iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 448 Artikel
   

iOS 9: Apple unterbindet App Store-Bewertungen von Betatestern

Artikel auf Google Plus teilen.
26 Kommentare 26

Mit der gestern Abend ausgegebenen, vierten Vorabversion von iOS 9 lassen sich keine App Store-Rezensionen mehr abgeben. Nutzer, die eine der im App Store erhältlichen Anwendungen bewerten wollen werden nun durch ein Infos-Fenster darauf aufmerksam gemacht, dass die Nutzung der Vorabversion nicht mehr zur Stimm- bzw. Sternchenabgabe im Software-Kaufhaus berechtigt.

funktion

So heißt es unter iOS 9 Beta 4 nun:

Diese Funktion ist nicht verfügbar. Wenn Sie eine Vorabversion von iOS verwenden, können Sie keine Rezensionen schreiben.

Apple reagiert mit der neuen Einschränkung auf die am 13. Juli beobachtete Zunahme von Negativ-Bewertungen bei Anwendungen, die unter iOS 9 noch mit leichten Kompatibilitäts-Problemen zu kämpfen hatten. Eine wichtige Umstellung, denn die Tatsache, dass viele Anwendungen unter iOS 9 noch nicht so rund laufen wie unter iOS 8 lag oft nicht etwa daran, dass sich die Entwickler-Community ausruht oder keine Lust hat, ihre Anwendungen an Apples neues Betriebssystem anzupassen. Das Problem ist vielmehr der Umstand, dass der App Store derzeit noch keine Anwendungen akzeptiert, die eine offizielle Unterstützung für OS X El Capitan und iOS 9 mitbringen.

Die Programmierer können zwar versuchen ihre verfügbaren Anwendungen mit einer weitgehenden Kompatibilität zu den neuen System auszustatten, offizielle Updates, die auf die neuen Funktionen der Herbst-Aktualisierungen eingehen, werden aber noch mehrere Wochen auf sich warten lassen.

Mittwoch, 22. Jul 2015, 9:06 Uhr — Nicolas
26 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
    • Twittelatoruser

      Wurde auch Zeit, da es wirklich unfair war gegenüber den hart und wenig verdienenden App-Entwicklern & -Vertreibern, die ihr Nestes tun, aber nicht sofort Beta-Versionen installieren können um die Apps für die neue Version anzupassen (und manche Fehler werden durch Apples iOS hervorgerufen, die Apple erst in einer späteren Version korrigiert, aber viele Anwender sind zu dumm zu verstehen, dass nicht die App fehlerhaft ist, sondern iOS oder ihr iOS-Gerät oder falsch benutzen wie oft bei Navigationssoftware Mobilfunk ausgeschaltet wird und deshalb GPS viel schlechter wird wegen aGPS-Verkrüppelung seitens des Benutzers – aber viele Nutzer sind Dickköpfe und meinen, dass sie nie die Ursache eines Fehlers sein können …).

      • +1.

      • +1
        Hobby-iPhone-User knallen sich nach Betarelease die Neuste Beta drauf und erwarten dass es sofort funktioniert. Was soll der Quatsch überhaupt mit dem ganzen Beta Zeug für die Öffentlichkeit?

  • Einfach schrecklich diese Internet Trollkultur. 1Stern App Bewertung wegen beta inkompatibilität. Fern ab von begreiflich für mich wie unnötig solche Rezensionen sind. Absolut richtig(leider nötig) dieser Schritt!

    • Das ist doch genauso wie die schlechten Bewertungen für Filme auf iTunes, nur weil die zu blöd zum runterladen, Sprache umstellen o.ä. sind. Auch zu beobachten auf Amazon.

  • Endlich! Mittlerweile nervt es nurnoch, wenn man die unnötigen Bewertungen der ganzen Beratungsresistenten Mitglieder liest!

  • Und was ist, wenn der Nutzer ein Zweitgerät hat, welches mit der aktuellen „public Release“ Version von iOS läuft?

    Dann könnte er genauso da sein negatives Review verfassen.

    • Dann wäre die dummheit dieser person einfach nur grenzenlos

    • Müsste man wegen Verläudmung (wenn die Bewertung wegen dem anderen Gerät mit der Beta ist) abmahnen und bei Wiederholung den Account für alle Beta Versionen Sperren. Für eine Aufhebung Dann ein nachweis für ein erfolgreichen Workshop für angehende Entwickler abverlangen.

  • Man muss sich fragen, wie ein Beta-Tester überhaupt auf die Idee kommt, eine nicht, oder nicht richtig funktionierende APP zu bewerten. Sollte eigentlich klar sein, wenn eine APP, welche für eine andere Version erstellt wurde, eventuell nicht rund läuft.

    • Du wirst nicht glauben wie viele Kiddys sich die closed Beta installieren und denken, dass sie damit bereits ein vollwertiges neues OS drauf haben.

    • Du musst wenn Du diesen Betrag liest nur einmal auf „zurück“ drücken. Ein Betrag darunter wieder rein gehen und in den Kommentaren lesen. Gefühlt müssten dir 50% der Leute die dort über probleme mekkern aber nicht Entwickler rüber kommen darüber eine Antwort geben können.

  • Ist bezüglich Jos 9 heute eventuell mit der zweiten Public Beta zu rechnen?

  • Na endlich! Das war ja auch eine Zumutung für die App Entwickler, grade die, die sehr viel Energie in Ihre Arbeit stecken.

  • Endlich!!!! Schade, dass so etwas nötig ist, da viele den Sinn einer beta wohl nicht verstehen :/

  • Recht so !

    Jetzt schauen die Kiddies in die Röhre mit ihrem Geheule :D

  • Ich verstehe nicht warum das von Haus aus nicht bei jeder Beta schon so ist. Macht doch mehr als Sinn!

  • Absolut richtig. Hoffentlich ist das von nun an von Haus aus bei jeder Beta so, auch iOS10+. Macht doch mehr als Sinn!

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19448 Artikel in den vergangenen 3382 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven