iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 29 151 Artikel

Apples neuer Werbespot

iPhone 12 Pro: „Die einzige Kamera mit Dolby Vision“

50 Kommentare 50

Apples neuester Werbespot für das iPhone 12 Pro stellt die Videokamera des Smartphones ins Rampenlicht. Der Hersteller bezeichnet das iPhone 12 Pro als die einzige Kamera, mit der man in Dolby Vision aufnehmen, bearbeiten und wiedergeben kann und hat dabei wohl recht: Natürlich gibt es Dolby Vision auch unabhängig vom iPhone, doch liegen diesen Produktionen meist aufwändige und von der Aufzeichnung getrennte Workflows zugrunde. Das iPhone dagegen verfügt in der Tat neben der passenden Kamera auch über die zum Abspielen und Bearbeiten der Dolby-Vision-Videos nötige Software.

Iphone 12 Pro Einzige Kamera Mit Dolby Vision

Das iPhone 12 Pro kann Dolby-Vision-Videos mit 4K-Auflösung und bis zu 60 Bildern pro Sekunden aufnehmen. Das sind für ein Smartphone durchaus beeindruckende Werte. Dazu kommt, dass die gesamte Kameratechnik des Geräts im Vergleich zum Vorgänger im Allgemeinen noch einmal deutlich verbessert wurde. Hier müssen allerdings auch die Unterschiede zwischen dem Standardmodell und dem iPhone 12 Pro Max angesprochen werden. Wer tatsächlich die beste in einem iPhone verbaute Videokamera haben will, sollte zum iPhone 12 Pro Max greifen.

Dolby Vision ist genau genommen nur ein Standard, für dessen Nennung wie auch bei vergleichbaren Formaten wie HDR+ oder HDR10 Lizenzgebühren anfallen. Auch Dolby Vision unterstützt die Verarbeitung von markant mehr Bildinformationen als dies bei gewöhnlichen Kameras der Fall ist. Zum Tragen kommt diese Tatsache aber nur dann, wenn dieser Datenbestand auch in der Weiterverarbeitung erkannt wird. Apple hat den Workflow direkt auf dem iPhone darauf hin ausgelegt und die mit der Kamera verbundenen Programme entsprechend aufgerüstet. So lassen sich die mit Dolby Vision aufgezeichneten Videos direkt auf einem iPhone 12 Pro in Apples Fotos-App, iMovie oder Clips bearbeiten.

Natürlich ist der Smartphone-Bildschirm zu klein, um die damit mögliche Bildqualität entsprechend zu würdigen. Wer über Apple TV oder einen AirPlay-fähigen Fernseher verfügt, kann seine in Dolby Vision 4K aufgezeichneten Videos auch direkt vom iPhone auf den großen Bildschirm übertragen.

Apple will mit dem neuen Werbespot „Filme machen wie Filmemacher“ auf diese Funktionserweiterungen hinweisen. Die Rede ist hier ausschließlich vom iPhone 12 Pro, weil dieses den Standardmodellen des iPhone 12 in Sachen Kameratechnik überlegen ist. Im Gegensatz zur Möglichkeit der HDR-Videoaufnahme mit Dolby Vision mit bis zu 60 Bildern pro Sekunde unterstützen das iPhone 12 und das iPhone 12 mini hier „nur“ 30 Bilder pro Sekunde.

Donnerstag, 07. Jan 2021, 8:06 Uhr — chris

Fehler entdeckt? Anmerkung? Schreib uns gerne


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    50 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Rede mit!
  • iPhone 12 Pro: „Das einzige Flagship-Smartphone ohne 90/120 Hz“

  • Würde das abspielen von Dolby Vision auch über den Lightning-HDMI Adapter funktionieren?

  • Tja, wenn sie jetzt noch das automatische Tonemapping abschaltbar machen würden, könnte man die Kamera sogar professionell einsetzen. So leider nicht. Nicht einmal mit Drittanbieterapps geht das.

  • Das iPhone 11 pro kann auch schon 4k @60 fps. Nur mal so am Rande. K.A. Warum hier so darauf herumgeritten wird.
    (Ich rede nicht von Dolby Vision).
    Btw. Ist hier die Einheit Hz glaube ich nicht ganz korrekt glaub ich.
    Eher FPS, So steht es zumindest bei 

  • Und keine andere Kamera auf der ganzen großen weiten Welt kann auch Dolby Vision?

    • Lesen bildet „ die einzige Kamera, mit der man in Dolby Vision aufnehmen, bearbeiten und wiedergeben kann“

      • Apple versucht aber den Anschein zu erwecken, dass es die einzige Kamera sei, die Dolby Vision (aufnehmen) kann.

        Als erstes liest man nämlich die deutlich verkürzte Überschrift/Werbeaussage (siehe Artikelbild).

        Wer dann noch das Kleingedruckte nicht liest, kann die Eingrenzung auch so verstehen, dass „die Kamera“ – also das iPhone – (zusätzlich) auch noch in Dolby Vison aufnehmen und Videos bearbeiten kann.

        Hier wird für mein Empfinden absichtlich ein falsches/missverständliches Bild vermittelt.

      • „Die einzige Kamera mit Dolby Vision“ inszeniert ein anderes Bild.

    • Mal von dem Punkt des Vorposters abgesehen, dürfte es tatsächlich kaum bis keine anderen Kameras geben, die in Dolby Vision aufnehmen. Besonders im Profi Bereich entsteht Dolby Vision erst im Postprocessing. Die Kameras selbst arbeiten, wie bei Fotos auch, mir RAW Formaten.

  • Und bei meinem ist die Kamera defekt. Klackert beim Fokussieren oft.

    Und dank Lockdown kann ich nicht 1:1 tausche und Einschicken dauert zu lange.

    • Montags per UPS abholen lassen, Donnerstag hast du dein Gerät wieder, so war es bei mir mit nem iPhone 8,
      Das letzte mal mit meinem iPhone 11 sogar hat es nur 3 Tage gedauert.
      Komm das schaffst du, glaub an dich.

      • @Chris momentan leider nicht. Meins wurde Montag wegen Lack Fehlern geholt. Ende Januar kommt dann mal das Tauschgerät

  • Frage zum Thema HDR: habt ihr das auch,dass die Videos in eurem Album in der Vorschau „normal“ angezeigt werden, wenn man sie aber aufruft deutlich heller, fast leuchtend hell werden? Kann mir nicht erklären wieso das so ist, hab ich auch erst seit iPhone 12 Pro Max, also geh ich davon aus, dass es am Dolby Vision liegt. War beim 11 Pro nicht so!

  • Ja und dann importiert man die Filme in Final Cut und stellt erst einmal fest, dass man die Filme dort ohne Riesen-Zusatzaufwand gar nicht bearbeiten kann und ärgert sich. Deswegen habe ich die Funktion in den Einstellungen gleich mal wieder gekillt. Ansonsten liefert das 12 Pro Max in Verbindung mit einem Gimbal und entsprechenden Mikrofonen wirklich beeindruckende 4K-Aufnahmen

  • Ernst gemeinte Frage (und Gemecker):
    Ich habe das 12 pro max und das Display hat einen dermaßen hohen gelb (eher oliv) Stich, das weiß und grau nicht wirklich dargestellt werden können. Es ist immer alles gelb oder oliv eingefärbt. „True Tone und „Night Shift“ sind aus. Egal wie gut die Kamera auch ist, auf dem Gerät selbst sieht immer alles gelb/grün aus.
    Auch das UI, alles halt…
    Ist das eventuell bei einigen von euch auch so, und konntet ihr das irgendwie lösen?

    Danke euch.

  • Kann mir jemand verraten , warum die Kamera bei Video Aufnahmen viel heller besser und realistischer aussieht als bei Foto Aufnahmen ? iPhone 12 pro .

  • Kann es sein, dass das 12pro gar nicht die komplett mögliche Bitrate des Dolby Vision Standards nutzt.Also kastriert?

  • Tim Cook Unfähigkeit zeigt sich in den neuen iPhones – Neue iPhones ohne 120 Hz.

  • Eher „Das einzige iPhone mit Dolby Vision“ – die Funktion selbst habe ich schon lange in anderen Systemen in Verwendung.

  • Mich stört am meisten, dass die Fokusdistanz für die Nähe fast verdreifacht wurde! Mit den 12 Pro Max kann man viel schlechter Makroaufnahmen machen als mit den Vorgängermodellen. Leider kommuniziert Apple solche technischen Daten nie. Die Frequenzgänge Head- und Earphones kann man auch nirgends finden.

  • Nur leider unterstützt YouTube und andere Plattformen kein Dolby Vision.

  • Habe letztens 4K 60FPS Dolby Vision ausprobiert. Helle Elemente im Himmel werden leider nicht mehr erfasst, sondern sind komplett weiß. Die Qualität bei 30 FPS ist deutlich schöner und bietet mehr Details.

  • Ich warte schon seit 1 1/2 Monaten auf mein Gerät… tut sich bei euch was in Sachen Lieferzeit?

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 29151 Artikel in den vergangenen 4895 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2021 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven