iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 490 Artikel
   

iOS 8: Die animierten „Flyover Städte-Touren“ im Video

Artikel auf Google Plus teilen.
20 Kommentare 20

Als wir am Tag nach der WWDC-Auftaktveranstaltung auf die 33 iOS 8-Funktionen hingewiesen haben, die Apple zwar auf der traditionellen Schlagwortfolie mit den weniger populären Neuerungen des iOS-Updates eingeblendet, zur Keynote aber nicht angesprochen hat, waren die Flyover-Touren in der Liste bereits vertreten.

fly-500

Jetzt sind auf Youtube die ersten Videos der animierten Städte-Touren aufgetaucht.

Die neue Funktion der Karten-Applikation ist in der aktuellen Beta-Version zwar nicht nicht aktiv, lässt sich mit einigen Kniffen aber bereits starten und bietet uns einen ersten Blick auf die redaktionell betreuten Städte-Ausflüge. So bietet Apple in einer Auswahl all jener Metropolen, in denen die 3D-Kartenansicht bereits verfügbar ist, zukünftig auch animierte Stadtrundflüge an, mit denen die wichtigsten touristischen Sehenswürdigkeiten abgeflogen werden können.

(Direkt-Link)

Ruckelfrei animiert, mit langsamen Zwischenstopps und schnellen Ortswechseln. Die Flyover Städte-Touren lassen sich momentan in Rom, Barcelona, New York, Paris, San Francisco, Glasgow, Perth und Cape Town aktivieren und abspielen – dürften langfristig aber wohl um alle Städte erweitert werden, die bereits im 3D-Repertoire der Apple-Karten auftauchen.

Donnerstag, 19. Jun 2014, 17:58 Uhr — Nicolas
20 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Eyecandy! Da sieht man, wo Apples Priotitäten liegen! Die Karten für Hamburg sind erbärmlich.

    • Jaha, der Hamburger überschätzt sich und seine Wichtigkeit zum Leidwesen aller, ja ganz gerne mal… Die ‚Elbmetropole‘ ist und bleibt ein Dorf!!!
      Da gibts höchstens ’n Gameover statt Flyover…

      • Du bist mir ja ein Honk! Als Hamburger kann ich natürlich nur die Qualität von Apples Karten in HAMBURG beurteilen! Von wo auch sonst? Würde ich in Kiel wohnen, könnte ich die Karte von KIEL beurteilen! Alles verstanden? Was mein Posting mit der Überschätzung von Hamburg zu tun haben soll ich mir schleierhaft! Ich würde lieber in Kopenhagen wohnen :-)

      • ein dorf? wie willst du das denn begründen? man sollte im internet wirklich mal ein zicken-filter einbauen.

    • Ich bin mir nicht sicher ob die bei Apple überhaupt wissen was Hamburg ist. ;)

  • Überflüssig. Lieber mal bessere Kartendaten einspielen.

    • Apples Karten finden Straßen, welche ich mit Navigon vergeblich suche! Nur mal so am Rande…

    • Hier das selbe. Während bei uns z.B. in Google Maps etliche Hausnummern falsch auf der Karte positioniert sind (teilweise 200-300 meter abweichung) ist bei den Apple Karten alles korrekt. Apple bietet zwar deutlich weniger Umfang, wenn es um Wanderwege, Naturschutzgebiete und POIs geht, punktet aber mittlerweile mit den Straßen. Für die Navi Funktion ist das am wichtigsten. Also an den Karten hat sich schon einiges getan.

  • Ich verstehe ja, dass sich Apple mit Flyover von der Konkurrenz abheben möchte, aber mich nervt die Funktion. Ich finde die Gebäude stehen aus wie auf Papier gedruckt und dann selbst zusammengeklebt. Da wären mir hochauflösende Satellitenaufnahmen deutlich lieber. Perfekt wäre es, wenn man Flyover und herkömmlichen Satellitenaufnahmen je nach Wunsch umschalten könnte. (Oder kann man das schon und ich habe es nur übersehen?)

    • Also in Städten hat man normalerweise keine satellitenfotos mehr, sondern Fotos, die von Flugzeugen Fotografiert wurden. Flyover finde ich übrigens ganz gut. Was mich wirklich stört, sibd die miserablen POIs.

    • Klar geht das. Drück halt den 3D-Knopf.

      • Wenn man den 3D-Knopf drückt hat man immer noch die Bildet aus der 3D-Sicht, nur mit dem Unterschied, dass man frontal von oben drauf sieht. Meiner Meinung nach sehen diese Bilder deutlich künstlicher aus, als herkömmliche Luftaufnahmen. Man erkennt das z. B. den Bäumen. Die sehen dann gerne mal aus wir aus einen 90er-Jahre Computerspiel.

  • Wie aktiviert man die Touren denn?

  • Glaubt ihr, die Maps-App wird bis zum iOS 8 Release noch weiter verbessert? Im Vorfeld war ja von deutlichen Verbesserungen die Rede, sprich Einbindung von Öffentlichen Verkehrsmitteln etc. … ?

  • Die sollen mal die „Karten“ App erst mal Updaten.
    Dort wo neue Häuser seit 2 Jahren stehen ist bei „Karten“ nur leere Felder.
    Straßen gehen durch Häuser.
    Geschäfte die es bei mir geben sollen sind seit mindestens 10 Jahren nicht da und manche am falschen Ort.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19490 Artikel in den vergangenen 3387 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven