iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 34 338 Artikel

5 neue Downloads verfügbar

iOS 16 & Co: Die neuen Betriebssysteme stehen für Entwickler bereit

65 Kommentare 65

Direkt im Anschluss an die Vorstellung seiner kommenden Betriebssysteme hat Apple iOS 16, iPadOS 16, macOS 13, watchOS 9 und tvOS 16 jeweils als erste Beta-Version für Entwickler freigegeben.

Entwickler Betas

Die neuen Testversionen stehen ausschließlich für bei Apple registrierte Entwickler zum Download und der anschließenden Installation bereit. Mit Blick auf das frühe Stadium der Software sollte klar sein, dass für eine Installation ausschließlich nicht produktiv genutzte Testgeräte in Frage kommen. Bis zur Veröffentlichung der ersten für alle Nutzer verfügbaren Beta-Versionen werden diesmal mehr als vier Wochen ins Land ziehen.

Apple hat im Anschluss an die Präsentation der neuen Betriebssysteme bereits angekündigt, dass mit einer Freigabe im Rahmen seines öffentlichen Beta-Programms erst im Juli zu rechnen ist. Bereits im Vorfeld der offiziellen Ankündigung machten Berichte die Runde, dass sich die Freigabe der öffentlichen Beta-Versionen in diesem Jahr wohl verspätet, Grund sei die Tatsache, dass die aktuellen Versionen bislang noch fehlerbehafteter sind, als sonst üblich.

Es zeichnet sich ab, dass die Freigabe der ersten öffentlichen Beta-Versionen im Juli dann analog zu der dann dritten für Entwickler verfügbaren Testversion erfolgt. Bislang waren die öffentlichen Versionen in der Regel schon mit der zweiten Entwickler-Version freigegeben worden.

Ios 16 Developer Beta

Öffentliches Beta-Programm für alle Nutzer

Apple bietet Standard-Anwendern nun schon seit mehreren Jahren die Möglichkeit, ebenfalls vorab auf neue Systemversionen zuzugreifen. Das öffentliche Beta-Programm des Herstellers erfordert lediglich die Registrierung des gewünschten Geräts und damit verbunden die Installation eines sogenannten Beta-Profils, mit dessen Hilfe dann auch die Vorabversionen über die Software-Aktualisierungsversion des Systems zur Installation angeboten werden. Unabhängig von der Tatsache, dass jedermann an diesen Tests teilnehmen kann, warnt der Hersteller vor den damit verbundenen, auf möglicherweise noch vorhandenen Fehlern basierenden Risiken.

06. Jun 2022 um 21:33 Uhr von chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    65 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    65 Comments
    Oldest
    Newest Most Voted
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 34338 Artikel in den vergangenen 5566 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2022 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven