iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 37 680 Artikel

Wie beim Mac

iPhone 14 Pro kommt mit optionalem Startklang

Artikel auf Mastodon teilen.
105 Kommentare 105

In finalen Version von iOS 16 versteckt sich offenbar eine kleine, aber nennenswerte Überraschung, die soweit bislang bekannt allerdings nur beim iPhone 14 Pro verfügbar ist. Ähnlich wie wir es vom Mac kennen, wird sich auch beim iPhone künftig ein Startklang aktivieren lassen.

Apple zielt mit dieser Funktion allerdings insbesondere auf Benutzer mit Beeinträchtigungen bei Sehen. Dementsprechend versteckt sich die Option wohl auch im Einstellungsbereich „Bedienungshilfen“.

Eine Kostprobe des iPhone-Startklangs liefert der oben eingebettete Tweet. Der Entwickler Steve Moser führt damit verbunden aus, dass der Ton dann sowohl beim Starten als auch beim Abschalten des iPhones wiedergegeben wird. Zudem lassen sich auch akustische Hinweise aktivieren, die darauf hinweisen, dass das iPhone durch Tippen oder Wischen aufgeweckt wird.

Die neuen Erkenntnisse haben sich in dem von Apple diese Woche veröffentlichten Freigabe-Kandidat für iOS 16 gefunden.

09. Sep 2022 um 12:13 Uhr von chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    105 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Ob es jemal die Möglichkeit gibt den ton/vibration beim laden zu deaktivieren?

  • Was für eine Innovation! Kein Wunder warum es soviel mehr kostet…

    • Das ist keine Innovation, sondern ein weiteres, sehr gutes Feature, das Apple beeinträchtigen Menschen „einfach so“ zu Verfügung stellt. Nicht umsonst ist das iPhone sehr beliebt bei z. B. blinden Menschen. Ich finde es mehr als beachtlich, was Apple da alles ins OS einbaut!

      • Ganz deiner Meinung, auch wenn es indirekt „auf meine Kosten“ geschieht.

      • Einfach so wohl sicher nicht. Das Ding kostet jetzt 1000€. Das ist einfach nur noch Wahnsinn.

      • BruderBleistift

        @Ackerratte, 1300€. Die Funktion ist dem Pro vorbehalten.

      • Und warum steht dieses Feature nicht allen iPhones zur Verfügung? Nicht mal das normale 14er hat es, scheinbar. Menschen mit Beeinträchtigungen möchten sich doch bitte Pro Geräte kaufen, die aktuellsten selbstverständlich.

      • Wenn es „einfach so“ wäre, dann würde man es für alle Modelle zur Verfügung stellen. Da es aber anscheinend nur für das 14 Pro kommt, ist das schon frech. Natürlich braucht ein Blinder unbedingt das 14 Pro mit der besseren Kamera und Dynamic Island

      • @iChef
        Alles, was nach dem Komma kam, hättest du dir auch getrost sparen können.

      • Wenn es primär um die Menschen ginge, hätten sie es meiner Meinung nach auch für ältere Geräte per Update verfügbar machen sollen.

      • Kauf es halt nicht.

      • Wenn es Apple darum ginge, beeinträchtigten Menschen das Leben zu erleichtern, gäbe es das Feature bei allen Modellen und nicht nur beim Teuersten

      • @Andreas
        Da Stimme ich dir voll und ganz zu. Manch einem wurde durch zu viel Keynotes und awesome stunning the best ever built Gesülze eben schon das Gehirn gewaschen.

    • Die mehr kosten Schulden sich ja auf den schwachen Euro…. Im Event wurde ja extrahiert gesagt dass der Preis fürs IPhone 14 der gleiche wie beim Start vom 13ener is.

      • Als der Euro stärker war wurden die Gewinne auch einfach so eingesackt, dass ihr das mit dem Wechselkurs echt einfach so glaubt ist faszinierend.

      • Die Sprit, Gas und Strompreise und steigenden Lebenshaltungskosten nimmst du doch auch einfach an und zahlst. Alles ohne Mehrwert und durch politische Fehlentscheidungen herbeigeführt. Wo ist da der Aufschrei ? Steht kein Apple drauf, nicht wahr ?

      • Bei deinen angeführten Beispiele habe ich aber keine Wahl! Da muß ich Zahlen! Bei einem vollkommen überteuerten iphone schon! Deswegen werde ich es nicht kaufen!

      • @zulu

        Apple hat durchaus schon einmal vor paar Jahren die Euro Preise aufgrund des guten Euro-Kurses gesenkt, seitdem kennt der Euro aber nur noch eine Richtung.

    • Nächstes Jahr kommt dann ein kurzes haptisches Feedback, aber auch nur für Pro Modelle.
      Allerdings wird dafür mindestens ein M1 Prozessor benötigt.
      All like Android

    • Naja, sie haben ja außerdem noch diesen notch wegdesignt :)

    • Damit geht der Aufpreis für mich klar!
      Ich war noch am Überlegen, aber der Startsound hat den Ausschlag gegeben.

    • Ich verstehe die ganze Aufregung über die Preise nicht. Wenn man jetzt mal das 13er mit dem 14er vergleicht, bekommt in Deutschland für 100,- € Aufpreis:

      – Unfallerkennung
      – Autofokus in der Frontkamera
      – ca. 5% längere Akkulaufzeit
      – schnellere GPU (5-Core statt 4)
      – Hauptkamera mit größerer Blende (1.5 statt 2.6)
      – Frontkamere mit größerer Blende (1.9 statt 2.2)
      – Photonic Engine
      – besserer Kinomodus (4K statt 1080p)
      – Action Modus (nur ab iPhone 14)
      – Bluetooth 5.3 statt 5.0
      – 2 Umgebungslichtsensoren (statt 1)

      Wo ist das Problem?

  • Cooler wäre ja der gute alte Mac Startklang gewesen :-)

  • Wenn diese Funktion insbesondere für Benutzer mit Beeinträchtigung ist, wieso erhält dann nur das 14 Pro diesen besonderen Ton? Gibt es technische Einschränkungen bei älteren Modellen?

  • Die Uhr hat mich überrascht und wurde bestellt aber die 14er Serie hat keinerlei Reize. Da warte ich auf 2023.

  • Oh Gott ich möchte weinen, kann ich denen auch einfach so ne Banderole voll 500er zuwerfen? Haben sie sich echt verdient.

    • Du kannst deine steigenden Lebenshaltungskosten damit finanzieren, komischerweise habt ihr da keine Probleme jeden Preis zu bezahlen. Da geht niemand auf die Straße oder bashed. Bei Sprit, Gas, Strom usw. werdet ihr gerne von Politik und Konzernen abgezockt.

      • Sprit: habe ich mich auch genug drüber aufgeregt aber tatsächlich die einfachste Lösung für mich übernommen: nicht mehr Auto fahren sondern wieder Fahrrad und ÖPNV die gesparten Euros dafür in die entsprechenden Aktien stecken. Hat mir über die letzten Monate tatsächlich einen Gewinn von ca. 21% gegeben. Klappt ganz gut. Gas und Strom ist tatsächlich ein Punkt, kann mir das aber noch damit schön reden, dass wir hier weniger in die Kriegsfinanzierung rein gehen (zumindest jetzt, wo Russland berechtigterweise den Gashahn ganz abgedreht hat). Beim diesjährigen lineup halte ich es wie beim Sprit: lieber das altbewährte nutzen und drüber Scherze machen, ansonsten kann man es sich ja nicht mehr schönreden.

  • Wenn ihr so auch mal meckern würdet bei den immer weiter steigenden Lebenshaltungskosten aber das wird schweigend ertragen und bezahlt. Da werdet ihr gerne abgezockt ohne irgendein Mehrwert von Politik und Konzernen. Wo ist da euer Unmut ?

  • Ach.Ja wenn das SO ist, dann muss ich das natürlich kaufen ! Sorry, aber ein Telefon zum Preis eines MacBook? Wer das kauft, der muss es schon wirklich nötig haben. :-))

    • Einen Porsche 911 kann sich auch nicht jeder leisten. Is halt so.

    • Du meinst der hat es nicht mehr nötig :) wenn man das ja wenigstens auch als „pc“ nutzen könnte, damit der Preis auch gerechtfertigt ist. Aber naja, diese Innovation aus 2015 (ubuntu mobile hatte es vorgemacht und Google nachgebaut) wird es dann wohl in 6 Jahren bei Apple geben

    • BruderBleistift

      ..und andere warten noch zwei Jahre bis sie es nötig haben und geben dann vermutlich noch mehr aus. Ich verstehe nicht, warum immer so viele Leute über andere die sich etwas kaufen urteilen, oder für jeden festlegen was nötig ist und was nicht.

    • Ich habe mein Telefon am Tag deutlich öfter in der Hand als das MacBook. Von daher finde ich es jetzt nicht so unangemessen. Die IPhones sind auch recht haltbar. Ich benutze bislang noch mein XS Max und bin noch immer zufrieden damit. Ich denke das bleibt auch noch ein Jahr so. Bei 5 Jahren Benutzung stört mich der Preis nicht so sehr. Man muss sich ja nicht jedes Jahr ein neues kaufen.

      • absolut richtig! klar hätte ich gern das neue… alleine die farbe juckt mich gewaltig… aber iphones sind so haltbar designed… 3-5 jahre sollte man sie auf jedenfall nutzen! und dann sind auch preise jenseits der 1000€ relativ.

      • So mache ich es auch jetzt dann noch ein wenig länger nutzen und dann richtig schön freuen.

  • Wie einschalten? Wer schaltet denn heute noch sein Telefon aus?

  • Der Satz müsste wohl korrekt lauten: „Apple zielt mit dieser Funktion allerdings insbesondere auf besonders zahlungspotente Benutzer mit Beeinträchtigungen beim Sehen.

    Würde es wirklich um die beeinträchtigten Personen gehen, würde man diese Funktion zumindest bei allen iPhone 14 erwarten.

  • Beruhigt euch. Dieses Feature benötigt den neuen A 16 Bionic Prozessor.

  • Dann können sich die nicht gut Stehenden zumindest über die super Fotos beim Pro freuen und diese genießen.

    Warum nicht für alle iPhones?
    Das wird ja wohl kaum einen besonderen DynamicStartSoundSpeaker benötigen.

  • So bescheiden kenne ich Apple gar nicht.
    Apple hätte in der Keynote ruhig erwähnen können, dass der Startklang im Vergleich zu Emergency SOS per Satellit die größere Herausforderung war.
    Nehme mal an, dass es sich beim Startklang auch um ein Zusammenspiel von Hard- und Software handelt. Nachdem sie das hinbekommen haben, haben sie sich gedacht … Ok, jetzt kümmern wir uns um die Satellitenkommunikation. Habe es einfach in der Eile auf der Keynote vergessen :-)

  • Echt schade dass es das nicht für alle Geräte gibt aber so ist es halt.

  • Neben dem Idland Dingensbums das nächwte Killerfeature…
    ITS AMAZING!!!

  •  ut paucis dicam

    Für den der es braucht o.k. – Ich schalte alle nervigen Töne ab (Tastentöne z.B. )

  • Ganz sicher ist für dieses Feature zwingend neue Hardware Voraussetzung und alles unter iPhone 14 geht leer aus

  • Vielleicht hat der M1+ mit USB C beim 15 Pro Premiere dann bin ich Zyklus wieder dabei.

  • Eine tolle Funktion für beeinträchtigte Menschen – aber nur, wenn sie sich ein aktuelles iPhone kaufen. Bei einer Generation davor ließ sich das nicht aktivieren. Vermutlich ist die Hardware zu schwach.

  • Darauf habe ich Jahre gewartet. Endlich mal ein Kaufgrund.

  • Hä. Was hat das damit zu tun welches iPhone man hat? Wieso bekommen das nicht alle die iOS 16 bekommen? Typische Apple diese Geldgeilen.

  • Diese Fülle von Innovationen. Unglaublich. Habe den Startton vom Mac schon abgeschaltet.

  • Hallo ifun.de. Kann das neue iPhone wieder den Carrier Namen anzeigen? Das vermisse ich tatsächlich.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 37680 Artikel in den vergangenen 6129 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven