iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 28 332 Artikel
8 Prozent weniger iPhone-Nutzung

iOS-Funktion „Beim Fahren nicht stören“ zeigt positiven Effekt

39 Kommentare 39

Mit der Funktion „Beim Fahren nicht stören“ bietet Apple iPhone-Besitzern seit iOS 11 die Möglichkeit, den Empfang von Nachrichten während Autofahrten einzuschränken. Für die Akzeptanz dieser Funktion in Deutschland liegen soweit uns bekannt noch keine Zahlen vor, in den USA macht nun eine Studie die Runde, der zufolge die iPhone-Nutzung im Auto dadurch um acht Prozent reduziert werden konnte.

Do Not Disturb Iphone

Während ein Teil der iPhone-Besitzer die Funktion bewusst nutzt, wird die Einstellung mit steigender Zahl deaktiviert. In den USA hätte jeder vierte iPhone-Nutzer die zunächst standardmäßig aktivierte Funktion im Laufe der Zeit abgeschaltet und man muss davon ausgehen, dass sich längst nicht alle Nutzer dieser Option bewusst sind, laut der Studie sind dies mit 41 Prozent sogar annähernd die Hälfte.

Immerhin zeigt ein Teil der Autofahrer Verantwortungsbewusstsein und verwendet das neue Hilfsmittel aus Überzeugung. Drei Viertel der Nutzer der Funktion glauben fest daran, dass sie dadurch für mehr Sicherheit im Straßenverkehr sorgen.

Ihr könnt Apples „Beim Fahren nicht stören“-Funktion in den Einstellungen konfigurieren. Unter anderem lässt sich dort auch festlegen, ob die Funktion automatisch, nur bei aktiver Bluetooth-Verbindung im Auto oder manuell aktiviert werden soll. Wenn ihr letztere Option wählt, empfehlen wir euch, die entsprechende Taste für schnellen Zugriff ins Kontrollzentrum zu legen.

Beim Fahren Nicht Stoeren Iphone Ios 11

Donnerstag, 19. Apr 2018, 8:41 Uhr — chris
39 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Ich hab das auch immer aktiv. Dann kommt auch kein Push Ton beim Musik hören über Bluetooth, wenn man vergessen hat das iPhone auf Lautlos zustellen xD.

  • Seit ich CarPlay im Auto habe finde ich fahre ich auch sicherer. Weil mein altes Autoradio hat die Töne von den Apps angespielt und dann bin ich immer neugierig geworden. Also hab ich dann das iPhone gerne mal genommen und angekuckt was da Kahm. Außerdem habe ich wenn ich andere Musik anmachen wollte auch das über das Handy getan weil mein radio das nicht konnte.

  • Sehr gute Funktion, im Text habe ich hinterlegt, das man mich in dringenden Fällen anrufen kann. Niemand braucht mehr! Besser Hände weg vom Handy bei der Fahrt! Leider beobachte ich jeden Tag anderes.

  • Ich würde die Funktion gerne verwenden. Allerdings fehlt mir die Möglichkeit, das auch bei WhatsApp und anderen Messangern die automatische Antwort-Funktion „ich fahre gerade Auto und sehe Ihre Nachricht nicht“ einspringt, wie es bei iMessage der Fall ist.
    Bis dahin bleibt diese Einstellung bei mir deaktiviert. Trotzdem schaue ich, seit ich den Lappen hab, beim Fahren nie aufs Telefon. Anrufe annehmen ist über die Freisprechanlage ja kein Problem.

    • Dein gegenüber wird schon nicht verenden, wenn du nicht innerhalb von 10 Sekunden antwortest. Und was kann so wichtig sein, dass man keine Stunde auf ne Antwort warten kann, wenn ich das mit WhatsApp kommuniziere? Richtig, nix! Wenn was dringend und wichtig wäre, ruft derjenige an. Und dann hast du ja eine FSA

    • Ich sehe das erstmal nicht als Problem. Du wirst ja erstmal nicht darüber informiert, dass du neue WhatsApp Nachrichten hast. Das ist ja Sinn der Sache. Das bei iMessage die anderen darüber informiert werden, dass du fährst, ist eher als gimmick zu sehen.

      Viel mehr sollte man den Leuten die Erwartungshaltung abgewöhnen, dass man immer erreichbar ist und sofort antwortet. Dann können die WA Nachrichten ruhig kommen. Du siehst und beantwortest sie dann eben nach der Fahrt.

    • Wenn du sowieso während der Fahrt nicht antwortest, wofür brauchst du dann eine automatische Antwort?

      Soooooo wichtig kann keine WhatsApp Nachricht sein, das sie nicht bis zum nächsten Stopp warten kann.

      Wenn es etwas wichtiges gibt, nutzt du ja schon die Freisprecheinrichtung.

      Nach meiner Meinung küsste dies eine Pflicht Einstellung sein, die sich nicht deaktivieren lasst, wenn man es schafft zu „filtern“ wer der wirkliche Fahrer ist, damit die Beifahrer das Gerät normal nutzen können.

      Ich finde es absolut gefährlich und leichtsinnig, auf das Handy zu gucken. Wie oft sehe ich auf meinem Weg zur Arbeit, wie Autos Schlangenlinien fahren und wenn man bei der nächsten Ampel neben denen steht, haben die das Handy in der Hand. Oder man sieht es sogar noch durch die Heckscheibe, wie der Kopf sich immer nach rechts unten dreht.

      Die Strafen könnten gerne um einiges erhöht werden.

      So.. jetzt reicht es aber ;-)

      • …der Modus geht ja nur an, wenn das iPhone per Bluetooth verbunden ist… und in einem Vernünftigen Autoradio kann man fix einstellen, welches iPhone gekoppelt werden soll, wenn 2 erkannt werden.

        als Pflicht-Einstellung kann man es kaum realisieren – Bluetooth aus > und schon ist das System ausgehebelt… und per GPS (System erkennt, wenn schneller als xx km/h gefahren wird) geht auch nicht… (Zug, Bus,…) und würde sich vermutlich auch aushebeln lassen

    • Warum muss man denn auf Nachrichten unverzüglich reagieren? Wer was dringendes mitteilen will oder muss hat ja auch immer die Möglichkeit anzurufen.

      • Notfall?? Natürlich kann das notwendig sein, sofort zu antworten!

      • Seit wann schreibt man bei einem Notfall??? Da wird angerufen!!! Schreibst ja auch nicht dem Pannendienst oder der Ambulanz eine SMS.

      • Sorry, aber Notfälle tippt man nicht

      • …einzig logische Notfall-Nachricht wäre es zb.:

        …wenn Hochwasser mein Haus „bedroht“ und ich nach dem Anfruf bei der Feuerwehr eine WA in die Friends-Gruppe schreibe um eventuell so schneller helfende Hände bekommen zu können… wenn die dann alle Fahren…?

        Also so abwegig ist die Idee einer Notfall-Nachricht mal nicht – auch wenn ich persönlich den Anruf vorziehen würde…

  • Die Funktion hat bei mir noch nie geklappt. Ich habe sämtliche Einstellungen ausprobiert (automatisch, Verbindung Bluetooth, , unter Datenschutz/Systemdienste mal alles angeschaltet etc.), nichts tut sich.

    Vielleicht sollte ihr mal erklären, wie man diese Funktion aktiviert bzw. welche (weiteren) Einstellungen und Voraussetzungen notwendig sind, damit es klappt.

  • Die Notwendigkeit und Implementierung einer solchen Funktion drückt m.E.n. sehr gut aus, mit welcher Sucht das Mobiltelefon einhergeht. Einschließlich der Reaktion der sofortigen Deaktivierung durch die Zielgruppe.

  • Ich fand die Funktion bisher ungewohnt, aber inzwischen find ich sie gut.

    Zum einen weil man selber trotz besseren Wissens doch immer mal wieder zum Telefon gegriffen hat, wenn man wieder eine WhatsApp-Gruppen Nachrichtenflut eingegangen ist… und zum anderen aber auch weil anderen deutlich gemacht wird, dass man nicht mit einer sofortigen Antwort rechnen kann, weil ich eben fahre. Und wenn wirklich was ist: man kann ja diese althergebrachte Funktion namens „Telefon“ nutzen.

  • Am meisten Unverständnis lösen bei mir die Menschen aus die Autos fahren die definitiv eine Freisprecheinrichtung haben, diese aber nicht benutzen.
    Mein größtes Problem dabei ist einfach das ich es nicht nachvollziehen kann, wenn ich schon beim fahren telefonieren muss dann ist es doch viel angenehmer dafür nicht den Knochen am Ohr zu haben…

  • Ich habe die Funktion unmittelbar deaktiviert. Ich greife auch sonst während der Fahrt nicht zum Telefon. Musik lässt sich über das Fahrzeug steuern und Telefonate sowieso. Alles andere kann und muss warten. Und eben als Beifahrer ist die Funktion dann nur störend.

    • Als Beifahrer kann man auf die Frage „ ist du der Fahrer? „ , die das Handy stellt einfach mit nein antworten und es lässt sich ab da normal nutzen.

  • Bei mir ist die Funktion seit dem ersten Tag aktiviert und ich bin sehr zufrieden damit. Sie funktioniert tadellos, sowohl mit der Kopplung der Freisprechanlage, als auch mit der Bewegungserkennung. Fahre nur selten Bahn oder als Beifahrer, insofern muss ich sie nicht deaktivieren.

    Mich stört allerdings, dass ich die zweite Nachricht die das iPhone automatisch schickt, dass mit dem Zusatz „dringend“ die Nachricht doch durchgestellt wird, nicht abschalten kann. Hab in der editierbaren Nachricht geschrieben, in dringenden Fällen bitte anrufen. Warum die Doppelung?

  • Da lobe ich mir CarPlay.
    Selbst die Apple Watch zeigt die Navigation dann visuell und haptisch an, wenn man mit CarPlay navigiert.
    Man muss nicht mal mehr auf den Bildschirm schauen.
    Nachrichten werden vorgelesen und man kann diktierend antworten. Perfekt!

  • Da bleibt die Frage offen wieviele von denen die es bewusst deaktivieren sind auch Fahrer des Fahrzeugs und nicht mit den Bus oder Beifahrer unterwegs ??

    • Wir sprechen hier von Amerika.. da hat doch jedes Familienmitglied ein Auto xD

    • Verstehe den Einwand nicht. Im Bus oder der Bahn habe ich keine Bluetooth Verbindung zu einer FSB. Bei mir hat sich diese Funktion noch NIE in einem Bus oder Bahn aktiviert und ich nutze sie im Auto immer und automatisch. Klingt wie eine (schlechte) ausrede.

  • Es wäre schön, wenn die automatischen Nachrichten auch bei WhatsApp oder Telegramm gesendet werden können.

  • Ab und zu les ich halt mal an ner ampel oder so auch wenn es ihr nicht versteht

    • Dann bist du wohl einer der Jenigen die ich immer anhupen muss weil sie nicht mitbekommen das Grün ist. Weswegen dann halt auch nur zwei Autos bei Grün über die Kreuzung kommen. Was wiederum zu Staus führt.

      Danke dir ;)

    • Ich wünsche Dir, dass die Polizei dich dabei erwischt und Du schön blechen musst.

  • Ich würde mir wünschen, dass nach Ankunft/Verlassen des Autos die verpassten Mitteilung aufpushen – ansonsten eine sehr gute und wichtige Funktion, die m.E. jeder aktiviert haben sollte!

  • Wenn die Option Aktiv ist, bekomme ich dann auch keine Blitzer.de Mitteilungen mehr ? (Ton und Push)

  • Traurig, dass es doch noch so viele gibt, die glauben, dass FB, WA, twitter uswusf wichtiger sind, als Verkehrssicherheit. Selbst ein Anrufer kann warten.

  • Hallo. Bei mir funktioniert die Funktion leider überhaupt nicht. Habe leider kein BT im Auto und manuell vergisst man es vielleicht auch mal. Hat/hatte sonst noch jemand das Problem und kann mir weiter helfen? Vielen Dank.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 28332 Artikel in den vergangenen 4767 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2020 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven