iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 24 203 Artikel
Apple aktualisiert offizielle Zahlen

iOS 12 ist auf 70 Prozent aller iOS-Geräte installiert

Artikel auf Google Plus teilen.
37 Kommentare 37

Gut zweieinhalb Monate nach der Freigabe von iOS 12 haben mehr als 70 Prozent aller Nutzer Apples neuestes Betriebssystem auf ihren iOS-Geräten installiert. Der Hersteller hat für Entwickler neue Zahlen zur Verteilung der Systemversionen bereitgestellt.

Über alle Geräte hinweg verzeichnet Apple nun 70 Prozent Nutzer von iOS 12. Der Vorgänger iOS 11 findet sich noch auf 21 Prozent aller Geräte, 9 Prozent der Nutzer arbeiten weiterhin mit früheren Systemversionen.

Ios Versionen Verteilung Dezember 2018

Seit kurzer Zeit stellt Apple die aktuellen Zahlen begleitend eine weitere Statistik zur Verfügung, die nur Geräte berücksichtigt, die in den vergangenen vier Jahren verkauft wurden. Hier findet sich iOS 12 bereits auf 72 Prozent aller Geräte installiert, die Versionen vor iOS 11 sind dagegen nur noch mit 7 Prozent präsent.

Zuletzt hat Apple Ende Oktober entsprechende Zahlen veröffentlicht, als die 60-Prozent-Marke geknackt wurde. iOS 12 wurde am 17. September 2018 freigegeben.

Dienstag, 04. Dez 2018, 21:04 Uhr — chris
37 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Das wird ja wieder einen Vergleich zu Android geben bei der nächsten Apple Keynote… :D

  • Ich wäre gerne auf iOS 10.3.3 geblieben, nur wegen AirPlay 2 und der Hoffnung, HomeKit würde sich verbessern, hab ich den Umstieg getätigt.

      • Hatte auch noch bis vor wenigen Tagen 10.3.3 Nur die fehlenden Emojiis, Siri Shortcuts und die ständigen Ruckler haben mich dazu bewegt upzudaten.

        Jetzt läuft es zwar recht flüssig, aber die Appstore-Wunschliste ist weg, TouchID ist durch doofe Animationen unnötig langsam, und das Design ist extrem inkonsistent. WTF ist das bitte für ein Zahlenfeld für die SIM-Pin?! Wie schaut denn bitte der „Kontakte“-Reiter in der Telefonapp aus? Ne riesige sinnlose Überschrift, mehrere Schriftschnitte, die an unterschiedlichen Stellen beginnen.
        Eine endlose Liste…
        Steve dreht sich da doch im Grab um.

      • @WillyW
        Du bist (unter anderem) wegen der Emojis gewechselt? Verrückt!
        Das mit den „Rucklern“ wäre sicherlich zu beheben gewesen, wenn du die Bude mal entleert hättest.
        Wenn du das Backup auf das neue System aufgespielt hast, oder (noch schlechter) einfach am Telefon das Update durchgeführt hast, ist das Problem vermutlich nicht weg und kann wieder auftreten.

    • Sorry das sagen zu müssen, aber ich bin auf 10.3.3 geblieben. iOS 11 u. 12 bringen keinen wesentlichen Mehwert. Eher im Gegenteil. iOS 12 ist für die hohe Power der neuen Geräte mit besseren Chips programmiert und ausgelegt.
      Meine Befürchtung: inhaliere ich ein System, dass mehr können soll, als die Performance des Gerätes bereithält, geht das zulasten des Akus.

      • Das halte ich genauso wie du. Leider hat Apple Homekit-Einladungen für iOS 10 Geräte gestrichen, jetzt kann ich die Sachen nicht mehr für dir Familie freigeben. Und trotzdem verzichte ich auf iOS 12. Die Dinge, die ich jeden Tag mit dem Smartphone mache, sollen weiterhin genauso schnell gehen, ohne durch Unsinn denn Akku zu belasten. Ein neus OS kommt dann halt wieder mit einem neuen iPhone.

  • Und wie sind eure Erfahrungen bezüglich Akkulaufzeit unter iOS 12?
    Meine sind sehr bescheiden bei einer Akkuqualität von 87%. Wechseltermin im Apple Store ist übrigens übermorgen.
    Cheers

    • Definitiv top! X lief ca 1/2 Tag länger als mit IOS 11!

    • Moin iMpos,
      Wie läuft nen Akku Tausch eigentlich ab, machen die das direkt oder muss man das Gerät länger abgeben. In der Support App lässt sich kein Termin auswählen (wahrscheinlich aufgrund von Überlastung und Auslauf des Reperatur Programmes)

  • Der Performance Gewinn durch iOS12 wurde quasi per Gehirnwäsche rauf und runter gepredigt.
    Hab auch direkt mit gemacht.

    Tja, leider ist mein iPhone 6 seit 12.1 wieder richtig träge. War wohl nichts mit dem großen Performance Versprechen :(

  • Also das iPhone Xs verbraucht extrem viel Akku! Ich hatte vorher das iPhone X und dem war es nicht so.
    Ich hoffe das ios 12.1.1 linderung bringt. Ich habe mit der Finale ios heute Abend gerechnet. Sonst werde ich glaube zum X wieder zurückgreifen. Also Apple verspricht von 30 Minuten mehr Akkukapazität als iPhone X. Wem ist das so?

    • z.B. Whatsapp verbraucht nur Text schreiben für 18 Min. ca 10% – Akku

      • iPhone als neues iPhone per dfu wiederherstellen, kein Backup, da ist was im System versaut.

        Bei mir 30 Minuten Texten ist immer noch 100%.

        Oder dein Akku hat ne klatsche

      • Das Backup spielt keine Rolle dabei.

      • @ich

        Natürlich spielt das Backup eine Rolle. Wenn nämlich Fehler vom alten Gerät auf das neue Gerät gespielt werden.

    • :D da stimmt aber was gewaltig nicht und das hat auch nichts mit dem Xs zu tun, sondern klingt eher nach nem Softwareproblem. Würde mal ne komplette Wiederherstellung ohne Backup probieren, und ansonsten damit zu Apple. Kann die Akkulaufzeit des X nicht beurteilen aber mein Xs läuft gefühlt doppelt so lang wie mein vorheriges iPhone 7 ( mit neuem, durch Apple getauschten Akku wohlgemerkt).

  • Akku ist bei mir super, iPhone X bei 99% Kapazität alle zwei bis drei Tage aufladen.
    Very Nice!!!

  • Ich hatte zwar mit den vorherigen iOS Versionen bisher auch nie Probleme, iOS 12 rennt allerdings wie bekloppt :D Apple hat da definitiv Wort gehalten. Egal ob auf nem alten 5S in der Familie, nem 7, nem 8 oder meinem X…Bin sehr zufrieden und hab auch alle zum Update gedrängt :D auf meinem iPad Pro läuft es auch perfekt. Das ist einfach wieder so ne Sache, bei der ich froh bin IOS zu nutzen. Android mag ja nicht schlecht sein, ich hätte allerdings keine Lust teilweise 1,5 Jahre auf Updates zu warten. Letztens kam Pie raus, ist quasi bisher noch kaum verbreitet und das mittlerweile über 1 Jahr alte Oreo ist für die meisten Geräte aktuell immer noch nicht zu bekommen. Bei iOS bekomme ich die neusten Version noch am Abend des Release :D Ich verstehe auch einfach nicht, warum Google diese Hersteller Anpassungen erlaubt. Die sollten einfach eine einzige Version für alle Geräte liefern, an der kein Hersteller rumbasteln darf und die dann selber mit Updates versorgen….das sollte nicht den Herstellern überlassen sein. Bei den Pixeln klappt es ja auch.

  • Wer keinen Wert auf Zwangsupdates setzt, blockt einfach diese Adressen im Router:
    mesu.apple.com
    appldnld.apple.com
    ocsp.apple.com
    gdmf.apple.com

    • Einstellungen<Allgemein<Softwareupdate<Automatische Updates
      Einfach auf aus stellen, dann bekommst du keine "Zwangsupdates" mehr.

      • Stimmt nicht

      • Schön wärs, Systemupdates gibt es trotzdem.

      • Stimmt leider nicht. Man kann bei der Pop-Up-Meldung für das neueste iOS auch nur einmal „später“ auswählen und beim nächsten Mal haut es sich einfach selbst auf’s Handy. Passierte mir vor kurzem erst wieder der Mist.

  • Habe bisher noch nie ein Update mitgemacht.
    Daher laufen meine iOS Geräte immer noch alle einwandfrei.

  • Vielleicht mache ich das Update auch mal in den nächsten Wochen. Man muss ja leider inzwischen warten, bis man sicher sein kann, das man nur wenig Probleme hat.

  • Der Wechsel von der vorderen auf hintere Kamera in Facetime ist jetzt nur noch durch einen Untermenüpunkt möglich. Um das Menü zu schließen bedarf es einer Wischegeste nach unten – genau oberhalb des Beendenbefehls!! Hat sich Apple da einen Programmierer von Adobe ausgeliehen oder warum ist das so un-ergonomisch!? Prüft da eigentlich noch irgendjemand das Ganze bevor es auf die Menschheit losgelassen wird? Apple wird damit Microsoft immer ähnlicher :-(

  • iPhone XS ruckelt an allen Ecken. Bloß nicht kaufen! Das X läuft butterweich.

  • Wenn Apple Pay da ist werde ich auch Updaten auf 12.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 24203 Artikel in den vergangenen 4123 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2018 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven