iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 21 867 Artikel
Kleinere Fehlerbehebungen

iOS 10.3.1 steht zum Download bereit

Artikel auf Google Plus teilen.
93 Kommentare 93

Nur eine Woche nach der Freigabe von iOS 10.3 schiebt Apple bereits das erste Update für die mit umfangreichen Neuerungen ausgestattete Betriebssystemversion hinterher. iOS 10.3.1 steht über die Softwareaktualisierung zum Download bereit.

Ios 1031

Die schnelle Freigabe und die Tatsache, dass für iOS 10.3.1 keine Beta-Versionen im Umlauf waren lässt darauf schließen, dass hier nur kleinere Änderungen eingepflegt werden. In der offiziellen Update-Beschreibung ist die Rede von Fehlerbehebungen und Verbesserungen mit Blick auf die Sicherheit von iPhone und iPad.

Unabhängig davon bietet Apple ebenfalls seit letzter Woche bereits iOS 10.3.2 als erste Testversion für Entwickler und Teilnehmer am öffentlichen Beta-Programm zum Download an.

Montag, 03. Apr 2017, 19:10 Uhr — chris
93 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • …mag sein das ich es verpasst habe…aber von welchen vielen Neuerungen ist hier eigtl immer die Rede…?!

  • Sagt mal, völlig ernst gemeinte Frage zum Thema Update auf 10.3: Hat noch jemand die Erfahrung machen müssen, dass der Akku spürbar schneller in die Knie geht (iphone 7 Plus, 128 GB)?? Ich kann der %-Anzeige quasi beim Runterklettern zusehen, bei uns verändertem Nutzungsverhalten…

  • Habe einen riesigen Bug mit iCloud Fotomediathek. Das iphone versucht jede Woche alle Fotos neu hochzuladen, diese sind bereits hochgeladen. Das gerät läuft unglaublich heiß und ist nach 4h komplett leer.
    Am Macbook kann ich die Fotomediathek nicht mehr aktivieren. (Habe ca 40000 Fotos und videos drin)…
    Ältere fotos kopiert es jetzt if und sind 2-3 mal drin…

    • Rufe bei Apple an, die setzten deine iCloud zurück. Kann einige Tage dauern – Hatte ich schon zweimal.

      • Hahaha…iCloud…ich dachte das nutzt niemand mehr. Ok…manche lernen nicht dazu. Aussetzer…Vermischung von Musik…teilw. Totalausfall von Datenbeständen. Hut ab.

      • Doch doch, das nutzen noch viele.
        Ich hatte bisher keinen Ärger mit der iCloud.
        Und kenne auch niemanden persönlich der davon berichtet hat.

    • Ohne Stromanschluss sollte die App doch gar keine Fotos hochladen oder analysieren.

  • Auch für iPhone 5 per OTA. 404,5 MB.

    • So groß? Also beim 7 und beim iPad mini 4 sind es grad mal knapp über 30 MB.

      Oder hattest du 10.3 noch nicht drauf?

    • Hattest Du 10.3 via iTunes eingespielt?
      Beim iPhone 5 meiner Frau hatte das einen Fehler produziert.
      Jetzt hat das gesamte Update ohne iTunes geklappt.
      Ich gehe also davon aus, daß es für die 32.Bit-Geräte rausgekommen ist.

      • Nein, das hatte ich sicherheitshalber nicht gemacht. Da Apple die OTA-Möglichkeit zurückgezogen hatte, schlußfolgerte ich, daß 10.3 für iPhone 5 nicht safe ist. Stellte mich schon auf 2 bis 3 Wochen Wartezeit ein, bis Apple mit 10.3.1 fertig wird. Doch manchmal ist Apple wirlich fix hinter her.

  • Soeben installiert! Alles gut beim iPhone 7!

  • Langsam neben diese permanenten Updates – anstelle man ein bugfreies iOS zu veröffentlichen.

  • Hab ne Frage zum Update:

    Hab das Update auf 10.3 nicht gemacht, da ich nicht wusste, was der Unterschied zwischen dem Update via WLan und iTunes ist! Über WLan hat es eine Größe von etwa 600MB und via iTunes mehrere GB?

    Wo ist nun genau der Unterschied und was ist besser, schon alleine wegen dem neuen File System?

    Lg, Damon

      • Über iTunes zieht er die gesamte Version herunter und beim OTA-Upadate (OTA = Over the Air) zieht er nur das Update und überschreibt die Version. Über iTunes mag es vielleicht besser sein, da er komplett neu installiert, aber ich habe bisher keinerlei Probleme bei OTA-Updates…

      • iTunes ist besser, weil es eine Komplet-Installation ist. OTA wird nur eine Sparversion , in der nur Die wichtigsten Änderungen sind. In der Vergangenheit gab es immer mal vermehrt Probleme, wenn über längere Zeit nur die Sparversionen installiert wurden. Deshalb sollte mal wenigstens die großen Sprünge der Versionen über iTunes machen. Diese hat auch iFun schon öfters empfohlen. ;-)

      • Stimmt nicht … mache schon seit Jahren nur die OTA Updates und hatte nie Probleme!

    • Über iTunes wird die Software neu aufgesetzt und die alte danach gelöscht, via WLAN, OTA genannt, meistens nur ergänzt.

    • Mit „per WLAN“ meinst du sicher das sogenannte Over-the-air-Update (OTA) unter Einstellungen, Allgemein, Softwareupdate, oder? Bei einem OTA-Update wird die installierte Version mit der Update-Version verglichen und nur die geänderten Dateien heruntergeladen.

      Bei einem iTunes-Update umfasst der Download immer das gesamte iOS und es werden bei der Installation auch bereits installierte, nicht geänderte Dateien überschrieben. Allerdings handelt es sich hier nicht um einen Clean Install, da Plist-Dateien mit eigenen Einstellungen, Dateileichen und die iTunes-Freigabe-Ordner (Dokumente innerhalb des jeweiligen App-Verzeichnisses) erhalten bleiben.

      Ein Update über iTunes kann also eine möglicherweise defekte iOSystem-Datei ersetzen, schleppt aber evtl. andere Fehler mit.

  • Hab es OTA (ü. W-lan) geladen und läuft einwandfrei nach der Installation. Iphone 7 128 Diamantschwarz

  • Das Update wird nun auch wieder auf dem iPhone 5 via OTA angezeigt.

  • Ich finde die Installation dauert ziemlich lange beim iPhone 7 Plus per Air.

  • Hoffentlich geht die Gesprächsannahme jetzt wieder und dauert nicht 5 sek.
    IPhone SE

  • Hab das Akku Problem auch bei 2 iPhones. Nicht ganz so dramatisch wie oben beschrieben aber doch gut spürbar. 2x iPhone 6S 16 & 64 GB

  • Würde gern ein Update machen, wenn mich iTunes vorher ein Backup machen lassen würde, aber die aktuelle Version von iTunes friert immer wieder ein. :-(

  • Hier hält der Akku seit dem iOS 10.3 wesentlich länger (iPhone 7).
    Das Update auf 10.3.1 hat recht lange installiert.

  • Hat noch jemand das Problem seit Watch OS 3.2, dass sich die Gesprächspartner doppelt hören beim telefonieren ?

  • Die Wetter App zeigt immer noch die Sonnenauf- und -untergangszeiten entsprechend der Winterzeit an.

  • Stromverbrauch nach dem Update extrem. iPhone 6 Plus

  • Also mal leicht Off-Topic, aber sollte das neue Dateimanagement nicht für mehr freien Speicher auf den Geräten sorgen? Habe beim Systemspeicher aber eh das Problem, das momentan knapp 38 Gb belegt sind, in der Auflistung darunter jedoch die einzelnen Werte auf knapp 30 GB kommen. Echt merkwürdig.

    Ich meine ich brauche ja keine Auflistung von dem Speicher, wenn das nicht wenigstens fast genau ist. 8 GB Differenz bei 38 GB Gesamtbelegung ist schon echt miserabel.

  • Nun wartet doch mal in Ruhe ab. Nach dem Update muss sich alles berappeln. Bin froh, dass sich Apple zeitnah um etwaige Problem kümmert. Das war mal anders.
    Was den Akku-Verbrauch betrifft: Wir haben in der Familie 2 iPhones, mehrere Pads. Seit 10.3 sagen mir alle, dass sie mit der Akku-Leistung sehr zufrieden sind. Was natürlich immer ein persönlicher Aspekt ist. Mein 7ner benutze ich beruflich. Inzwischen komme ich gut zwei Tage mit dem Akku hin. Viele Telefonate, eMails über stündlichen Abruf, viele iMessages, Safari. Etliche Apps wie zB Welt/24, ab und an Fotos.

  • Also ich hatte mit diversen iphones noch nie akku probleme – itunes backup gemacht, das ios komplett von den apple servern runtergeladen, über shift-wiederherstellen datei ausgewählt und installiert. Danach wieder backup restored. Diese over-the-air -gedöns ist mir suspekt und für mich nur ein halbgares ios-update. Irgend eine schrottige plist-einstellung bleibt immer übrig. Ab und zu läuft mein akku nach ein paar wochen schneller leer als normal, dann starte ich halt das iphone neu und alles passt wieder.

  • Könnte 10.3 nicht installieren und auch bei 10.3.1 hab ich kein Glück. OTA funktioniert nicht und ich habe keinen Mac oder PC zur Verfügung um ein iTunes Update zu machen.
    Ideen oder Tips wie ich zu einem erfolgreichen Ergebnis komme??
    THX

    • Hast Du genug freien Speicherplatz auf dem iPhone? Denke mind. 1GB sollte es schon sein, evtl mehr. Denn das neue IOS muss heruntergeladen und auch noch auf dem iPhone entpackt werden.
      Ich hatte genau das Problem mal und konnte dann nur über iTunes das Update installieren, da ja dabei der Computer das Entpacken und „Zwischenlagern“ übernimmt.
      Vielleicht kannst Du für die Installation mal ein paar große Apps löschen und dann später wieder neu installieren (Achtung: evtl gehen Favoriten (bei Navi) oder Spielstände verloren, sofern Du keine iCloud-Funktion dieser Apps degegen/dafür hast).
      WhatsApp entmüllen, Fotos/Videos sichern, und den Speicher-Trick anwenden hilft mir auch immer. Für diesen Trick ein Video im Store auswählen, das größer als Dein freier Restspeicher ist. Bevor es wirklich geliehen/gekauft wird, wird vom iOS dafür Platz frei geschaufelt (bei mir oft 600-900 MB). Da das dann immer noch nicht für den Download des Videos reicht, bricht der Store den Kauf/Leih ab. Den freien Speicherplatz behälst Du aber gratis!
      Also Video-Größe > (freier Restplatz + 1GB) wählen. „Lawrence von Arabien“ oder „Herr der Ringe“ geht gut.

      • Danke erstmal für die Tips.
        Hätte ich gestern allerdings schon dazu schreiben können das ich 4GB frei hab und trotzdem nix geht :(

        Hatte das Problem schon bei 10.3 und mich dann gefreut das 10.3.1 kam, da ich dachte evtl geht es ja dann :)

        Leider bisher erfolglos weiter probiert.

  • Ich habe seit 10.3 leider das Thema, daß Mails nur noch manuell abgerufen werden können. Lediglich einmal kamen alle Mails des Tages abends automatisch durch, das war es aber auch schon. Ich habe nun mittlerweile alle möglichen Optionen ein, aus oder umgeschaltet, aber es ändert sich nichts. Hat hier jemand das gleiche Problem und vielleicht einen Lösungsansatz? Würde mich sehr freuen.

  • Ich kann tatsächlich davon berichten, dass sich die Akkulaufzeit verändert hat. Ich suche noch immer nach den Gründen und finde keine. Eigentlich habe ich nichts gravierendes umgestellt, nichts was ziehen könnte. Gestern ist mein iPhone 6 tatsächlich zum ersten Mal komplett aus gewesen wegen des leeren Akkus! Als ich es viel später bemerkte hatte ich einige Anrufe verpasst. Ich kann das immer noch gar nicht richtig glauben dass es so leer war!

  • Gleicher Typ, gleiches Problem. Bei mir ist es Siri Audio, welche mein Akku leert.

  • Habe seit dem Update das Problem, dass sich mein iPhone 6 öfters mal rebootet. Hat noch jemand das Problem?

    • Ja, hier auch mit 10.3 ständige Reboots (mehrfach am Tag) des iPhone 6 plus. Ich hoffe, dass jetzt 10.3.1 Besserung bringt. Akkuprobleme hatte ich keine und auch mehr als 1,4 GByte mehr freien Speicher nach dem Update auf 10.3 über iTunes. Jetzt bin ich mal auf 10.3.1 gespannt.

  • Meine Fritzbox streikt mit dem Update, keine Verbindung mit dem Internet mit 10.3.1 :(

  • Seit Update auf 10.3 leert sich der Akku immens schnell bei unverändertem Nutzerverhalten.
    Auch gestriges Update auf 10.3.1 brachte keine Verbesserung

  • Bei 10.3 ging er viel viel viel schneller in die Knie hat sich mit 10.3.1 wieder etwas verbessert – ist aber noch nicht wieder auf dem Niveau vor 10.3

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 21867 Artikel in den vergangenen 3759 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven