iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 29 831 Artikel

Gerätetyp im Bluetooth-Menü umstellen

iOS 14.4: So lässt sich die Lautstärke-Reduzierung austricksen

61 Kommentare 61

Mit der seit Dienstag verfügbaren Version 14.4 des iPhone-Betriebssystems hat Apple eine Möglichkeit geschaffen die viel kritisierte Lautstärke-Reduzierung des iPhones zu umgehen. Ein neues Konfigurationsmenü in den Geräte-Einstellungen gestattet das Austricksen der Lautstärkeüberwachung.

Pegel Health
Apple reguliert Lautstärke auf 50%

Diese sorgt bereits seit Ende des letzten Jahres für fragende Gesichter: So ist Apple im September dazu übergegangen einen durchgängig zu lauten Musik-Konsum zu sanktionieren. Anwender, die sich über einen längeren Zeitraum deutlich lauter als von der WHO empfohlen beschallen ließen, wurden mit einer automatischen Lautstärke-Reduzierung bedacht. Als Belastungsgrenzen gelten dabei:

  • 75dB – 127 Stunden in 7 Tagen
  • 80dB – 40 Stunden in 7 Tagen
  • 90dB – 4 Stunden in 7 Tagen
  • 100dB – 24 Minuten in 7 Tagen
  • 110dB – 2 Minuten in 7 Tagen
  • 120dB – 14 Sekunden in 7 Tagen

Lautstaerke

Die Lautstärke-Reduzierung wurde von einer Banner-Einblendung angekündigt und regelte den maximalen Pegel auf 50 Prozent herab. Was dafür sorgen sollte, dass iPhone und verbundene Ohrhörer auch langfristig keinen negativen Einfluss auf das eigene Gehör haben, sorgte bei vielen Anwendern für Unverständnis. Vor allem solche, die aufgrund von vorhandenen Hörschäden eine lautere Audio-Wiedergabe benötigen und solchen, die gerne auch im öffentlichen Personennahverkehr leise Hörbücher und Podcasts konsumieren.

Schnell tauschte die Community daraufhin Tipps aus, wie die Lautstärke-Reduzierung deaktiviert werden kann, doch mit diesen hatten nicht alle Nutzer erfolgt.

Gerätetyp im Bluetooth-Menü umstellen

iOS 14.4 bringt nun eine Werksfunktion mit, die das Umgehen der Lautstärke-Reduzierung im Bluetooth-Menü versteckt. Mit Hilfe der neu eingeführten Gerätetyp-Klassen lässt sich die Lautstärke-Regelung dabei vom eigenen Ohrhörer ausnehmen.

Geraetetyp

So müsst ihr in den Bluetooth-Einstellungen den Gerätetyp eurer Ohrhörer lediglich von „Kopfhörer“ auf „Lautsprecher“ ändern, um diese ohne ein Eingreifen der automatischen Lautstärke-Reduzierung nutzen zu können. Der Eingriff lässt sich jederzeit rückgängig machen.

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
28. Jan 2021 um 12:34 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    61 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Rede mit!
  • Geht aber nicht umzustellen bei Apples AirPods?! Oder überseh ich was?

    • Nope! Du übersiehst nicht…
      Hab bei mir eben sämtliche BT-Profile gecheckt und ggf. dementsprechend geändert aber bei den AirPods wurde die Option nicht angezeigt. :(

  • Leider kann man aber das nicht bei den AirPods machen.

  • Bei den Airpods geht es schon mal nicht :-/

  • Funktioniert aber nicht bei originalen AirPods oder? Oder ich war zu blöd es zu finden…..

  • Geht das auch mit den AirPods Pro? Weil irgendwie find ich das untermenü Gerätetyp…

  • Soweit ich das mitbekam geht es bei den AirPods nicht

  • Bei mir gibt es die Einstellung für meine Beats Solo3 auch nicht.

  • Hamburgs Multimedia Scouts Hamburg
  • Diese Lautstärke Rigulierung ist so nervig wie Piepen im Auto wenn mann kein Gurt anhat. Was soll der Blödsin

  • Bei den Airpods geht nicht weil iOS diese nunmal automatisch zuordnet.

    Ich konnte bei mir mein Headset und meine Bluetooth Box als „Lautsprecher“ konfigurieren.

  • Gab es bei mir zuerst für die Bose NC 700 auch nicht, nach dem neu koppeln war die Einstellung da.

  • Wurde schon festgestellt das die Air Pods das Menü nicht haben?
    :-D

  • Hatte denn schon jemand mit 14.4 die aktive Reduzierung? Oder kommt jetzt nur ein Hinweis..

  • Ich denke die meisten Leute hier haben AirPods und genau da ist es nicht möglich diese Einstellung unter Bluetooth vorzunehmen. Vielleicht könnt ihr das im
    Artikel noch ergänzen.

  • Endlich, hat schon genervt wenn die Anlage als kopfhörer erkannt wird und man dann ständig Warnungen bekommt. Ich finde die Funktion gut, aber wenn ich nun mal einen weiteren Verstärker habe ist es nicht aussagekräftig.

  • Frage an den Artikelverfasser:

    Sind denn jetzt die Soundcore Liberty Air2 Pro LAUTER ? Durch die Klassifizierung? Ich hatte die auch, genau wie die AirPods Pro, zur Hörprobe und habe beide wieder weggeschickt, weil VIEL zu leise!

  • Ich weiß nicht ob es schon jemandem aufgefallen ist, aber seitdem ich vorgestern das Update auf 14.4 gemacht habe, ließ ich schon ein Test mit vollen 100% Lautstärke über meine AirPods Pro ablaufen – es kam NUR eine Meldung, wie die die iFun letztens aus der Beta für 14.4 erwähnt hatte!
    Bei mir wird nicht mehr reduziert, nur noch mit dem Piepton aufmerksam gemacht! Bisher hab ich’s aber auch nur über die AirPods Pro getestet!

  • Dieses Feature hat auch einen Grund. Warum muss man es austricksen?

  • Reduktion der Lautstärke „Blödsinn „???!!!Bin seit 41 Jahren als HNO-Arzt tätig,schauen sie sich einmal die Hörschäden dee zwischen 24 und 44jährigen an!!!Endlich ist auch Apple den Vorschlägen des HNO/Weltverbandes gefolgt!!!lg

    • Sei doch froh, bringt Geld in die Kasse.

      • Es gibt doch immer noch Leute, die nur ans Geld verdienen denken. Anstatt froh zu sein, da es Ärzte gibt, die am die Gesundheit der Menschen denkt.

    • Im Prinzip und in der Umsetzung ist das aus HNO-Sicht mehr als sinnvoll. Die Basiseinstellung sollte so auch weiterhin bleiben.
      Jedoch, was machen Sie, wenn Sie bereits ein Hörgerät tragen und zum Joggen einen InEar-Kopfhörer tragen und Sprache hören wollen. Aber Apple meint, dass es zu laut für ist.

      … have fun

    • Und wenn die WHO morgen aufzeigt, dass mehr als 2 Stunden Handy am Tag gesundheitsschädlich sind, befürworten Sie, dass Apple den Kunden per Betriebssystem die Nutzung einschränkt? Wie wäre es mit Eigenverantwortung, Aufklärung und Selbstbestimmung?

  • Nur aus Interesse: warum sollte man die AirPods so laut machen, dass diese automatische Regulierung aktiviert wird? Ich nutze AirPods und AirPods Pro und mir würden quasi die Ohren abfallen wenn ich die Lautstärke voll aufdrehe…

    • Wenn Du 55 Jahre alt bist und 30 Jahre im Maschinenlärm gearbeitet hast ist das anders..

    • Ich bin 59 und habe eine Mittelton-Schwerhörigkeit. Um den Hörverlust auszugleichen, machst du die Lautstärke unbewusst oder gezielt (z.B. beim Fernsehen) lauter. Dann kann es die eher passieren, dass du in die „gefährlichen“ Bereiche kommst, die deine Ohren weiter schädigen.

  • Für meine Soundbar von Samsung kann ich den Gerätetyp nicht festlegen.
    Alle anderen Kopfhörer/Lautsprecher/Autos funktionieren hingegen tadellos…

    Hat das „Problem“ noch jemand?

  • Kann man doch deaktivieren. Man gibt in den Einstellungen Reduzierung ein und dann schaltet man das aus bei Kopfhörersicherheit. Dann kommt keine Meldung und keine Restriktion. Verstehe das Problem nicht.

  • Bei den AirPods wird bei mir kein Gerätetyp angezeigt

  • meine Beat Flex Bluetooth in ear kann ich auch nicht umstellen – schade…

  • Tja, und wenn Apple es nicht macht, wird irgendein Katzenmikrowellentrockner in den USA Apple verklagen, weil die es zugelassen haben, dass durch zu lautes Hören das Gehör geschädigt wurde.
    Davon abgesehen bin ich ein mündiger Bürger und würde nicht auf so eine Idee kommen ;-)

  • Begrenzung Kopfhörerlautstärke löschen:
    Einstellungen > Datenschutz > Health > Kopfhörergeräuschpegel > Bis ich lösche
    Health > Kopfhörermitteilungen > Alle Daten anzeigen > alle löschen

  • Lach. Apple kastriert seine eigenen Kopfhörer. Da ich meine beim Joggen auf der Mütze trage müssen sie ja lauter sein. Also wer sich den bevormundenden Schwachfug einfallen hat lassen. Gut das ich meine Marshall habe :-)

  • Erstinformierendannschreiben

    Sollte dass nich der Schalter unter
    „Töne & Haptik -> Kopfhörersicherheit -> Laute Töne reduzieren“ ganz einfach erledigen ‍♂️ Aber vielleicht ist da ja auch nur so aus Spaß da…

    • Es ist ein Unterschied, ob man einen lauten Ton auf das gleiche Lautstärkelevel normalisiert oder ob man pauschal alle Töne um 50% reduziert. Somit macht die von dir beschriebene Funktion etwas anderes als in der News hier diskutiert wird.
      Gibt bei vielen Fernsehern und Verstärkern eine ähnliche Funktion wow Nachtmodus. Damit wird die doppelt so laute Werbung oder ein Schrei im Horrorfilm auf die gleiche Lautstärke runtergeregelt.

      • Erstinformierendannschreiben

        In der News wird Diskutiert, über die Gerätetyp Zuordnung
        die Lautstärke-Überwachung zu umgehen. Da bei mir und möglicherweise allen anderen auch, dies für die Airpods / Airpods pro, oder Beats Kopfhörer nicht möglich ist, bleibt dir nur die Möglichkeit es komplett abzuschalten ;) Dein bsp. (Fernseher/Verstärker) ist wie du selber anmerkst, nur eine ähnliche Funktion und hat mit dem dem Thema hier (und generell mit Kopfhörersicherheit) überhaupt nichts zu tun.

  • Für den Klinkenausgang am iPhone 6s gibt es keine Möglichkeit, oder?

  • Gut zu wissen, dass es bei AirPods nicht geht. Diese Info hat mich grad eben vom Kauf eben jener abgehalten.

  • Suuuuper Tipp ohne den Hinweis darauf, dass es bei AirPods nicht funktioniert…

  • Puhh endlich gibt es diese Funktion. Man stelle sich mal ein hoffentlich stattfindes Festival mit automatischer Lautstärkeregulierung vor … Horror! Festivals sind schon mal wieder in der Hinsicht gerettet

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 29831 Artikel in den vergangenen 5002 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2021 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven