iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 24 025 Artikel
Installation für alle Benutzer empfohlen

iOS 11.2.2 verfügbar: Apple bekämpft Spectre-Sicherheitslücke

Artikel auf Google Plus teilen.
91 Kommentare 91

Apple hat iOS 11.2.2 veröffentlicht. Das Update ist für iPhone-Modelle ab dem iPhone 5s, für das iPad Air und neuere Modelle sowie für den iPod touch der 6. Generation verfügbar und bekämpft schwerwiegende Sicherheitslücken. Die Installation ist dementsprechend für alle Nutzer empfohlen.

Ios 1122 Update

iOS 11.2.2 bringt die bereits von Apple angekündigten Maßnahmen im Zusammenhang mit dem sogenannten Spectre-Exploit. Wir haben ja bereits darüber berichtet, dass ein Programmmierfehler in den Prozessoren der wichtigsten Hersteller für gravierende Sicherheitslücken verantwortlich ist. Das Angriffsszenario Meltdown wurde von Apple bereits mit iOS 11.2 behoben, mit dem heutigen Update impft Apple die Mobilversion von Safari gegen die sogenannten Spectre-Angriffe.

Ergänzung: Apple spricht ausdrücklich davon, dass das Angriffsrisiko durch das Update „gemildert“ wird. Ein vollständiger Schutz kann nach derzeitigen Erkenntnissen durch die aktuellen Software-Updates nicht gegeben werden. (Danke Florian)

Montag, 08. Jan 2018, 19:34 Uhr — chris
91 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Könnte sich die Lücke für einen Jailbreak nutzen lassen? (Bitte beantwortet nicht ob das Sinnvoll ist, mich interessiert das nur)

  • Auch wenn Apple nichts dafür kann: Das wird bestimmt die iPhone-Bremse 2.0…

    • ich frage mich wie es sein kann dass die Lücke schon ziemlich lange bekannt ist, und wenige Tage nachdem es öffentlich wird, hat Apple ein Update parat… irgendwie komisch.

      • Die Lücke wurde bereits letztes Jahr gefunden, jedoch nicht veröffentlicht damit die Anbieter entsprechende Updates liefern bzw. vorbereiten können.

      • Nicht nur Apple hat plötzlich Patches parat…wundert mich aber auch.

  • Offtopic @ifun: Über die ifun iPhone App kann ich keine 6 Monate werbefrei auswählen. Die anderen beiden können gewählt werden.

  • Schon Infos zu den sagenumwobenen Performance- Einbußen? Oder nicht bei iOS?

    • Bei mir ist das iPhone 7 um 4% schneller als im Neuzustand mit iOS10 gemessen mit Geekbench 4!

      • Geekbench hat hier, wie in vielen anderen Anwendungsfällen auch, keinerlei Relevanz. Die Performanceeinbußen die mit diesem Sicherheitspatch entstehen werden dadurch nicht erfasst. Es wurde lediglich das Schlupfloch im Javascript in Safari gestopft. Laut Apple sind eher kaum merkbare Performanceverluste von bis zu 2% zu erwarten. Würde man das durch Spectre entstehende Schlupfloch ganz schließen wollen, müsste man das prefetching im Prozessor softwareseitig komplett unterbinden, was wiederum zu einem Performanceverlust von über 30% sorgen könnte. Vertrau du aber mal deinem Geekbench smh

    • Ja, nach dreißig Minuten Nutzungszeitraum sind natürlich schon Erfahrungen zum Akku bekannt. Erinnert mich an vergangene Zeiten: iOS Update: Fragen Akku? Jailbreak? Kindergarten.

      • Wie bist Du denn darauf?! auf den falschen Fuß aufgestanden? Eine nette Reaktion auf Beiträge anderer Mitmenschen würde sicher nicht weh tun!
        Schönen Tag

  • Findet Apple sich nicht langsam selbst peinlich?

  • Ist dadurch mit Performance-Einbußen zu rechnen?
    Wenn ja, in welcher Größenordnung?

  • Für macOS High Sierra gibts auch ein entsprechendes Update

  • Der Akku hält durch das Update jetzt deutlich länger, weil der Prozessor nicht mehr so viel unnötige Dinge vorberechnet. Danke Apple, ihr seid spitze ;-)

  • Jetzt muss ich nochmal das Fass aufmachen: Habe zwar die Antworten in dem letzten Post gelesen, aber nicht verstanden.
    Wie oder was muss denn ein Angreifer zB machen um diese Lücke auszunutzen. Also was „könnte“ mir als Privatanwender passieren ?
    Ich hab mal gelesen das er im gleichen WLAN unterwegs sein muss wie ich um überhaupt zugriff zu bekommen. Oder?
    Ich denke das ist alles nur Panikmache. Ich will eigentlich nicht auf iOs 11 updaten. Allerdings mache ich mit dem Handy so gut wie alles und habe auch meinen Papierlosen Haushalt immer Passwortgeschützt in Dokuments dabei.
    Kann mir da nun was passieren ? Ernsthaft?

    • Laut Geekbench 4 hat die Performance nicht gelitten.

      • Von iOS 10 zu iOS 11 ist es je nach gerät schon deutlich langsamer.

      • Kann ich nicht bestätigen, beim iPhone7 ist es 4% schneller als noch unter iOS10, was ich beides mit Geekbench4 gemessen habe. Beim iPad Air 2 hab ich nur eine Messung unter iOS 11.0 und da ist es um 0.3% langsamer geworden. Null komma drei prozent. Klar, da spielen noch eine Reihe anderer Faktoren eine Rolle, aber gut, dass die ersten Prognosen nicht stimmten. Schwarzsehen bringt mehr Klicks!

      • Lars – Einbildung ist auch eine Bildung ^^

    • Eine Lücke ist eine Lücke und die wird früher oder später ausgenutzt.

      Deine Frage ist so clever wie die Frage, brauche ich eine Hausratversicherung?

      In der Regel nein, denn brennen tut es immer nur wo anders.

      Aber auch hier gilt, sollte es Dich treffen, dann jammere nicht, hättest ja updaten können.

      • Schon klar.
        Hmpf, dann muss ich wohl updaten. Scheisse
        Ich hoffe es läuft anschließend wie mein geliebtes iOS 10.3.3

      • Das kenn ich. War mal in was vergleichbaren wie dem ADAC. Kunde ruft an. Reifen Platt. Da ich weiss was er für ein Auto hat wollte ich Ihm am Telefon erklären wie er das Notrad aufziehen kann. Ja nee… da trau er sich nicht zu. Ok. Ich fahr hin… Notrad nicht im Auto… „Ja hatte noch nie ein Platten gehabt. Deswegen hab ich es raus genommen und liegt in der Garage.“
        Hat mich am ende 3h Arbeit mit 2x hin und her fahren gekostet und Ihm ein neues 2. Ersatzrad zu verkaufen was ich dann erst aus der Firma musste.
        Ich gönne den Leuten dann aber die 3h Wartezeit und die Sinnlose Rechnung. Den der Radwechsel selbst wäre sogar kostenlos gewesen.

      • Nur wenn du ein Haus hast.

  • @nova ja es kann immer etwas passieren

  • Im aktuellen Antutu-Benchmark habe ich nach Installation des Updates sogar noch einen besseren Wert als vorher mit 11.2.1:

    Auf meinem iPhone X erreiche ich jetzt 225800, vorher waren es 225713.

    Auch rein gefühlsmäßig kann ich nach 10 Minuten überhaupt keine Geschwindigkeitseinbußen bemerken.

  • Habe das Update eingespielt und hinterher Geekbench 4 laufen lassen. Keinerlei Performance Einbußen erkennbar. Ergebnisse liegen im normalen Bereich mit den üblichen minimalen Schwankungen.
    (Getestet auf dem iPhone X)

  • Warum bringt Apple das Update nicht auch für ältere iOS Versionen raus? Bei MacOS können sie es doch auch!

    Zum kotzen!

  • Freunde, ich mag falsch liegen, aber habe so das Gefühl irgendwas stimmt mit dem haptic Feedback nicht mehr im iPhone X.
    Da ich leider niemanden im Umfeld habe bei dem ich diese Funktion abfragen könnte, müsst ihr mir mal helfen.

    Beim entsperren einer z.B. Banking App mit Face ID, hat es da nicht immer ein Feedback von der haptic Engine gegeben? Also beim erfolgreichen Entsperren.

    • Unabhängig von diesem Update jetzt….

      • Ich bekomme kein Haptic Feedback und ich glaube so war es seit dem iPhone X Release. Lediglich beim Kauf auf iTunes-App Store bekommst du Feedback.

      • Hmm… ok, dann bilde ich mir das also wohl nur ein…. Ich weiß schon warum ich Montage nicht mag

    • Ich hätte jetzt gesagt, dass es nur bei einer fehlerhaften Erkennung ein Feedback gab

    • Habe neuestes Update drauf und hier keine Probleme mit der Taptic Engine. Entsperren mit FaceID wird mit haptic Feedback quittiert.

      • Wie man sieht haben manche hier die Funktion und manche nicht…
        So wie Toni schreibt: „Entsperren mit FaceID wird mit haptic Feedback quittiert“

        Genau das hatte ich auch bis vor ein paar Tagen auch noch, ich sag jetzt mal seit drei Tagen etwa gibt es diese Feedback plötzlich nicht mehr.

    • @Maxis. Ein Problem mit der Haptik habe auch ich. Und zwar bei den Apps in der untersten Leiste (weiß nicht wie man die Leiste nennt) Jedenfalls bekomme ich nicht dieses normale typische Knacken, sondern fühle eher so ein Surren. So als wenn sich der Vibrato irgendwie ‚ ausgehängt’ hätte. iPhone X ist noch keine drei Wochen alt. Bei den Apps auf dem Display ist das nicht. Dort alles normal.

    • Hatte ich bisher nicht.
      Ein Feedback gab es nur visuell mit diesen kreisenden Ringel

  • Kommt mir so vor, als wenn für die Hardware Lücke im System durch die amerikanischen Geheimdienste heimlich gezimmert wurde und bestimmt schon seit Jahren heimlich ausgenutzt wird

  • Hallo
    Kann mir jemand sagen wie ich das Update bekomme bei einem iPhone 5 mit endsoftware 10.3.3?????

  • @Maxis

    Also bei mir kommt nach dem entsperren von Outbank ein Haptick Feedback beim iPhone X

    Gerade ausprobiert

    • Bei mir kommt nie ein haptisches Feedback bei Face ID, nur in AppStore wenn man zweimal die Seitentaste drücken muss.

    • @CoolwizardBln Also dann lag ich doch nicht so ganz falsch… ich erinnere mich nämlich ganz genau meiner Frau mal von dem Haptic Feedback erzählt zu haben. Hab schon an meinem Verstand gezweifelt.
      Also ich nutze die DKB App, Wells Fargo App, Discover App, Capital One App usw, eben auch 1Password App…
      bin immer noch der Meinung das es mir immer ein haptisches Feedback gegeben hat bei den bunten kringeln während FaceID unlocked wird.

      @Chris

      Bin ich der einzige dem etwas dergleichen auffallen tut?

  • Und Apple, was machen die Leute mit älterem Gerätepark? Echt schwach!

  • Wenn das ein Hacker schon länger gewusst hätte, hätte er das schon längst ausgenutzt. Daher würde ich nicht jetzt die volle Panik schieben.
    Da ich aus der IT-Scene komme und wir alle sehr überrascht sind. Das sowas jetzt erst Publik wird!!!
    Vielleicht einfach auch nur etwas Geld verdienen mit zweifelhaften Programmen etc.

  • Und wann werden ios 7,8,9 und 20 gefixt?
    Updates sind was anderes als Upgrads.

    Esx ist dreist,das Apple den kunden zwingen will ne kaputte podcast app zu fressen,
    nur damit die Fehler beseitigbwerden,die es nicht gäbe,hätte man von anfang an seine Pflicht erfüllt.

    • Es ist auch dreist, Leser zu zwingen, einen Satz voller Schreibfehler lesen zu lassen, die es nicht gäbe, wenn man von Anfang an in der Schule aufgepasst hätte.

  • Naja, böse Menschen behaupten, das weltweite Weihnachtsgeschäft abgewartet, dann die Meldung, thanks ….

  • seit dem Update 11.2.2 hängt mein iPhone 8 plus. Beispielsweise in Whatsapp während des schreibens hängt das zwischendurch. Auch wenn ich nach rechts wische um in die Shortcuts zu kommen, nach unten wischen hängt dermaßen, dass es einfach keinen Spaß macht.

  • Die Größte Kacke! Seit dem Update
    klappt nichts mehr!
    Apple macht in letzter Zeit nur noch Mist.
    Überlegung SAMSUNG

  • Hallo seitdem Update auf iOS 11.2.2 beim iPhone 8 kann ich meine Frontkamera nicht mehr nutzen weil wenn auf Kamera klickt und von Hauptkamera auf Frontkamera wechseln will kommt ein schwarzer Bildschirm

  • Nach dem oben aufgeführten Update ist mein 5s im Wartungszustand und lässt sich auch mit ITunes nicht mehr wiederherstellen :-( Fehlercode -1 soll wohl ein Hardwareproblem sein.
    Kann mir jemand helfen oder hat jemand das gleiche Problem?

    Danke im Voraus für die Antwort.

  • bei mir lädt das iphone 8 nicht mehr mit meiner anker powerbank (2,4A output) oder anderen usb netzsteckern (1,5A & 2A output). Nur das 5W und 12W von Apple gehen. Jemand as selbe problem festgestellt??

  • Problem ist eher das beim iPhone 6 das ganze Handy extrem langsam wird. Es ruckelt und Apps brauchen ewig.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 24025 Artikel in den vergangenen 4094 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2018 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven