iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 37 906 Artikel

Neues Modell soll Absatz ankurbeln

iPhone 15 voraussichtlich ab 22. September im Handel

Artikel auf Mastodon teilen.
71 Kommentare 71

Letzte Woche hat sich schon angedeutet, dass Apples iPhone-Event auch in diesem Jahr in der zweiten September-Woche stattfinden wird – fragt sich nur, ob Apple den eigentlich standesgemäßen Dienstag oder wie im vergangenen Jahr den Mittwoch für die Ankündigung des iPhone 15 auswählt. Der weitere Ablaufplan dürfte dann aber mehr oder weniger fix sein.

Iphone Verkaufsstart Paris

Der Bloomberg-Autor Mark Gurman lässt Abonnenten seines Newsletters wissen, dass man ihm gegenüber den 22. September als Datum für den Verkaufsstart der neuen iPhone-Modelle genannt hat. Dies sollte allerdings kaum noch jemand überraschen, sondern eher als Bestätigung dafür hingenommen werden, dass wir das iPhone 15 tatsächlich schon in fünf Wochen zu Gesicht bekommen.

Apple wird beim Marktstart der neuen iPhone-Modelle auch in diesem Jahr auf das bewährte Schema setzen, dem zufolge die Vorbestellungen für die neuen Geräte vom Freitag nach deren Ankündigung an, also ab dem 15. September möglich sind, und die Geräte eine Woche darauf am 22. September dann bei den Kunden aufschlagen sowie dann zeitgleich auch in den Apple-Ladengeschäften und bei ausgewählten Vertriebspartnern erhältlich sind.

Apple Fifth Avenue New York IPhone Verkaufsstart

Bilder: Verkaufsstart des iPhone 14 in New York und Paris (Apple)

iPhone 15 soll Verkaufszahlen ankurbeln

Auf die Verkaufszahlen der neuen Geräte über die ersten Monate hinweg dürfen wir besonders gespannt sein. Tim Cook musste bei der Bekanntgabe der Wirtschaftszahlen für das dritte Quartal im aktuellen Apple-Geschäftsjahr eingestehen, dass die iPhone-Verkäufe gegenüber dem Vorjahr um gut zwei Prozent nachgelassen haben. Noch vor einem Jahr konnte Apple auch an dieser Stelle noch von Wachstum berichten, ungeachtet der Tatsache, dass zu diesem Zeitpunkt im Jahr bereits viele Kunden auf die neuen iPhone-Modelle warten und die Anschaffung eines neuen Telefons nach Möglichkeit zurückstellen.

Apple gibt sich jedenfalls überzeugt davon, dass es nach der Vorstellung des iPhone 15 mit den iPhone-Verkaufszahlen wieder nach oben geht. Das Apple-Management hat sich bei der Bekanntgabe der Quartalszahlen in der vergangenen Woche diesbezüglich sehr zuversichtlich gezeigt. Allerdings rechnet das Unternehmen beim Mac und beim iPad mit deutlichen Einbußen gegenüber dem Vorjahresquartal und zudem weiterhin mit Problemen mit Blick auf die internationalen Währungskurse.

07. Aug 2023 um 06:58 Uhr von chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    71 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • „The best iPhone we’ve ever made“
    Beste Kamera aller Zeiten, randloseres Display, kleinere Notch, neue langweilige Farben und …. natürlich wieder teurer.

  • Dann sollten diese mal aber mal mächtig Gas bei den Betas geben, ansonsten wird das mal wieder ein Desaster!

  • Ich freu mich auf das Geraune, wenn die Preise genannt werden…

  • Ich finde eher Titelbild und das Einkausbild unsäglich.
    Klatscharie und Konsum, Konsum, Konsum…

    Aber hey, ist vielleicht auch nur meine montägliche Stimmung heute.
    Gute Woche euch allen, inkl. Team iFun natürlich!

    • Meine gute Laune ist auch dahin. Der giftige Taschenköter vollendete es. Abgesehen davon fand ich das Gehabe und Getue der Firma schon immer peinlich und befand und befinde mich in innerer Distanz.

    • Und was ich überhaupt nicht leiden kann, ist, wenn jemand mir seinen Lifestyle aufträngt. Quasi zum Handwerk die Moral. Für meine Lebensstil sorge ich schon selbst. Ich kaufe Werkzeuge und kein Marketing oder Ideologien. Bin kein Kind mit großen Kulleraugen, das sich vereinnahmen läßt.

  • Das Thema Telefon ist seit langem zu Ende entwickelt.
    Jetzt gibt es nur noch unwichtige Spielereien (kleinerer Rand, Farbe, kleinere Notch und mehr Zoom) und dazu sehr viel Marketing.
    iOS 17 kann man dann in einem Jahr installieren, wenn die Bugs einigermaßen mit 20 Notfallupdates beseitigt sind.
    Wobei auch in iOS 17 nichts drin steckt was man je vermisst hat.

    Es fehlt seit langem das „one more thing“.
    Die Taucherbrille zum Preis einer Schatzkiste ist es zumindest nicht.

    • Zumal Smartphones mittlerweile einen hohen Nervfaktor entwickelt haben. Überall das Gequatsche und Geglotze und Geknipse. Manche scheinen vollends in ein virtuellen Scheinwelt zu leben.
      Die bescheuerte Brille ist die Krönung dieser Entwicklung.

      • Bescheurerte Brille, wieso alles verurteilen wan man noch nicht ausprobiert hat. Es hat wie alles seinen Anwendungsfall.

      • 123 bist du der neue Scream? Oder wurde dir gar der „Account“ gesperrt? Der Inhalt deiner Posts liest sich sehr verdächtig.

      • Halte Dich mal zurück mit Deinen Unterstellungen. Der Tenor zum Artikel ist überwiegend negativ. Deiner kruden Theorie nach wären sie alle die neuen Screams.
        Ein wenig kritische Distanz könnte auch Dir nicht schaden.

      • Es spricht der von Zurückhaltung, der Worte wie „Gequatsche“, „Geglotze“, Geknipse“ und „bescheuert“ für eine sachliche Kritik hält?

        Der Treppenwitz deiner Aussagen ist dir wohl nicht mal ersichtlich. Und bzgl deiner kleinen Drohung: Wass passiert denn, wenn ich mich nicht zurückhalte und dich „Scream 2.0“ nenne? Genau, nix …

      • Ist mir völlig wurschr, wie Du mich nennst.
        Abgesehen davon, war vom Nervfaktor die Rede. Die Privatsphäre missachtend, ungefragt andere knipsen oder mit lauten Dauertelefonaten in der Öffentlichkeit belästigen etc.

    • Für mich wäre ein cooles ONE MORE THING, wenn sie die äußere Form ein paar Generationen lang gleich halten würden, damit der ganze Zubehörkram nicht wieder neu produziert und entsorgt werden muss.
      Das wäre mal was!

  • Kann mir gut vorstellen, dass die Verkäufe besser werden und die Zahlen wieder steigen. Kenne mittlerweile einige, die einfach auf USB C warten. Und einige, deren älteres Modell Beschädigungen hat und die sich damit quälen um USB C zu bekommen mit dem neuen Modell.
    Wenn auch die Kamera einen Sprung bei der Hardware macht und nicht nur die Software optimiert wird, ist das auch noch ein guter Grund für den Wechsel.
    Andererseits haben wir hier mit 11, 12 und 13 Pro absolut nichts zu meckern und kein Grund zu wechseln. Wenn da kein Defekt auftritt keine Not für ein neues iPhone. Und keine Not 3 neue zu kaufen, eher wird dann das 15 das 13 Pro oder 12 ersetzen und das 11 dann verkauft, eben einmal durchtauschen…

    • So soll es ja auch sein, es muss ja keiner nur ein iPhone kaufen um den Konzerngewinn von Apple zu steigern wenn er gar keins braucht.

    • Na ja nur wegen usb c ein neues iPhone wäre schon etwas unsinnig – die meisten dürften ja auch ausreichend mit Lightning Zubehör versorgt sein. Wer weiß was sie da auch für Fehler eingebaut haben die erst beseitigt werden müssen. Früher hat man auch immer erst zum S Modell gegriffen wenn die Hardware ausgereift war :-)

  • Ja genau- Verkaufszahlen ankurbeln!!!

    Wichtig ist nur Profit!
    Sollen sich mal um die Dinge kümmern, die nicht laufen oder stimmen- dass wäre mal was!

    Wird immer schlimmer und teurer mit Apple, ohne wirklichen Mehrwert und Gottseidank merken das immer mehr und behalten ihre IPhones länger als früher

  • Zuerst liest Du diesen Text

    Dann diesen

    Danach diesen hier!

  • Ist das eigentlich ein reines iPhone-Event? Dem bisherigen Rhythmus nach wäre es jetzt im September auch mal wieder Zeit für ein neues iPad Mini. Aber irgendwie hört man da so gut wie gar nix drüber….

    • Apple Watch, das iPad der 11. Generation und das iPad mini wären Kanidaten. Von den letzten hört man halt nicht so viel das könnte auch Oktober/November werden und wohl auch nur nen neuen SoC also nichts offensichtliches was große Aufmerksamkeit erzeugen würde.

    Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 37906 Artikel in den vergangenen 6168 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven