iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 24 608 Artikel
CarPlay-Verbesserungen in Planung

iOS 13: Neuer Homescreen, systemweiter Nachtmodus, Apfel-Abo

41 Kommentare 41

Mark Gurman, inzwischen als Reporter für den Wirtschaftsnachrichten-Dienst Bloomberg aktiv, hat in den zurückliegenden Jahren mehrfach mit Apple-spezifischem Insiderwissen gepunktet. Dabei ist zu betonen: Anders als die webweit veröffentlichten Gerüchte aus Cupertino, trafen Gurmans Apple-Prognosen fast immer zu.

Zwar verzichtet Bloomberg im Zweifelsfall auf konkrete Vorhersagen und wählt fast immer die vage „könnte so kommen, muss aber nicht“-Position, die Faustregel der Branchenbeobachter lautet allerdings dennoch: Wenn Gurman drüber schreibt, dann ist wahrscheinlich etwas dran. Eines der jüngeren Beispiele: Apples Projekt Marzipan.

Jetzt schreibt Blomberg erstmals über Apples nächstes Betriebssystem. Das für diesen Herbst erwartete iOS 13 soll über einen systemweiten Nachtmodus und einen neu gestalteten Home-Bildschirm für iPad-Nutzer verfügen. Erstmals seit dem ersten iPhone 2007 dürfte uns also eine Neugestaltung der bekannten Icon-Darstellung bevorstehen. Der Nachtmodus sollte eigentlich mit iOS 12 ausgeliefert werden, aus Zeitmangel soll sich Apple im vergangenen Jahr allerdings dazu entschieden haben zu Gunsten eines stabileren Kern-Systems auf diesen und weitere neue Funktionen verzichtet zu haben. Zudem nennt Gurman CarPlay-Verbesserungen und neue Service-Angebote:

Das nächste Betriebssystem-Update von Apple, iOS 13, wird eine Dark Mode-Option anbieten, um die Anzeige bei Nacht zu erleichtern und Verbesserungen an CarPlay, der Fahrzeug-Software des Unternehmens, vorzunehmen. Es wird auch iPad-spezifische Aktualisierungen wie einen neuen Startbildschirm geben, die Möglichkeit, mehrere Versionen einer einzelnen App wie Seiten in einem Webbrowser zu durchblättern, und Verbesserungen bei der Dateiverwaltung. Das Unternehmen wird in diesem Jahr auch zwei neue Dienste integrieren, darunter einen Abonnementdienst für Zeitschriften und seinen Video-Streaming-Dienst.

Mit anderen Worten: Das Apfel-Abo könnte noch vor iOS 13 kommen. Zuletzt war hier ein Start im April im Gespräch.

Donnerstag, 31. Jan 2019, 8:35 Uhr — Nicolas
41 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Gerade noch das Video von EAP dazu geschaut und schon kommt eure Push-Nachricht. :)

  • Ach Mist… jetzt freue ich mich doch wieder etwas…

    • Die Freude wird dir aber genommen, weil Hin&Kunz angeblich wissen, was kommt … Und alle Mac-Nachrichtenportale müssen darüber berichten (anstatt solche Glaskugelvorhersagen einfach zu ignorieren – egal von welcher Quelle sie stammen oder wie „sicher“ sie sind).

      • Wie sollen die Portale denn sonst Geld verdienen?

      • Mit Nachrichten. Die Gerüchteküche nimmt auf iFun inzwischen auch einen sehr hohen Anteil ein, das war mal anders.

      • CaliforniaSun86

        Aja. Logisch. Und diese Seite schließt dann, oder wie? Die Portale leben doch davon und ich persönlich, finde Gerüchte von Leuten die oft recht haben, auch sehr interessant.

      • die o.g. Vorhersage mit dem systemweiten Nachtmodus ist jetzt auch nicht so schwer.
        Wurde ja schon letztes Jahr „vorhergesagt“. Irgendwann wird’s wohl mal zutreffen ;p

        Macht ja auch wirklich Sinn, da mal ein Generalkonzept reinzubekommen.

  • „…mehrere Versionen einer einzelnen App wie Seiten in einem Webbrowser zu durchblättern…“

    Mehrere Versionen einer App? Was soll denn damit gemeint sein?

  • Auf jedem iPhone passen mittlerweile mehr Apps auf eine Seite als beim iPad, das ist schlimm.

    • App-Anpassung, leere Plätze und und Ordner in Ordner wär endlich mal was, wofür man kein JB mehr bräuchte.

      • leere Plätze gehen schon mijt einem Kniff, ohne JB.
        wurd hier auf ifun auch mal vorgestellt.

        Das Prinzip: Homescreen-Verknüpfungen die im Prinzip nur den identischen Bereich deines Hintergrundbildes plazieren.
        Dazu gibt es einen Dienst, der dir deinen Homescreen in passende Stückchen teilt, so groß wie die App-icons.

        Ist natürlich doof, wenn man öfter seinen Hintergrund wechselt ;)

  • Der Dummschwätzer

    Hört sich irgendwie langweiliger an als das letzte Update :D

    • Und da isser wieder. Der Troll, den jede gute Nachricht, publiziert im Internet, heutzutage benötigt :)

      • Der Dummschwätzer

        Was hat „Meinung sagen“ mit Troll zu tun?
        Dark Mode: ja schön, besser als Farbe umkehren bisher.
        CarPlay? Eher eine Niesche als ernsthaft Marktrelevant. Aber für die die es nutzen bestimmt toll.
        iPad Startbildschirm: optisch vielleicht ganz schön aber die meisten iPad Besitzer nutzen es entsperrt. Also wenn damit nur der gesperrte Bereich liegt ist es eher ein kleiner kosmetischer Eingriff. Nichts zum Jubeln.
        Zeitschriften-Abos? Readly zeigt wunderbar, das ist nichts was wirklich gut laufen wird. Das sieht eher nach „welches Feld haben wir noch nicht ausprobiert?“ aus, abgesehen davon ist der Dienst, genauso wie der Streaming Dienst nicht mit iOS zu betrachten. Da die Dienste (hoffentlich) nicht Gerätegebunden sein werden und mindestens auch auf Macs laufen werden.
        Lediglich der Dateiverwaltung kann ich was abgewinnen, wenn damit gemeint ist dass man ab dann auch mal externe Speichermedien nutzen kann, oder WebDav/FTP (egal wie veraltet, es wird noch genutzt) direkt in die Datei App einbinden kann ohne gesonderte App die nicht 100% rund läuft.

        iOS 12 war da wesentlich bemerkenswerter. Zwar optisch langweilig, dafür hat sich unter der Haube sehr viel getan.
        Nur weil dir eine andere Meinung nicht passt, hat das noch lange nichts mit Troll zu tun.

      • @Dummschwätzer: Du bist kein Dummschwätzer

      • Es ist die Rede vom Startbildschirm, also Homescreen, und nicht dem Lockscreen. Das ist sehr wohl eine sehr große Änderung.

  • Also für iOS 13 erwarte ich eigentlich mal wieder nen Design Update. IOS 12 hat ja leider nicht besonders viel neues gebracht…dafür läuft es halt sehr stabil und performant. Ich hoffe immernoch auf Widgets für den Lockscreen :D

    • Habe lieber iOS 12 das rennt wie Sau, als alle 3-4 Jahre ein neues Design, dass dann gefühlt 3 Jahre in Ordnung gebracht werden muss. Ein gutes Design muss auch nicht alle 5 Jahre erneuert werden.

      • Sehe ich ähnlich. Die Umstellung von iOS 6 auf 7 war grauenhaft. Die haben ewig gebraucht, um das wieder zu korrigieren und alles einheitlich zu bekommen. Apple ist einfach nicht in der Lage, sowas konsequent und vernünftig umzusetzen.
        Besser stabil und vernünftig weiterentwickelt, als die Ressourcen wieder so extrem in neue Möngel zu investieren.

  • Wow! So eine Vorraussage hätte ich euch auch geben können. Ich mein wenn Ihr unbedingt Content für eure Seite braucht dann fragt gerne mich. Für so einen Artikel reicht es allemal.

  • „…haben zu Gunsten eines stabileren Kern-Systems auf diesen und weitere neue Funktionen verzichtet zu haben“

    Stabiler als vorherige Versionen ist iOS 12 zwar, es gibt aber durchaus noch Luft nach oben. Apple sollte mit iOS 13 in erster Linie die Stabilität verbessern und Bugs beheben, anstelle mit neuen Features wieder mehr Instabilität einzuführen.

    • Das sollte Apple mit iOS 12.x tun. Für iOS 13 erwarte ich in erster Linie neue Features.

      • Und nen neues Design wäre angebracht

      • Wenn Du bei einer x.0 in erster Linie neue Features erwartest und demzufolge Stabilität als zweitrangig betrachtest, solltest Du ausschliesslich die aktuellste Public Beta installieren.
        Da Apple immer nur die Installation des aktuellsten iOS sollte bei jeder ausschliesslich Nutzbaren Version der Fokus auf Stabilität liegen. Könnte ich nach erscheinen einer x.0 noch immer die letze (x-1).y installieren, wäre eine Fokussierung auf neue Features zu Lasten von Stabilität und Sicherheit etwas akzeptabler, aber aufgrund der Ausschliesslichkeit der Installation wäre ein diesbezügliches Verhalten absolut inakzeptabel.

        MfG

  • Eine möglich, Apps als „default“ einzustellen wäre mal viel wichtiger!

  • Mehrere App Instanzen wäre schön was sehr feinen und ist lange überfällig.
    Aber dann bitte auch für das iPhone.
    Ich habe mehrere Accounts für eBay, Paypal und Co (geschäftlich und privat) und das ständige aus- und einloggen nervt tierisch.

  • Bestimmt gibt es neue spannende Emojis !!!!!!!!! !!!!! !!!!

  • Ein neuer Homescreen fürs iPad ist sowas von überfällig. Ein Hauptgrund, warum ich bisher auf den Kauf verzichtet habe. Beim Anblick des ungenutzen Screens im Stile eine aufgeblasenen Handybildschirms komme ich mir bisher echt verarscht vor. Gut, dass sich da endlich was tut.

  • An den Nachtmodus glaube ich erst wenn die finale Version freigegeben wird.

  • Wenn das die große Serviceoffensive sein soll, na dann gute Nacht.

    Interessant wäre es, wenn diese Dienste zum Gerät kostenlos dabei wären; ähnlich wie iMessage. Ansonsten bekommt man alles doch bereits bei anderen. Wo ist da der Wettbewerbsvorteil?

  • Ich habe auch schon einen fetzigen Werbespruch: Jetzt schlägst 13, all you can eat!
    Oder: What with your Abos happens, stays on your iPhone oder so.

  • Ich denke IOS13 ist nicht so wichtig. Apple sollte lieber an der alten Hardware etwas machen. Wird höchste Zeit, um nicht den Anschluss zu verpassen.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 24608 Artikel in den vergangenen 4194 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2019 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven