iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 20 954 Artikel
„Arbeiten mit dem iPhone revolutionieren“

iOS-Apps an SAP anbinden: „SAP Cloud Platform SDK“ verfügbar

Artikel auf Google Plus teilen.
13 Kommentare 13

Vor einem Jahr haben Apple und der Softwarehersteller SAP eine umfassende Partnerschaft angekündigt. Man wolle das Arbeiten mit iPhone und iPad revolutionieren hieß es damals, konkret wurde neben neuen Apps und Schulungsmöglichkeiten auch ein Software-Development-Kit für die Anbindung von Apps an die SAP-Cloud angekündigt. Letzteres steht nun für iOS-Entwickler zur Verfügung.

Sap Iphone Apps

Mit dem SAP Cloud Platform SDK for iOS stehen Entwicklern umfangreiche Möglichkeiten zur Integration von Apps in SAP-Systeme zur Verfügung. Apple verspricht umfassende Möglichkeiten sowie einen einfachen Weg zur Erstellung von Apps mit SAP-Anbindung auch für Einsteiger in diesem Bereich.

Apple hat anlässlich der Verfügbarkeit des neuen Entwickler-Kits umfassende Informationen zu den damit verbundene Möglichkeiten veröffentlicht. Darüber hinaus bietet SAP verschiedene Möglichkeiten zur Weiterbildung unter dem Titel „SAP Academy for iOS“.

Freitag, 31. Mrz 2017, 8:36 Uhr — chris
13 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • SAP und einfacher, unkomplizierter und optisch schöner Zugriff per iOS – 1. April ist doch erst morgen? :D

    • Ich kann es auch kaum glauben. Schön und unkompliziert passt ja sonst nicht wirklich zu SAP Software.

    • Naja, viele nutzen halt auch noch das alte Zeugs. Das wäre wie wenn man mit einem BMW von vor 20 Jahren rumfahren würde :)

    • In dem ganzen Artikel steht nirgends was von ‚unkompliziert‘ oder ’schöner‘.
      Ihr solltet mal eure Abneigung gg. SAP nicht gleich implizit über solche Nachrichten drüber stülpen.
      Ich konnte euch SAP-Anwendungen und Oberflächen zeigen, da würde im Leben niemand drauf kommen, dass die auf SAP-Systemen basieren.

      • das zweifelt auch niemand an, das Problem ist nur das extrem gute Marketing der SAP und die leider nicht ganz so tolle realität dahinter. Jeder SAP-Basis Berater wird dir das unterzeichnen. Es ist aber leider so, das Kunden, und mir würde es sicher nicht anders gehen, die Folien der SAP sehen und denken wow, wie toll und wie einfach. Drei mal NEXT und schon steht das Produkt … aber der Aufwand dahinter und der Fakt, dass die Produkte immer noch nicht einheitlich datacenter kompatibel sind (Proxys, Firewall, getrennt Netze), zeigen dann eine andere Realität. Klar, man kann sich alles freischalten, aber das hat nichts mehr mit Security zu tun ;)

  • Meinungen zu SAP haben wir ja zur Genüge ;)

    Die Sache an sich ist aber tatsächlich ein riesiger Schritt!!!

    • ja Super toll, nur kacke dass mal ein Button nur im chrome sichtbar ist und ein anderer Button nur im IE. Das ist schon echt schlecht ^^

      • Es gibt nur sehr selten die mal nicht im IE funktionieren. Die SAP hat mit ui5 inzwischen ein sehr stabiles framework. Das ein Button mal nur im ie angezeigt wird und malnicht nur im Chrome ist in keiner Version passiert. Daher: bullshit gepaart mit halbwissen….

    Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 20954 Artikel in den vergangenen 3616 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven