iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 448 Artikel
Telefonieren über WiFi

iOS 10.1 bringt WLAN-Calling für Kunden von Vodafone und O2

Artikel auf Google Plus teilen.
110 Kommentare 110

Bereits seit September haben Telekom-Kunden die Möglichkeit, bei schlechter Verbindung zum Mobilfunknetz über ein WLAN-Netzwerk zu telefonieren. Mit iOS 10.1 steht diese Option nun auch für ein iPhone nutzende Kunden von Vodafone und O2 zur Verfügung – die passenden Tarife vorausgesetzt.

Wlan Calling Einstellungen Iphone

Vodafone liefert alle Informationen zum Thema auf einer aktualisierten Hilfe-Seite. Dort erfahrt ihr auch, dass die Voraussetzung für die kostenfreie Nutzung von WLAN- oder auch WiFi-Calling ein GigaKombi-Paket oder einen Red Business+ Tarif ist. Wer einen Vodafone Red- oder Smart-Tarif hat, und aufgrund von schlechtem Empfang über sein WLAN-Netzwerk telefonieren will, muss für diese Option 2,99 Euro pro Monat extra bezahlen. Wenn ihr uns fragt, kein sonderlich geschickter Marketing-Schachzug, denn der Anbieter weist selbst darauf hin, dass diese Funktion insbesondere zur Verbesserung der Gesprächsqualität bei schlechter Netzabdeckung gedacht ist:

Damit telefonieren Sie über WLAN (WiFi) und erreichen eine bessere Gesprächsqualität. Auch da, wo Sie keine Mobilfunkversorgung haben. Ist Ihr Smartphone mit einem WLAN-Netz verbunden, baut es darüber eine Verbindung zu unserem Mobilfunknetz auf. Ihr Smartphone merkt sich bekannte WLAN-Netze. Sind Sie in der Nähe, verbindet es sich automatisch und Sie telefonieren über WLAN.

Ausführliche Informationen von Télefonica zum Thema stehen noch aus. Die Option steht jedenfalls nach Installation von iOS 10.1 und Aktualisierung der Netzbetreibereinstellungen für O2-Kunden ebenfalls in den Einstellungen „Telefon“ zur Verfügung.

Voraussetzung auf technischer Seite ist ein iPhone 5c oder neuer. Weiterführende Informationen zur Einrichtung von WLAN-Calling und den damit zusammenhängenden Optionen findet ihr hier bei Apple.

Dienstag, 25. Okt 2016, 15:46 Uhr — chris
110 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Mir unerklärlich, dass ich bei schlechter Netzabdeckung für eine stabile Gesprächsverbindung bezahlen soll. Da kann man echt nur mit den Augen rollen.

  • Dafür Geld zu nehmen ist von Vodafone frech … Sie nutzen meine WLAN Infrastruktur und entlasten ihr Mobilfunknetz. Und dafür soll ich zahlen?

    • Dein Kommentar trifft den Nagel auf den Kopf. Besser könnte man es nicht formulieren.

    • Vergiss nicht, das du im Ausland zum Heimattarif telefonieren kannst. Aber ja 2,99€ ist ein Wucher!

      • Jein … z.B. bei Vodafone Callya ab Smartphone Special hat man die gleichen Leistungen in ganz Europa (außer Schweiz – warum???). Somit wäre es für Vodafone tatsächlich ein Kosteneinsparung Wifi-Calling dort zu erlauben, da ja die Roaming-Kosten für Vodafone entfallen. Jedoch außerhalb Europas kann es gut sein, dass Vodafone ohne Wifi-Calling mehr verdient.

    • aha, bei Vodafone muss ich also für schlechten Empfang auch noch 2,99 Euro im Monat extra zahlen – geile Idee

      • In Spanien habe ich in Mitte und ganzen östlichen Teil von den Pirinäen bis in den Süden durchgehend guten LTE/4G-Empfang. In DE habe ich in den paar Bereichen südlichen fast immer UMTS/3G und in Städten oft LTE/4G. Es sind offenbar noch die „Altlasten“ von Mannesmann Mobilfunk, weshalb die Abdeckung anscheinend recht gut ist. Verwundert bin ich über die phänomenale Abdeckung in Spanien. Interessant finde ich, dass es in Frankreich kein Vodafone gibt.

      • Bei Telekom ist Wifi-Calling anscheinend nicht dabei. Nur bei den (teuren) Verträgen darf man es zusätzlich kostenlos aktivieren.

      • Bei welchen Tarifen ist es denn nicht dabei? Ich habe einen MagentaMobil M und ist inkl. Schaltet sich zuhause bei mir auch regelmäßig ein, wenn die Netzstärke auf unter der Punkte absinkt.

        Bei der Telekom muss man allerdings auch eine Zusatzoption zum Vertrag dazu buchen (VoLTE + WLAN Calling). Diese kostet aber 0€. Muss aber eben explizit gebucht werden.

      • Soweit ich mibekommen habe, ist dies nicht bei Prepaid-Karten. Aber evtl. irre ich mich. Ich habe noch nicht nachgeschaut.

  • Die einzige gute Funktionen von iOS 10

  • Scheint mit WinSim nicht zu gehen. :‘-(

    • Bei mir geht es, anstatt Drillisch steht dann WLAN oben

      • Kostet das bei Drillisch (hier simply) extra?

        Um das auch von Mac nutzen zu können (angeblich auch wenn das Handy aus ist), muss man laut Apple auf dem Mac in Facetime > Einstellungen > „Anrufe von iPhone“ und „Für WLAN-Anrufe erweitern“ aktivieren.

        Jedoch letzteres („Für WLAN-Anrufe erweitern“) wird mir auf dem Macbook Pro 2014 nicht angezeigt?
        Hab auch schon alles aus dem Apple Support-Dokument ausprobiert.
        Hat jemand das zum Laufen gebracht und für mich einen Tipp?

      • Bei mir geht es auch (noch?) nicht.

    • Geht und es gibt bislang kein Support Dokument was Preise aufweist

  • Wichtig wäre zu erwähnen, dass es bei Vodafone nicht geht mit zum Beispiel Ultracard.
    Ich hatte die Funktion gleich gestern aktivert und mich gewundert warum es nicht geht.
    Heute bekam ich früh am Morgen eine SMS von Vodafone:
    „Lieber Vodafone-Kunde, Sie möchten Wifi-Calling nutzen. Leider funktioniert das nicht mit der Ultracard oder einem anderen Dienst den Sie nutzen. Um Ihren Akku zu schonen empfehlen wir Ihnen Wifi Calling wieder zu deaktivieren ……“

    • Bei der UltraVard ging LTE seinerzeit (vor 2 Jahren) auch nicht. Die haben mich dann aus dem Vetrag gelassen und bei der Telekom funktioniert alles ohne Einschränkungen…

    • Wifi-Calling funktioniert nicht mit UltraCard (Haupt- und Nebenkarten), aber auch nicht mit:
      CPVN
      FNN (Fixed Number Notification)
      DuoBill
      One Net Business
      Office Net
      Corporate Data Access
      Vodafone Zuhause!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
      Multi-Numbering

      Also garnicht… Die SMS habe ich heute morgen auch erhalten.

  • Lieber Vodafone-Kunde, Sie möchten WiFi Calling nutzen. Leider funktioniert das nicht mit der UltraCard oder einem anderen Dienst, den Sie nutzen. Um ihren Akku zu schonen, empfehlen wir Ihnen WiFi Calling wieder zu deaktivieren. Mehr Infos gibt?s auf?www.vodafone.de/wificalling oder bei unserem Kundendienst. Freundliche Grüße, Ihr Vodafone-Team

  • Heisst das sobald ich im WLAN bin telefoniere ich darüber ?
    Oder nur wenn kein Mobilfunknetz da ist.

  • Ich habe auch schon bei der Telekom nicht verstanden, warum man diese Funktion nicht einfach für alle (und auch alle Reseller) freigibt. Man steigert dadurch doch ganz erheblich die Attraktivität des eigenen Netzes.

    • Ich denke mal, dass dieses eine Frage der Infrastruktur ist.
      Deswegen wird bei der Telekom auch nur bei schlechtem Empfang das „Hilfmittel“ Wifi Call eingeschaltet. Würde man alle Nutzer auch bei gutem Empfang auf Wifi Call ziehen, bräuchte man entsprechend eine Infrastruktur (VOIP im Datacenter mit entsprechender Bandbreite zum Internet und Telefonieübergängen).
      Das ist denke ich mal nicht ganz so trivial und man hat ja die dezentral eingerichteten Mobilfunkeinrichtungen mit lokalen Netz-Breakouts schon, also warum nicht nutzen?

  • Geht bei WinSim mit eingehenden und abgehenden Anrufen einwandfrei !!!

  • und Österreich schaffts einfach nicht das einzuführen… ist angeblich technisch so aufwendig -.-‚

  • Geil, die Anbieter berechnen dem Kunden extra damit er, anstatt über die mobilfunkmasten für deren nutzung er monatlich zahlt, über sein Wlan telefonieren darf. Ohne worte, wie Sand in der wüste verkaufen

    • dann hast du noch nie in einer Wohnung ohne Netzt gewohnt! Im Winter immer am Balkon zu telefonieren ist echt spitze! NOT
      OMG nur weil es dir nichts bringt heißt das nicht das es für alle nutzlos ist!

      • Er sagt doch gar nicht, dass die Funktion nutzlos ist, sondern dass der Berechnung des Services (auf den ersten Blick) sinnfrei erscheint.

        Danke Merkel!!!!

    • Das ist Quatsch. Schon mal überlegt, was die für Wifi-Call im Datacenter alles aufbauen müssen um damit ALLE Netze zu erreichen? Also auch die Oma, die noch einen Analog-Anschluss hat? Dafür brauchst du nämlich ganz schön viele Netzübergangspunkte ins gute alte Telefonnetz!

      • Zwingt sie ja niemand dazu – sie könnten auch das funknetz ausbauen – das dürfte aber auch nicht günstiger sein.

  • Ich wollte grade schreiben willkommen in der Gegenwart , aber die wollen auch noch Extras Geld für die Option ich nutz seit eineinhalb Jahren wifi-calling und mein Provider will nichts dafür aber. Da muss man eigentlich nen fetten Beschwerdebrief schreiben (Petition) Wer ist dabei?

  • hallo laut o2 sind iphones generell noch nicht unterstützt!

  • Habe auch Drillisch (WinSim), der Menüpunkt Wlan-Calling taucht jedoch nicht auf, Netzbetreiberversion ist O2-de 26.1. Hat jemand evtl. ne Idee ?

  • Wo ist der Unterschied zum WLAN-Fon mit der Fritzbox und der App Fritzfon? Geht bestens im heimischen WLAN.

    • Mit der FritzFon-App bist du unter deiner Festnetznummer erreichbar und mit dem WLAN-Calling weiterhin unter deiner Mobilfunknummer!? :-)

    • WLAN-Calling ist im System integriert und man benötigt dazu nicht eine separate App wie die erwähnte Fritzfon-App oder von o2 Message+Call.

      Die App von AVM macht aber durchaus Sinn, wenn man z. B. am iPhone keinen Tarif mit Festnetz-Flat hat, dies aber am Festnetz-Anschluß hat.

      Schön ist noch, daß sich die Fritz-Fon-App nicht mit der WLAN-Calling-Funktion beißt, d. h. es funktionieren beide Systeme parallel.

      Egal mit welchem System man telefonieren möchte, sobald man WLAN hat, ist man erreichbar, z. B. im Keller oder im Server-Raum. Eine wirklich interessante und sehr gute Funktion.

  • Also ich hab WiFi Call immer häufig benutzen können/müssen aber jetzt geht das bei mir nicht mehr an. Selbst wenn ich auf Flugmodus Stelle und WLAN ein ist. Bin bei der Telekom und im iPhone und bei der Telekom selbst ist alles aktiviert. Hängt das mit dem 10.1 zusammen? Weiß jemand um eine Lösung?

    • Kein Flugmodus. Es geht alleine sobald der Mobilfunkempfang schlechter wird und WLAN super ist.

    • Gerade mit Telekom telefoniert. WLAN Call hängt überhaupt nicht mit der iOS Version (ab 10.0) zusammen. Bei mir lag der Fehler auf der WLAN Plattform bei der Telekom. Meine Option wurde gecancelt und wieder neu eingebucht und …. schwupps! WLAN Call war wieder da! Ev. kann man das auch selber im Kundencenter machen indem man die Option rausnimmt und wieder neu einbucht. Gruß und viel Erfolg!

  • 2,99 Euro IM MONAT dafür? hahahhahahaha dass vodafone sich immer selbst so disqualifizieren muss :D

  • Es kommt bei Vodafone noch besser. Habe heute mit der Hotline telefoniert. Die Option lässt sich nur für 24 Monate hinzubuchen. Das heißt, dass der Vertrag automatisch frühzeitig verlängert wird. Anders wäre dies gemäß Hotline nicht möglich.

    • Das ist Blödsinn. Eine Option ist immer dem Vertrag untergeordnet. Das heißt, wenn dein Vertrag bis Januar 2017 geht, läuft die Option auch maximal nur bis Januar 2017

      • Oder es gibt die Möglichkeit in bestehenden Verträgen eben nicht und der bisherige wird geändert…

  • Ehemalige Base-Kunden, die bereits vor einigen Monaten zu o2 migriert wurden, sind wohl auch hier ausgenommen. Genauso, wie „Voicemail“ noch immer nicht funktioniert.

    • Bist ja aber zum Glück, so wie ich, nicht allein mit diesem erste Welt Problem.
      Die Wege (uns auszunehmen und zu verar…..) der Provider sind unergründlich… ;-)

      • Stimmt, alleine bin ich nicht und es ist ein erste Welt-Problem. Es ist in gewisser Weise etwas nervig und schade.
        Wenn ich zu hause und nicht in meiner Uni-Stadt bin, wäre eine WLAN-Telfonie schon nice to have.

      • Unbestritten!!!

    • Visual Voicemail geht sogar bei FYVE (Wiederverkäufer von D2). Man muss lediglich in den Anrufbeantwortereinstellungen telefonisch am Anrufbeantworter diese Option aktivieren, die nur geht, wenn man eine Datenoption abonniert hat.

  • Ich wollte zu Vodafone wechseln, nee nee, da bleibe ich doch lieber bei der Telekom

    • Das ist nur ein verschämter Erlaubnis, weil die Netzqualität uwar inzwischen weiter ist, aber weiterhin oft schlecht (aber mit Vodafone und FYVE oft Netz, wo Telekom nur 3G oder sogar garnichts anbietet). Deshalb ist Wifi-Calling bei denen sehr sinnvoll (in meinem Haus habe ich nur im Dachgeschoß schwaches 3G, Parterre entweder Edge oder sogar garnichts – da wäre Wifi-Calling sehr sinnvoll, wobei dies nicht funktioniert, wenn man nicht wenigstens Edge hat – deshalb für mich evtl. doch schlecht).

  • Zur Frage von Marcel:
    Habe selbes Problem. Ging mit 6s Plus auch mit der Public Beta einwandfrei. Seit Public Beta 10.1 und iPhone 7 Plus geht es nicht mehr. Antwort Telekom auf Anfrage: „Geht nur mit offizieller Version und mit Netzbetreiber Software 25“. Jetzt ist 10.1 offiziell, Netzbetreiber Software 26.0 und es geht noch immer nicht.
    Habe wieder an die Telekom geschrieben und warte auf Antwort.
    Hat jemand bessere Informationen oder gute Ideen?

  • Funktioniert das bei einem mit O2? Habe es aktiviert und Netzbetreiber 26.1, leider ohne Erfolg. In der Message+Call App gehen nur abgehende Anrufe.

  • Um das auch von Mac nutzen zu können (angeblich auch wenn das Handy aus ist), muss man laut Apple auf dem Mac in Facetime > Einstellungen > „Anrufe von iPhone“ und „Für WLAN-Anrufe erweitern“ aktivieren.

    Jedoch letzteres („Für WLAN-Anrufe erweitern“) wird mir auf dem Macbook Pro 2014 nicht angezeigt?
    Hab auch schon alles aus dem Apple Support-Dokument ausprobiert.
    Hat jemand das zum Laufen gebracht und für mich einen Tipp?

    P.S. Hab den aktuellen simply 3GB Tarif (Drillisch Gruppe). Auf dem iPhone ist „WLAN-Anrufe“ aktiv.

  • In wie fern spielt denn der Akku eine Rolle sowie in der SMS von Vodafone? Wenn ich direkt mit WLAN verbunden bin und das providernetz sich abschaltet sollte der Akku doch geschont werden weil WLAN weniger als 3G/4G brauch

    • Bitte beachte das über WLAN Call KEINE Notrufe gewählt werden können (In den USA möglich, bei uns nicht). Schaltet man daheim immer den Flugmodus ein und aktiviert WLAN um immer per WLAN Call verbunden zu sein, spart dies in der Tat Strom, da keine Netzwechsel mehr erfolgen und das iPhone auch nicht mehr nach dem stärksten Zugang sucht, man riskiert aber bei einem Unfall wo man gerne in Panik verfällt sein Leben.

    • In so fern (Alter, schreibt man das so? Ich denke, nein) als dass es ständig Empfangsqualität vergleicht

  • Klar muss das kosten!!
    Für HD-TV wird doch auch zugelangt.
    Waren die früher dumm, dass die für den Meilenstein Farbfernseher nix kassiert haben, oder 16:9 hätte ich mir auch zahlen lassen :-))

  • Man kann in DE übrigens das WLAN Calling NICHT für Apple Watch und Macintosh nutzen wenn das iPhone AUS ist. Das wird von keinem Netzanbieter unterstützt – Könnte aber (laut Apple Hotline). Schaut man ins Bedienungsbuch zum aktuellen iOS steht dort wie man es eigentlich aktiviert. Da dies aber nicht in den Netzprofilen der deutschen Provider eingepflegt wurde, stehen sie bei uns nicht zur Verfügung. Leider. Jetzt muss man das iPhone doch noch in den Keller mitnehmen um mal schnell ein Gespräch über die Uhr anzunehmen und zu sagen das man gerade Wäsche macht und später zurückruft. Denn da unten habe ich WLAN aber null Mobilfunk.

    • Du kannst auch ohne iPhone deine Wäsche machen und danach in deiner Anrufliste schauen und in aller ruhe zurückrufen.

      keep cool!

    • Das stimmt nicht ganz, denn solange das iPhone im selben WiFi aktiv ist, kann man auch Anrufe über die Watch annehmen.

      Das würde also für die Watch nur zutreffen wenn im Keller ein anderes WiFi installiert wäre…

  • Auch bei der Telekom geht es nicht immer. Ich musste z.B. Meine festnetznummer Option deaktivieren/kündigen damit WLAN call aktiviert werden kann.

  • Meine Frage lautete: Verlängert sich der Vertrag dann entsprechend?
    Antwort Vodafone: Ja, an der Mindestlaufzeit von 24 Monaten können wir nichts ändern.

    Ich wäre daher vorsichtig bei der Zubuchung der Option

  • Na dann werde ich als umgestellter EPlus Kunde leer ausgehen denn das Netzbetreiber Profil o2 gibt es für uns nicht. Nur die alten EPlus Profile. In NRW/Ruhrgebiet kein LTE kein Visual Voicemail … aber den Silber Status den hab ich …

  • und wie bekomme ich die Apps wieder die bei der Installation von 10.1 temporär deinstalliert wurden? die stehen seitdem permanent auf ‚Warten‘!

  • Jemand ne Ahnung ob das auch mit smartmobil (o2) funktioniert? Kann die Option zwar aktivieren aber wie teste ich ob es funktioniert :-) Hab wohl zu guten Empfang im Moment…

  • Mit einer O2 Multicard kann man die Option zwar aktivieren, sie funktioniert aber nicht. Muticard owner sind wieder geowned! Ganz wie bei VoLTE

  • O2 Kunden müssen sich mVoLTE aktivieren lassen. mVoLTE wird nur bei 6 und 6S und den 7er automatisch aktiviert. 5S Nutzer lösen die automatische aktivierung nicht aus.

    Ob man dafür jetzt aber die Hotline anrufen mag, zur Zeit? Ich weiß ja nicht…..

  • iPhone 6 und O2 all in Tarif funktioniert es. Einfach in den Telefoneinstellungen aktivieren

  • Ich habe O2 über 1&1. Ich kann die Funktion aktivieren, funktioniert aber leider nicht.

  • Smartmobil: soeben mal den Modus eingeschaltet und auf Flugmodus gewechselt, so dass ich nur WLan habe. Ja, es funktioniert, ich kann mit dem iPhone (6) telefonieren :-)
    FRAGE: wäre es dann bspw. denkbar, dass ich in den USA in selbiger Konfiguration via WLan Telefonate nach Deutschland führe und ich dafür dann nichts zahle (bis auf WLan natürlich)?

    • Bin diesbezüglich seit gestern in Kontakt mit simply (Drillisch-Gruppe). Bis jetzt nichts definitiven…

      Wenn ich das so lese, was Telekom sehr ausführlich auf ihrer Sonder-Webseite schreibt und ebenso Vodafone und auch o2 zu ihrer O2 Message+Call App, dann wird IMMER so abgerechnet als wärst du in Deutschland.

      Daher würden Anrufe nach Deutschland nichts kosten, wenn du noch ausreichend Minuten bzw. eine Telefonflat hast. ABER Gespräche ins Ausland – auch ins selbe Land in dem du dich befindest – kosten den Preis wie das Gespräch von Deutschland in das jeweilige Land kostet! Gleiches gilt somit auch wenn du mittels WLAN Call von Deutschland nach USA telefonierst.
      SCHADE!!!

      • So, Antwort von simply ist da.
        Etwas verklausoliert, aber im Grunde wird das bestätigt, was ich zuvor geahnt und geschrieben habe:

        _Mit der Funktion lassen sich über ein WLAN-Netz Gespräche ins Mobil- oder Festnetz führen (*die wie reguläre Telefonate abgerechnet werden* [Anmerkung: aus Deutschland]), wenn kein mobiles Netz vorhanden ist. Sie wurde für Orte konzipiert, die baulich bedingt keinen Mobilfunkempfang ermöglichen, aber über WLAN verfügen. Typische Orte sind zum Beispiel Keller, Tiefgaragen oder Räume im Innern großer Stahlbetongebäude.
        WLAN-Anrufe sind als Ergänzung zum Mobilfunknetz, aufgrund der anfallenden Kosten jedoch nicht als Ersatz zu reinen VoIP-Lösungen wie Skype, FaceTime oder WhatsApp zu betrachten._

      • Bei Vodafone funktioniert das nur in deutschen WLANs. Frag mich nur, wie das bei einer VPN-Verbindung ist?

  • Hab’s gestern getestet: iPhone 6S, O2 Free S ohne extra Kosten. Sprachqualität herausragend laut Gesprächspartner. Allerdings von unterwegs telefonierend in die Wohnung kommen, da funktioniert die Einwahl ins WLAN nicht. Nur umgekehrt. Telefonierend die Wohnung verlassen. Dann kommt ein leises Knacksen und man sieht oben im Display wie aus „o2-de“ die Anzeige „WLAN“ wird.

    O2 can do!

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19448 Artikel in den vergangenen 3383 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven