iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 23 242 Artikel
In weiteren Städten

iOS 12: Wetter-App zeigt Luftqualität an

Artikel auf Google Plus teilen.
29 Kommentare 29

Gibt es noch iPhone-Anwender, die für aktuelle Wetterprognosen aus Deutschland auf Apples Standard-Applikation zugreifen und diese noch nicht durch den WarnWetter-Download des Deutschen Wetterdienstes ersetzt haben?

Luftqualitaet Moderat

Falls ja, können sich diese nun über eine ausgebaute Vorhersage freuen, die unter iOS 12 zukünftig auch die aktuelle Luftqualität berücksichtigen wird.

Zwar ist die Apple-Anwendung schon seit Ausgabe von iOS 11 im letzten Herbst in der Lage die Luftqualität anzuzeigen (etwa in China), bietet diese Funktion nun jedoch auch in zahlreichen zusätzlichen Städten in Deutschland an und zeigt neben der Luftqualität auch den aktuelle Luftqualitäts-Index an.

Der DWD beschreibt die Messung der Luftqualität in seinem Klima-Lexikon.

Luftqualität ist ein Maß für die Reinheit bzw. Schadstoffbelastung unserer Luft. Die Luft, die wir atmen, ist zum einen ein Gasgemisch aus Sticksoff, Sauerstoff, Argon, Kohlenstoffdioxid und verschiedenen Spurengasen. Zum anderen enthält sie kleine feste und flüssige Partikel (Aerosole, z.B. Wolken-, Regentropfen). Diese Partikel kommen in der Luft in unterschiedlicher Größe vor. Man unterscheidet zwischen ultrafeinen, feinen und groben Partikeln. […] In hohen Konzentrationen können Partikel (Staub) und Stickstoffdioxid als störend und belastend empfunden werden. Zudem wirken sie sich negativ auf unsere Gesundheit aus.

Wetter Anzeige Ios

Luftqualität | Links: iOS 11 – Rechts: iOS 12
Montag, 11. Jun 2018, 10:22 Uhr — Nicolas
29 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Mir gefällt und reicht die Standard-Wetter App.
    Schöne Neuerung :-)

    • gefallen und reichen würde mir die vom Umfang her auch.
      Aber, die Zuverlässigkeit bzw. Genauigkeit der Daten ist einfach unterirdisch

      • Hans-Thilo Kempen

        Die Wettervorhersage ist so ungenau, ich kann den Kritikern nur zustimmen. Weder die Regenvorhersage (auch aktuell stimmt nicht) noch die Temperaturen stimmen auch nur annähernd. Ich frage mich wofür das Geld für ein solches Ergebnis ausgegeben wird. Der Kommentar ist übrigens auch geradezu lächerlich!

      • Bei uns, in einer Stadt in NRW, und auch bei unseren Urlauben bisher zeigte sich die iOS App als sehr zuverlässig. Das angezeigte Wetter trat jeweils zur angezeigten Uhrzeit ein +- ein wenig Minuten.
        Von daher können wir absolut nicht meckern.
        Ich habe den Ort allerdings immer manuell eingetragen, da die GPS-Ortung immer den Ortskern zu nehmen scheint.
        Was bei größeren Städten einen Unterschied machen kann.

      • Das gilt aber nur für Deutschland (eventuell ganz Europa). Apple bezieht die Daten von „The Weather Channel“, die leider nicht auf alle Messstationen hier Zugriff haben. Deshalb ist (bei mir zumindest) WeatherPro in Deutschland deutlich genauer, wohingegen WeatherPro in den USA meist total daneben gelegen hat und die Wetter App von Apple ziemlich genaue Daten lieferte. Ich glaube, es gab auch mal einen Vergleichstest dazu und da wurde das mit den Messstationen ebenfalls erklärt. Logisch, dass die Daten für meinen Standort genauer sind wenn die App Zugriff auf eine Messstation in der Nähe hat.

        Die Luftqualität wird wahrscheinlich von Breezometer kommen, ein Dienst der unter anderem auch von der Dyson Link App verwendet wird.

      • In Berlin kannst du die Wetterapp komplett vergessen. Wetterveränderungen werden erst dann angezeigt, wenn sie bereits „in gange“ sind. Die Wetterapp passt ideal zu Siri. Beides unterirdisch und lieblos hingeklatscht.

    • sie ist mit abstand die schönste… aber grottig in der vorhersage.
      scheinen schätzungen eines algorithmus driekt aus cupertino zu sein… : )

  • Zu beachten gilt es allerdings, dass hier noch ein Fehler in iOS 12 ist. Ein AQI von 31 ist nicht „moderat“ sondern „gut“…. ich sags nur, weil die App bei mir momentan ständig warnt, dass die Luft für empfindliche Personengruppen schädlich ist (was aber ebenfalls eine Kategorie zu hoch ist) und verbreitet gerade noch fälschlicherweise ein ungutes Gefühl.

  • Schade, dass man nicht endlich die Quelle einmal ändern kann! Würde viel lieber auf einen lokalen Wetterdienst umsteigen – da der WeatherChannel bei mir nicht wirklich genau ist!

  • WarnWetter nutze ich auch, auch die Pro Version gekauft. Würde trotzdem nie auf die Idee kommen diese für normales Wetter zu nutzen. Die Vorhersage mit dem Diagramm find ich nicht schön. Dann doch lieber je Std. wie bei allen anderen Apps.

  • Ich warte ja noch auf die Wetter-App, die das Wetter bringt, das ich eingestellt habe ;-)
    Nachdem am Wochenende Apples Wetter App zutreffendere Angaben zum aktuellen Wetter als das bisher favorisierte WeatherPro machte, überlege ich mir gerade, wieder Apples App in den Vordergrund zu holen. Optisch ist die App ohnehin hübscher als WeatherPro.

  • Die Luftqualitätswert gibt es schon für einige Städte unter iOS 11 z.B. Shanghai => also nicht unbedingt ein Feature von iOS 12.

  • warum sollte man die iOS Wetter App mit Warnwetter ersetzen? Das sind doch zwei Paar Schuhe im Grunde. Warnwetter zeigt ja keine Temperatur an?

  • Sinnvoll ist, wenn in der App auch Diesel-Fahrverbote angezeigt werden, wenn die Luftqualität schlechter wird.
    Hat schon einer feststellen können, ob Diesel-Fahrverbote in Katwarn, Warnwetter oder Nina angezeigt werden, wenn mal eines verhängt wird? Einige Gemeinden sollen ja entsprechende Pläne in der Schublade haben.

  • Ich benutze seit Jahren die App „RegenVorschauPro“. Habe viele Wetterapps getestet, aber IMO gibt es nichts Genaueres und Übersichtlicheres was Regen und Gewittervorhersage betrifft. Vor jeder Wanderung und Biketour wird diese App zu Rate gezogen.

    • DWD ist besser, aktueller und aus erster Hand, da braucht man nicht noch auf Drittanbieter ausweichen.

      • DWD ist mir viel zu unübersichtlich. Ich hab die App wieder gelöscht. Bei RegenvorschauPro sehe ich au einen Blick was los ist und muß mich nicht umständlich durch mehrere Displayseiten hangeln.

  • Gibt es eigentlich einen Grund, warum die App nicht auf dem iPad existiert?

  • Siri spuckt bereit in iOS 11 die Luftqualität deutscher Städte „Wie ist die Luftqualität“

    • Ja, Siri wird immer „lebensechter“ – aber dass sie jetzt auch noch spuckt…
      (Nur schade, dass Siri – altersbedingt? – so schlecht hört bzw. versteht!)

  • Die Daten kommen höchstwahrscheinlich von Breezometer. Die bieten nämlich eine API für ihre Luftqualitätsdaten an. Die Dyson Link App nutzt ebenfalls Breezometer. Und ich kann die App „Klara – deine Pollenvorhersage“ empfehlen. Diese App verbindet die Pollenflugdaten vom DWD und die Luftqualitätsdaten von Breezometer. Eine schlichte aber schicke App. Was also bei Apple noch fehlt sind die Pollenfluginformationen…

  • funktioniert mit ios 12 dan mal endlich das wetter widget ??!! .. *schwer seufzend*

  • Ich habe zwar iOS 12 drauf aber das zeigt es mir nicht an! Komisch

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 23242 Artikel in den vergangenen 3975 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2018 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven