iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 37 343 Artikel

Satellitenkommunikation noch fraglich

iPhone 14 soll doch mit pillenförmiger „Notch“ kommen

Artikel auf Mastodon teilen.
69 Kommentare 69

Mit Blick auf den näherrückenden Präsentationstermin der neuen iPhone-Modelle ist auch in der Gerüchteküche ordentlich Bewegung. So macht aktuell die Meldung die Runde, dass Apple beim iPhone 14 nicht wie teils im Vorfeld vermutet auf getrennte Aussparungen für die Kamera und Sensoren im Front-Bildschirm setzt, sondern die „Notch“ zwar künftig nicht mehr mit dem Bildschirmrand verbunden ist, die längliche Form der Einkerbung aber erhalten bleibt.

Der oben eingebettete Tweet referenziert auf eine Veröffentlichung auf dem chinesischen Kurznachrichtenportal Weibo. Demzufolge ließ der Chef des Apple-Produktionspartners Foxconn durchsickern, dass sich im Bildschirm der neuen iPhone-Modelle fortan eine einzelne, größere pillenförmige Einkerbung und nicht wie stellenweise behauptet ein aus zwei Bildschirmaussparungen bestehendes querliegendes „i“ findet findet.

iPhone 14 durch die Bank mit 6 GB RAM

Auch der These, dass Apple die Pro-Modelle in diesem Jahr mit mehr Arbeitsspeicher ausstattet, wird in diesem Zusammenhang widersprochen. So sollen alle neuen iPhone-Modelle mit 6 GB RAM ausgestattet kommen und Apple unabhängig davon, ob Pro oder nicht in weiße Kartons verpackt sein.

Es wird ja erwartet dass Apple die Pro-Modelle des iPhone nicht nur mit Blick auf die Kamera, sondern auch leistungsmäßig deutlicher von den Standardmodellen abhebt. Unter anderem sollen beispielsweise nur das neue iPhone 14 Pro und das iPhone 14 Pro Max mit einer neuen Prozessor-Generation vom Typ A16 kommen, während die Standardmodelle des iPhone 14 weiter auf den A15 aus dem vergangenen Jahr setzen.

Satellitenkommunikation steht hoch im Kurs

Mit Blick auf die gerüchteweise mit dem iPhone 14 kommende Option zur Satellitenkommunikation lässt der auf Apple spezialisierte Analyst Ming-Chi Kuo verlauten, dass Apple die Hardwaretests diesbezüglich abgeschlossen habe. Die Entscheidung über eine Markteinführung hänge nun im Wesentlichen davon ab, ob sich Apple und die Netzbetreiber auf ein gemeinsames Geschäftsmodell einigen können.

Apple ist dabei wohl keineswegs der einzige Smartphone-Hersteller, der künftig auf eine solche Funktion setzen wird. Kuo zufolge stellt Huawei bereits am 6. September sein neues Smartphone Mate 50 vor, das aller Wahrscheinlichkeit nach mit einer für Notfälle angedachten Option zum Versenden von Textnachrichten über Satellit ausgestattet ist.

30. Aug 2022 um 10:02 Uhr von chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    69 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Ach wirklich? Mein Gott diese Insiderberichte sind doch alle für die Tonne. Gerne mal aufzeigen welche Thesen von Analysten die drei Monate im Voraus geäußert wurden mit dem eigentlichen Produktrelease übereinstimmen

  • Ich frage mich, wo der Mehrwert gegenüber der Notch ist. Nutzt man die gewonnene Displayfläche für irgendwas? Optisch gefällt mir persönlich der durchgehende Balken nicht.

  • Hm, wurde nicht von Anfang an die Pillenform kommuniziert?

  • Dann lieber die aktuelle Notch. Die Pille fällt doch noch mehr auf.

  • Der wahre Klaus

    Warum nicht eine Apfel-Form? Das wäre ein Alleinstellungsmerkmal;-)

    • Ein aktuelles iPhone sieht jetzt schon so aus wie ein Samsung? Sieht für dich ein A5 auch aus wie ein Polo? Ich mein sind bei beiden 4 Reifen dran & ein Lenkrad haben auch beide.

      • Na von vorne sieht das S22, A54 und M52 schon recht ähnlich aus (was die Bildschirmform und den dicken Rand angeht). Wenn die Pille so kommt würde es für mich von vorne tatsächlich einfach nach einem neuen Samsung Modell aussehen. Der Rest verschwindet bei den meisten ja eh in einer Hülle und wenn es auf dem Tisch liegt fällt es meist nicht auf wie es von hinten aussieht. Wird von huawei oder Xiaomi auch bestimmt schon eins geben welches genauso aussieht. Gleicht sich ja eh alles mehr und mehr an.

    • Stimmt genau. Apple sollte doch irgendwie erkennbar bleiben.

  • Auch fürs Pro? Schmutz… das i hätte mir gefallen. So find ich’s kacke.

  • Das sieht vorallem so aus, als sei sie noch tiefer Richtung Mitte.
    Finde schon den Weg des 13ers nicht gut. Breite Weg aber reale Nutzfläche nach unten hin genommen.

  • Alles andere wäre auch wirklich hässlich mit diesen 2 asymmetrischen Löchern.

  • Soll die „Pille“ für das iPhone 14 oder das iPhone 14 Pro kommen? In der Überschrift und dem eingebettete Tweet geht es um unterschiedliche Modelle.

  •  ut paucis dicam

    Einfach den neuen Sternenhimmel als Wallpaper laden = schwarz. Und gut ists. Dann ist der Aufreger nicht mehr zu sehen!

  • News : mit alter notch,ne doch nicht ,vielleicht aber doch !
    Und am Ende die notch steckt jetzt im power Button

  • Servus!
    Mit USB-C ist beim iPhone erst nächstes Jahr zu rechnen oder?
    VG

  • Kann man machen, muss man aber nicht.
    Bleibe wohl beim 12pro, ausser Kamera ist nix was Mehrwert hat. Das Satelliten getönst wird wahrscheinlich eh erst mal US only sein und in Europa nicht zu gebrauchen.

  • Find ich mega gut die Diskussion um Pille oder i-notch, während uns der Planet um die Ohren fliegt.

  • Ich warte ab, bis Konstantin von Notch sich dazu äußert.

  • MacBooks erhalten Notch, iPhones gehen davon weg.
    Verstehe wer will.

  • Ich verstehe Apple in dem Punkt wirklich überhaupt nicht. Egal ob nun notch, Pille oder punchhole + Pille.
    Schaut doch mal alles was sonst aktuell als Flaggschiff auf dem Smartphone Markt gehandelt wird an.
    Samsung S22, Pixel 6, Xaiomi 12S Ultra, Nothing Phone, Oppo Find X5 Pro etc. etc.
    Die haben es alle geschafft ihre Sensorik unters Display zu bringen. Soweit ich weiß hat jedes dieser Smartphones auch eine Gesichtserkennung. Warum bekommt Apple das also nicht hin? Für mich ein Unding. Letztes Jahr hieß es das iPhone 14 kommt erstmals ohne notch. Haben sie geschafft, stattdessen die Pille… naja!

  • Die 6GB werden aber auch echt Zeit. Eigentlich könnten es auch gleich 8GB sein.
    Mein iPhone 13mini startet immer wieder kürzlich Apps neu oder lädt Webseiten neu, wenn ich nur kurz z.B. zwischen Safari und dem DB-Navigator wechsle.

    Speicherplatz ist noch über 20GB frei.
    Der RAM ist echt hart am Limit. Und das bei einem aktuellen Modell. Da schwant mir mit den zukünftigen Updates übles.
    Der einzige Wermutstropfen an einem sonst so perfekten Smartphone. Liebe die kompakte Größe!

  • Notch hin oder her, zum Glück ist am Horizont nichts aber aber auch wirklich nix durchgesickert, was mich veranlassen würde nur 2s über ein neues iPhone nachzudenken.. bevor das aktuelle im Eimer ist.

    • chicken charlie

      Ist docht gut! Bleibt mehr für die anderen.
      Sitze hier mit dem iPhone 13 Pro Max 1TB und warte auf das iPhone 14 Pro Max. Für mich ist das Always On Display ein Feature, welches ich schon mit dem iPhone 13 Pro erwartet habe. Hoffentlich schiebt Apple dieses Feature auch für die alten Pros bei iOS 16 nach. Abe wie man Apple kennt, können das dann nur die Amazing new models

      • Wozu diese exakte Angabe mit 1 TB? Weil Du meinst, damit zeigen zu können, was Du Dir leisten kannst? Uff. Leute, die sich WIRKLICH was leisten können, die leisten es sich und hausieren damit nicht. Weil sie es sich – wenn sie denn wollen – gleich 10x oder öfter gleichzeitig leisten könnten. Und Du sitzt da mit Deinem weissen LIDL-T-Shirt…

      • Always on, das unnützeste was das neue iPhone haben wird… bei jeder Nachricht leuchtet das Handy doch eh auf.

  • Wo packen die eigentlich den Lautsprecher rein, der früher in dem Steifen war?

  • Viel wichtiger sind doch die Farben. Wann kommt es denn in rosa gepunktet?

  • Ist das Kunst oder kann das weg?
  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 37343 Artikel in den vergangenen 6071 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven