iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 29 151 Artikel

Letztes Update veröffentlicht

Minecraft Earth wird Ende Juni eingestellt

13 Kommentare 13

Nur gut ein Jahr nach dem Start von Minecraft Earth läutet Microsoft bereits das Ende des AR-Projekts ein. Wie das Unternehmen mitteilt, werden die Spieleserver am 1. Juli 2021 abgeschaltet.

Minecraft Earth Schwein

Minecraft Earth wurde um freie Bewegung und gemeinschaftliches Spielen herum entwickelt – zwei Dinge, die in der aktuellen globalen Situation fast unmöglich geworden sind. Infolgedessen haben wir die schwierige Entscheidung getroffen, unsere Ressourcen auf andere Bereiche umzuverteilen, die der Minecraft-Community einen Mehrwert bieten, und den Support für Minecraft Earth im Juni 2021 zu beenden.

Minecraft Earth wurde als ambitioniertes Projekt im Frühjahr 2019 vorgestellt und wenige Monate später im Rahmen der Keynote zur Apple-Entwicklerkonferenz WWDC auf großer Bühne präsentiert. Im November 2019 wurde die für iPhone und iPad optimierte App dann im App Store freigegeben.

Der Titel wurde zweifellos vom Erfolg von Pokémon Go inspiriert und zielt darauf ab, eine erweiterte Realität voller virtueller Minecraft-Konstruktionen zu schaffen. Spieler können ihre eigenen Block-Kreationen für ihre Mitspieler sichtbar an beliebigen Orten hinterlassen, sowie in der virtuellen Welt versteckte Objekte und Erweiterungen sammeln.

Die Entscheidung, Minecraft Earth einzustellen, ist den Entwicklern zufolge unter anderem der aktuellen Situation geschuldet, in die das ursprüngliche Spielkonzept nicht passt. Man wolle sich stattdessen auf die Weiterentwicklung anderer Bereiche von Minecraft konzentrieren, die der Minecraft-Community entsprechenden Mehrwert bieten.

Mit dem aktuellen Update der App auf Version 0.33.0 haben die Entwickler verschiedene Anpassungen vorgenommen, die nicht nur das Ende von Minecraft Earth vorbereiten, sondern auch die Möglichkeiten zum Spielen in der häuslichen Umgebung verbessern sollen. Dazu gehört die Abschaffung von Echtgeld-Transaktionen ebenso wie die Veröffentlichung aller fertigen, aber bisher unveröffentlichten Inhalte aus den Entwicklerstudios.

Microsoft weist auch darauf hin, dass existierende „Rubinguthaben“ mit Ende des Spiels verfallen. Man will aber offenbar bezahlte Rubinguthaben in Minecoins transferieren, sodass die Spieler dieses Guthaben für Einkäufe im Minecraft Marketplace verwenden können.

Eine Reihe von mit dem angekündigten Ende von Minecraft Earth verbundener Fragen werden in diesen FAQ beantwortet.

Laden im App Store
‎Minecraft Earth
‎Minecraft Earth
Entwickler: Mojang
Preis: Kostenlos+
Laden
Mittwoch, 06. Jan 2021, 20:44 Uhr — chris

Fehler entdeckt? Anmerkung? Schreib uns gerne


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    13 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Rede mit!
  • Haben wahrscheinlich erkannt, dass sie keine Chance gegen Earth2 haben.

  • Das war schon raus? Habe ich gar nicht mitbekommen. Wohl nie Werbung gemacht. Schade … bei der Präsentation fand ich das toll.

  • Schade aber mal ehrlich ohne AR Brille sind diese ganzen AR Spiele doch wirklich nur Spielerei. Keiner hält sich doch Telefon oder Tablet stundenlang vor die Nase!?

  • Ganz ehrlich, deren Konzept ist so scheiße. Das macht 0 Spaß zu spielen…Minecraft is so ein tolles Spiel. Schade dass sie sich da nichts besseres in AR zu ausgedacht haben.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 29151 Artikel in den vergangenen 4895 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2021 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven