iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 37 697 Artikel

"Apple Music Klassik" mit im Paket?

iOS 16.2 soll noch in diesem Jahr erscheinen

Artikel auf Mastodon teilen.
43 Kommentare 43

Während es nicht danach aussieht, als werde Apple in diesem Jahr noch weitere neue Hardware vorstellen, steht zumindest die Veröffentlichung von iOS 16.2 noch auf dem verbleibenden Jahresplan des Herstellers. Die Freigabe von iOS 16.2 und damit verbunden auch iPadOS 16.2 ist wohl für Mitte Dezember geplant.

Der mit guten Kontakten zu Apple ausgestattete Bloomberg-Autor Mark Gurman gibt sich diesbezüglich recht sicher und verweist in seinem aktuellen Rundbrief an Abonnenten auf diese Terminplanung des iPhone-Konzerns. iOS 16.3 soll dann gemeinsam mit macOS Ventura 13.3 irgendwann zwischen Februar und März im kommenden Jahr folgen.

Schlaf Widget Ios 16 2 1400

Die Beta-Tests für iOS 16.2 laufen seit vergangener Woche. Unter anderem will Apple mit diesem Update dann endlich auch die bereits im Juni im Rahmen der Entwicklerkonferenz WWDC angekündigte Kreativ-Anwendung Freeform freigeben. Weitere im Zusammenhang mit den neuen Beta-Funktionen der Betriebssysteme für iPhone und iPad aufgetauchte Neuerungen sind vier Schlaf-Widgets, mit deren Hilfe sich Auswertungen zur Schlaferfassung mithilfe der Apple Watch auf dem Sperrbildschirm des iPhone anzeigen lassen. Darüber hinaus arbeitet Apple im Zusammenhang mit den kommenden Updates unter anderem weiterhin an einer grundlegend überarbeiteten HomeKit-Struktur und will die sogenannten Live-Aktivitäten auf den iPhone-14-Pro-Modellen verbessern.

Wo bleibt „Apple Music Klassik“?

Ein großes Fragezeichen steht mit Blick auf die von Apple bereits im vergangenen Jahr angekündigte Klassik-App für Abonnenten von Apple Music im Raum. Apple hatte damals anlässlich der Übernahme des Musikdienstes für klassische Musik Primephonic versprochen, im Jahr 2022 eine App für klassische Musik auf den Markt zu bringen, die dann die seit der Übernahme durch Apple nicht mehr verfügbare, laut Apple „geschätzte Benutzeroberfläche von Primephonic“ mit neuen Funktionen kombiniert.

Primephonic App 1400

Konkrete Infos hierzu waren von offizieller Seite seither nicht mehr zu hören. Lediglich in verschiedenen früheren Beta-Versionen von iOS sind zwischenzeitlich Hinweise auf eine entsprechende Funktion aufgetaucht. Es wäre zumindest vorstellbar, dass Apple die Freigabe von iOS 16.2 dazu verwendet, den selbst gesteckten Zeitrahmen diesbezüglich noch zu erfüllen.

31. Okt 2022 um 11:37 Uhr von chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    43 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Hoffentlich wird bis dahin das Akku-Problem gelöst! Ich habe auch 1 Woche nach dem Update auf iOS 16.1 innerhalb 6 Stunden 30-40% Akku-Verlust. Kann mir keiner erzählen, dass „immer noch“ im Hintergrund Aktionen ausgeführt werden. :-(

  • Akku Probleme hatte ich die ersten 2 Tage was ich als normal empfinde nach einem Software Update. Mittlerweile wieder top. Iphone 14 Pro Max morgens 6 Uhr 100% und Mittags noch 80-85%. Bei Ständiger Nutzung.

    • iPhone zwölf pro Max morgens 5:00 Uhr 3000 % um 11:58 Uhr noch 91 % trotz Benutzung
      Nützt natürlich gar nichts diese Infos für den Einzelfall. Wenn irgendwo ein Synchronisationsprozess zum Beispiel sich aufgehängt hat, kann man sehr schwer da wieder raus kommen und das zieht den Akku leer schneller, als man schauen kann

      • Oh, ich liebe die Diktierfunktion: um 5:00 Uhr 100% sollte das heißen. Lustig gerade eben hat das iPhone aus 100 wieder 3000 gemacht aber zum Glück habe ich Fuchs das diesmal bemerkt und von Hand geändert ;-)

  • Da bin ich froh, dass ich nicht der Einzige bin mit dem Akkuproblem. Seit 16.1. unterirdisch. 14 Pro Max hält maximal noch 10h, dann ist es leer.
    Kann dies einer plausibel nachvollziehen? Liegt das an den neuen Live Aktivitäten?

  • Möchte Mark Gurman sich nicht langsam einfach von Apple anstellen lassen und einen wöchentlichen Newsletter schreiben. Das sind doch alles keine Leaks mehr. ;D

  • Hoffentlich kommt mit 16.2 dann auch endlich mal die Unterstützung für externe Bildschirme.

  • Ich würde mich sehr über Klassik freuen oder zumindest ein Zeitfenster zur Veröffentlichung

  • Das Akku Thema gibt es nach jedem Haupt-Update! Ich als seit 2007 ausschließlich iPhone Nutzer. Habe dieses Problem nicht ein einziges Mal gehabt. Völlig klar, dass nach dem Update das System ordentlich viel zu tun hat, aber nach der nächsten Ladung war alles wieder ganz normal! Insofern nach so langer Zeit Erfahrung muss ich einfach mutmaßen, dass auf den Geräten besagter Nutzer, die über das Akku Problem meckern, irgendwas im Argen ist, anders kann ich es nicht erklären! Und nur vorweg, ich schleife auch seit 2007 immer ein Backup weiter und habe noch niemals neu aufgesetzt

    • Eben. Dieses Akku-Gejammer wird vermutlich nie mehr aufhören. Dabei tun die Leute auch noch so, als rückten sie jeden Morgen für 3 Wochen in den Dschungel ohne jede Stromquelle aus.

    • Ich als iPhone-Nutzer seit dem iPhone 3G hatte durchaus öfter mal Akku-Probleme.

      Nach irgendeinem Update war es sogar so schlimm, dass ich pro Tag zweimal laden musste. Von morgens 6:30 Uhr bis etwa 15 Uhr war der Akku leer und von 15 Uhr bis 22 Uhr war er wieder leer. Und da war ich wohlgemerkt bei der Arbeit und habe nur gelegentlich mal aufs Handy geschaut und Musik gehört.

      Nach dem nächsten Update einige Wochen später war’s dann wieder wie vorher.

      Bei iOS 16.1 (die vorherigen 16er-Versionen hatte ich nicht) ist allerdings alles normal. Das heißt aber nicht, dass es bei anderen auch normal sein muss.

      Es gibt bei Updates manchmal völlig verrückte Dinge, die bei einzelnen Personen aufgrund exakt einer von hunderttausenden Parameterkombinationen auftreten können.

  • Ich hoffe das endlich mal der Schlafplan repariert wird, der ist immer um einen Tag verschoben.

  • Wäre entzückend, wenn Apple dann auch die Automatisierung bei Homekit gefixt bekäme. Automatisierungen mit Sunset/Sunrise funktionieren gar nicht mehr. Und seit der Zeitumstellung auch Uhrzeiten nicht mehr. Nur bei mir?

  • Bei meinem 11er hält der Akku wie sonst auch . Keine Veränderung. Bei viel Nutzung komme ich da definitiv über 1 Tag

  • Apple soll endlich das „stuttering“ Problem beim 14 Pro Max beheben! Es ist sowas von nervig! Das high end Smartphone von Apple fühlt sich bei der Bedienung an wie ein billiges 100€ Teil von vor 10 Jahren.

  • Es werden oft die Akkuprobleme nach einem Update angesprochen.
    Bis jetzt wurde ich davon verschont, aber seit iOS 16 (jetzt schon 1,5 Monate) habe ich auch den Eindruck, dass mein Akku schneller leer ist.
    Vorher mit dem iPhone 13 am Ende des Tages noch 40 bis 50% gehabt, jetzt bei 20 bis 25% (Akkukapazität noch bei knapp 100%).
    Ich weiß, es ist kein Riesenunterschied, aber es macht sich trotzdem bemerkbar.

  • Und wie immer : Vielen Dank an die Beta-Tester.
    Bleibe ohne Not bei iOS 15.7.1 bis so etwa 16.4
    ;-)

    • Hier lesende sind tendenziell ja eher technisch interessiert. Daher dürfte unter diesen die Installation schneller beginnen als in anderen Gruppen.
      Natürlich finden sich hier erst recht mehr Fehler, (auch wegen einer kritischen Sichtweise).

  • Hoffentlich wird iPadOS auch gleich gefixt. So viele Fehler hatte ich noch nie in einem Update.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 37697 Artikel in den vergangenen 6132 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven