertreffen sein.

  • Hoffentlich werden die Farben nicht so bonbonfarbig übernommen… 0.o

    • Warum sollten sie?
      Die Samsung Displays waren nur so knallig, weil der SRGB Farbraum auf den erweiterten Farbraum der OLEDs aufgeblasen wurde.
      Beim iPhone 7 und beim Galaxy S7 wird das nicht mehr so gemacht. Die Geräte bieten den erweiterten Farbraum der Displays nur noch über DCI-P3 an. Heißt, nur Quellmaterial, dass den Farbraum unterstützt, wird auch mit erweitertem Farbraum dargestellt. Normaler SRGB Inhalt sieht dann genauso aus wie bisher und die knalligen Farben gibts nur auf „Abruf“.

  • Ich wünschte mir in iPhone 8 mit 4 Zoll Display. Die Grösse ist eines der Gründe, warum ich mein iPhone 5 nicht ersetzen will.

    • Ich bin auf deiner Seite :) – aber ein SE würde den Wunsch nach dem nächsten 4″-Gerät etwas bremsen denke ich, das läuft nämlich sehr sehr gut!:)

    • Die Grösse ist einer der Gründe, ein SE zu kaufen, um eine 5er Version zu ersetzen,
      die Technik der andere

    • Wie wäre es mit einem iPhone SE? Reichlich Gründe das 5er zu ersetzen‽

      • Die Kamera ist schmutzig (innen), allgemein ist das Gerät langsam, der Akku macht Sprünge. Ein paar Gründe also.

        Das SE wär von der Grösse super, aber wenn schon ein neues Gerät, möchte ich lieber gleich die „beste“ Hardware…

    • Die 4,7 Zoll Displays vom 6/7/s sind an und für sich ja voll ok. Nur der Rand müsste quasi verschwinden, dann sind die auch handlicher :)

    • Auch hier wieder.
      Es geht um das Gehäusegrösse und das Screen-to-Body-Ratio.
      Im SE hätten locker 4.3″ Platz.
      Und ein 4.7″ bringt man locker in ein 6.25 cm breites Gehäuse.
      IP6 ist 6.71 cm breit.

  • Es wäre, meiner Meinung nach, am Besten, wenn Apple jedem Handy das neue Display einbauen würde (was sowieso wenn überhaupt nur beim teuersten Modell auftauchen wird) und ein Modell rausbringen soll, dass zwischen den beiden jetzigen Größen liegt.

  • Wenn die Nachkommen der Vorkommen mit dem Einkommen der Vorkommen nicht auskommen, so werden sie alle verkommen. Pünktlichkeit ist die Kunst, richtig abzuschätzen, um wie viel sich der andere verspäten wird. Das Leben wäre viel einfacher, wenn es nicht so schwer wäre.

  • Solange es nicht wieder 2 unterschiedliche Hersteller sind, solls mir recht sein…

  • Ich lese als OLED in den Überschriften aber handelt sich dann doch um amoled, was nochmal was anderes ist, ich würde es besser finden wenn sie sich gleich richtiges OLED ins Boot holen würden, und so samsung auch Außen vor lassen.! Ich möchte keine samsung ware.!

  • Ich will auch ne dunkle iMessage app wie oben auf dem Bild… :(

    • Das wäre so geil! )-:
      Sollte dieser „Dark-Mode“ nicht eigentlich schon mit iOS 10 kommen? Das schwarze iPhone und iMessage in schwarz. Ein Traum. )-:

      • OLED braucht für die Schwarzen Pixel kein Strom.
        Also muss ein Systemweites überallschwarz kommen.
        Tschüss Johny Ive. Haha.

  • Apple soll lieber eine 5“ Variante einführen anstatt eine 5,8“ Variante

  • Solange Apple sich nicht von Samsung die Akkus liefern lässt …^^

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 21475 Artikel in den vergangenen 3700 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven