iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 448 Artikel
   

iOS-Nutzer sind die wertvolleren Onlinekunden

Artikel auf Google Plus teilen.
35 Kommentare 35

Das Shopping-Portal Idealo hat heute eine Studie zu den unterschiedlichen Kaufgewohnheiten deutscher iOS- und Android-Nutzer vorgelegt, die uns vorwiegend mit Statistiken aus dem M-Commerce-Bereich – also dem Online-Einkauf mit Smartphone und Tablet – versorgt.

zahl-small

Idealos Anne-Laure de Noblet erklärt:

Wir wollten wissen, welchen Klickanteil die mobilen Android- und iOS-Apps haben, inwiefern sich das Nutzerverhalten zwischen beiden Systemen unterscheidet, und letztlich, ob Tablets anders verwendet werden als Smartphones. Hierfür haben wir die Daten der mobilen idealo Apps für Android- und iOS-Geräte im Zeitraum 15.12.2013 bis 15.02.2014 ausgewertet und miteinander verglichen. Unser Augenmerk lag auf den meistgefragten Kategorien, durchschnittlichen Klickpreisen, sowie den täglichen Nutzungszeiten der unterschiedlichen idealo Plattformen.

Apps machten im zugrundeliegenden Zeitraum sechs Prozent aller idealo Anfragen in Deutschland aus. Dabei dominieren Smartphones mit 73 Prozent, vor allem die mit Android-Betriebssystem. iOS verliert kontinuierlich an Reichweite, nur bei Tablets können iPads die Führung noch für sich behaupten. Dies könnte sich allerdings bald ändern, denn 2013 wurden erstmals deutlich mehr Android-Tablets als iPads verkauft.

anteil

Obwohl sowohl iOS- als auch Android-Nutzer ein ähnliches Interesse an den von Idealo überwachten Produktkategorien zeigen – auf beiden Systemen dominieren die Technik-Sektionen – interessieren sich iOS-Nutzer nicht nur häufiger für Lifestyle-Artikel, sondern klicken sich auch zu wesentlich teureren Produkten durch, als die Smartphone-Nutzer der Android-Fraktion.

Bis zu 87% höhere Klickpreise über iOS

Wir haben die Durchschnittspreise von fünf klickstarken Kategorien miteinander verglichen, um zu überprüfen, ob iOS- beziehungsweise Android-Nutzer eher auf teure oder günstige Produkte klicken. Bei Espressomaschinen, Spiegelreflexkameras, LCD-Fernsehern und Notebooks zeigt sich deutlich, dass iOS-User durchschnittlich auf höherwertige Produkte klicken als Android-Nutzer.

Die komplette Idealo-Studie lässt sich hier einsehen.

idealo-geld

Mittwoch, 16. Apr 2014, 10:43 Uhr — Nicolas
35 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
    • In meinem Onlin-Shop werden dem IOS Nutzer automatisch bis zu 10% höhere Preise angezeigt. Weil diese unkritisch und selbstherrlich im Web agieren.
      Und die Wahrscheinlich , dass iOS Nutzer dies bemerken, geht gegen Null.
      Denn kaum einer hat zum vergleichen ein anderes Gerät am Start.
      Und irgendwie freut mich deren „Kurzsichtigkeit“ und Selbstherrlichkeit.
      Es gibt halt genug iDioten und iGnoranten ;)

      • Recht haste, die zeiten als apple qualitativ, innovativ und visionärer war sind leider vorbei. Mitlerweile sind die Appleheads nur noch peinlich. Zahlungskräftig(willig) waren sie schon immer, aber was ich hier s in den foren immer wieder für einen müll lese, grenzt echt an iDiotie. Bin gespannt ob Apple mal wieder ein Produkt rausbringt, das mich anspricht und funktional überrascht.

  • iOS und OS X User bekommen ja auch meist die teureren Preise/Produkte angezeigt

  • Auf dem Bild auf dem die prozentuale Verteilung zu sehen ist, sind das iPhone und das iPad natürlich in Relation zu dem prozentuellem Anteil groß abgebildet. Auf der Android Seite bin ich mir ehrlich gesagt alles andere als sicher ob das einen Bezug auf die Verteilung hat oder eine eine 1:1 Abbildung ist.

  • Ich will ja nichts sagen, es gibt ja auch genügend teure Android Geräte, aber ich bin der felsenfesten Überzeugung, dass wenn Apple auch jedes Jahr 1000 verschiedene „billig“ Smartphones rausbringen würde, die Statistik deutlich anders aussehen würde.

    • Logisch oO Jemand der schon beim Kauf eines Smartphone Vorranging auf den Preis achtet oder achten muss… bei dem gilt das auch für andere Artikel. Ist doch logisch dass deshalb jemand der sich nen teures Handy leistet bzw leisten kann auch bereit bzw in der Lage ist, sich teurere Kaffeemaschinen usw. zu kaufen.

      • Ich glaube das der durchschnittliche Deutsche eher ein Vernunftskäufer ist und sieht das ein viel günstigeres Android genau das Gleiche kann.

      • Sascha Migliorin

        Ich habe das 5S mit einem teuren Vertrag gekauft. Musste trotzdem viel dazu bezahlen.
        Jetzt bin ich pleite. Kann mir gar nichts mehr kaufen.
        :-p

      • Deshalb kaufen sich ja auch so viele deutsche mercedes, Audi und BMW ;) deutsche sind keine vernunftskäufer, deutsche kaufen eher hochpreisig wenn sie es können.

    • Definiere bitte teure Android Geräte. Danke
      Ein 599€ Samsung ist immer noch schrottiger als ein 599€ iPhone 5C. Meine Meinung

      • Aber diese Geräte dominieren auch nicht die hälft des Marktes. Das sind die billigeren Geräte.

      • Sascha Migliorin

        Das iPhone 5C ist 1 1/2 Jahre alt. Das müsste man zb mit dem Samsung S4 vergleichen. Auch wenn das zu Ungunsten von Apple geht.
        Das S4 ist nur 1 Jahr alt und man kann eine 128GB Karte rein machen. Zusammen dann 140GB. Das S4 kostet 350 €. Das 5C 8GB kostet 550 €.
        Da wirft man das 5C ungeöffnet in die Mülltonne.
        PS. Ich benutze iPhones.

      • @Sascha
        Das 5C kam im September 2013 raus, es ist also gerade mal 7 Monate alt. Und nicht 18.

      • Er spielt wahrscheinlich auf das 5 mit fast der selben Technik an. Dennoch ziehe ich selbst ein iphone 4, welches nun einige Jahre alt ist einem S4 vor, ganz einfach weil ich bei der Bedienung eines S4 Aggressionen bekomme. Egal was die Hardware kann

      • Wer Samsung als Android Beispiel nimmt, hat keine all zu große Ahnung vom OS Android. Nimm ein Nexus oder eines der Geräte die mit Stock Android laufen und die nutzererfahurng wird um ein vielfaches angenehmer sein. Samsung liefert mit seinem Android 2.3 Style keine Geräte die man als Vergleich sehen kann geschweige denn sollte. Ob man letztendlich jedoch iOS oder Android bevorzugt liegt einfach im persönlichen Geschmack und Nutzerverhalten. Statt allgemein gültige „Anweisungen“ hier zu geben, sollte man lieber selber entscheiden und offen sein, welches OS für die persönlichen Anforderungen an ein Gerät zutreffender sind.

  • Bestätigt was ich immer sage ( und wofür ich immer gehatet werde! ;-p die Masse verträgt die Wahrheit eben nicht!):
    Android ist für Geizhälse, arme Möchtegerne, und Software/musikdiebe, die alles umsonst wollen! iOS User sind die besseren Kunden ( weil sie bereit sind für gute Produkte gute Preise zu bezahlen und das auch können), besseren Menschen ( was ihr soziales und gesellschaftliches verhalten angeht, nicht weil sie iOS haben!) und generell gesellschaftlich aktiver und kreativer! Apple rules!!!

  • Ich glaub das liegt eher an der Bezahloption bei Android!!! Ging damals nur mit der Kreditkarte, wie es heute ist keine Ahnung!!! Da ist Apple entgegen kommender

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19448 Artikel in den vergangenen 3383 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven