iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 500 Artikel
Neu in iOS 8 #2

iOS 8: Die Neuigkeiten „unter der Haube“

Artikel auf Google Plus teilen.
44 Kommentare 44

Neben den neuen iOS 8-Funktionen, die sich in erster Linie an die Endbenutzer des Herbst-Updates richten, bringt Apples iPhone-Betriebssystem eine komplett überarbeitete Entwickler-Umgebung mit über 4.000 neuen Programmierschnittstellen und zahlreichen Funktionserweiterungen mit, die vor allem die App-Programmierer freuen dürften – und letztlich natürlich auch euch.

ios-dev

So erlaubt iOS 8 den Entwicklern das Nutzererlebnis mit neuen Erweiterungsfunktionen, wie Widgets für die Mitteilungszentrale und Tastaturen von Drittanbietern, weiter zu personalisieren und führt stabile Frameworks wie beispielsweise HealthKit und HomeKit ein. iOS 8 beinhaltet außerdem die neue Grafik-Technologie Metal, die die Leistung des A7 Chip maximiert, sowie Swift, eine leistungsstarke Programmiersprache.

Die sind die Neuigkeiten „unter der Haube“ des neuen mobilen Betriebssystems Apples.

iOS 8 bietet Entwicklern stabile Frameworks, darunter HealthKit APIs, die Gesundheit und Fitness-Apps die Fähigkeit geben, untereinander zu kommunizieren. Die Einwilligung des Nutzers vorausgesetzt, kann jede App spezifische Informationen von anderen Apps nutzen, um eine umfassendere Art des Gesundheits- und Fitnessmanagements zu ermöglichen. Beispielsweise kann die Blutdruck-App eines Nutzers ihre Daten mit der App eines Mediziners wie etwa der Mayo Clinic-App teilen, damit der Arzt die bestmögliche Gesundheitsberatung und -versorgung bieten kann.

So wie HealthKit Gesundheitsdaten miteinander kombiniert, um dem Anwender zu helfen besser auf seine Gesundheit zu achten, ermöglicht HomeKit die nahtlose Verbindung von Heimaccessoires, um das Zuhause besser zu verwalten. HomeKit bietet ein gemeinsames Protokoll, sichere Kopplung sowie die Möglichkeit, einzelne Geräte oder Geräte-Gruppen im gesamten Haus einfach zu bedienen inklusive der Integration von Siri. Dadurch kann man beispielsweise Siri mitteilen, dass man „zu Bett geht“ und sie könnte daraufhin das Licht dimmen, die Türen verriegeln, das Garagentor schließen und den Thermostat einstellen.

wolke

Entwickler können das Nutzererlebnis mit iOS-Erweiterungen weitergehend personalisieren einschließlich neuer Optionen beim Teilen, individueller Foto-Filter, benutzerdefinierter Aktionen sowie Dokument-APIs. Entwickler können nun ihre eigenen Widgets in die Mitteilungszentrale integrieren und Tastaturen von Drittanbietern bieten zusätzliche Layouts und Eingabemethoden.

Dank Metal, einer neuen Grafik-Technologie, die die Leistung des A7 Chip maximiert, macht Gaming in iOS unter iOS 8 einen großen Schritt nach vorne. Mit der unglaublichen Verbesserung um das 10-fache der Draw Call Geschwindigkeit beim Rendern ermöglicht es Metal führenden Spiele-Anbietern erstmals 3D-Spiele in Konsolen-Qualität auf mobile Geräte zu bringen. Für Gelegenheitsspiele bietet iOS 8 jetzt SceneKit, das es ganz einfach macht witzige 3D Spiele zu entwickeln, zusammen mit bedeutenden Erweiterungen für SpriteKit, darunter Field Forces, per-pixel Physics und Inverse Kinematics.

iOS 8 beinhaltet außerdem Touch ID APIs, die es Entwicklern ermöglichen, Nutzer sicher innerhalb der Apps zu authentifizieren, Logins und Nutzerdaten zu schützen und Schlüsselbund-Objekte freizugeben. Mit iOS 8 können Entwickler die Authentifizierung mittels eines erfolgreichen Fingerabdruck-Abgleichs ermöglichen, während sie gleichzeitig die Fingerabdruck-Daten sicher und geschützt in der Sicherheitsenklave bewahren.

wolke2

Weitere iOS 8 Entwickler-Funktionen beinhalten:

  • PhotoKit, damit Entwickler die Leistung des gleichen stabilen Frameworks nutzen können wie bei der integrierten Fotos-App für schnellere Leistung, nicht-destruktive Bearbeitungen und die Möglichkeit, gleichzeitig aus der Photo Library zu lesen und in sie zu schreiben;
  • neue Kamera-APIs, die den Entwicklern die Kontrolle bei der Feinabstimmung über Fokus, Weißabgleich und Belichtung ermöglicht;
  • CloudKit, eine umfassende und skalierbare Back-End-Lösung, die Entwicklern dabei hilft, das Schreiben von Server-Codes und die Instandhaltung von Servern überflüssig zu machen;
  • neue App Store-Funktionen für Entwickler, wie App-Vorschau und App-Bundles, das neue iTunes Connect mit kostenloser Analyse und TestFlight für den Beta-Test von Apps vor Veröffentlichung.

Die iOS 8 Beta Software und das SDK sind ab sofort für Mitglieder des iOS Developer Program auf developer.apple.com erhältlich.

iOS 8 wird in diesem Herbst als kostenloses Software Update für iPhone 4s, iPhone 5, iPhone 5c, iPhone 5s, iPod touch (fünfte Generation), iPad 2, iPad mit Retina Display, iPad Air, iPad mini und iPad mini mit Retina Display erhältlich sein.

Montag, 02. Jun 2014, 21:55 Uhr — Nicolas
44 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • iOS 8 lädt gerade, ca. 40% schon ;o. HomeKit klingt sehr interessant, habe schon öfters daran gedacht einige Elektronikgeräte im Haus zu ersetzen.

    Kurze Frage noch, hat hier irgendjemand noch ein altes iPhone 2G zu Hause rumliegen? ;o Und wenn ja, wie kann man dich kontaktieren? :x

  • Gott sei Dank, endlich können andere Tastaturen in IOS genutzt werden. Hoffe Swiftkey kommt schnell aufs iPhone, beste Tastatur für Android.

    • Pssst, nicht so laut das böse A-Wort sagen! Swype braucht doch kein Mensch, nutzt doch niemand. Hat sich Apple wohl von Swype breitschlagen lassen. Nicht, dass ennienns jetzt noch ein Feature gut finden muss …

      • Ich verstehe deinen Sinn nicht. Ich mag android nicht, wenn du so ein kleines Kind bist, was das nicht versteht, treffe ich mich gerne mit dir persönlich und erkläre es dir mal etwas ausführlicher. Nur weil ich ein komplettes System nicht mag, heißt das nicht dass ich nicht das eine oder andere Feature würdigen kann. Wenn du das dieses mal wieder nicht verstanden hast, dann solltest Du das lesen lernen nochmal wiederholen.

      • Wenn ich Deine Kommentare hier an anderer Stelle sehe, dann weiß ich ganz genau, wer hier das kleine Kind ist. Ich habe schon bemerkt, dass Du hier der ganz große Checker bist und wir hier alle bloß keine Ahnung haben …

      • Haltet die Fresse, ich will hier sinnvolle Kommentare lesen!

      • Solche Kommentare wie Deiner? Das tut weh …

      • @gogega
        Man man man hör jetzt bitte auf mich zu nerven. Ich habe dir mehrmals versucht vernünftig zu erklären, dass ich einzelne Features bei android gut finde, das Gesamtpaket bei iOS aber deutlich besser. Wenn du zu zurückgeblieben bist dass beim 10 mal zu verstehen, dann lass mich ab jetzt bitte in Ruhe.

  • Finde alles sehr gelungen und endlich haben die Entwickler mehr Möglichkeiten, auch wenn ich mich mit den ganzen Kram nicht auskenne. Der App Store macht endlich einen größeren Sprung und es wird die Interpretation von 3. Anbietern ermöglicht. Mal sehen wie das mit den Widgets so läuft und wie sich das auf den Akku auswirkt

  • Aha, Fingerprint Daten in Sicherheitsenklaven bewahren, so, so! Wahrscheinlich bei der NSA etc. – sicher sind die bei denen bestimmt, da kommt kein Hacker ran. (Sarkasmus Ende)

    • jaja, quatsch du ohne Ahnung mal klug daher… und nu ab zurück ins kinderzimmer!!!man geht mir dummheit gepaart mit nicht-wissen auf den sack. dazu kommt das unqualifiziert mitteilungsbedürfnis 13-jähriger!!!

      • Der Vorteil von Klugheit ist, man kann sich dumm stellen. Anders herum wird es schon schwierig! Wer hat dir denn die Shift-Taste von der Tastaur wegradiert? Darüber solltest du mal ernsthaft nachdenken.

      • Leute wegen einer fehlenden Shift-Taste bloßzustellen ist arm wenn man nichts anderes zum meckern findet. :-)

    • Also der Jailbreak Community ist es bisher nicht gelungen, den Fingerabdruck auszulesen. Das ganze schein absolut abgeschlossen vom System auf Hardwarebene zu funktionieren. letzendlich ist alles, was das system als Anwort bekommt ein True oder flase, ob der fingerabdruck erkannt wurde oder nicht.

  • Bin positiv überrascht über diese Keynote. Da wurde heute Menge Neues präsentiert. Bei iOS 7 war es mehr oder weniger eine halbgare Oberflächen-Neuerung, jetzt passiert hier ne Menge in Sachen Usability, API und Performance.

    • Deswegen ist es oberflächentechnisch max eine 7.2

      • ich erwarte in den nächsten 3-4 iOS Major releases keine großartigen Änderungen der Oberfläche. Bin aber überrascht über den großen Schwung an Neuerungen. Das war seit iOS 3 eher selten der Fall.

  • Kann mir jemand sagen ob die Termine im Notifucation Center wieder angezeigt werden wie unter ios6 ? also für heute und morgen schön gelistet und nicht der ramsch unter ios7

  • Hat es schon jemamd auf einem 4S drauf? Mich würde mal interessieren, ob es so flüssig wie iOS 7 läuft?!?

  • Also ich will ja nicht quengeln, aber mich haut es jetzt noch nicht so vom Hocker. Die SW-Neuerungen sind zwar gut, aber das zündende grosse Feature (Siri, Touch-Id, …) ist diesmal nicht dabei. Von HW ganz zu schweigen.

    Wie das wohl abläuft:

    Cook: „Männer, wir brauchen 2014 was neues, was richtig reinhaut. Irgendwas um uns den Android Marktanteil zurückzuholen. Irgendwas was den Kritikern die sagen, dass bei uns die Luft raus sei, die Sprache verschlägt. Ihr habt Wochen Zeit.“
    -4 Wochen-
    Cook: „Und was habt ihr euch ausgedacht? Überrascht mich!“
    Federighi: „Naja also…“
    Cook: „Ja?“
    Federighi: „Äh wir dachten …“
    Cook: „Raus damit!“
    Fedetighi: „Naja wir könnten ein paar neue APIs machen, was mit Gesundheit, oder Widgets oder so “
    Cook: „…“
    Cook: „…“
    Cook: „Wow! — Der Hammer — so machen wir’s. Gratulation Jungs.“
    -Alle high five-

    • Na ja… Also wenn nicht bald neue Hardware vorgestellt wird… Nur mit iOS8 holt man keinen Hund hinterm Ofen hervor.
      Zumindest eine kurze Preview auf bevorstehende (iOS-)Hardware hätte es geben müsse! In welcher Welt lebt Appls eigentlich?

    • Bist wohl noch nicht lange dabei. Solch unglaubliche neuerungen, wie es sich die Leute wünschen gab es bei der Software noch nie (wobei ein komplett redesigntes Mac OSX und die neuerungen bei iOS 8 im vergleich zu z.B. ios 5 und 6 schon sehr groß sind). Und neue Hardware gibts immer erst im September. Das hier war nur die Entwickler konferenz. Entwickler -> Software. Verstehste? ;) bisher wurden zudem auch dinge wie Siri und touch id bis zum neuen iphone geheim gehalten. Da kommt schon noch was…

      • Jaja die neuen…. Finde auch das von Funktionen her deutlich mehr dabei war und das macht auch alles Sinn bzw. kann ich bis auf die Health App gut gebrauchen. Mit der Verbesserung für die Entwickler und neuer Hardware im September wird sich einiges tun. Rechne eher mit Apple TV, iPhone und iPad. Die iWatch wird noch auf sich warten lassen, aber werde mir diese sowieso nicht zulegen.

  • Ich versuche das mal in zwei Sätzen zusammenzufassen.

    Apple hat unter den Konkurrenzdruck von Android die Funktionen nachgeliefert, die schon lange Überfällig waren und wechselwillige User vorerst beim Apfel halten sollen. Hier eine auswechselbare Tastatur, hier ein paar Schnittstellen mehr und dort endlich eine annehmbare Texterkennung. Der große Wurf ist es nicht. Der Wettbewerb liefert diese Funktionen auch … zum halben Preis.

    • “Apple hat unter den Konkurrenzdruck von Android die Funktionen nachgeliefert, die schon lange Überfällig waren und wechselwillige User vorerst beim Apfel halten sollen. Hier eine auswechselbare Tastatur, hier ein paar Schnittstellen mehr und dort endlich eine annehmbare Texterkennung.“

      So ist es! Da bringt der Cook die “Scharen“ von Überläufern von Android zu iOS in China (da dürften einige wohl aus Neugier gewechselt haben, das iPhone ist dort noch relativ neu) “vergisst“ jedoch glatt, mal die Wechsler in der Gegenrichtung zu benennen, vor allem im Heimatmarkt und in Westeuropa. Hier wurde einfach mal versucht, die schon heftig brennende Bude zu löschen…

  • Ich glaube viele Wissen echt nicht was gestern von Apple presäntiert wurde. Mit iOS 8 und das OS X wird ein neues Zeitalter was die Mobilität anbelangt Betreten ! Und die passende Geräte kommen ja erst noch hinzu! Was Apple da vor hat sehen die Blinden hier nicht;-)

    • Eben – iOS8 ist weitaus mehr als ein oder zwei neue fancy Apps von Apple. Das neue iOS wird Zeit brauchen da die Entwickler die neuen „coolen“ Sachen bringen müssen. Aber jetzt haben sie endlich die Möglichkeit. iOS unleashed ;-)

    • Ja…sicher…Neuland…und
      wo ist die systemweite Einführung von Webdav…
      Wo ist die geräteübergreifende Benutzersteuerung…
      z.Zt. nichts von NFC Integration gehört oder gelesen…
      …und von Hausautomation mit freier Schnittstelle ist auch nichts zu sehen…brauchen wir noch so ein geschlossenes System wie vorgedtellt?!?
      Ansonsten…ich kann mit dem iPhone leben…aber mehr als eine mittelmäßige Bewertung ist nicht drin.

  • Apple hat es mal wieder geschafft alte, in anderen Systemen/ Apps bereits lange bestehende Funktionen als neu zu verkaufen… Bravo, gute Show!

  • Bei Swift war totale Stille im Saal. Da hätte man eine Stecknadel fallen hören können. Für uns als Developer war das heute die beste Keynote seit langem.

  • Um so später neue Hardware vorgestellt wird, umso länger werden aktuelle Geräte unterstützt. Jedes Jahr über 700 € hinzublättern wollen wir doch auch nicht.

    • Also ich warte auf einen neuen Mac Mini. Der aktuelle ist ja von 2012. werde auch erst kaufen wenn es einen neuen gibt. 2 Jahre sind im PC Bereich schon ein grosser Schritt. Etwas weniger Zeit dürfte sich Apple da schon lassen. Zumal aktuelle Besitzer durch neue Modelle ja nicht zum Kauf gezwungen werden.

    Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19500 Artikel in den vergangenen 3389 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven