iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 21 102 Artikel
Flinkes Verschieben möglich

iOS 11: Schnelle Homescreen-Sortierung mit Mehrfachauswahl

Artikel auf Google Plus teilen.
17 Kommentare 17

Zwar sollten wir nicht auf eine umfangreiche Drag-and-Drop-Unterstützung des iPhones unter iOS 11 hoffen – auch wenn die ersten Fundstücke Lust auf mehr machen – ein wenig wird Apples Smartphone allerdings in jedem Fall vom neuen Unterbau der Herbst-Aktualisierung profitieren.

Anheben

So lassen sich unter iOS 11 mehrere App-Icons auf einmal markieren, anheben und in entsprechenden Ordnern bzw. auf anderen Homescreen-Bildschirmen ablegen. Die neue Funktion unterscheidet sich dabei nur marginal vom bisherigen Arbeitsablauf.

Anwender nehmen ein App-Symbol auf, indem sie ihren Finger länger auf das ausgewählte Icon halten. „Schwebt“ das Symbol dann auf dem Display, können weitere App-Icons per Doppeltap zur Auswahl hinzugefügt werden. Der Stapel markierter Icons lässt sich dann in Ordner oder auf andere Homescreen-Seiten verschieben und hier wieder ablegen.

Dienstag, 13. Jun 2017, 15:52 Uhr — Nicolas
17 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Is ja ganz nett…. aber so oft sortiert man, oder zumindest ich, meine Apps nicht neu

  • Hab’s ausprobiert und werde es vermutlich nie wieder nutzen.
    Aber insgesamt gefällt mir iOS11 ganz gut. Ich wollte es eigentlich nur kurz testen und dann das iPhone neu aufsetzen, weil das in letzter audit immer mehr gezockt hat. Aber ich bin jetzt trotz extrem langsamem Homescreen und gelegentlichen App-Abstüzen dabei geblieben. Für die erste Beta finde ich das echt gut. Insbesondere das Bewegen des Cursors beim Schreiben gefällt mir. Und die Files App.

    • was ist beim bewegen des cursors denn anders? du meinst sicherlich den 3d touch druck auf die tastatur oder?

      • Es reagiert viel besser. Ganz sicher bin ich mir nicht, was verbessert wurde, aber es fühlt sich besser an. Man kann entweder direkt kräftig drücken, und dann verschieben, man kann aber auch noch kräftig drücken, nachdem man schon etwas den Finger bewegt hat. Dann reagiert das ab dann. Und man muss nur kurz kräftig drücken, dann reagiert das bis man den Finger wieder anhebt. Ich weiß nicht was davon vorher schon war, aber es gefällt mir.

  • Super Sache wann kommt den die Beta von iOS 11 weiß das jemand

  • Endlich! Das war ja ein Krampf! Zugegeben, wenn sie erst einmal an Ort und Stelle sind die Apps, braucht man es wohl nicht mehr so häufig, aber sollte man es brauchen, dann ist es gut es zu haben.
    Gerade erst den Fall nach clean install gehabt dass ich viele Spiele geladen hab und mir nicht schlüssig war, aufcweoche Seite ich die haben möchte. Da hätte mir diese Funktion etwas Arbeit erspart.

  • Sehr schön, genau wie das Öffnen des Kontrollzentrums! Endlich hält wieder mehr Mac Einzug auf dem iPhone.

  • Hoffentlich bleibt es in der finalen Version erhalten. Somit ist wieder ein Jailbreak-Tweak (Multi Icon Mover) fast überflüssig und auch wenn man es nicht jede Wochen benötigt – ich würde öfters mal einen Clean-Install machen, allerdings geht mir die Sortiererei der einzelnen Apps mächtig auf den Senkel. Es gibt nicht so wenige Menschen, die ihre Apps gern sortieren.

    • Genau deswegen macht man das am Computer mit iTunes. Von Fenster nach Fenster schieben geht ruckzuck.
      Diese Funktion mit mehreren Icons auf einmal verschieben hatte ich mal auf dem iPhone 4S als ich einen jailbreak drauf hatte.

    • JB – Ja.
      Hab den auf meinem iPhone 4 seit Jahren und Apple schafft das super neue Feature endlich im iOS. meimeimei und viele bejubeln das.
      Das sind so Kleinigkeiten, die früher das Salz von Apple ausmachte. Heute ist eher Süsswasser angesagt.
      So, genug gemotzt ;)

  • Wann wird endlich kommen das man wie bei Windows und Android schon immer die Icons frei positionieren kann ohne das sie sich von oben nach unten automatisch anreihen.

  • Also ich passe regelmäßig meine Apps an. Es sind ja auch Apps von den man geglaubt hat sie oft zu benutzen und dann doch nicht. Batterie Nutzung ist da auch sehr hilfreich um zu sehen was man eigentlich oft benutzt. Manchmal auch erschreckend.
    Ich würde mich da eher 1 bis 3 Profile wünschen wie es viele andere Geräte auch schon haben.

    Mit freundlichen Grüßen

  • die iphone icon sortierung ist sowieso schon immer totaler flutschiger murks…
    wann bleiben die dinger denn endlich einfach da stehen wo man will.
    ich hab immer das gefühl in irgendeinem game gefangen zu sein… : )

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 21102 Artikel in den vergangenen 3639 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven