iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 20 944 Artikel
Neue Meldung in den Einstellungen

Wartungshinweis: iOS 10.2.1 weist auf defekten Akku hin

Artikel auf Google Plus teilen.
40 Kommentare 40

Während Apple für Kunden mit Akku-Problemen beim iPhone 6s ein Austauschprogramm bereit hält, standen Besitzer älterer iPhone-Modelle mit gleichen Problemen – das Gerät schaltet sich aus, obwohl der Akku noch ausreichen geladen ist – bislang im Regen. Mit der aktuellen iOS-Version 10.2.1 hat Apple das Auftreten des Fehlers eigenen Worten zufolge um 80 Prozent reduziert (wir berichteten). Falls der Fehler dennoch auftrete, könne man das iPhone nun auch neu starten, ohne dass dieses zwingend mit einer Stromquelle verbunden sei. Ergänzend weist iOS ähnlich wie macOS nun auch darauf hin, wenn ein Akku demnächst das Zeitliche segnet.

Die iPhone-Batterie muss möglicherweise gewartet werden

Neu mit iOS 10.2.1 ist auch die Meldung „Die iPhone-Batterie muss möglicherweise gewartet werden“. Der Hinweis wird möglicherweise in den Einstellungen -> Batterie angezeigt und soll euch dazu veranlassen, einen Apple Store oder einen Apple Service Partner aufzusuchen.

Die IPhone Batterie Muss Moeglicherweise Gewartet Werden

Mithilfe der Diagnose in iOS haben wir festgestellt, dass die Batterie Ihres iPhone möglicherweise ausgetauscht werden muss. Wenn sich die Lebensdauer einer Batterie dem Ende zuneigt, verringert sich die Kapazität der Ladung, und eine vollständige Energieversorgung ist unter Umständen nicht mehr möglich. Demzufolge muss eine Batterie möglicherweise immer häufiger aufgeladen werden, und Ihr iPhone schaltet sich ggf. unerwartet aus.

Apple betont erneut, dass es sich hier um kein Sicherheitsproblem handelt, sondern die Meldung lediglich darüber informieren soll, dass der Akku möglicherweise ausgetauscht werden muss. Man könne das iPhone bis zu einer Überprüfung jedoch problemlos weiter nutzen.

Montag, 27. Feb 2017, 15:37 Uhr — chris
40 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Lächerlicher unendlicher Eiertanz vom Premium Hersteller No.1.

    • stimmt! andere fackeln ihre Geräte einfach ab

      • Samsung steht für Qualität. Unterirdische Qualität. Die neue Werbung von den soll es wohl richten. Das ist aber auch nur lächerlich nach der Nummer.

    • Empfinde ich ebenso. Mein 5S hat genau seit IOS 10 solche seltsamen Ausfälle und das direkt am selben tag des Updates zum ersten Mal.
      Bei mir steigt das Gerät zuverlässig aus, wenn es draußen kalt und es in der Jackentasche auskühlen kann. Wenn ich dass „so dreist“ bin, ein Foto zu machen, stirbt es meist innerhalb weniger Sekunden, um nach einer Aufwärm-Phase von 10min in der Hosentasche mit verbliebener 40% Akku-Ladung wieder gestartet werden zu können….Dann läuft es auch bis zum Kapazitätsende munter weiter…..

    • Ich meine diese akku Geschichte und wie Apple damit umgeht. Mal ist es die Hardware, mal die Software, mal die Serie aber nur das 6s. Dann auch das 6 und so weiter. Nun gibt’s nen Hinweis, dass evtl der Akku hin ist. Tolle Sache.

      Ich habe ein 6er und ein 6s nach einem Jahr mit diesem Bug gehabt und das nervt so ungemein, wenn das iPhone nicht mehr verlässlich läuft und immer dann ausgeht, wenn du darauf angewiesen bist und Apple Support Heinis dir am Telefon jedesmal ne andere Geschichte und Lösung auftischen wollen.

      Nur der Gerätetausch hat geholfen. Sonst nix.

    • Was viele nicht bedenken, ein Li-Ion Akku hält ca. 2 Jahre bzw. 2.000 Ladezyklen. Muss also nicht unbedingt am iOS liegen, bei deinem alten iPhone.

      • Rechne mal ! Das Jahr hat 365 Tage. Also 182 Ladezyklen pro Jahr Bei 200 Ladezyklen muss der Akku also mindestens 5 Jahre halten.
        Mein 6 Jahre altes IPhone 4 hat noch 93% Restkapazitätmit dem ersten Akku.
        Was macht Ihr nur mit Euren Akkus? Ist halt doch das ständige zwischendurchladen daran schuld!?

      • @ Kai

        Wenn du das „Zwischendurchladen“ als Grund angibst für vorzeitige Batteriealterung, dan beweist das nur – pardon – dass du von der Batterietechnik schlicht überhaupt keine Ahnung hast.

        Das genaue Gegenteil ist richtig.

        Mit anderen Worten: Wer sein Akku zeitig auflädt (und nur selten unter 20 Prozent Ladestand absinken lässt), der verdoppelt (oder gar verdreifacht) die Lebenszeit seines Akkus.

  • Ein Akku-Tausch kostet nun 699€ für ein all new Design

  • iPhone 6s Plus: keine Probleme hier

  • Kein iOS 10 (iOS Update), kein Problem.

    q.e.d.

    • Hatte das genannte Problem mit iOS 9. ein neues Akku für 16€ beim Drittherstellern löste das Problem. Glaube nicht, dass es das Update ist sondern viel mehr ein EOL Datum, dass das Akku künstlich sterben lässt.

  • Übersetzt bedeutet die meldung: „dein iphone ist über 1 jahr alt. Bitte kaufe das neue iphone, wir brauchen dein geld“

  • Selbst ist der „Mann“, für iPhone 6 gibt es in eBay bestimmt Ersatzakkus + Werkzeug und in YouTube eine Anleitung?
    Aber Simon hat Recht!!!

  • Bei mir wird es nicht angezeigt, obwohl mein iPhone ständig ausgeht.

    Vorhin bei 37 Prozent und einer Außentemperatur von 12 Grad! Bin total genervt von der Unzuverlässigkeit.

  • iPhone 6, iOS 10.2.1 – ich hatte wegen des Problems letztes Jahr im Mai den Akku tauschen lassen. Gegen Ende des Jahres ging das willkürliche Ausschalten bei mehr als 40% wieder los. Nach dem ich selber mal den Akku entnommen, neu verklebt und wieder angeschlossen hatte, hat es bis vor kurzem funktioniert. Abschaltung erfolgte erst bei 20%+. Heute kam mein neuer Akku. Mal sehen, was mein Telefon dazu sagt.

  • Unter iOS 9 hat mein iPhone um Längen länger durchgehalten…

  • Durch IOS 10.2.1. habe ich das Phänomen tatsächlich auch nicht mehr. Aber es bleibt dabei: Ganz schwach, Apple! Erst im Store frech nur ein kostenpflichtigen Austausch des kompletten Geräts vorschlagen, dann ein Update, bei dem erst Wochen später klar wird, dass damit Akku-Gate behoben werden soll. Und jetzt dieser Batterie-Hinweis für alle, bei denen es nicht funktioniert: Kauft euch einen neuen Akku / ein neues Gerät.

  • Mein 6S Plus hatte genau noch 64% der originalen Kapazität, Warnung gab es keine.

  • Mein 6s (immer mit aktuellem IOS) ist nun 13 Monate und hat dieses Problem zum Glück (bisher ) nicht! Hoffe es bleibt so! Finde den Hinweis von Apple aber auch unverschämt! Wenn ein Iphone demnächst weniger wie 1 Jahr funktioniert muss man sich echt Gedanken machen

  • Hab das iPhone 6s, hatte anfangs das Problem etwa 3x. Hab kein Update auf iOS 10 gemacht und das Problem verschwand von alleine.

  • einfach ios9 wieder installieren….uups , geht ja nicht. wie dumm.

    (hätte sicher in vielen fällen sofort geholfen)

  • Hatte das Problem auch sehr intensiv. Bugreport eröffnet und mit Support gechattet. Nun nach offizieller Ankündigung ists nun doch akzeptiert als Problem. Der Typ beim Support meinte es gäbe kein generelles Problem… So viel zum Thema lächerlich!
    Meine Kollegen nutzen Huawei Handys und lachen mich quasi aus.
    Tatsächlich ists aber seit iOS 10.2.1 nicht mehr aufgetreten. Habe aber auch ne App die Konstant GPS nutzt gelöscht; könnte somit auch damit etwas zu tun haben. Batterie Debug Profil ist aktiv, also mal sehen…

    Die sinkende Qualität bei Apple ist schon ein Thema. Das kann auch der hingebungsvollste Apple „Liebhaber“ nicht leugnen.
    Wenn das so weiter geht überlege ich auch ernsthaft umzusteigen.

  • Unglaublich! die haben nicht alle Latten am Zaun! Zerschießen Millionen von Telefone mit IOS 10 und behaupten jetzt…., die Lebensdauer der Akkus geht zu Ende.

    Fakt ist eins, bei mein iPhone 6 (2,5 Jahre alt) wurde durch Apple vor 1Monat, die Batterie auf Kulanz getauscht. Für mich war es unerträglich permanent mit einem Akkupack rumzulaufen.

    Lasst euch nichts gefallen, ruft bei Apple Care an und macht Druck!!!

  • Hab ich da was nicht mitbekommen? Die Nachricht ist doch eigentlich positiv oder? Wenn mein Iphone meldet, dass der Akku defekt ist, dann muss Apple doch nunmehr was tun oder?

  • (Iphone 6s) Habe seit dem Tag (08.01.2017) an dem ich ios 10 installiert habe ebenfalls massive Akkuprobleme. Erst wollten sie mir weiß machen, mein Akku wäre veraltert, nach 3 Monaten ohne runterfallen etc.? Super teure Handys, und einen Kundenservice der absolut für den Arsch ist. Nach langer Disskussion haben sie zugegeben das viele Beschwerden gemeldet worden sind, und das es ein Softwarefehler ist, für die kosten für die Behebung (für deren Fehler!) müsse man selber aufkommen. Ich bin mir sicher das dies rechtlich gesehen nicht korrekt ist. Ich bin so sauer auf diesen Konzern. Ich verliere auch im Flugmodus über Nacht ab und zu 80-100%! Mache ich ein Bild auf Snapchat verliere ich um die 10%.. Anscheined soll ein Akku tausch nicht helfen. Bin total verzeweifelt. Mein Iphone 6s ist im Sommer schon kaputt gegangen, habe in den sauen Apfel gebissen und mir ein neues gekauft.. aber gerade als Schülerin kann ich es mir nun nicht leisten noch ein drittes in 14 Monaten zu kaufen.

    • Wie kommst du darauf, dass ein Akkutausch nicht hilft? Hast du ein Softwareproblem, weil die Installation von deinem iPhone inzwischen ranzig ist?

      Da gibt es funktionierende Lösungen. Aber bleib mal ruhig hübsch sauer.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 20944 Artikel in den vergangenen 3614 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven