iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 20 929 Artikel
Leseempfehlung

Zu Gast in „iPhone City“

Artikel auf Google Plus teilen.
12 Kommentare 12

Unter der Überschrift „iPhone City“ glänzt die New York Times mit Apple-spezifischem Ausnahmejournalismus. Das Blatt berichtet über Leben, Alltag, Leiden und staatlichen Subventionen im zentralchinesischen Zhengzhou. Dem Standort der größten iPhone-Produktionsstätte der Welt.

Die hier vom Apple-Zulieferer Foxconn betriebene Fabrik kann 500.000 Geräte pro Tag produzieren und ist der größte Arbeitgeber in der ländlichen 6-Millionen-Region Chinas.

Im Rahmen ihrer Recherche-Arbeiten hat die Times geheime Staats-Dokumente gesichtet, die monotone Routine der Arbeiter dokumentiert und über 100 Interviews mit Fabrik-Angestellten, Lastwagenfahrern und ehemaligen Apple-Managern geführt.

Gerade mit Blick auf die Pläne des designierten US-Präsidenten Trump, Apples Fertigungsstätten zurück nach Amerika zu holen, ein überaus lesenswertes Stück.

There are 94 production lines at the Zhengzhou manufacturing site, and it takes about 400 steps to assemble the iPhone, including polishing, soldering, drilling and fitting screws. The facility can produce 500,000 iPhones a day, or roughly 350 a minute.

Donnerstag, 29. Dez 2016, 19:10 Uhr — Nicolas
12 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Ich hab es nicht gelesen im Artikel, wieviel Menschen bauen denn diese 500.000 iPhones in dieser Fabrik ?

    • At the peak, some 350,000 workers assemble, test and package iPhones — up to 350 a minute.

      • Und wer schon mal in einer dieser Städte war, der ist froh wieder zurück nach Deutschland zu kommen.
        Da wird in kürzester Zeit entweder eine ganze Stadt oder ein Viertel aus dem Boden gestampft und dann die Leute wie die Legehennen reingestopft.
        Ich persönlich fand es jedes Mal extrem abschreckend!

      • Eine gewisse Parallele tut sich schon auf ^^

      • Darf man fragen, wie es kommt, dass du an solchen Orten warst?

      • Die Firma für die ich arbeite hat Firmen wie Foxconn als Kunden. Da muss man gelegentlich vorort nach „nach dem Rechten sehen“.

      • iPhone-Gulag

      • Legehennen produzieren Eiphones… ^^‘

      • Für die Chinesen ist das seit Jahrzehnten aber normaler Alltag! Selbst vor dem iPhone… das vergesst ihr immer dazu zu sagen!!!

      • Meine Güte, 350.000 Arbeiter?! Unvorstellbar…

  • Habe dabei immer Arbeitslager-Assoziationen… China halt – fürchterlich.

  • Und es wird auch nicht nur das iPhone dort gefertigt.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 20929 Artikel in den vergangenen 3611 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven