iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 448 Artikel
   

iOS 7.1.2 zeigt falsche Feiertags-Kalender: Apple arbeitet an Update

Artikel auf Google Plus teilen.
36 Kommentare 36

Die am 30. Juni ausgegebene iOS-Aktualisierung auf Version 7.1.2 sorgte bei vielen Anwendern nicht nur für Aussetzer während der Installation; nach rund einer Woche im Einsatz mehren sich nun auch Berichte über einen fehlerbehafteten Kalender.

allerh

So zeigt die neueste Version des mobilen Betriebssystems aus Cupertino auf mehreren Geräten falsche Feiertags- und Ferienkalender an. Die in der Kalender-Applikation automatisch abonnierten Feiertags-Kalender werden von iPad und iPhone üblicherweise anhand der Landes-Einstellungen ausgewählt und tauchen anschließend in den Kalender-Einstellungen auf, wo sie sich, wie auch der Geburtstagskalender, je nach Bedarf an- und abwählen lassen.

Bei vielen iOS-Geräten hat Version 7.1.2 nun jedoch einen Fehler in der Länderautomatik provoziert, die erst mit iOS 7.1 eingeführt wurde.

Ein Nutzer aus Litauen etwa berichte, dass sein iPad nun automatisch einen der Feiertags-Kalender für Mexico, Hong Kong oder Kanada aktiviert, den Litauischen aber nicht mehr anbietet. Der Fehler sei reproduzierbar, die automatische Länderauswahl aber zu chaotisch um sich nachvollziehen zu lassen. In Apples offiziellem Support-Forum haben sich weitere betroffene Nutzer gemeldet.

feiertage-700

Nach Angaben der Indiatimes hat Apple die Kalender-Probleme bereits eingeräumt und verspricht eine Fehlerbehebung in das kommende iOS-Update einfließen zu lassen. Wann genau dieses ausgegeben wird, steht derzeit jedoch noch nicht fest.

Deutsche Nutzer scheinen mit den Kalender-Problemen derzeit nur im Promillebereich konfrontiert zu werden.

Video: Falsche Feiertags-Kalender in iOS 7.1.2

(Direkt-Link)

Montag, 07. Jul 2014, 13:41 Uhr — Nicolas
36 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Auch der SIM Karten Fehler taucht nachwievor auf

  • Der SIM Karten Fehler ist auch noch da ! :-(

  • Prettymofukkanamedshindy

    Find ich gut. Auf jeden Fall eine Super Idee ! Apple hat morgen auch die beta 3 in der Pipeline.

  • Keine Fehler hier. Läuft bestens! (5S)

  • Schön, dass das mit dem SIM-Karten-Fehler hier mal Ansprache findet … hatte ich auch ne ganze Zeit sehr regelmäßig. In letzter Zeit nicht mehr so (toi toi toi) … Weiß jemand woher das kommt? Und warum so plötzlich und dann nicht mehr?! Konnte keinen Zusammenhang mit Updates oder so ausmachen …

  • Da haben sie wohl den gleichen Spezialisten dran gelassen, der auch für die stümperhafte Karten Appe verantwortlich ist. Wie gut, dass ich mir die Feiertage über meinen Exchange Kalender hole.

  • Mich nervt am Meisten folgender „Fehler“: Ständig werde ich daran erinnert, dass wlan die Genauikeit meines Standortes verbessert. Mag ja sein, will ich aber trotzdem nicht dauerhaft anstellen. Geht ja auch ohne ganz gut.

  • Wenn man fuer eine App die Mobilen daten deaktiviert in meinem Fall iTube wird dies bei jedem Start der App und wenn man aus dem multitasking/homescreen auf sie wechselt angezeigt und man muss OK KLICKEN. Find ich schrecklich und nervig. Ein symbol oder eine benachrichtigung wie zB die Lautstärke, sprich die man nicht wegklicken muss wär so perfekt.

    • Ja, das geht mir auch mächtig auf die Nerven. Bei einem Inklusiv-Volumen von 500 MB kann und will ich nicht ungebeten Podcasts laden (was die App selbst dann zu betreiben scheint, wenn keine Podcasts abonniert sind!). Und wenn ich Podcasts hören will, will ich nicht erst „Fehlermeldungen“, die keine sind, bestätigen müssen.

  • Hatte bis jetzt dieses Feature nicht genutzt. Habe jedoch nachgesehen und bei mir ist der Schweizer Kalender aktiviert, komme aber aus Österreich. Wäre für mich nicht das rießen Problem, wenn es nicht sofort wieder funktionieren würde ;)

  • Hatte bis jetzt dieses Feature nicht genutzt. Habe jedoch nachgesehen und bei mir ist der Schweizer Kalender aktiviert, komme aber aus Österreich. Wäre für mich nicht das rießen Problem, wenn es nicht sofort wieder funktionieren würde ;)

  • Bei mir wird immer allles doppelt angezeigt, obwohl nur 1 Abo da ist, hm

  • Ich habe die Feiertage im iOS Kalendar deaktiviert und dafür bei ecoline-service.de/ics die Feiertage für Deutschland, separat Feiertage für einzelne Bundesländer, Schulferien, Mondphasen, Sternzeichen abonniert. Ist flink gemacht und gratis. Probiert es aus.

  • Das Problem liegt an der Ländereinstellung des iCloud Accounts. Einfach an der iCloud sich anmelden und unter Account-Einstellungen Zeitzone das richtige Land hinterlegen.
    Hinweis: für Österreich werden noch die deutschen Feiertage geladen, da diese von Apple noch nicht zu Verfügung stehen.

  • Bei mir reagiert seit dem das Diplay nicht richtig, eingaben sind enorm verzögert. Gerade beim Schreiben von Nachhrichten ist das sehr hinderlich. Auch lasen sich aus diesem Grund Anwendungen schwer aufndem Homescreen verschieben. Springen immer hin und her.

    iPhone 5s

  • Für Österreich wird der Schweizer Kalender angeboten.. wenn es meinen gibt, dann wäre mir der Deutsche lieber.

    • Einfach unter den iCloud Einstellungen die Zeitzone Österreich (Wien) einstellen und schon erhälst du die deutschen Feiertage da dZt Apple kein Feiertagskalender für Österreich führt.

  • Seit 7.2.1 funktioniert mein Auto-Ladegerät nicht mehr und zeigt nur noch an das das Ladegerät nicht Zertifiziert sei.

  • Weiß jemand, ob es möglich ist, manuell Feiertagskalender hinzuzufügen?
    Zum Beispiel Handy ist auf Deutsch eingestellt, ich mochte aber die Feiertage von England in Kalender haben.

  • Apple setzt in letzter Zeit häufiger auf Quantität statt Qualität…

  • Solange man den Default-Kalender nicht komplett abwählen kann helfen individuelle Kalender auch nicht, da der Default-Mist gerade bei Kalender-Apps von Drittanbietern immer mit dargestellt wird.

  • Und seit dem Update spielt die Apple-App „Freunde finden“ verrückt… Permanent wird angezeigt, dass der Standort nicht verfügbar ist und wenn es dann mal geht sind oft unrealistische KM-Angaben… Da hat es auch was!!!

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19448 Artikel in den vergangenen 3383 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven