iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 28 362 Artikel
Technische Zeichnung aufgetaucht

iPhone 12 kommt mit deutlich kleinerer „Notch“

78 Kommentare 78

Vergangene Woche konnten wir bereits einen unverbindlichen Blick auf das Design des iPhone 12 werfen. Ein neues Dokumente scheint nun zu bestätigen, dass die sogenannte „Notch“ auf der iPhone-Frontseite von der nächsten Generation an ein ganzes Stück kompakter wird.

Die Grafik basiert auf einer technischen Zeichnung, die der Analyst und Blogger Jon Prosser in die Finger bekommen hat. Prosser verfügt über sehr gute, inoffizielle Verbindungen zu Apple und konnte zuletzt treffsicher Hardware-Details sowie den Zeitpunkt der Veröffentlichung des iPhone SE voraussagen.

Die neue Anordnung versprecht einen merklichen Platzgewinn für die Statusleiste und packt die neben der Kamera für die iPhone-Funktionen auf der Vorderseite des Geräts erforderlichen Sensoren auf engstem Raum zusammen. Nach aktuellem Stand der Dinge ist mit einer Vorstellung der neuen iPhone-Modelle für das Jahr 2020 wie gewohnt im September zu rechnen, allerdings wird bereits jetzt darüber spekuliert, dass sich die Liefertermine aufgrund der Weltsituation teils um mehrere Wochen nach hinten schieben könnten.

Montag, 20. Apr 2020, 12:36 Uhr — chris
78 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Warum braucht man überhaupt noch eine Notch ? Andere Hersteller machen es doch vor, das es quasi auch minimalistischer geht.

      • Was bei mir ne deutlich höhere Fehlerrate als TouchID hat (Kopfkissen, Zahnbürste, Tisch,…).
        TouchID im Display und weg mit der Notch.
        Verstehe ja, dass das technisch notwendig ist, sieht aber mittlerweile nur noch mega altmodisch aus!

      • Nein, danke.

      • Face ID hat bei mir quasi gar keine Fehlerrate. Ich möchte auf gar keinen Fall zurück zu Touch ID

      • Bei mir war Touch-ID auch um Längen schlechter und unsicherer ist es auch. Mit nassen/feuchten Fingern will ich gar nicht erst anfangen. Wenn ich dann wieder an den kommenden Sommer jetzt denke, nein danke.

      • @iGon: bei mir versagt FaceID zu 99% im direkten Sonnenlicht (Licht von vorne ins Gesicht)
        Kannst du mir das erklären und/oder hast du einen Tipp?
        Am XR wird’s ja hoffentlich nicht liegen…

        ^^

      • Dann leg das Handy doch einfach mal zur Seite, wenn du dir die Zähne putzt oder schlafen möchtest. Ist eh gesünder ;-)

      • Wen es immer so sein sollte dann mach dir im Sonnenlicht ein alternatives Aussehen. Ich habe dieses Problem noch nie gehabt.

      • Wer Probleme mit FaceID hat, hat definitiv einen Fehler gemacht. Wenn es nicht gut funktioniert, dann müsst Ihr es eben noch einmal neu kalibrieren oder eben ein alternatives Aussehen programmieren. Die Technik selbst ist zuverlässig.

      • @Nokiezilla: bei TouchID konnte man ja wenigstens 3 alternative Finger zusätzlich einrichten…
        Und bei FaceID geht schon eins drauf für mit/ohne Brille…
        Hab jetzt beide in Knallsonne eingerichtet und prompt wurde ich im schattenlosen Licht nicht erkannt…

        Teste weiter, aber sorry FaceID just sucks…

      • Bei mir hat TouchID extrem gesuckt.
        Ich bin auch Brillenträger aber habe nur ein Gesicht „eingetragen“. Probiere es halt mal so.

      • Also ich hatte mit TouchID nur mit Handschuhen Probleme. Und die muss ich eh fürs bedienen des Touch-Screens aussziehen, weil der nicht empfindlich genug ist. Mit Schweiß etwa nach dem Sport (Lauftracking stoppen etc.) hatte ich 0 Probleme.
        Könnte es jetzt auch auf euch schieben, wenn ihr mit TouchID Probleme habt, aber das wäre Kindisch. Fakt ist: Kissen, Sonne, auf dem Tisch liegen machen Probleme.

      • Verkauf deine subjektive Erfahrungen nicht als Fakten, danke.

      • Da bin ich komplett bei dir. Mit TouchID würde man in der Entwicklung wieder zurück gehen. Habe. Ist FaceID noch gar keinen Ausfall gehabt. Die Notch merke ich schon gar nicht mehr

      • @Nokiezilla: das Gleiche gilt für deine Aussage: ich halte FaceID (zumindest am XR) für völlig unausgegoren und unzuverlässig…
        Klar, subjektive Erfahrung, aber eben auch eine Tatsache. Ich resette FaceID alle 2-3 Wochen neu ein, weil es einfach extrem fehlerhaft arbeitet. Leider auch von Anfang an.
        Geräte habe ich mehrfach getauscht, liegt wohl wirklich am XR.
        Nichtsdestotrotz halte ich es nicht für besonders praktisch, wenn man das Gerät extra anheben muss, um Nachrichten lesen zu können.
        IMHO wäre eine Kombination aus Touch und FaceID vielleicht besser.
        Ich deaktiviere jedenfalls wieder die „Aufmerksamkeitprüfung“ dann läuft es wenigstens einigermaßen

      • Ungelogen exakt das gleiche hatte ich am 6+\7+ und 8+. Es funktioniere die ersten Wochen gut, danach hat es nur noch gesponnen. Keine Ahnung ob es an meine Finger lag ( bei Android hatte ich dieses Problem NIE ) oder was da los war.

        Ich hebe mit FaceID übrigens nicht immer mein iPhone an, geht ganz gut vom Tisch aus, gerade bei der 11er Reihe. Man muss da nicht exakt über den iPhone sein damit FaceID funzt.

      • Von mir aus können Sie auf Face ID verzichten. Es funktioniert bei mir zwar gut aber Touch ID war wesentlich zuverlässiger und schneller. Wenn das IPhone auf dem Tisch liegt funktioniert Face ID gar nicht oder wenn man zu schräg von der Seite schaut, es beispielsweise im Auto in einer Halterung Hat. Auch muss ich immer nach oben wischen nachdem es mich erkannt hat bei Touch ID habe ich auf den Home Button geklickt und es hat automatisch entsperrt und meinen Finger erkannt, nun sind es 2 Aktionen. Gesicht erkennen und nochmal hochwischen. Apple sollte am besten eins mit und ein ohne Notch vorstellen bzw Touch/Face ID.

      • Dreh dich doch einfach ein bisschen.

    • Andere Hersteller haben auch kein Face-ID

    • Seh ich auch so. Entweder da ist was und stört – Größe egal – oder eben nicht. Aber bitte keine Kamera, die irgendwo rausplobt – das erinnert zu sehr an Yps

      • Rausplobt?
        Meinen Sie so einen Kamerabuckel, wie auf der Rückseite des iPhones, oder, dass man die Kamera ausfahren kann?

        Letzteres fände ich ganz schick. Wenn’s eingefahren ist, wird’s auch nicht schmutzig.
        Und ich persönlich würde (vor allem in Zeiten von Corona) den Fingerprint Reader, der in’s Display integriert ist, bevorzugen (siehe xiaomi)

      • Xiaomi ist ganz vorn dabei mit rausplobbenden Kameras LACH

      • @Tanja: Der Fingerprint-Reader ist gerade „in Zeiten von Corona“ zu bevorzugen? Hab ich jetzt ein Denkfehler oder werden bei Face-ID etwa mehr Viren überragen? Hängt vielleicht auch vom Gesicht ab ;-)

    • Weil andere Hersteller kein FaceID besitzen und jene die es haben (und da gibt es nur einen nennenswerten), haben auch noch eine Notch oder ein längeres Loch. Wenn eins dann noch nerviger als ne Notch ist, dann ist das mitten drin ein Loch irgendwo zu haben.
      Man kann halt leider nicht alles hinter ein Display packen. Wie gut Kameras dahinter funktionieren sieht man, weil es immernoch nicht praxis und Massentauglich released wurde!
      Man muss sich halt auchmal mit der Technik dahinter befassen und nicht nur nen schwarzen Balken oben sehen und ich finde diese Lösung immernoch nach wie vor am besten gelöst und auf FaceID möchte ich nicht mehr verzichten!

  • Bringt das groß was? Prozentanzeige für Akku, toll!

  • Ohrmuschel im „Brezel“.
    Schaut gut aus.

  • Damit endlich die Prozentanzeige des Akkus auch Platz hat :D

  • Es wär mir lieber, es würde mit deutlich kleinerem Kamerabuckel kommen. Aktuell ist die Kamera ja wohl richtig hässlich.

  • Der Rahmen und das Display sieht auch kleiner aus.

  • Beim ersten Sturz wird sicherlich die Glasaussparrung für die Hörmuschel brechen… die ist dann ziemlich anfällig

    • Beim Sturz kann immer alles brechen. Aus dem Grund lieber aufpassen

      • Klar kann es aber jetzt noch einfacher, die Umrandung der Hörmuschel ist ja minimal – ergo bricht sofort

      • prettymofonamedjakob

        Ich habe es in 12 Jahren iPhone noch nicht geschafft auch nur einen winzigen Bruch im Glas zu haben. Nutze mein iPhone meistens ohne Hülle.

      • Als mein 3G komplett ausgefallen ist und auch nicht mehr repariert werden konnte habe ich mal versucht dieses durch werfen auf den Boden zu zerstören, hat bestimmt 5 würfe gebraucht bis der Display gebrochen ist. Ob das noch bei den aktuellen Geräten so gut funktioniert weiß ich leider nicht. Mein SE ist schon mal aus 40cm auf Fliesen gefallen und hatte sofort einen kaputten Display.

  • Aber nur weil der Lautsprecher in den Rahmen wandert. Sonst wohl alles gleich

  • Hauptsache eckige iPhone 4-Kanten und -Ränder!

  • Mir ist die Größe sowas von egal!

  • Ich mag die Notch, so wie sie ist. Da passt das Verhältnis visuell zum Rest. Die kleinere, hier vorgestellt, Notch irritiert mich etwas. Wirkt nicht ganz so ausgewogen.

  • …also ich „fahre“ mein 11er im blackmodus – das ist mir die notch vollkommen egal, da sie so gut wie nicht sichtbar ist….

  • Für mich wäre USB-C Ladebuchse verkaufsförderner. Nurnoch einen Ladekabel für Macbook, iPad und iPhone. Dann kann man auch wieder die Earpods vom iPhone an iPad und Macbook nutzen.

  • Die Notch muss und wird komplett verschwinden. Ob früher oder später. Neben dem Akku noch eines der Dinge die mich als Fan des iPhone generell stören. Da macht es die Konkurrenz mit Ideen bereits vor, das es besser geht und tolle Lösungsansätze gibt.

  • Das neue SE wird mich so lange tragen, bis diese Notch-Zeiten überstanden sind.

  • Weiß man schon was genaueres zu den Gerätegrößen der 12er Reihe? Überlege mir das aktuelle SE zu holen, sollte es aber im diesjährigen Release ein ähnlich großes in eckig geben, würde ich lieber bis September warten.

  • Die Notch ist, für mich, einfach ein Unding, was verhindert, das ich mir ein iPhone kaufen kann. Ich, für meinen Teil, hätte lieber einen etwas breiteren Rand oben, wo Kamera und Sensoren untergebracht werden.

  • HutchinsonHatch

    Bin ich der einzige der hier den LIDAR-Scanner vom iPad Pro vermisst?

  • Bin mit NICOLAS einer Meinung, einfach einen breiteren Rand und schon wäre Problem gelöst. Sony baut das so, und Samsung lebt gut mit einem winzigen Punkt zu FaceID. Beide Lösungen sehen gut aus. Dennoch, zur Not könnte ich mich an eine stark verkleinerte Notch gewöhnen. Aber das sieht man dann wenn die Geräte im Laden stehen. Bis es soweit ist erfreue ich mich noch immer an meinem 8Plus.

  • Ich würde mir ein dickeres Gehäuse wünschen in dem dann ein größerer Akku verbaut ist und die Kamera bündig abschließt.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 28362 Artikel in den vergangenen 4771 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2020 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven